Fußball-WM 2018 (Qualifikation und Turnier)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rengschburger Loewe schrieb:

      never_red schrieb:

      Die Brasilianer wissen jetzt wohl auch nicht, ob es gut ist Tabellenführer zu werden
      um bloss nicht wieder gegen uns ran zu müssen ;-)
      Klingt jetzt für mich minimal, ganz dezent überheblich ;) Angesichts der momentanen "Spielstärke" unserer Nationalmannschaft sollten eher wir hoffen, lieber gegen die Schwyz als gegen Brasilien ran zu müssen

      Panama ist grad keine Option, oder? *g*
      Jedes Herz ist eine revolutionäre Zelle!
    • Rengschburger Loewe schrieb:

      never_red schrieb:

      Die Brasilianer wissen jetzt wohl auch nicht, ob es gut ist Tabellenführer zu werden
      um bloss nicht wieder gegen uns ran zu müssen ;-)
      Klingt jetzt für mich minimal, ganz dezent überheblich ;) Angesichts der momentanen "Spielstärke" unserer Nationalmannschaft sollten eher wir hoffen, lieber gegen die Schwyz als gegen Brasilien ran zu müssen
      Also für mich präsentiert sich die Schwyz momentan stärker als Brasilien, Neymar ausschalten ist die halbe Miete,
      u. den kannst schnell entnerven.
    • Auch wenn's sehr phrasenschweinverdächtig klingt, aber im Fussball ist alles möglich.
      Warum sollte es denn zb nicht möglich sein, dass wir weder gegen die Schweiz noch gegen Brasilien spielen, sondern gegen Serbien?
      Marokko und der Iran haben gestern gezeigt, dass man die "Großen" ärgern kann, dasselbe traue ich auch den Serben durchaus zu.
      Apropos Südamerika: Hier kann es mMn zu richtig krassen Szenarien kommen, sowohl in negativer wie positiver Richtung. Der Supergau (mal abgesehn von Uruguay)
      wäre das Ausscheiden von Messi & Co, Neymar & Co sowie Falcao & Co, alle drei Szenarien sind denkbar, ich denke aber, dass es alle drei Teams schaffen werden.

      Auch unser Team seh ich noch lange nicht zu 100 % im Achtelfinale, Südkorea ist kein Selbstläufer.
      Wie schauts eigentlich bei diesen Ergebnissen aus? Deutschland - Südkorea 1-0 Schweden - Mexiko 1-0
      Dann haben die ersten Drei jeweils 6 Punkte und 3-2 Tore. Laut meiner Rechnung wäre dann Mexiko raus.

      btw......ich würde auch Brandt statt Müller spielen lassen.
      Die Zukunft war früher auch besser (Karl Valentin)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Perlach-Löwe ()

    • Die letzten beiden Spiele nervten am Ende. Wenn sogar die ahnunglose Frau Rengschburger Loewe meint "Das ist ja nicht mehr zum Anschaun", dann kann mit dem Fussball irgendwas nicht mehr ganz stimmen

      In der Schlussphase der beiden Spiele durfte der geneigte Zuseher sich wieder wunderbar am modernen Fussball ergötzen
      Gut, direkt Fussball wurde ab der 80. Min jetzt kaum mehr gespielt, aber rein verhaltenssoziologisch eine interessante Veranstaltung

      Intensivmimimien, Lamentieren, Diskussionsrunden, Beschwerdeführungen, Trainer im Empörungsmodus, auf dem Rasen rumliegende Schwerverletzte *Uhr tick tick*, TV-süchtige, videobeweisfordernde Darsteller, orientierungslose Schiris, Überführungsversuche möglicher Täter per Videokontrolle. Sehr unterhaltsam. Sofern man nicht an Fussball interessiert ist


      Ich hätte da eine wirklich sinnvolle Regeländerung parat: Der Stuhlkreis ! (am Anstosspunkt)

      Dort können Spieler, Trainer und Schiedsrichter ihrer neuen Kernkompetenz nachkommen.
      Verbalakrobatik, Schauspiel/Dramatisches Theater und Videogucken
      Anschließend werden 25 Minuten nachgespielt
      Die Diskussionsrunde kann der Betrachter auch gerne ignorieren und zwischendurch auf die Doku "Warum Primaten intelligenter sind als Fussballfunktionäre" umschalten
    • Argentinien hat es gerade noch so ins Achtelfinale geschafft.

      Dass die bei der Offensiv-Power (Dybala, Di Maria, Messi, Higuain, Aguero) nicht mehr auf den Platz kriegen, ist echt ein bisschen traurig.
      Gut, der Trainer lässt auch immer 2-3 davon auf der Bank sitzen.

      Ich würde ja eher so in die Richtung aufstellen:

      ----------Higuain----------Aguero----------
      Di Maria----------Dybala----------Messi
      Dahinter ist es dann wurscht^^

      Ab ZM und weiter defensiv ist man ja nicht so gut besetzt. Ich verstehe auch nicht warum Lo Celso keine Spielzeit kriegt und Leute wie Lanzini, Paredes und Ascacibar gar nicht dabei sind.
      Naja der Trainer wirds schon wissen.

      Gegen Frankreich wird dann aber Schluss sein, denke ich.
      "Was wir brauchen ist Nüchternheit: einen Pessimismus des Verstandes, einen Optimismus des Willens."
    • Liebknecht schrieb:

      Argentinien hat es gerade noch so ins Achtelfinale geschafft.

      Dass die bei der Offensiv-Power (Dybala, Di Maria, Messi, Higuain, Aguero) nicht mehr auf den Platz kriegen, ist echt ein bisschen traurig.
      Gut, der Trainer lässt auch immer 2-3 davon auf der Bank sitzen.

      Ich würde ja eher so in die Richtung aufstellen:

      ----------Higuain----------Aguero----------
      Di Maria----------Dybala----------Messi
      Dahinter ist es dann wurscht^^

      Ab ZM und weiter defensiv ist man ja nicht so gut besetzt. Ich verstehe auch nicht warum Lo Celso keine Spielzeit kriegt und Leute wie Lanzini, Paredes und Ascacibar gar nicht dabei sind.
      Naja der Trainer wirds schon wissen.

      Gegen Frankreich wird dann aber Schluss sein, denke ich.
      jedenfalls ein hochverdienter Sieg
      Der Elfer gegen Argentinien war ein Witz. Warum wird nicht mal ein Elfer per Videobeweis verhindert?
      Du hast aber Recht.
      Warum der Trainer nicht ein paar Jüngere einbaut, ist ein Rätsel.
      Higuain ist z. b völlig von der Rolle
    • Löwe1860 schrieb:

      Liebknecht schrieb:

      Argentinien hat es gerade noch so ins Achtelfinale geschafft.

      Dass die bei der Offensiv-Power (Dybala, Di Maria, Messi, Higuain, Aguero) nicht mehr auf den Platz kriegen, ist echt ein bisschen traurig.
      Gut, der Trainer lässt auch immer 2-3 davon auf der Bank sitzen.

      Ich würde ja eher so in die Richtung aufstellen:

      ----------Higuain----------Aguero----------
      Di Maria----------Dybala----------Messi
      Dahinter ist es dann wurscht^^

      Ab ZM und weiter defensiv ist man ja nicht so gut besetzt. Ich verstehe auch nicht warum Lo Celso keine Spielzeit kriegt und Leute wie Lanzini, Paredes und Ascacibar gar nicht dabei sind.
      Naja der Trainer wirds schon wissen.

      Gegen Frankreich wird dann aber Schluss sein, denke ich.
      jedenfalls ein hochverdienter SiegDer Elfer gegen Argentinien war ein Witz. Warum wird nicht mal ein Elfer per Videobeweis verhindert?
      Du hast aber Recht.
      Warum der Trainer nicht ein paar Jüngere einbaut, ist ein Rätsel.
      Higuain ist z. b völlig von der Rolle
      Ja, der Elfmeter war ein Witz. Da gab es aber noch zwei brenzlige Situationen (Fuß auf Kopfhöhe eines Nigerianers und Handspiel), wo andere Schiedsrichter auch schon mal auf den Punkt gezeigt haben. Fand die Situationen schwierig zu bewerten (bis auf den gegebenen Elfer, der war für mich keiner).

      Insgesamt vorne zu ideenlos und hinten zu anfällig (für einen Titel-Favoriten).
      "Was wir brauchen ist Nüchternheit: einen Pessimismus des Verstandes, einen Optimismus des Willens."
    • Rengschburger Loewe schrieb:

      In der Schlussphase der beiden Spiele durfte der geneigte Zuseher sich wieder wunderbar am modernen Fussball ergötzen

      Gut, direkt Fussball wurde ab der 80. Min jetzt kaum mehr gespielt, aber rein verhaltenssoziologisch eine interessante Veranstaltung

      Intensivmimimien, Lamentieren, Diskussionsrunden, Beschwerdeführungen, Trainer im Empörungsmodus, auf dem Rasen rumliegende Schwerverletzte *Uhr tick tick*, TV-süchtige, videobeweisfordernde Darsteller, orientierungslose Schiris, Überführungsversuche möglicher Täter per Videokontrolle. Sehr unterhaltsam. Sofern man nicht an Fussball interessiert iis
      Dem Maradona hat's gefallen!
    • Abramowitsch schrieb:

      Dem Maradona hat's gefallen!
      Ich bezog mich ja damit auf die beiden Spiele vorgestern von Spanien und Portugal


      Maradona als Quellenexpertise würd ich aber auch nicht gerade anfügen. Dass der mit seiner verkoksten Birne schon ewig einen gehörig an der Waffel hat, ist eine allgemein bekannte, erwiesene Tatsache
      Sofort nach dem Spiel wurde er übrigens wieder mal ins Krankenhaus eingeliefert. Wahrscheinlich ist das demolierte System wieder kollabiert. Herz, Kreislauf oder Psyche ;)
    • Ich finde die Aufstellung konsequent und richtig. Gündogan war schlecht, Rudy ist verletzt also muss Khedira wieder ran. Müller ist schon seit der Euro ein Totalausfall, Goretzka daher eine gute Lösung. Rüdiger ist m.E. nicht tauglich für die Nationalelf, daher Süle richtig. Einzig Özil halte ich für diskutabel; eine weitere Chance sollte er sich aber verdient haben, wenn die Trainigseindrücke stimmen. Ich persönlich hätte mir hier aber mehr Mut gewünscht und Goretzka zentral gestellt, dafür Brandt auf die Aussenbahn.
    • DrLoewenkralle schrieb:

      Ich finde die Aufstellung konsequent und richtig. Gündogan war schlecht, Rudy ist verletzt also muss Khedira wieder ran. Müller ist schon seit der Euro ein Totalausfall, Goretzka daher eine gute Lösung. Rüdiger ist m.E. nicht tauglich für die Nationalelf, daher Süle richtig. Einzig Özil halte ich für diskutabel; eine weitere Chance sollte er sich aber verdient haben, wenn die Trainigseindrücke stimmen. Ich persönlich hätte mir hier aber mehr Mut gewünscht und Goretzka zentral gestellt, dafür Brandt auf die Aussenbahn.
      100% agree, sogar Brandt und Goretzka sehe ich genauso !