Löwenforum reloaded

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Löwe1860 schrieb:

      @Sehlöwe
      @perlachlöwe
      @azul
      Lese heute erst, dass ihr mich wegen meiner Aussage zu Ignorierfunktion so angegriffen habt.
      Ich hab euch keineswegs das Recht abgesprochen das zu tun.
      Ich hab nur geschrieben, wie ich das persönlich empfinde.
      Ich empfinde es eben als verachtend.
      Es ist eine Art mit Menschen umzugehen, die schlimmer ist als zoff und Streit.
      Denkt mal in Ruhe darüber nach!
      Casa azul hat sich im Pegida Thread mit einem, der rassistische Ansichten gefetzt. Auch das ist aber ein Mensch mit Würde. Insofern empfinde ich es als menschenverachtend, wenn man ihn auf ewig ausklinkt.
      Er kann in anderen Bereichen genau deiner Ansicht sein.
      Ich behaupte, dass es durchaus möglich ist, dass man einen ignoriert, der im echten Leben ein guter Freund ist.


      Tanz mir bitte Deinen Namen!
    • @Sehlöwe
      Nicht lesen heißt einfach mal stehen lassen.
      Nicht beachten, weil mich jmd gerade nervt.
      Ignorieren hier heißt auslöschen, ausradieren, FÜR IMMER links liegen lassen.
      Da ist schon ein feiner Unterschied.
      Es kann auch mal sein, dass man sich in einem Thread fürchterlich auf die Nerven geht und in einem anderen findet man Übereinstimmung.
      Wenn man das hier mit dem wahren Leben vergleicht, ist das so ähnlich wie wenn du mit jemand aus deinem Ort oder deiner Straße nie wieder ein Wort wechselst, nur weil du mit dem mal eine extreme Auseinandersetzung hattest.
      Deswegen war ich meiner Meinung nach mit dem Wort menschenverachtend gar nicht so weit von der Wahrheit entfernt.
      Möglicherweise hat es auch den Kern der Sache nicht getroffen.
      Streiten, sich fetzen, vielleicht beleidigende Worte verwenden ist eines, lebenslang schweigen und einen nicht zur Kenntnis nehmen ist eine andere
    • Löwe1860 schrieb:

      @Sehlöwe
      Nicht lesen heißt einfach mal stehen lassen.
      Nicht beachten, weil mich jmd gerade nervt.
      Ignorieren hier heißt auslöschen, ausradieren, FÜR IMMER links liegen lassen.
      Da ist schon ein feiner Unterschied.
      Es kann auch mal sein, dass man sich in einem Thread fürchterlich auf die Nerven geht und in einem anderen findet man Übereinstimmung.
      Wenn man das hier mit dem wahren Leben vergleicht, ist das so ähnlich wie wenn du mit jemand aus deinem Ort oder deiner Straße nie wieder ein Wort wechselst, nur weil du mit dem mal eine extreme Auseinandersetzung hattest.
      Deswegen war ich meiner Meinung nach mit dem Wort menschenverachtend gar nicht so weit von der Wahrheit entfernt.
      Möglicherweise hat es auch den Kern der Sache nicht getroffen.
      Streiten, sich fetzen, vielleicht beleidigende Worte verwenden ist eines, lebenslang schweigen und einen nicht zur Kenntnis nehmen ist eine andere


      Ignorieren kann aber auch positive Aspekte haben. Es kann zB durchaus eine de-eskalierende Wirkung erzielen, so nach dem Motto "Der Klügere gibt nach". Ausserdem muss eine Igno ja nicht lebenslang bestehn, man kann sie ja mal temporär einsetzen solange bis die Wogen wieder geglättet sind. Eine befristete Igno ist mMn auf jeden Fall sinnvoller als ein ewiges Hin und Her von zwei Streithammel, die einfach kein Ende finden mit ihrer Zickerei. Es gibt Millionen Foren, Chat-Rooms und ähnlichen virtuellen Graffel, und fast überall gibts Igno-Funktion, so läuft das heutzutage nunmal. Worte wie 'menschenverachtend", 'ausradieren' oder gar 'auslöschen' sind da völlig überzogen. Ignorieren auf virtueller Basis ist banaler Firlefanz. Mich kann jeder auf Igno setzen, wär mir Wurscht, und merken würd ich's ausserdem eh nicht. So what ;-)
      Die Zukunft war früher auch besser (Karl Valentin)
    • @sehlöwe
      Ja wie oft und wie genau soll ich es noch begründen?
      Vielleicht ist es eben eine Frage der Sensibilität.
      Vielleicht ist es teilweise auch eine Altersfrage.
      Ich versuch mich zumindest im Netz ähnlich zu verhalten wie in der Realität. Für mich ist das näher beieinander als für manche andere, die da in zwei völlig verschiedenen Welten leben.
      Ich möchte dir auch noch begegnen können nach einem Streit im Internet.
      Wenn ich merken würde, dass mich der Sehlöwe, auch wenn ich ihn persönlich noch nicht kenne, imLöwenforum ignoriert, würd mich das verletzen.
      Verstehst du das oder verstehst du es nicht?
      Wenn nicht, hat es keinen Sinn darüber zu diskutieren, dann empfinden wir einfach völlig unterschiedlich.
      Es gibt ja auch ein paar Dinge, die uns bereits verbinden, nicht nur dass wir beide den löwen im Herzen tragen.

      Eigentlich wollte ich nur mitteilen, wie ich persönlich das IGNORIEREN empfinde und einschätze. Man muss das ja nicht teilen.
    • -- @ Löwe1860

      Das Programm verwendet allgemein übliche technische Begriffe, die aus dem US-Englischen kommen. 'Ignorieren' ist einer davon. Die deutschen Übersetzungen für 'ignore' kann man online nachschauen.

      Der Begriff bedeutet keineswegs nur so etwas wie 'missachten' oder gar 'ausgrenzen', sondern unter anderem 'nicht beachten', 'etwas übersehen', 'außen vor lassen' usw. Im technischen Sprachgebrauch bedeutet der Befehl 'ignore' einfach nur, dass etwas ausgeblendet oder aus Gründen der Relevanz nicht berücksichtigt wird (etwa um bei einer Auswertung irrelevante Datensätze zu filtern).

      Wenn du irgendwen auf deine 'ignore'-Liste setzt, ist das nichts anderes wie wenn du den Ton wegmachst, wenn ein bestimmter Sky-Reporter quasselt. Da ist nichts Böses dran. Es ist sogar sinnvoll, wenn man sich beispielsweise mit jemandem gestritten hat und die Sache abkühlen lassen will.

      Wenn du diesen Jemand wieder aus deiner 'ignore'-Liste herausnimmst, werden dessen Beiträge wieder ganz normal angezeigt

      Mag sein, dass 'Beiträge von xyz nicht lesen' der sprachlich korrektere Ausdruck wäre als 'ignorieren', aber dann wäre die Frage berechtigt: 'warum muss man alles umbenennen und nimmt nicht die allgemein bekannten Begriffe her?'


      ... im übrigen bezweifle ich, dass jemand, der die Energie hat, sich ständig mit den Löwen zu beschäftigen, berechtigt ist sich als 'alt' zu bezeichnen ...
    • Löwe1860 schrieb:

      @Sehlöwe
      @perlachlöwe
      @azul
      Lese heute erst, dass ihr mich wegen meiner Aussage zu Ignorierfunktion so angegriffen habt.
      Ich hab euch keineswegs das Recht abgesprochen das zu tun.
      Ich hab nur geschrieben, wie ich das persönlich empfinde.
      Ich empfinde es eben als verachtend.
      Es ist eine Art mit Menschen umzugehen, die schlimmer ist als zoff und Streit.
      Denkt mal in Ruhe darüber nach!
      Casa azul hat sich im Pegida Thread mit einem, der rassistische Ansichten gefetzt. Auch das ist aber ein Mensch mit Würde. Insofern empfinde ich es als menschenverachtend, wenn man ihn auf ewig ausklinkt.
      Er kann in anderen Bereichen genau deiner Ansicht sein.
      Ich behaupte, dass es durchaus möglich ist, dass man einen ignoriert, der im echten Leben ein guter Freund ist.

      Lieber Löwe1860,
      ich kann die Stelle nicht entdecken, wo ich Dich angegriffen haben soll. Du meintest, es wäre schlimm, hier im LF jemanden per ignore-Liste zu ignorieren. Ich habe dazu lediglich "Nö" gesagt und damit zum Ausdruck gebracht, dass ich es nicht so schlimm (Du nennst es verachtend) sehe. Vielmehr ist es doch ein Weg, Streit aus dem Weg zu gehen als welchen anzuzetteln. Und ob ich nun Beiträge gewisser User gar nicht erst sehen will oder diese - trotz Anzeige - drüber springe, ist herzlich egal (wenn jemand auf meiner ignore-Liste steht und dieser verfasst einen Beitrag, sehe ich ja sogar noch, dass der was geschrieben hat. Und mit einem Klick auf die Meldung könnte ich diesen Beitrag sogar anzeigen lassen). So what?

      Es wäre technisch auch sehr leicht, den Fascho im Pegida-Fred auf die ignore-Liste zu setzen, aber das geht leider aus gesundheitlichen Gründen nicht: Ich habe eine chronische Rassistenintoleranz, welche mir verbietet, bescheuerte Rassisten-Hetze einfach so stehen zu lassen. Wenn ich das nicht mache, krieg ich Allergieschübe und sehe aus wie ein geschminkter Seitenstraßler-Teenie vorm Finale valoan: Ganz rot und weiß im Gsicht. Und wer will das schon?

      Und: Nazis sind Menschen, in zweiter Linie. In erster Linie sind sie Arxxxlöcher, die niemals eines endskorrekten Menschen Freund sein sollten, und werden. Da bin ich wiederholt anderer Meinung, ohne Dich damit anzugreifen. War das für Dich klar und dennoch sensibel genug formuliert? ;-)
      "Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben." Alexander von Humboldt (1769-1859)
    • @casa azul

      Na ja du zeigst ja da immerhin Emotionen. Das Thema hatte ich ja mit dem Sehlöwen weitgehend abgeschlossen. Der Gegenwind war deutlich spürbar.

      Ich empfinde es halt anders. Ich möchte auch das Thema nicht größer machen als es ist. Tatsächlich kann man die ignore Funktion als nichts anderes sehen als wie das Filtern von Spam.

      Wahrscheinlich hängt es eben davon ab, wie nahe man einem steht. Je geringer die Bindung desto unbedeutender ist das ignorieren, je enger desto verletzender.

      Im Gegensatz zum Schroedinger hab ich Latein vor Englisch gelernt und die humanistische Bildung genossen. Ignoro = ich kenne dich nicht (bitte nicht zu ernst nehmen, falls es Herr Schroedinger liest)

      In deinem Fall - bei der braunen Gefahr - hättest du wahrscheinlich mit Ignorieren den Gegenüber härter getroffen als mit deinem Wutausbruch. Wenn ich Wut zeige, gebe ich etwas von mir. Er kann dir erwidern, er kann auch einen Wutausbruch haben, er kann sich bei dir entschuldigen usw.

      Das alles kann er nicht mehr, wenn er dich nicht mehr erreichen kann, weil du die entsprechende Löschtaste gedrückt hast.

      Ich glaube - wer mag - versteht zumindest die Möglichkeit, wie das ignorieren auch wirken könnte.

      Ich weiß schon, dass das heute üblich und normal ist.

      Also wenn du mal vor der Entscheidung stehst: Soll ich den Löwen1860 als Depp bezeichnen oder soll ich ihn ignorieren und die entsprechende Taste aktivieren. Ich wünsche mir den Deppen. Trifft mich zumindest weniger!
    • Nun, ich hatte zwar auch Englisch vor Latein, aber soweit ich mich recht entsinne, kann man ignorare sowohl mit nicht kennen als auch mit nicht wissen übersetzen. Also kann man beide Deutungen irgendwie durchgehen lassen. Die ignore-Liste nutze ich bislang bei Usern, die offensichtlich meinen, mit den hurtig in BILD, Tagesschau und ntv aufgesogenen Informationen die Weisheit komplett mit Löffeln gefressen zu haben. Dieses daraus gebastelte Weltbildchen ist mir zu eng und oberflächlich, weshalb ich das Zeug von diesen Leuten gar nicht erst sehen mag. Im Grunde harmlos, Geschmackssache.

      Beim Nazi ist das was anderes: Der geht hier mit missionarischem Eifer vor und glaubt, mit seinen Hetzereien das Klima in unserer Gesellschaft (hier: im Forum) auf Kosten von Menschen vergiften zu können, die vor großer Not fliehen und sich gegen diesen Fremdenhass nicht verteidigen können (und wenn sie es täten, würde ihnen das auch noch übel ausgelegt werden). Das kann und will ich nicht so kommentarlos stehen lassen, weil dies eben nicht mehr harmlose Geschmackssache ist. Und ich würde mir wünschen, dies täten noch viel mehr. Einige meinen, meine Artikulationsweise wäre nicht angemessen. Ich meine, dass das einem Nazi gegenüber ziemlich wurscht ist. Argumentieren ist mit Nazis ja meist eh ziemlich sinnlos, weil sie genau so reagieren wie der Forums-Fascho hier: Entweder gar nicht darauf eingehen und/oder mit irgendwelchen Spalter-Links (vorzugsweise von achgut) um sich werfen.

      Also nimm das nicht so ernst und schon gar nicht persönlich mit dieser ignore-Liste (Du stehst ja eh nicht drauf). Und ob man jemanden mit dieser Liste ausblendet oder einfach dessen Beiträge nicht liest, ist doch wirklich egal.
      "Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben." Alexander von Humboldt (1769-1859)
    • Löwe1860 schrieb:

      Im Gegensatz zum Schroedinger hab ich Latein vor Englisch gelernt
      Im Gegensatz zu den Lateinern haben (halbwegs) englischsprechende Amerikaner die Computerei hochgebracht und die Begriffe geprägt. Deswegen ist die Bedeutung in genau dieser Sprache maßgeblich.

      Ganz ehrlich: Überheblichkeit und Arroganz, zumal aus Unwissenheit resultierend, finde ich ziemlich zum Kotzen. Ich hoffe, das war nicht so gemeint.

      Edith mag noch gerne wissen, was das Andeutungs-Geschwurbel mit dem Ausdruck 'Nazi' drin bedeuten soll. Darf auch per PN (ebenfalls englisch: 'personal notification', nicht lateinisch) sein. So langsam kommt mir echt die Antilope hoch. Zum Streiten haben wir doch die R*ten, das muss untereinander nicht sein ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von schroedingers loewe () aus folgendem Grund: (mag nicht streiten)

    • Gerdl (Lionheart) schrieb:

      Die einzige wahre liebe gibt es sowieso nur bei 1860 münchen

      derneueKraiburger schrieb:

      In meinem alten Profil ist keine Mailadresse angegeben, dementsprechend kann mir natürlich auch kein neues Passwort zugeschickt werden.

      Ist hier jemand da, der sich darum kümmern kann?

      Danke!

      Selbes Problem... Aber des is nebensächlich, Hauptsach mia ham unser Forum wieder!

      Gerdl (Lionheart) schrieb:

      derneueKraiburger schrieb:

      In meinem alten Profil ist keine Mailadresse angegeben, dementsprechend kann mir natürlich auch kein neues Passwort zugeschickt werden.

      Ist hier jemand da, der sich darum kümmern kann?

      Danke!

      Selbes Problem... Aber des is nebensächlich, Hauptsach mia ham unser Forum wieder!
    • Servus zusammen!

      Der Löwentrio-Flo hätte gerne seinen alten Account zurück - geht das?
      Momentan ist er als "Löwentrio_Flo" neu registriert...

      Wäre überhaupt nett, wenn an alle Löwentrio-Mitglieder (nicht an mich!) die alten oder neue Passwörter zugeschickt werden könnten.
      Da nach und nach ja die meisten Gründe für ein Desinteresse an Sechzig erfreulicherweise wieder wegfallen, werden die jetzt auch wieder aktiver :)
      1996 - in den Farben weiß und blau!
    • Servus Martl,
      es freut uns natürlich sehr, dass Du und auch die anderen vom Löwentrio wieder an Bord seid!
      Am einfachsten ist es, wenn uns die jeweiligen User eine Mail an info@loewenforum.de mit ihrem Nicknamen und der zugehörigen (vielleicht auch veralteten) Mail-Adresse schicken. Dann können wir ggf. die Mailadresse aktualisieren und ein neues Passwort vergeben.

      LG
      Euer loewenforum.de-Team