Alles zum Investoreneinstieg oder auch -ausstieg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wahrscheinlich kam der Aufstieg rein finanziell auch zu früh vermute ich mal.
      Die Abstiegssaison hat sicher n Haufen Kohle gekostet.
      Ein bis zwei Jahre mehr in der RL hätten sicher geholfen sich zu konsolidieren und die Kosten zu senken.
      Keine Ahnung, reine Vermutung.
      Dennoch, aus der RL musst du einfach raus, besser jetzt als nie.
      Wer weiss wielange wir da noch festgehangen wären.
      Im Endeffekt feiere ich den Aufstieg immer noch.
      Ein angehen der 3. Liga mit dem aktuellen Kader und kleinen Verstärkungen wäre mir auch nach mittlerweile mehreren Tagen darüber nachdenken immer noch lieber gewesen.
      Bekiroglu zum Beispiel.
      Super Transfer, Ablösefrei, für sowas brauch man keine 2 Mille vom Hasi und allein dass er jetzt wieder mitmischt macht mich wütend.
      Umso mehr ich über die Sache nachdenke umso mehr regt es mich auf und ich kann die Gründe dieses Geld anzunehmen immer noch weniger verstehen.

      Und wenn ich lese "Biero fordert"...
      Was fordert denn Biero, so gerne ich ihn habe, so mega wie er als Trainer zu uns passt und soviel wir ihm zu verdanken haben.
      Er macht nächstes Jahr erst seinen Trainerschein, wollen die uns jetzt wirklich erzählen Biero stellt Forderungen an den Kader ansonsten wechselt er ?!
      Wohin denn ?!
      Nix gegen Biero aber ich denke nicht die Vereine stehen an der Grünwalder Schlange und geben Angebote für einen Trainer ab der keinen A Schein hat ?!
      Kann sein ich irre mich...


      Und warum einige davon ausgehen dass man mit 2Mio. mehr in der dritten Liga zu 100% ca. 10 Plätze weiter vorne steht als ohne die zwei Mio. kann ich auch wirklich nicht nachvollziehen.
      Manchmal habe ich wirklich das Gefühl dass einige wenige hier alles was vor der letzten Saison war schon wieder vergessen haben ;D ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flo_1860 ()

    • bangkok schrieb:

      Was anderes waere gegeben, wenn Mecki selbst Insolvent geht, ich schaetze dann waeren wir ihn los.
      Auf den Gedanken bin ich noch nie gekommen, aber im Leben kommt es oft anders, als man denkt.

      Spike60 schrieb:

      hätte er sie komplett zurück genommen dann hätte er Verantwortung übernommen dann hätte er eine Zweite Chance verdient in meinen Augen .
      Auf den Gedanken bin ich auch noch nie gekommen. Selbstkritische Verantwortung und H.I. habe ich noch nie in Verbindung gebracht.

      MutigerLöwe schrieb:

      ch finde, ein neuerlicher Abstieg wär eine Katastrophe. Die Mannschaft würde sich weitgehend auflösen, Bierofka würde gehen. Wir müssten ganz von vorne anfangen und ein Wiederaufstieg würde diesmal evtl. Jahre dauern.
      Wilde Spekulation oder gar eine Verschwörungstherie? Bin ich eigentlich immer dafür zu haben, aber hier muss ich eine Ausnahme machen.

      Xanderl schrieb:

      @MutigerLöwe
      Ich könnte alles, was du schreibst, nachvollziehen, wenn wir immer noch in der Regionalliga wären. Sind wir aber nicht. Wir sind im Profifußball. Was an einem Zweitliga-Spiel gegen Heidenheim spannender sein soll, als an einem Drittliga-Spiel gegen Karlsruhe sehe ich ehrlich gesagt nicht. Und gegen Karlsruhe spielen wir auf jeden Fall, egal ob wir Ismaiks Geld nehmen oder nicht. Mag sein, dass wir mit seinem Geld größere Chancen haben zu gewinnen. Aber sicher ist das nicht. Wenn jemals ein Verein den Beweis erbracht hat, dass der Spruch: "Geld schießt keine Tore" stimmt, dann wir in der Saison 16/17. Ich befürchte, dass wir gerade die zugegeben winzige Chance auf einen TSV, der unabhängig von Ismaik ist, verspielen.
      Xanderls fussballphilosophische Gedanken sind wie guter Wein ---> Sie werden immer noch besser.

      MutigerLöwe schrieb:

      @Xanderl
      ich kann alles was du schreibst, nachvollziehen ....
      ..und jetzt?
      Applaus für einen weitsichtigen, vernünftigen Fan.

      friedhofstribüne schrieb:

      Ich muss ja nicht betonen, dass ich auf die Neuzugänge verzichtet hätte, und kein Geld vom Ismaik genommen hätte.
      Davon gehen wir doch alle schwer aus!

      GrasOber schrieb:

      Wenn wir ihn schon nicht wirklich loswerden können
      Wenn Du meinst es geht nicht mehr, ... (Siehe oben).

      Simssee Loewe schrieb:

      Option 1 ist Giesing, dafür muss gekämpft werden auch wenn die Chance noch so klein ist!
      Es gibt keine zweite Option für Heimat. Daüfr muss gekämpft werden, auch wenn es keine Chance gibt.
    • Neu

      harie schrieb:

      friedhofstribüne schrieb:

      harie schrieb:

      Ich finde die Maßnahme OK.Ich vertraue dabei auf Scharolds Fachwissen in Sachen Finanzen und hoffe, dass wir die 2 Mio gar nicht brauchen werden.
      Meines Erachtens wäre es fatal, wenn ich die 2 Millionen annehme, wenn ich sie gar nicht benötige.Ehrlich gesagt kann ich mir das aber bei den kolportierten Neuzugängen auch nicht vorstellen, dass wir uns das ohne die 2 Mio leisten hätten können. Ich muss ja nicht betonen, dass ich auf die Neuzugänge verzichtet hätte, und kein Geld vom Ismaik genommen hätte.
      Vollkommen unverständlich, dass man den Investor auf einmal wieder so prominent mitspielen lässt.
      Wie gesagt, ich gehe davon aus dass HI diese 2 Mio nicht sofort überweisen wird.Dieses Geld steht also nicht zum verjubeln zur Verfügung sondern als Liquiditätszusage für den Fall dass...


      Ja ich geh davon aus das man die Neuzugänge selbst finanzieren kann.Vorausgesetzt natürlich man übertreibt es jetzt nicht, wofür ich aber keine Anzeichen sehe.
      Alles Spieler waren bisher ablösefrei und man ist zumindest dem was bisher bekannt ist bei den Gehältern nicht krass über dem Drittliga-Niveau.
      Falls dem so ist, was ja durchaus der Fall sein kann, wird es mit den dann anscheinend bewußt falsch dargestellten Verwendungszweck in der PM aber politisch sehr undurchsichtig.
      Das wäre vor allen Dingen auch von der e.V. Seite nicht nachzuvollziehen, warum man der Investorenseite so eine Steilvorlage und positive Darstellungsmöglichkeit bietet. Damit schneidet man sich hinsichtlich der MV ins eigene Fleisch. Es könnte natürlich aber die Bedingung für 2 MIo für lau gewesen sein.
    • Neu

      friedhofstribüne schrieb:

      harie schrieb:

      friedhofstribüne schrieb:

      harie schrieb:

      Ich finde die Maßnahme OK.Ich vertraue dabei auf Scharolds Fachwissen in Sachen Finanzen und hoffe, dass wir die 2 Mio gar nicht brauchen werden.
      Meines Erachtens wäre es fatal, wenn ich die 2 Millionen annehme, wenn ich sie gar nicht benötige.Ehrlich gesagt kann ich mir das aber bei den kolportierten Neuzugängen auch nicht vorstellen, dass wir uns das ohne die 2 Mio leisten hätten können. Ich muss ja nicht betonen, dass ich auf die Neuzugänge verzichtet hätte, und kein Geld vom Ismaik genommen hätte.Vollkommen unverständlich, dass man den Investor auf einmal wieder so prominent mitspielen lässt.
      Wie gesagt, ich gehe davon aus dass HI diese 2 Mio nicht sofort überweisen wird.Dieses Geld steht also nicht zum verjubeln zur Verfügung sondern als Liquiditätszusage für den Fall dass...

      Ja ich geh davon aus das man die Neuzugänge selbst finanzieren kann.Vorausgesetzt natürlich man übertreibt es jetzt nicht, wofür ich aber keine Anzeichen sehe.
      Alles Spieler waren bisher ablösefrei und man ist zumindest dem was bisher bekannt ist bei den Gehältern nicht krass über dem Drittliga-Niveau.
      Falls dem so ist, was ja durchaus der Fall sein kann, wird es mit den dann anscheinend bewußt falsch dargestellten Verwendungszweck in der PM aber politisch sehr undurchsichtig.Das wäre vor allen Dingen auch von der e.V. Seite nicht nachzuvollziehen, warum man der Investorenseite so eine Steilvorlage und positive Darstellungsmöglichkeit bietet. Damit schneidet man sich hinsichtlich der MV ins eigene Fleisch. Es könnte natürlich aber die Bedingung für 2 MIo für lau gewesen sein.
      Mei wie man was kommuniziert müssen die Beteiligten selber wissen.
      Wenns nach hinten losgeht geht dann sanns auch selber schuld.
      Wer als Löwe bei Amazon bestellen möchte und dabei diesem Link zum Shop folgt, unterstützt damit automatisch die Junglöwen!
      Bei Amazon kaufen und Junglöwen unterstützen!
    • Neu

      harie schrieb:

      friedhofstribüne schrieb:

      harie schrieb:

      friedhofstribüne schrieb:

      harie schrieb:

      Ich finde die Maßnahme OK.Ich vertraue dabei auf Scharolds Fachwissen in Sachen Finanzen und hoffe, dass wir die 2 Mio gar nicht brauchen werden.
      Meines Erachtens wäre es fatal, wenn ich die 2 Millionen annehme, wenn ich sie gar nicht benötige.Ehrlich gesagt kann ich mir das aber bei den kolportierten Neuzugängen auch nicht vorstellen, dass wir uns das ohne die 2 Mio leisten hätten können. Ich muss ja nicht betonen, dass ich auf die Neuzugänge verzichtet hätte, und kein Geld vom Ismaik genommen hätte.Vollkommen unverständlich, dass man den Investor auf einmal wieder so prominent mitspielen lässt.
      Wie gesagt, ich gehe davon aus dass HI diese 2 Mio nicht sofort überweisen wird.Dieses Geld steht also nicht zum verjubeln zur Verfügung sondern als Liquiditätszusage für den Fall dass...
      Ja ich geh davon aus das man die Neuzugänge selbst finanzieren kann.Vorausgesetzt natürlich man übertreibt es jetzt nicht, wofür ich aber keine Anzeichen sehe.
      Alles Spieler waren bisher ablösefrei und man ist zumindest dem was bisher bekannt ist bei den Gehältern nicht krass über dem Drittliga-Niveau.
      Falls dem so ist, was ja durchaus der Fall sein kann, wird es mit den dann anscheinend bewußt falsch dargestellten Verwendungszweck in der PM aber politisch sehr undurchsichtig.Das wäre vor allen Dingen auch von der e.V. Seite nicht nachzuvollziehen, warum man der Investorenseite so eine Steilvorlage und positive Darstellungsmöglichkeit bietet. Damit schneidet man sich hinsichtlich der MV ins eigene Fleisch. Es könnte natürlich aber die Bedingung für 2 MIo für lau gewesen sein.
      Mei wie man was kommuniziert müssen die Beteiligten selber wissen.Wenns nach hinten losgeht geht dann sanns auch selber schuld.
      Natürlich, hast schon recht. Ich bleib aber dabei, dass es ein Fehler ist, schon wieder auf Geld vom Investor zurück zu greifen, auch wenn es erst später als Absicherung oder auch gar nicht fließt. Falls ich dem Biero seine Wünsche auch ohne Hasan erfüllen kann, kommuniziere ich das auch so, und verkaufe es als Erfolg der KGaA und des 50:1 Gesellschafters. Und falls ich das nicht kann, dann gebe ich das Geld auch nicht aus. Aber das ist müßíg, zu diskutieren, da es sich immer mehr in die Richtung einer Grundsatzentscheidung bewegt.
    • Neu

      friedhofstribüne schrieb:

      harie schrieb:

      friedhofstribüne schrieb:

      harie schrieb:

      friedhofstribüne schrieb:

      harie schrieb:

      Ich finde die Maßnahme OK.Ich vertraue dabei auf Scharolds Fachwissen in Sachen Finanzen und hoffe, dass wir die 2 Mio gar nicht brauchen werden.
      Meines Erachtens wäre es fatal, wenn ich die 2 Millionen annehme, wenn ich sie gar nicht benötige.Ehrlich gesagt kann ich mir das aber bei den kolportierten Neuzugängen auch nicht vorstellen, dass wir uns das ohne die 2 Mio leisten hätten können. Ich muss ja nicht betonen, dass ich auf die Neuzugänge verzichtet hätte, und kein Geld vom Ismaik genommen hätte.Vollkommen unverständlich, dass man den Investor auf einmal wieder so prominent mitspielen lässt.
      Wie gesagt, ich gehe davon aus dass HI diese 2 Mio nicht sofort überweisen wird.Dieses Geld steht also nicht zum verjubeln zur Verfügung sondern als Liquiditätszusage für den Fall dass...Ja ich geh davon aus das man die Neuzugänge selbst finanzieren kann.Vorausgesetzt natürlich man übertreibt es jetzt nicht, wofür ich aber keine Anzeichen sehe.
      Alles Spieler waren bisher ablösefrei und man ist zumindest dem was bisher bekannt ist bei den Gehältern nicht krass über dem Drittliga-Niveau.
      Falls dem so ist, was ja durchaus der Fall sein kann, wird es mit den dann anscheinend bewußt falsch dargestellten Verwendungszweck in der PM aber politisch sehr undurchsichtig.Das wäre vor allen Dingen auch von der e.V. Seite nicht nachzuvollziehen, warum man der Investorenseite so eine Steilvorlage und positive Darstellungsmöglichkeit bietet. Damit schneidet man sich hinsichtlich der MV ins eigene Fleisch. Es könnte natürlich aber die Bedingung für 2 MIo für lau gewesen sein.
      Mei wie man was kommuniziert müssen die Beteiligten selber wissen.Wenns nach hinten losgeht geht dann sanns auch selber schuld.
      Natürlich, hast schon recht. Ich bleib aber dabei, dass es ein Fehler ist, schon wieder auf Geld vom Investor zurück zu greifen, auch wenn es erst später als Absicherung oder auch gar nicht fließt. Falls ich dem Biero seine Wünsche auch ohne Hasan erfüllen kann, kommuniziere ich das auch so, und verkaufe es als Erfolg der KGaA und des 50:1 Gesellschafters. Und falls ich das nicht kann, dann gebe ich das Geld auch nicht aus. Aber das ist müßíg, zu diskutieren, da es sich immer mehr in die Richtung einer Grundsatzentscheidung bewegt.
      Die Kommunikation erfolgte ja nicht durch den Verein sondern durch eine gemeinsame Erklärung der Vertreter der Gesellschafter. Also wird da eine einseitige PM sicher nicht veröffentlicht werden.
      Wer als Löwe bei Amazon bestellen möchte und dabei diesem Link zum Shop folgt, unterstützt damit automatisch die Junglöwen!
      Bei Amazon kaufen und Junglöwen unterstützen!
    • Neu

      1860_supporter schrieb:

      rip1860 schrieb:

      TheRiddler schrieb:

      Mir geht's nur um den Verein....die Liga ist mir egal! Komplett!
      Sry, aber wenn es dir nur um den Verein geht, sollte dir die Liga nicht egal sein.Mir ist die Liga nicht egal. Bei Leibe nicht.
      So eine Quatschaussage!
      Mir geht´s auch um Sechzig egal in welcher Liga!!
      Wenn Du nach dieser Regel leben würdest dürftest Du ja auch keine Testspiele anschauen oder die zweite, weil die nichts mit dem Weg nach Oben zu tun haben.

      Oder Du musst Dir den Vorwurf gefallen lassen, sich mit Geld alles erkaufen zu wollen und sich somit als käuflich outen.
      Dere,

      also zuerst würde ich mich echt freuen, wenn Posts nicht per se als Quatschaussage abgestempelt werden. Danke. Soweit ich das beurteilen kann, habe ich niemanden beleidigt oder angegriffen.
      Dann würde ich dich noch bitten mir nicht Dinge zu unterstellen, die ich nicht schrieb. Ich habe bisher noch kein einziges Mal geschrieben das man sich mit Geld alles erkaufen soll. Was Testspiele mit dem Erfolg den ich mir für meinen Verein wünsche mit meiner Aussage zu tun haben, entzieht sich meiner Kenntnis.
      Daher muss ich mir von dir oder egal von wem nicht den Vorwurf gefallen lassen, sich mit Geld alles kaufen zu wollen und damit käuflich zu sein. Ich bin weder käuflich noch der Meinung das man sich mit Geld alles kaufen sollte. Man sollte sich seinen Erfolg ehrlich und fair erarbeiten. Besonders im Sport. Aber das ich mir sehr wohl wünsche das mein Verein lieber in der 3ten als in der 4ten Liga spielt, oder am besten noch höher, ist mein gutes Recht und ka was daran falsch sein sollte. Außerdem bin ich der Meinung mit Hinblick auf Mecki, wäre eine höhere Liga mit Mehreinnahmen für uns auf Dauer auch besser, oder? Umso schneller wir den raus bezahlen, umso besser.
      Daher sei doch so nett und lass mir meine Meinung. Ich habe TheRiddler auch nicht geschrieben, dass seine Aussage Quatsch ist und er sich als käuflich outen soll. Es ist nicht gerade die feine Art unter Fans des gleichen Vereins sofort irgendwelche Dinge zu unterstellen, die nirgends in meinen Posts zu finden sind. Gerade solche Diskussionen sind es die mich lange davon abhielten in dem Forum mitzuschreiben. Man muss sich meist nur rechtfertigen und das meist für Dinge die einem in den Mund gelegt werden. Brauchts das? Ich denke nicht. Wäre es nicht besser, man würde fragen was der Andere meinte, anstatt sofort irgendeinen BS ( sry...) zu unterstellen? Oder wäre es dann zu langweilig im Forum?
    • Neu

      rip1860 schrieb:

      1860_supporter schrieb:

      rip1860 schrieb:

      TheRiddler schrieb:

      Mir geht's nur um den Verein....die Liga ist mir egal! Komplett!
      Sry, aber wenn es dir nur um den Verein geht, sollte dir die Liga nicht egal sein.Mir ist die Liga nicht egal. Bei Leibe nicht.
      So eine Quatschaussage!Mir geht´s auch um Sechzig egal in welcher Liga!!
      Wenn Du nach dieser Regel leben würdest dürftest Du ja auch keine Testspiele anschauen oder die zweite, weil die nichts mit dem Weg nach Oben zu tun haben.

      Oder Du musst Dir den Vorwurf gefallen lassen, sich mit Geld alles erkaufen zu wollen und sich somit als käuflich outen.
      Dere,
      also zuerst würde ich mich echt freuen, wenn Posts nicht per se als Quatschaussage abgestempelt werden. Danke. Soweit ich das beurteilen kann, habe ich niemanden beleidigt oder angegriffen.
      Dann würde ich dich noch bitten mir nicht Dinge zu unterstellen, die ich nicht schrieb. Ich habe bisher noch kein einziges Mal geschrieben das man sich mit Geld alles erkaufen soll. Was Testspiele mit dem Erfolg den ich mir für meinen Verein wünsche mit meiner Aussage zu tun haben, entzieht sich meiner Kenntnis.
      Daher muss ich mir von dir oder egal von wem nicht den Vorwurf gefallen lassen, sich mit Geld alles kaufen zu wollen und damit käuflich zu sein. Ich bin weder käuflich noch der Meinung das man sich mit Geld alles kaufen sollte. Man sollte sich seinen Erfolg ehrlich und fair erarbeiten. Besonders im Sport. Aber das ich mir sehr wohl wünsche das mein Verein lieber in der 3ten als in der 4ten Liga spielt, oder am besten noch höher, ist mein gutes Recht und ka was daran falsch sein sollte. Außerdem bin ich der Meinung mit Hinblick auf Mecki, wäre eine höhere Liga mit Mehreinnahmen für uns auf Dauer auch besser, oder? Umso schneller wir den raus bezahlen, umso besser.
      Daher sei doch so nett und lass mir meine Meinung. Ich habe TheRiddler auch nicht geschrieben, dass seine Aussage Quatsch ist und er sich als käuflich outen soll. Es ist nicht gerade die feine Art unter Fans des gleichen Vereins sofort irgendwelche Dinge zu unterstellen, die nirgends in meinen Posts zu finden sind. Gerade solche Diskussionen sind es die mich lange davon abhielten in dem Forum mitzuschreiben. Man muss sich meist nur rechtfertigen und das meist für Dinge die einem in den Mund gelegt werden. Brauchts das? Ich denke nicht. Wäre es nicht besser, man würde fragen was der Andere meinte, anstatt sofort irgendeinen BS ( sry...) zu unterstellen? Oder wäre es dann zu langweilig im Forum?
      Bissl dünnhäutig...?
      Hetzblogger - mit Fackeln und Heugabeln aus der Stadt jagen!
    • Neu

      Dino76 schrieb:

      rip1860 schrieb:

      1860_supporter schrieb:

      rip1860 schrieb:

      TheRiddler schrieb:

      Mir geht's nur um den Verein....die Liga ist mir egal! Komplett!
      Sry, aber wenn es dir nur um den Verein geht, sollte dir die Liga nicht egal sein.Mir ist die Liga nicht egal. Bei Leibe nicht.
      So eine Quatschaussage!Mir geht´s auch um Sechzig egal in welcher Liga!!Wenn Du nach dieser Regel leben würdest dürftest Du ja auch keine Testspiele anschauen oder die zweite, weil die nichts mit dem Weg nach Oben zu tun haben.

      Oder Du musst Dir den Vorwurf gefallen lassen, sich mit Geld alles erkaufen zu wollen und sich somit als käuflich outen.
      Man muss sich meist nur rechtfertigen
      Bissl dünnhäutig...?
      Danke für das Bestätigen meiner Annahme.
    • Neu

      Ich versteh die ganze Diskussion nicht. Meine Aussage sollte grds. doch klar sein. Mir erschließt sich nicht warum wir irgendwohin müssen und warum dies besser ist. Demnach ist die Aussage Liebe kennt keine Liga nachvollziehbar.
      Hat Mordor24 überlebt und sucht hier den Ring der Weisheit!

      Sorry ich bin nur ein Löwenforum-User und habe keine Ahnung wie groß der Löwenzoo werden soll.
    • Neu

      TheRiddler schrieb:

      Ich versteh die ganze Diskussion nicht. Meine Aussage sollte grds. doch klar sein. Mir erschließt sich nicht warum wir irgendwohin müssen und warum dies besser ist. Demnach ist die Aussage Liebe kennt keine Liga nachvollziehbar.
      Deine Aussage auf die ich antwortete und mit der die Diskussion wohl losging war "Mir geht´s nur um den Verein...die Liga ist mir Egal! Komplett!". In dem Thread hier kann ich dir nun mal nicht zustimmen mit der Aussage.
      Deine jetzige Aussage das Liebe keine Liga kennt, ist eine andere und diese Aussage kann und werde ich immer zu 100% unterschreiben. Sonst wäre ich nicht schon solange Fan meines Vereins. Was aber leider mM nach ein Riesenfehler ist, ist, das man Fans die sich wünschen das der eigene Verein sportlich Erfolge feiern soll ( was ja automatisch in der Regel zu höhreren Ligen führt) in die Ecke der reinen Erfolgsfans gestellt werden, die so schnell als möglich nur den Aufstieg wollen und diese Fans negativ dargestellt werden ( leider auch von dir...). Warum ist das so? Versteh ich nicht. Sry.
    • Neu

      Ich glaub ich bin blöd aber "Die Liga ist mir egal! Komplett!" und "Liebe kennt keine Liga ist" ist doch ein und dasselbe....Mmmhh....

      Ich bin für einen langsamen Aufbau von Erfolg. Nicht auf Teufel komm raus. Ich muss demnach nicht aufsteigen, oben mitspielen etc. Ich muss nur eine Idee, einen Weg sehen.....dann bin ich zufrieden. So einfaches Mitspielen ist nicht das was ich mit meinen Geschreibe meine.

      Wo habe ich Jemand als Erfolgsfan oder sonst was bezeichnet? Ein schnell gewollter Erfolg hat bei uns immer noch zu garnix geführt. Mir hat man noch nicht erklären können warum wir schnell Erfolg haben MÜSSEN.
      Hat Mordor24 überlebt und sucht hier den Ring der Weisheit!

      Sorry ich bin nur ein Löwenforum-User und habe keine Ahnung wie groß der Löwenzoo werden soll.
    • Neu

      TheRiddler schrieb:

      Können wir uns nicht einfach einigen das
      b. Es Leute gibt deren die Liga und vielleicht auch die Champions League wichtiger ist als der Verein an sich

      TheRiddler schrieb:

      Ich glaub ich bin blöd aber "Die Liga ist mir egal! Komplett!" und "Liebe kennt keine Liga ist" ist doch ein und dasselbe....Mmmhh....

      Wo habe ich Jemand als Erfolgsfan oder sonst was bezeichnet? Ein schnell gewollter Erfolg hat bei uns immer noch zu garnix geführt. Mir hat man noch nicht erklären können warum wir schnell Erfolg haben MÜSSEN.

      In Bezug auf diesen Thread und wenn du den Passus"Verein" mit reingenommen hättest, wird da sehr wohl ein Unterschied. Aber wenn du das Selbe gemeint hast, dann ist das doch absolut ok und wird von mir so auch unterstützt. Hier sind wir dann doch einer Meinung.

      Zu deinem 2ten Punkt, habe ich dir mal eine Aussage von dir gepostet. Auch wenn sie wohl eher sarkastisch gemeint war, hat sie sehr wohl diese Aussagekraft. Auch da erwähnst du wieder was von schnell Erfolg haben MÜSSEN. Wer und wo hat das denn erwähnt? Wer hier hat denn nur einmal erwähnt das wir schnell wieder Erfolg haben MÜSSEN? Nichts muss, aber das man sich Erfolg für seinen Verein wünscht ist absolut legitim. Leider ist das in meinem geliebtem LF Usus geworden Fans die sich Erfolge wünschen in eine Ecke zu stellen, die negativ ist. Als wenn hier irgendeiner was von BULI oder CL schrieb...ich versteh nur einfach nicht, warum es immer negativ dargestellt wird, wenn man sich seinen Verein auch gerne wieder in höhren Ligen wünscht. Ich bin seit der Saison 81/82 Fan dieses Vereins ( vorher ging nicht, weil ich ursprünglich nicht aus München komme und wir erst 80 nach München zogen mit der Familie). Habe also Zwangsabstieg mit Bayernliga erlebt. Fan bin ich also nicht geworden, weil 1860 mir nur gefallen hätte wenn sie in der BULI gespielt haben. Fan bin ich geworden, weil der Verein und ganz speziell die Fans mein Herz ansprachen. Für mich wurden manche Fans die besten Freunde und alle Fans ein Stück weit auch Teil meiner Familie. Aber....in einer Familie respektiert man sich, auch wenn man sich mal übel zankt. Man kann in einer Familie auch verzeihen und zu seinen Fehlern stehen, ohne das man Angst haben muss geteert und gefedert zu werden. Das vermisse ich seit langem in meinem LF. Ich finde das sehr schade und frage mich immer warum es soweit kommen konnte.
    • Neu

      Mein oberes Zitat bedeutet nichts weiter als Kritik an Leuten die die Liga wichtiger ist als der Verein.

      Speziell habe ich niemanden gemeint mit MÜSSEN sondern man liest oft wir marschieren durch, wir spielen oben mit, etc. das Gerede geht mir auf gut deutsch auf den Sack. Wir sind gerade "gestern" tiefgefallen, wir haben versucht 12 Jahre aufzusteigen in die 1. Liga, wir reden ständig wir müssen aufsteigen (damalige Verantwortliche und Löwenzoobesitzer) usw. Mir ist persönlich nicht klar warum man nach den Erfahrungen der letzten Jahre so redet. Woher kommt die Hoffnung? Manchmal kommt es mir vor als blendet man einfach aus was "Gestern" war. Wir waren immer gut im Reden und uns größer machen als wir sind. Ich bin der Meinung wir sollten einfach tiefstapeln und abwarten. Ich möchte Niemand in die Ecke stellen aber ich möchte gerne wissen woher die Leute Ihre Meinung haben und warum wir ne höhere Liga brauchen.
      Hat Mordor24 überlebt und sucht hier den Ring der Weisheit!

      Sorry ich bin nur ein Löwenforum-User und habe keine Ahnung wie groß der Löwenzoo werden soll.
    • Neu

      rip1860 schrieb:

      TheRiddler schrieb:

      Können wir uns nicht einfach einigen das
      b. Es Leute gibt deren die Liga und vielleicht auch die Champions League wichtiger ist als der Verein an sich

      TheRiddler schrieb:

      Ich glaub ich bin blöd aber "Die Liga ist mir egal! Komplett!" und "Liebe kennt keine Liga ist" ist doch ein und dasselbe....Mmmhh....

      Wo habe ich Jemand als Erfolgsfan oder sonst was bezeichnet? Ein schnell gewollter Erfolg hat bei uns immer noch zu garnix geführt. Mir hat man noch nicht erklären können warum wir schnell Erfolg haben MÜSSEN.
      In Bezug auf diesen Thread und wenn du den Passus"Verein" mit reingenommen hättest, wird da sehr wohl ein Unterschied. Aber wenn du das Selbe gemeint hast, dann ist das doch absolut ok und wird von mir so auch unterstützt. Hier sind wir dann doch einer Meinung.

      Zu deinem 2ten Punkt, habe ich dir mal eine Aussage von dir gepostet. Auch wenn sie wohl eher sarkastisch gemeint war, hat sie sehr wohl diese Aussagekraft. Auch da erwähnst du wieder was von schnell Erfolg haben MÜSSEN. Wer und wo hat das denn erwähnt? Wer hier hat denn nur einmal erwähnt das wir schnell wieder Erfolg haben MÜSSEN? Nichts muss, aber das man sich Erfolg für seinen Verein wünscht ist absolut legitim. Leider ist das in meinem geliebtem LF Usus geworden Fans die sich Erfolge wünschen in eine Ecke zu stellen, die negativ ist. Als wenn hier irgendeiner was von BULI oder CL schrieb...ich versteh nur einfach nicht, warum es immer negativ dargestellt wird, wenn man sich seinen Verein auch gerne wieder in höhren Ligen wünscht. Ich bin seit der Saison 81/82 Fan dieses Vereins ( vorher ging nicht, weil ich ursprünglich nicht aus München komme und wir erst 80 nach München zogen mit der Familie). Habe also Zwangsabstieg mit Bayernliga erlebt. Fan bin ich also nicht geworden, weil 1860 mir nur gefallen hätte wenn sie in der BULI gespielt haben. Fan bin ich geworden, weil der Verein und ganz speziell die Fans mein Herz ansprachen. Für mich wurden manche Fans die besten Freunde und alle Fans ein Stück weit auch Teil meiner Familie. Aber....in einer Familie respektiert man sich, auch wenn man sich mal übel zankt. Man kann in einer Familie auch verzeihen und zu seinen Fehlern stehen, ohne das man Angst haben muss geteert und gefedert zu werden. Das vermisse ich seit langem in meinem LF. Ich finde das sehr schade und frage mich immer warum es soweit kommen konnte.
      Ich denke es liegt nicht daran dass man sich Erfolg wünscht.
      Wenn man ehrlich ist sind die meisten ja Fan geworden durch Erfolge(Meisterschaft, Aufstiege..), falls es nicht einfach durch die Familie war.

      Es liegt eher daran, dass die Wege und Voraussetzungen unterschiedlich sind.
      Und da sind die Unterschiede, von "keine weiteren Schulden" bis "scheiß egal is eh scho wurscht" eben sehr extrem.

      Dass es dabei eine so massive Spaltung der Fanszene mit dieser eindeutigen Kategorisierung gibt, liegt liegt an zwei Dingen:
      1. Dass der Verein in der Informationspolitik eine eher zurückhaltende Rolle einnimmt, während
      2. die "andere Seite" über DB24 eine aggressive Politik ohne jede Zurückhaltung gegen den Verein fährt.
      Wer als Löwe bei Amazon bestellen möchte und dabei diesem Link zum Shop folgt, unterstützt damit automatisch die Junglöwen!
      Bei Amazon kaufen und Junglöwen unterstützen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von harie ()

    • Neu

      TheRiddler schrieb:


      Ich möchte Niemand in die Ecke stellen aber ich möchte gerne wissen woher die Leute Ihre Meinung haben und warum wir ne höhere Liga brauchen.
      Warum stellst du diese Frage nicht den Usern die explizit sagen wir brauchen eine höhere Liga.
      Welche Leute eigentlich? Wo sagt das jemand denn, das wir das brauchen? Nix muss, nix braucht man. Ich wünsche meinem Verein natürlich Erfolg. Unweigerlich kommt damit auch ein Aufstieg dazu. Das ist einfach nur Logik. Aber brauche ich das? MUSS das sein? Nein. Ich finde nur im LF keinen der sagt wir brauchen/MÜSSEN eine höhere Liga haben. Habe ich was übersehen? Daher finde ich es immer schade, dass man sich Erfolg schon fast nicht mehr wünschen traut, weil man dann in eine Ecke gestellt wird mit Leuten die ich bisher im LF gar nicht fand und ( falls ich sie doch übersehen haben sollte...) mit denen ich nicht in eine Ecke gestellt werden will.