Spielplan 2016/2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spielplan 2016/2017

      Hinrunde:

      Sonntag, 07.08.2016 - 13:30 - SpVgg Greuther Fürth - TSV 1860 München
      Sonntag, 14.08.2016 - 15:30 - TSV 1860 München - DSC Arminia Bielefeld
      Samstag, 27.08.2016 - 13:00 - Karlsruher SC - TSV 1860 München
      Montag, 12.09.2016 - 20:15 - 1. FC Nürnberg - TSV 1860 München
      Freitag, 16.09.2016 - 18:30 - TSV 1860 München - 1. FC Union Berlin
      Donnerstag, 22.09.2016 - 20:15 - FC St. Pauli - TSV 1860 München
      Sonntag, 25.09.2016 - 13:30 - TSV 1860 München - Hannover 96
      Sonntag, 02.10.2016 - 13:30 - FC Würzburger Kickers - TSV 1860 München
      Sonntag, 16.10.2016 - 13:30 - TSV 1860 München - Fortuna Düsseldorf
      Freitag, 21.10.2016 - 18:30 - VfB Stuttgart - TSV 1860 München
      Freitag, 28.10.2016 - 18:30 - TSV 1860 München - FC Erzgebirge Aue
      Sonntag, 06.11.2016 - 13:30 - SV Sandhausen - TSV 1860 München
      Montag, 21.11.2016 - 20:15 - TSV 1860 München - 1. FC Kaiserslautern
      Sonntag, 27.11.2016 - 13:30 - Eintracht Braunschweig - TSV 1860 München
      Samstag, 03.12.2016 - 13:00 - TSV 1860 München – SG Dynamo Dresden
      Samstag, 10.10.2016 – 13:00 - VFL Bochum - TSV 1860 München
      Freitag, 16.12.2016 – 18:30 - TSV 1860 München – 1. FC Heidenheim 1846


      Rückrunde:

      Freitag, 27.01.2017 - 18.30 - TSV 1860 München - SpVgg Greuther Fürth
      Freitag, 03.02.2017 - 18.30 - DSC Arminia Bielefeld - TSV 1860 München
      Samstag, 11.02.2017 - 13.00 - TSV 1860 München - Karlsruher SC
      17.-20.02.2017 - TSV 1860 München 1. FC Nürnberg
      24.-27.02.2017 - 1. FC Union Berlin TSV 1860 München
      03.-06.03.2017 - TSV 1860 München FC St. Pauli
      10.-13.03.2017 - Hannover 96 TSV 1860 München
      17.-20.03.2017 - TSV 1860 München FC Würzburger Kickers
      31.03.-02.04.2017 - Fortuna Düsseldorf TSV 1860 München
      04./05.04.2017 - TSV 1860 München VfB Stuttgart
      07.-10.04.2017 - FC Erzgebirge Aue TSV 1860 München
      Sonntag, 16. Apr 2017 - 13.30 - TSV 1860 München SV Sandhausen
      Freitag, 21. Apr 2017 - 18.30 - 1. FC Kaiserslautern TSV 1860 München
      Sonntag, 30. Apr 2017 - 13.30 - TSV 1860 München Eintracht Braunschweig
      Freitag, 05. Mai 2017 - 18.30 - SG Dynamo Dresden TSV 1860 München
      Sonntag, 14. Mai 2017 - 15.30 - TSV 1860 München VfL Bochum 1848

      21. Mai 2017 - So 15.30 - 1. FC Heidenheim 1846 TSV 1860 München
      Freiheit für Sechzig!

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Lionman ()

    • fantechnisch:
      Dünamö zum Glück nicht während der Wiesn sondern erst gegen Ende der Hinrunde bei uns zu Gast. Auf etliche besoffene Ossis kann ich getrost verzichten.
      Die 3 Auswärtsspiele gleich am Anfang, was zu 3 Heimspielen in den kalten Wintermonaten führt und Stuttgart unter der Woche daheim werden uns leider paar Zuschauer kosten -,-

      sportlich:
      Die Aufsteiger haben wir erst gegen Mitte bis Ende der Vorrunde, wo sich die Aufstiegseuphorie hoffentlich wieder ein bisschen gelegt hat. Die Topfavoriten Stuttgart und Hannover hätte ich mir etwas früher gewünscht, weil sie sich bis Oktober wahrscheinlich ihre Startschwierigkeiten abgelegt haben dürften.
      Zum Glück spielen wir gegen sie aber nicht zum Ende hin, wenn sie möglicherweise im Aufstiegsrennen nochmal alles in den Rnig werfen müssen.

      Es hätte uns schlimmer treffen können.
      Wir werden solang in der Kurve stehn, bis es nicht mehr schlechter werden kann,
      und irgendwann, irgendwann einmal spielt auch Sechzig wieder international





    • BSI 2.0 schrieb:

      GeoScH schrieb:

      Heimspiele Fürth und Nürnberg im Winter :( sehr bitter..

      Dresden auch im Winter. Und Stuttgart - wie schon genannt - unter der Woche. Als Schatzmeister würde ich bei dem Spielplan das Kotzen kriegen.
      Dann sollen die Typen in den weiß-blauen Leiberln halt mal auf dem Platz dafür sorgen, dass man auch nach Spielen gegen Bielefeld oder Aue zufrieden
      nach Hause geht und sich nicht permanent verarscht fühlt. Solche Auftritte wie in den letzten Jahren kosten sicher mehr Zuschauer als z.B. gegen Nürnberg im Februar.

      Traurig genug, wie abhängig wir inzwischen vom Gästeanhang sind, um den Zuschauerschnitt aufzuhübschen. Aber da mach ich mir auch diese Saison keine Sorgen.
      Dann kommen halt "nur" 8.000 - 10.000 Dresdner in die Arena statt 15.000.
      Und der VfB ist eigentlich auch dafür bekannt, unabhängig vom Wochentag die Gästeblöcke voll zu machen (war zumindest in Liga 1 so).
      Außerdem hatten bisher weder Stuttgart noch Hannover die Möglichkeit einer "Invasion" in der Arena (Hannover sogar passend zur Wiesn-Zeit!),
      wie es diverse andere Vereine (Augsburg, Dresden, Frankfurt, Nürnberg, Dortmund & Schalke im Pokal) schon gemacht haben.
      Und dann auch noch direkt am Spielfeld und nicht im Letzten Eck im Oberrang...
      Wo Mainstream zum Kult wird, wird Widerstand zur Pflicht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Berger2.0 ()

    • BSI 2.0 schrieb:

      GeoScH schrieb:

      Heimspiele Fürth und Nürnberg im Winter :( sehr bitter..

      Dresden auch im Winter. Und Stuttgart - wie schon genannt - unter der Woche. Als Schatzmeister würde ich bei dem Spielplan das Kotzen kriegen.


      Das ist ja unglaublich, völlig verrückt. Den Spielplan hat Rummenigge entworfen!

      Die ganzen Derbys zu Anfang der Saison auswärts, wo die Fans aller Erfahrung nach, erwartungsvoll und bei gutem Wetter, in Massen strömen. Die Rückspiele, wenn du evtl. auf Platz 12, 13 dahinvegetierst, dann im Februar, März, April bei Schmuddelwetter... und z.a.Ü. Dresden im Dezember.

      Im Extremfall (best case/worst case) kostet das den "Schatzmeister" (100 000 Z x 15€) 1 500000 €.

      Unglaublich, verrückt, Rummeniggisch!
    • vll nicht ganz gut getroffen. Weil wirklich ein paar "Heimspiele" uns zuschauer kosten werden aber es liegt eigentlich mehr am Verein/der Mannschaft, wie viele dann wirklich kommen. Spielt die Mannschaft nicht so grottig, wie die letzten zwei Jahre, werden mehr kommen als letzte Saison (im schnitt). Ich würde erst wieder in diese AA fahren, wenn der Verein ganz konkret ein neues Stadion plant und was vorwärts geht! So lange dieses lala blabla hab ich darauf keine Lust mehr, den Säbeners mein Geld zu schenken.

      Jedes jahr sauer und verarscht und trotzdem jedes Jahr wieder vorfreude auf die neue Saison ... schön komisch dieses Löwenfansein ;)