Alles zum Investoreneinstieg oder auch -ausstieg

    • Seuchenvogel schrieb:

      Aus db24: dieblaue24.com/1860/12233-stim…ich-in-aller-deutlichkeit

      “Ich distanziere mich in aller Deutlichkeit von den Vorwürfen, dass ich möglicherweise vertrauliche Unterlagen aus dem Verwaltungsrat des TSV 1860 München an das Fußball-Magazin Kicker weitergereicht hätte”, schrieb Stimoniaris und ergänzte: “Sollte mein Name weiterhin in diesem Zusammenhang genannt werden, behalte ich mir rechtliche Schritte vor.”

      1. Er sagt explizit, er habe die Mail nicht an DEN KICKER weitergeleitet. Evtl. an Hasan ?

      2. Sein Name genannt ? Hat doch kein Offizieller ?!?

      Wie beim Wäschetrockner: "Klappe auf, heisse Luft, Klappe zu"
      Genau DAS habe ich auch rausgelesen. Vielleicht war es einfach ein anderer Betriebsrat Namens Saki Denunzaidis?
      Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

      Freiheit für Sechzig und nach Giasing zurück.
    • Neu

      RiedlTom schrieb:

      Wird man sehen, wie Sakis Linie bei MAN ankommt. Glaube kaum, dass der Konzern gerne im Zusammenhang mit Leuten wie HI genannt werden mag. Auf der anderen Seite kann ich mir nicht vorstellen, dass Sakis Freunde von der Gewerkschaft viel von Leuten wie HI oder Anton Kraft halten.
      Mal schaun...
      ...dann wird er nach O. Griss der zweite, der sich durch sein Tun im Umfeld bzw. bei Sechzig in einer gesamten Branche seinen Namen versaut. Mei, selber schuld, Hasans Datteln sind halt so verlockend.

      Beitrag von donnerluttchen ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().

      Beitrag von donnerluttchen ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Neu

      Spaetzlefresser schrieb:

      Hasan unser, der du bist in Jordanien
      geheiligt werde dein Bankkonto,
      dein Stadion komme,
      dein Wille geschehe
      Wie auf der Tribüne, so auf der Geschäftsstelle,
      unser täglich Facebook-Post gebe uns heute und vergib uns unsere Schulden wie auch wir vergeben deinen Beratern
      und führe uns nicht in die Insolvenz sondern erlöse uns vom bösen eV
      Den dein ist das Geld, und der Power und die CL-Spiele gegen Barcelona in 5 Jahren.
      Amen!
      Was die Satire?
      Alles.
    • Neu

      Im heutigen SZ-Artikel ließ mich ein bestimmter Satz aufhorchen: „Es ist davon auszugehen, dass sich die Investorenseite bereits auf die kommende Mitgliederversammlung im Sommer vorbereitet, bei der der gesamte Verwaltungsrat neu gewählt wird.“
      Auch ich werde mich auf die kommende MV vorbereiten, indem ich im Vorfeld alle Termine für diesen Tag blocken werde. Wäre nicht schlecht, wenn man die MV in den August legen könnte, weil dann die zusätzlichen Neumitglieder wahlberechtigt wären.
      „Mit Ayre wollen wir einerseits ein neues Kapitel aufschlagen, andererseits mit ihm alles Menschenmögliche unternehmen, damit der TSV 1860 eines Tages wieder im allseits geliebten Grünwalder Stadion spielen darf."
      Hasan Ismaik, Facebook, April 2017
    • Neu

      WBS-Torwart a.D. schrieb:

      Im heutigen SZ-Artikel ließ mich ein bestimmter Satz aufhorchen: „Es ist davon auszugehen, dass sich die Investorenseite bereits auf die kommende Mitgliederversammlung im Sommer vorbereitet, bei der der gesamte Verwaltungsrat neu gewählt wird.“
      Auch ich werde mich auf die kommende MV vorbereiten, indem ich im Vorfeld alle Termine für diesen Tag blocken werde. Wäre nicht schlecht, wenn man die MV in den August legen könnte, weil dann die zusätzlichen Neumitglieder wahlberechtigt wären.
      Ich komme auch.
      Allerdings habe ich Bedenken, dass es zu Handgreiflichkeiten und Schlägereien kommen könnte.
    • Neu

      Löwe1860 schrieb:

      WBS-Torwart a.D. schrieb:

      Im heutigen SZ-Artikel ließ mich ein bestimmter Satz aufhorchen: „Es ist davon auszugehen, dass sich die Investorenseite bereits auf die kommende Mitgliederversammlung im Sommer vorbereitet, bei der der gesamte Verwaltungsrat neu gewählt wird.“
      Auch ich werde mich auf die kommende MV vorbereiten, indem ich im Vorfeld alle Termine für diesen Tag blocken werde. Wäre nicht schlecht, wenn man die MV in den August legen könnte, weil dann die zusätzlichen Neumitglieder wahlberechtigt wären.
      Ich komme auch.Allerdings habe ich Bedenken, dass es zu Handgreiflichkeiten und Schlägereien kommen könnte.
      Das könnte schon passieren, wenn man den Mut hat nicht für den E.V. zu stimmen.
      War ja heuer schon ziemlich explosiv die Stimmung

    • Neu

      Ruudi schrieb:

      Löwe1860 schrieb:

      WBS-Torwart a.D. schrieb:

      Im heutigen SZ-Artikel ließ mich ein bestimmter Satz aufhorchen: „Es ist davon auszugehen, dass sich die Investorenseite bereits auf die kommende Mitgliederversammlung im Sommer vorbereitet, bei der der gesamte Verwaltungsrat neu gewählt wird.“
      Auch ich werde mich auf die kommende MV vorbereiten, indem ich im Vorfeld alle Termine für diesen Tag blocken werde. Wäre nicht schlecht, wenn man die MV in den August legen könnte, weil dann die zusätzlichen Neumitglieder wahlberechtigt wären.
      Ich komme auch.Allerdings habe ich Bedenken, dass es zu Handgreiflichkeiten und Schlägereien kommen könnte.
      Das könnte schon passieren, wenn man den Mut hat nicht für den E.V. zu stimmen.War ja heuer schon ziemlich explosiv die Stimmung
      Man stimmt immer "für" den E.V. weil man sein als Mitglied zustehende Recht auf Mitbestimmung ausübt.
      Bei der Landtagswahl kann ich ja auch nicht gegen den Freistaat Bayern stimmen
    • Neu

      Ruudi schrieb:

      Löwe1860 schrieb:

      WBS-Torwart a.D. schrieb:

      Im heutigen SZ-Artikel ließ mich ein bestimmter Satz aufhorchen: „Es ist davon auszugehen, dass sich die Investorenseite bereits auf die kommende Mitgliederversammlung im Sommer vorbereitet, bei der der gesamte Verwaltungsrat neu gewählt wird.“
      Auch ich werde mich auf die kommende MV vorbereiten, indem ich im Vorfeld alle Termine für diesen Tag blocken werde. Wäre nicht schlecht, wenn man die MV in den August legen könnte, weil dann die zusätzlichen Neumitglieder wahlberechtigt wären.
      Ich komme auch.Allerdings habe ich Bedenken, dass es zu Handgreiflichkeiten und Schlägereien kommen könnte.
      Das könnte schon passieren, wenn man den Mut hat nicht für den E.V. zu stimmen.War ja heuer schon ziemlich explosiv die Stimmung
      aus langjähriger Erfahrung halte ich Ausraster bei jedem Wahlausgang für möglich.
      Sektion Gutmensch

      "Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf." (Christian Morgenstern)
    • Neu

      loewengraetscherR schrieb:

      Ruudi schrieb:

      Löwe1860 schrieb:

      WBS-Torwart a.D. schrieb:

      Im heutigen SZ-Artikel ließ mich ein bestimmter Satz aufhorchen: „Es ist davon auszugehen, dass sich die Investorenseite bereits auf die kommende Mitgliederversammlung im Sommer vorbereitet, bei der der gesamte Verwaltungsrat neu gewählt wird.“
      Auch ich werde mich auf die kommende MV vorbereiten, indem ich im Vorfeld alle Termine für diesen Tag blocken werde. Wäre nicht schlecht, wenn man die MV in den August legen könnte, weil dann die zusätzlichen Neumitglieder wahlberechtigt wären.
      Ich komme auch.Allerdings habe ich Bedenken, dass es zu Handgreiflichkeiten und Schlägereien kommen könnte.
      Das könnte schon passieren, wenn man den Mut hat nicht für den E.V. zu stimmen.War ja heuer schon ziemlich explosiv die Stimmung
      Man stimmt immer "für" den E.V. weil man sein als Mitglied zustehende Recht auf Mitbestimmung ausübt.Bei der Landtagswahl kann ich ja auch nicht gegen den Freistaat Bayern stimmen

      Mir kommts beim Lesen auf verschiedenen Plattformen oftmals so vor, als ob manche ein ähnliches Verständnis vom e.V. haben, wie es Reichsbürgern von der BRD zu eigen ist.

      Sie sehnen sich eher eine echte oder fiktive alte Zeit zurück, in dem ein Monarch oder anderer einzelner starker Mann die Dinge in einer erstrebenswerten Ordnung hält, statt dass sie demokratischen Strukturen vertrauen, in denen sie nur schwache Amateure agieren sehen, die sich sowieso nur eigene egoistische Vorteile verschaffen wollen und aufgrund ihrer Unfähigkeit noch alles ruinieren werden, wenn sie weiter am Ruder bleiben.

      Und überhaupts wo kommt man da hin, wenn ein jeder bei Allem mitschnabeln will? Ein einzelner weitblickender, starker und gerechter Führer an der Spitze ist viel effektiver, kann die richtigen Entscheidungen sehr viel schneller treffen und umsetzen.

      Was so einen guten Führer ausmacht, sind im wesentlichen 3 Aspekte:
      1. Erfolg/Geld/Einfluss, also quasi der gesellschaftliche Status
      2. Visionen, die positive Versprechungen für die Allgemeinheit beinhalten und
      3. die Definition einer Gruppe, die für auftretendes oder bestehendes Übel verantwortlich ist, um über ein klares Feindbild das Selbstbewußtsein zu erzeugen, einer guten oder wenigstens besseren und gerechten Sache anzugehören.

      Ja, irgendwie mag ich da schon gewisse Parallelen erkennen. Und für manche scheint Hasan (oder eventuell sogar nur die positiv verklärte Vorstellung eines Investors) der richtige Typ eines guten Anführers zu sein. Er hat alles Wesentliche, was man dazu braucht. Von etwas Ahnung zu haben, ist ja nicht wesentlich, und so machts auch nichts aus, dass keine Ahnung vorhanden ist. Zur Not sind eh immer ausschließlich die falschen Berater oder der böse Gegenspieler Schuld.

      Wenn man sich dabei auch die Heftigkeit in manchen Kommentaren vor Augen führt, kann man leicht der Sorge verfallen, dass sich da was stark radikalisiert.
      .
      Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere in
      the universe is that none of it has tried to contact us (Bill Watterson)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Block H ()

    • Neu

      Ruudi schrieb:

      Löwe1860 schrieb:

      WBS-Torwart a.D. schrieb:

      Im heutigen SZ-Artikel ließ mich ein bestimmter Satz aufhorchen: „Es ist davon auszugehen, dass sich die Investorenseite bereits auf die kommende Mitgliederversammlung im Sommer vorbereitet, bei der der gesamte Verwaltungsrat neu gewählt wird.“
      Auch ich werde mich auf die kommende MV vorbereiten, indem ich im Vorfeld alle Termine für diesen Tag blocken werde. Wäre nicht schlecht, wenn man die MV in den August legen könnte, weil dann die zusätzlichen Neumitglieder wahlberechtigt wären.
      Ich komme auch.Allerdings habe ich Bedenken, dass es zu Handgreiflichkeiten und Schlägereien kommen könnte.
      Das könnte schon passieren, wenn man den Mut hat nicht für den E.V. zu stimmen.War ja heuer schon ziemlich explosiv die Stimmung
      Das stimmt. Ich wurde angegangen (verbal und mit drohenden Fäusten), weil ich 'für den e.V.' bzw. die jetzt dort agierenden Ehrenamtlichen gestimmt habe.
      Gustav Mahler (1860-1911, deutscher Komponist): "Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche."
    • Neu

      Gewalt ist nicht in Ordnung aber so ein bisl Schütteln sollte erlaubt sein. Diese Meinung und das hoffieren einer Person die nachweislich nix Gutes für uns vor hat muss aus dem Hirn rausgeschüttelt werden. Nicht ernst nehmen....ich bin der Meinung die Leute kannste nicht mit Argumenten, Beweise etc. abholen. Die sind einfach verloren.
      Hat Mordor24 überlebt und sucht hier den Ring der Weisheit!

      Sorry ich bin nur ein Löwenforum-User und habe keine Ahnung wie groß der Löwenzoo werden soll.
    • Neu

      Ich war gestern beim Testspiel gegen Wacker am Trainingsgelände. Dort sind mir der Griss und der Hell übern Weg gelaufen aber auch überzeugte Ewiggestrige. Bei den Gräben und dem Zwist, der unseren Verein durchzieht, ist es ein Wunder, dass bei einem solchen Termin nicht längst die Fäuste geflogen sind. Es gibt Hoffnung! Noch ist der Konflikt sehr zivilisiert und beschränkt sich auf verbale Ausfälle.
      Fuck Armageddon...This is hell!

      ehemals 1860_sendling
    • Neu

      Ruudi schrieb:

      Das könnte schon passieren, wenn man den Mut hat nicht für den E.V. zu stimmen.
      Ganz ehrlich, diese Aussage ist derart verquer, dass selbst ich einmal kurz schlucken musste. Was bitte machst Du denn sonst auf einer Mitgliederversammlung des Vereins? Du hast halt andere Vorstellungen für den e.V. als ich. Die müssen mir ja nicht gefallen, sind aber vollkommen legitim.
      Sechzig ohne Hasan ist wie Weißwurst ohne Ketchup