Mitgliederversammlung 2015 - Vorstellung von zur Wahl stehenden Kandidatinnen und Kandidaten

    • Mysticc schrieb:

      Isses denn so schwer so einen Kasperl einfach zu ignorieren?


      Solange solche 'Kasperl' offen bekunden, dass ihre Idealvorstellung unseres 1860 e.V. (zb Abschaffung des Ehrenamts, Abschaffung von 50+x) am ehesten durch das Engagements des Users 'harie' als Verwaltungsrat durchzusetzen ist, solange können sie gerne bleiben und sich zum Affen machen!

      Am Montag sind sie dann ja von selbst weg!
    • Kraiburger schrieb:

      Mysticc schrieb:

      Isses denn so schwer so einen Kasperl einfach zu ignorieren?


      Solange solche 'Kasperl' offen bekunden, dass ihre Idealvorstellung unseres 1860 e.V. (zb Abschaffung des Ehrenamts, Abschaffung von 50+x) am ehesten durch das Engagements des Users 'harie' als Verwaltungsrat durchzusetzen ist, solange können sie gerne bleiben und sich zum Affen machen!

      Am Montag sind sie dann ja von selbst weg!


      z.B.
      Abschaffung des Ehrenamtes im e.V.
      Abschaffung 50+x im e.V.

      Leider ist mir grad entfallen wo ich diese Idealvorstellung geäußert hätte.
      Das ist nämlich wirklich spannend. Vielleicht kannst du den Lesern den Gefallen tun und entsprechende Zitate von mir posten.

      Ach stimmt ja. Was bin ich doch für ein Dödl

      Kraiburger schrieb:

      Bevor ich auf deine Einwände eingehe bitte ich dich, dich zukünftig nicht mehr auf Einträge des Users "harie" zu beziehen, da ich seinen Stuss nicht lese!


      Hm... wie kommst Du dann darauf dass ich das fordern würde?

      Geh halt endlich zum Arzt.
      paranoide Schizophrenie ist eine ernstzunehmende Krankheit.
    • Kraiburger schrieb:

      Möglicherweise lieferst du gerade den Beweis, dass du überhaupt nicht liest bevor du zitierst, ich habe nämlich gar nicht dich angesprochen, sondern deine Schergen!


      Ganz a Schlauer der Kraiburger ha?
      Dann unterlasse es einfach einen Bezug mit eventuellen Zielen anderer User zu meinem Namen herzustellen. Oder liefere dazu die entsprechenden Aussagen meinerseits die diese Ziele zum Inhalt haben.

      Schergen brauch i für Di sicher koane.
    • Stitch schrieb:

      @harie & Kraiburger:
      Könnt ihr eure persönlichen Konflikte ned woanders austragen? Langsam nervt's!
      Ignoriert euch doch einfach gegenseitig und fertig!
      Vielleicht machen wir mal einen eigenen Fred für Privatfehden, Trolljagden und virtuelle Duelle auf.
      Angesichts des herzlichen Tonfalls, der sich in den letzten Tagen in vielen Beiträgen findet, tut es vorerst wohl auch:

      Haß & Vergeltung! (Der "ich-kotz-mich-aus"-Fred; wieder dringend notwendig)
      When you think that you lost everything
      You find out you can always lose a little more
      -->
    • Die "Normalos" unter den Fans (wie der Tiroler oder ich zb) werden in diesem Thread eh nicht für voll genommen, also spar ich mir ab sofort weitere Posts in dem Fred.
      Hier gehts AUSSCHLIESSLICH um Eitelkeiten und Animositäten unserer ach so wichtigen Herrn Politiker. Typisch Sechzge eben.

      Dass die MV wichtig ist, leuchtet selbst einem unwichtigen Fan wie mir ein, aber man kanns auch übertreiben. Einige steigern sich da rein, als ginge es um die Präsidentschaftswahl in den USA oder gar um die Weltherrschaft.
      Für mich persönlich hat diese Versammlung maximal den Stellenwert einer Klassensprecherwahl in der 6.Klasse Hauptschule. Warum? Weil sie unterm Strich NICHTS ändern wird, da könnts ihr euch noch soviel zicken wie 12jährige Mädels.

      Stitch & LeoRugiens: 1860 % Zustimmung

      .........es nervt nur noch hier mitzulesen
      Die Zukunft war früher auch besser (Karl Valentin)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Perlach-Löwe ()

    • Es sind auch in diesem Thread schon einige sachliche Fragen und Statements abgegeben worden. Es gibt hier nur leider zu viele, die in ihrer Rage auf alles und jeden gar nicht mehr unterscheiden können oder wollen. Wenn hier z.B. JEDER, der bei Sechzig aktuell irgendein (Ehren-)Amt bekleidet, als machtgeiler Dilettant denunziert wird, dann fehlt leider von Haus aus eine echte Diskussionsgrundlage mit manchem hier.

      Alles einfach immer unwidersprochen stehen zu lassen, geht halt irgendwann auch nicht mehr.

      Mich langweilen diese ewigen Hass- und Neidtiraden schon lange. Und sie führen nur noch mehr in die Sch.. Früher hat man miteinander geredet, in Zeiten des www leider viel zu oft nur noch übereinander, ohne sein Gegenüber überhaupt persönlich zu kennen.

      Mein Eindruck ist: So Leute wie 60 über alles, Thompson & Co. dienen nur einem Zweck, nämlich andere zu provozieren und zu diskreditieren. Man weiss nichts über diese Leute, sie sind nicht Manns genug, einem persönlich die Meinung zu sagen und wenn es unangenehm wird oder die betreffende Versammlung/Wahl vorbei ist, hört man nie wieder was von ihnen. Traurig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jompi1860 ()

    • Jompi1860 schrieb:

      Es sind auch in diesem Thread schon einige sachliche Fragen und Statements abgegeben worden. Es gibt hier nur leider zu viele, die in ihrer Rage auf alles und jeden gar nicht mehr unterscheiden können oder wollen. Wenn hier z.B. JEDER, der bei Sechzig aktuell irgendein (Ehren-)Amt bekleidet, als machtgeiler Dilettant denunziert wird, dann fehlt leider von Haus aus eine echte Diskussionsgrundlage mit manchem hier.

      Alles einfach immer unwidersprochen stehen zu lassen, geht halt irgendwann auch nicht mehr.

      Mich langweilen diese ewigen Hass- und Neidtiraden schon lange. Und sie führen nur noch mehr in die Sch.. Früher hat man miteinander geredet, in Zeiten des www leider viel zu oft nur noch übereinander, ohne sein Gegenüber überhaupt persönlich zu kennen.

      Mein Eindruck ist: So Leute wie 60 über alles, Thompson & Co. dienen nur einem Zweck, nämlich andere zu provozieren und zu diskreditieren. Man weiss nichts über diese Leute, sie sind nicht Manns genug, einem persönlich die Meinung zu sagen und wenn es unangenehm wird oder die betreffende Versammlung/Wahl vorbei ist, hört man nie wieder was von ihnen. Traurig.

      Ich habe überhaupt kein Interesse, Dich zu diskreditieren. Das machst Du schon manchmal selber gut durch Deine Überempfindlichkeit in Sachen Verantwortung zu 60.

      Natürlich war ich gestern zu hart. Aber Dein gestern ständig dialektischerr Versuch, meine Argumentation zu einer wesentlich professionelleren Führung des Vereins wg. 50 +1 in Sachen Profi-Fußball auf Dich und Dein Ehrenamt zu beziehen, war wenig geeignet, Sachlichkeit in das Thema zu bringen. Und wann ich zum Sch... gehe, entscheide noch immer ich.

      Ich sehe leider als Resultat seit Jahrzehnten bei 60, dass eine immer ähnlich kleine Gruppe sich versucht, in der Führung oder deren Umfeld zu halten. Mit einem miserablen Ergebnis auf Grund einer Inkomptenz zum Profifußball sondergleichen. Und gerade der frühere AR-Vorsitzende ist dazu ein geschickt auftretender (Ver-)Führer, der immer wieder seine Fans findet, weil diese sich in diesem "erlauchten" Kreis tummeln wollen. Und so etwas ist der wahre Grund für den Untergang unseres Klubs.

      Und ich vermisse den Kampf gegen solche Strukturen seit Jahren von weiteren Verantwortlichen - wie z.B. Dir. Aber im Gegenteil: Es wird ja nicht einmal von den Vereinsgremien zu ihrer Tätigkeit im mindestens Jahresrhythmus ausreichend berichtet.
    • Vorsicht vor den Trachten-Peters!
      Der ältere erinnert mich ein wenig in seiner Art an Manni Riedl.
      Es ist mehr als sehr bedenklich, wenn Oliver Griessbreis Ober-Grantler den Geschäftsbesorgungsvertrag der KGaA kennt, der Vorsitzende der Fußballabteilung des e.V aber nicht. Wenn man damit in aller Öffentlichkeit noch prahlt, mache ich mir Sorgen. Das letzte Vater-Sohn-Gespann hat uns nicht gerade Glück gebracht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sherlock60 ()

    • dass sponsoren einblicke in verträge bekommen, ist für mich nachvollziehbar. zum rest...


      laut dem unseligen griss soll die MV verschoben werden. inwiefern ginge denn dies überhaupt, was die satzung angeht?
      abgesehen davon halte ich dies für einen großen schmarrn. die Mitgliederversammlung ist da, um einen neuen verwaltungsrat zu wählen sowie andere Funktionsträger, eine berichterstattung aus den verschiedenen abteilungen sowie über die finanzen des vereins zu bekommen und mehrere anträge abzuarbeiten, egal was der heiß so dampfplaudert...
      abgesehen davon, dass die kosten durch eine verschiebung nicht geringer werden würden.

      KEIN SPIELRAUM FÜR RASSISMUS!
    • Wird das Theather äh die MV eventuell im TV live übertragen?

      ...oder wenigstens einen Liveticker?


      BTW: denke gerade an eine MV der Frankfurter Eintracht, zu Zeiten des "Schwarzen Abtes", als der damalige Rotlichtpräsident auf der Bühne vom Stuhl gehauen wurde.... und eine regelrechte Rauferei im Gange war
      Rudi Brunnenmeier - da war die weiß- blaue Welt noch in Ordnung!
    • sherlock60 schrieb:

      Vorsicht vor den Trachten-Peters!
      Der ältere erinnert mich ein wenig in seiner Art an Manni Riedl.
      Es ist mehr als sehr bedenklich, wenn Oliver Griessbreis Ober-Grantler den Geschäftsbesorgungsvertrag der KGaA kennt, der Vorsitzende der Fußballabteilung des e.V aber nicht. Wenn man damit in aller Öffentlichkeit noch prahlt, mache ich mir Sorgen. Das letzte Vater-Sohn-Gespann hat uns nicht gerade Glück gebracht.
      Ich hatte schon den Eindruck, dass der FA Abteilungsleiter den Geschäftsbesorgungsvertrag kennt, was er auch sollte. Er war vielmehr verwundert, wieso der Trachten Peter Clan (Seeböck) offensichtlich diesen nicht öffentlichen Vertrag kennt und hat ihn deshalb zur Rede gestellt.

      Nachdem sich die Seeböcks ja damit gebrüstet haben intern bei 60 gut vernetzt zu sein, kann sich wohl jeder selbst denken woher sie die Infos haben. Man braucht ja sich auch nur die Fotos und Berichte in OGs Blog zB vor dem KSC Spiel anschauen.
      Ob solche Leute die richtigen sind um die Kontrollfunktion gegenüber dem Präsidium wahrzunehmen, da habe ich zumindest starke Zweifel.
      Als Realsatire empfand ich ja die Aussage von Seeböck sen., dass zuviel Internas aus den Sitzungen in der Presse stehen, das würde bei ihm nicht passieren, da er keinen Wert darauf lege in der Presse und der Öffentlichkeit zu stehen.

      Das kann man ihm wirklich glauben, dem "Trachten-Bedda" bei OG.

      Für wie dumm und uninformiert halten diese beiden eigentlich die anwesenden Mitglieder.

      Beide Seeböcks also ein absolutes No Go. Außer man will, dass der Sumpf bei 60 weiter vor sich hinmauschelt.
    • da-kaisa schrieb:

      Ich hatte schon den Eindruck, dass der FA Abteilungsleiter den Geschäftsbesorgungsvertrag kennt, was er auch sollte. Er war vielmehr verwundert, wieso der Trachten Peter Clan (Seeböck) offensichtlich diesen nicht öffentlichen Vertrag kennt und hat ihn deshalb zur Rede gestellt.

      Zur Rede gestellt hat ihn eigentlich mehr der Arnold Geißler (Team Manager e.V. Fussball) wobei man meiner Meinung nach nicht verkennen sollte, dass eigentlich nicht der Peter Seeböck hier das Problem ist, sondern derjenige welcher ihm Details aus diesem Vertrag gesteckt hat.

      Ich fand den Vortrag von Seeböck Junior überraschend gelungen denn er hat mit dem Schwerpunkt Fanarbeit wenigstens mal ein Thema (kritisch) angesprochen welches seit Jahren eine größere Baustelle im e.V. darstellt (teilweise sind mir da aber auch die Erwartungshaltungen zu hoch). Dabei bewerte ich jetzt nur den Vortrag und nicht irgendwelche Seilschaften, von denen es aber auch so genug im Verein gibt.

      Ich hätte im übrigen überhaupt nichts dagegen wenn man den Geschäftsbesorgungsvertrag interessierten Mitgliedern zur Einsicht zur Verfügung stellen würde. Diese dauernde Geheimniskrämerei empfinde ich nach wie vor mehr als anstrengend.

      Man ist ja gehalten nicht viel über diese Veranstaltungen zu schreiben. Daher erst einmal Danke an Pro1860 für die Organisation welche ich größtenteils als recht gelungen empfand.

      Ich fand die lauten Kandidaten erwartet laut und die Leisen eben erwartet leise. Insofern wirkte die Veranstaltung auf mich oft wie ein Verstärker bei der die leisen Töne leider etwas untergegangen sind. Auch hatte man bei vielen Kandidaten immer noch das Gefühl dass sie gar nicht wissen auf was sie sich da einlassen. Für jemanden wie Otto Steiner muss die Veranstaltung daher zumindest einen hohen Unterhaltungswert gehabt haben.
      Andere wiederum haben so eine lange Liste an Tätigkeiten und (Ehren)Ämtern aufgeführt dass einem wirklich die Vorstellungskraft fehlt wie man da auch noch ausreichend Zeit für unseren Verwaltungsrat aufbringen kann.

      Für einen Posten im Verwaltungsrat braucht man viel Zeit, viel Geld, Einfluss in diverse Richtungen und einen gewissen Protzfaktor. 4 Business Seats sind da anscheinend schon mal ein schlagendes Argument aber auch die Anzahl der (Löwen)kinder ist wohl ein wichtiges Attribut. Tipp daher für die nächste Wahl: Mit 4 Löwenkindern ist man gut im Rennen.
    • Verwunderlich war das die beiden Seeböcks wohl nicht wussten für welchen Verwaltungsrat sie gewählt werden möchten. Sie Kritisieren den FA Leiter weil er anprangert wo der geldfluss der DFB Prämie für das NLZ bleibt, den die KG an den eV. zum Teil haben darf und will. Der FA Leiter darf meiner Meinung im Kreis der Mitglieder und VR Anwärte dieses auch von sich geben.Er hat Versucht Licht ins dunkle zu bringen und ist bisher nicht erfolgreich gewesen.Jeder soll sehen wie schwierig manch Aufgabe ist, auch die neuen VR. Statt den FA Leiter zu Unterstützen , kritisieren und beleidigen die Trachtler diesen Mann. Komisch, is aber so. Sollte da eine Persönliche, offene Rechnung beglichen werden ? Habe mit den beiden vorher nix zu tun und keinen Kontakt. Für mich persönlich sind die Trachten Bädas nicht wählbar, aber jedem seine.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Blaulaus ()

    • BlueMav schrieb:

      dass sponsoren einblicke in verträge bekommen, ist für mich nachvollziehbar. zum rest...


      laut dem unseligen griss soll die MV verschoben werden. inwiefern ginge denn dies überhaupt, was die satzung angeht?
      abgesehen davon halte ich dies für einen großen schmarrn. die Mitgliederversammlung ist da, um einen neuen verwaltungsrat zu wählen sowie andere Funktionsträger, eine berichterstattung aus den verschiedenen abteilungen sowie über die finanzen des vereins zu bekommen und mehrere anträge abzuarbeiten, egal was der heiß so dampfplaudert...
      abgesehen davon, dass die kosten durch eine verschiebung nicht geringer werden würden.





      Eine Verschiebung der MV würde meines Erachtens nur Sinn machen, wenn es tatsächlich um einen weiteren Anteilsverkauf der KgaA-Anteile gehen würde. Dazu müssen nämlich die Mitglieder befragt werden.


      Sollte da was dahinter sein, dann wirds eine ganz üble Veranstaltung! Aber nichts desto trotz: Bislang weiß noch niemand irgendetwas über eine Verschiebung der Veranstaltung. Nach Stand gestern Abend findet die Mitgliederversammlung am Sonntag um 10:30 Uhr statt! Alles andere ist Spekulation der Zeitungen!