Alles zum Investoreneinstieg oder auch -ausstieg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • friedhofstribüne schrieb:

      Die Frau Ellwanger hat aber auch noch nicht viel verstanden. Wie kommt sie denn auf die abstruse Idee Herr Ismaik hätte uns gerettet?
      Er hatte doch bloß 2 MIo in Aussicht gestellt, damit der Daniel und der Günther so richtig schön shoppen gehen können. Wo kann man denn da eine
      Rettung erkennen.

      Also Sportjournalistinnen und Sportjournalisten sind schon ein lustiges Völkchen.
      Von nichts eine Ahnung aber immer die Tastatur am glühen.
      wem im Leben nichts gelungen,
      macht halt Sportberichterstattungen
      Sektion Gutmensch
      Team schwäbische Hausfrau


      "Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf." (Christian Morgenstern)
    • friedhofstribüne schrieb:

      Xanderl schrieb:

      Ok, er zahlt wieder mal nicht. Ist das jetzt der benötigte Grund für die Kündigung des Kooperationsvertrags?
      Halt die Klappe und träum weiter. ;-))

      Bis Sonntag dann, da erkläre ich dir das noch einmal mit der Kündigung.

      ps Wo ist denn die neue Löwenente mit Hoody?
      bei der Hoodyente könnte ich fast schwach werden doch mal wieder bei Hasans Resterampe einzukaufen.
      Da sieht man auch wieder, was der Power drauf hat. Der hat die Ente. Da muss man ehrlich zugeben, dass die Fanartikel von e.V., FdS, lfgr oder ML alle nicht mithalten können, diese Amateure. So muss der Verein ja zugrunde gehen. Erst gewinnen Leute ohne Hund die Wahlen und dann haben die noch nicht Mal eine Ente.
      Sektion Gutmensch
      Team schwäbische Hausfrau


      "Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf." (Christian Morgenstern)
    • Wuppertaler. schrieb:

      irgendeiner muss der Presse ja gesteckt haben das bis Freitag Nachmittag
      noch keine Unterschrift vorlag. Da dies vermutlich niemand von der KGaA gewesen
      sein wird kann es fast nur von der e.V. Seite gekommen sein.
      Bei allem Verständnis, aber ich hatte gehofft das die Zeit der
      Indiskretionen vorbei wäre
      naja, das loewenmagazin hat das ja am Dienstag schon geschrieben. Ohne Druck geht beim Hasi nix.
      Mein Verein für alle Zeit, wird 1860 sein!
    • db81 schrieb:

      Bis wann muss denn das Geld auf dem Konto sein, damit man keine Probleme bekommt?
      Wenn es vom GF angefordert wird bevor die KGaA zahlungsunfähig ist.

      Bis dahin fließt kein Geld weil der Vertrag kein Kaufvertrag über Genussrechte ist, sondern ein Darlehensvertrag analog zur dem der Bayerischen. Also auf Abruf ganz oder teilweise, nur mit dem Unterschied dass es dazu keine verhandelbare Wandlungsoption gibt, sondern bereits eine Wandlungsverpflichtung über den in Anspruch genommenen Betrag, wenn der Kreditnehmer das wünscht.
      Wer als Löwe bei Amazon bestellen möchte und dabei diesem Link zum Shop folgt, unterstützt damit automatisch die Junglöwen!
      Bei Amazon kaufen und Junglöwen unterstützen!
    • Neu

      Wuppertaler. schrieb:

      irgendeiner muss der Presse ja gesteckt haben das bis Freitag Nachmittag
      noch keine Unterschrift vorlag.
      Wenn Journalisten mehrmals nachfragen ob die Unterschrift des Investors inzwischen vorliegt und KgaA, der e.V. und die Investorenseite immer mit "wir sind dran, aber auf einem guten Weg, alles ok." antworten, dann kann man auch ohne einen "Informanten" die Schlagzeile "Ismaik hat noch nicht unterschrieben" lauten.
    • Neu

      Also mir schwant immer noch, dass HI das Geld raus zögern als geplanten Schachzug gemacht hat.

      2 Mio versprechen, danach das Geld verplanen und verbrauchen und er zahlt nicht?
      Da sitzt man am Ende der Saison wieder fett in der Schuldenfalle und müsste ihn anbetteln und er kann Forderungen durchdrücken.

      Jedenfalls kam mir das in den Sinn als ich über dies wiederholte Farce nachgedacht habe ...
      Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

      Freiheit für Sechzig und nach Giasing zurück.
    • Neu

      1860_supporter schrieb:

      Also mir schwant immer noch, dass HI das Geld raus zögern als geplanten Schachzug gemacht hat.

      2 Mio versprechen, danach das Geld verplanen und verbrauchen und er zahlt nicht?
      Da sitzt man am Ende der Saison wieder fett in der Schuldenfalle und müsste ihn anbetteln und er kann Forderungen durchdrücken.

      Jedenfalls kam mir das in den Sinn als ich über dies wiederholte Farce nachgedacht habe ...
      Als ich vor ein paar Jahren hier mal geschrieben habe, das Ismaik fast pleite ist (oder auf jeden Fall nicht mehr so viel Geld hat, damals hatte ich so um die USD 260mio geschätzt...ein Jahr später wurde er dann offiziell auf $300mio geschätzt ist), hat man noch genervt abgewunken...der Griss mich persönlich ausgelacht...

      Aber ich bleibe dabei und glaube sogar die Situation für Ismaik hat sich noch verschärft: seine UAE Firmen zeigen keine neuen Projekte mehr, Masakan Capital in Jordanien hat fast keinen Aktienwert mehr (und die Aktionäre jagen ihn wohl auch, kam doch vor kurzem eine Nachfrage per Twitter) und man kann sich eben nicht mehr im Stern von Arabtec scheinen.... daher: jede Mio tut dem jetzt mehr und mehr weh, wenn der überhaupt noch so "flüssig" ist (oder einfach noch mehr von seinen Aktien verkaufen muss...denen gegenüber dann wieviele Schulden stehen? Viele von denen waren ja auf Pump gekauft)

      Nix mehr grosser Zampano. Sondern Immobilienmakler auf dem stetigen Sinkflug...
      Aus Schwabing, in die Welt hinaus...
    • Neu

      Schöne Zusammenfassung der derzeitigen Situation unseres Scheichs.

      In aller Fairness sollten wir im GWS nicht mehr so auf ihn eindreschen.

      Anstelle von:' Sechzig ist der geilste Klub der Welt, ohne Hasan',
      sollte wie hier schon vorgeschlagen...
      'Hasan ist der geilste Scheich der Welt, ohne 60ig' werden.

      Dann ist alles gut und die politische Korrektheit ist wieder im Lot.
    • Neu

      Madrider Loewe schrieb:

      1860_supporter schrieb:

      Also mir schwant immer noch, dass HI das Geld raus zögern als geplanten Schachzug gemacht hat.

      2 Mio versprechen, danach das Geld verplanen und verbrauchen und er zahlt nicht?
      Da sitzt man am Ende der Saison wieder fett in der Schuldenfalle und müsste ihn anbetteln und er kann Forderungen durchdrücken.

      Jedenfalls kam mir das in den Sinn als ich über dies wiederholte Farce nachgedacht habe ...
      Als ich vor ein paar Jahren hier mal geschrieben habe, das Ismaik fast pleite ist (oder auf jeden Fall nicht mehr so viel Geld hat, damals hatte ich so um die USD 260mio geschätzt...ein Jahr später wurde er dann offiziell auf $300mio geschätzt ist), hat man noch genervt abgewunken...der Griss mich persönlich ausgelacht...
      Aber ich bleibe dabei und glaube sogar die Situation für Ismaik hat sich noch verschärft: seine UAE Firmen zeigen keine neuen Projekte mehr, Masakan Capital in Jordanien hat fast keinen Aktienwert mehr (und die Aktionäre jagen ihn wohl auch, kam doch vor kurzem eine Nachfrage per Twitter) und man kann sich eben nicht mehr im Stern von Arabtec scheinen.... daher: jede Mio tut dem jetzt mehr und mehr weh, wenn der überhaupt noch so "flüssig" ist (oder einfach noch mehr von seinen Aktien verkaufen muss...denen gegenüber dann wieviele Schulden stehen? Viele von denen waren ja auf Pump gekauft)

      Nix mehr grosser Zampano. Sondern Immobilienmakler auf dem stetigen Sinkflug...
      Auch wenn es seinen Firmen schlecht geht weiß keiner wie viel er selbst an Privatvermögen besitzt . Aber mit seinen Firmen ist das schon eine seltsame Geschichte da gab es doch schon ein mal paar Zeitungs Artikel auf Arabisch von dem die Rede war das Prozesse geführt werden würden um einen 3 Stelligen Millionen Betrag .
    • Neu

      Madrider Loewe schrieb:

      Als ich vor ein paar Jahren hier mal geschrieben habe, das Ismaik fast pleite ist (oder auf jeden Fall nicht mehr so viel Geld hat, damals hatte ich so um die USD 260mio geschätzt...ein Jahr später wurde er dann offiziell auf $300mio geschätzt ist), hat man noch genervt abgewunken...der Griss mich persönlich ausgelacht...
      Aber ich bleibe dabei und glaube sogar die Situation für Ismaik hat sich noch verschärft: seine UAE Firmen zeigen keine neuen Projekte mehr, Masakan Capital in Jordanien hat fast keinen Aktienwert mehr (und die Aktionäre jagen ihn wohl auch, kam doch vor kurzem eine Nachfrage per Twitter) und man kann sich eben nicht mehr im Stern von Arabtec scheinen.... daher: jede Mio tut dem jetzt mehr und mehr weh, wenn der überhaupt noch so "flüssig" ist (oder einfach noch mehr von seinen Aktien verkaufen muss...denen gegenüber dann wieviele Schulden stehen? Viele von denen waren ja auf Pump gekauft)
      Wär ja toll, wenn ihm das Geld ausgehen würde.... dann würde er in Zukunft wohl Angebote für die Übernahme seiner 60 % an 60 nicht mehr so brüsk zurückweisen wie er es im letzten November bei Mey und Co noch gemacht hat. Vielleicht kommt bald der Tag, an dem er z.B. 15 Millionen mit Besserungsklausel gar nicht mehr sooo unattraktiv fände.
      (Kann ja durchaus sein, dass er sein Anwesen in LA deshalb zum Verkauf stellte, weil er cash braucht ...)

      Im Moment beobachtet er halt noch die weitere Entwicklung hinsichtlich 50 + 1 . Verständlich, denn fällt die Regelung, kann er das Doppelte für seine Anteile verlangen. Keine Ahnung, ob das dann auch jemand zahlen würde ...