Mitgliederversammlung 2017 am 23. Juli, 10 Uhr im Zenith

    • Liebes Löwenforum,

      als Betroffener erlaube ich mir, mich kurz zu Wort zu melden.
      Ich persönlich bekomme selbst eine große Wut, wenn ich z.B. überteuerte Tickets für 1860 bei eBay sehe. Das Thema ist mein Steckenpferd und ich habe darüber auch meine Masterarbeit geschrieben, welche sich mitnichten für den "Schwarzmarkt" einsetzt. Im angesprochenen Fall, der übrigens schon seit über einem Jahr läuft und ursprünglich praktisch von der Gegenseite ausgelöst wurde, ging es auch gar nicht darum Weiterverkaufsverbote allgemein nicht zu akzeptieren sondern um die gelebte Praxis einer spezielle Konstellation. Es steht außer Frage, dass Weiterverkaufsverbote allgemein zulässig und auch richtig sind. Es besteht auch keinerlei Gefahr, dass sich daran etwas ändert. Die Rechtsprechung hat hier bereits einer klare Linie vorgegeben. Selbstverständlich muss man als Anwalt nicht jeden Fall annehmen. Gleichzeitig bringt es der Beruf aber mit sich, dass es (sogar oft) vorkommt, dass man bei gleichgelagerten Sachverhalten in verschiedenen Fällen jeweils komplett andere Dinge vertritt. Dies gilt insbesondere für das hier einschlägige Wettbewerbsrecht. So können Interessenkollisionen auch nicht allgemein, sondern immer nur im konkreten Fall bestehen. Ich vertrete umgekehrt z.B. auch dauerhaft einen bekannten Konzertveranstalter (!) und mit größter Freude würde ich auch etwa im Namen meines Lieblingsvereins gegen Ticketabzocker vorgehen (abgesehen davon, dass ich eine solche Verquickung mit dann meinen persönlichen Interessen nicht zulassen könnte). Wer mich kennt, weiß auch, dass ich persönlich für Faninteressen und gegen eine krankhaft übersteigerte Kommerzialisierung stehe ;-)

      Bei Unklarheiten oder Zweifeln könnt Ihr auch jederzeit über alle Kanäle bei mir melden.

      Viele Grüße und auf die Löwen!

      Nicolai
    • Chevinsky schrieb:

      Hier geht es um den 1. FC Köln. Die haben im September MV. Auch hier gibt es nen Mitglieder-Antrag zur Veräußerung von Anteilen und auch hier ist der Vorstand nicht unbedingt begeistert:

      Präsident betrachtet Antrag zur Mitglieder-Einbindung als „Misstrauen“
      Tja.
      Hasan Ismaik, angetreten um als guter Investor in D zu gelten, zieht sich als warnendes Beispiel durch ganz Fußballdeutschland.
    • harie schrieb:

      Chevinsky schrieb:

      Hier geht es um den 1. FC Köln. Die haben im September MV. Auch hier gibt es nen Mitglieder-Antrag zur Veräußerung von Anteilen und auch hier ist der Vorstand nicht unbedingt begeistert:

      Präsident betrachtet Antrag zur Mitglieder-Einbindung als „Misstrauen“
      Tja.Hasan Ismaik, angetreten um als guter Investor in D zu gelten, zieht sich als warnendes Beispiel durch ganz Fußballdeutschland.

      Mein Reden. JEDER ist zu irgendwas gut. Und sei es nur, um als schlechtes Beispiel zu dienen.
      Jedes Herz ist eine revolutionäre Zelle!