dieblaue24.de Fact-Checking

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wuppertaler. schrieb:

      Vor allen Dingen - OG hetzt permanent gegen das GWS und bei jeden
      Bericht sind Nadelstiche zwischen den Zeilen zu lesen.
      Was ich aber vermisse - seine Idee wo wir sonst spielen sollen !
      Arena nicht finanzierbar, Oly nicht spielfähig, Haching keine Alternative !
      Bleibt sowieso nur das GWS und die derzeitige Aufbruchstimmung hängt
      ganz mit der Heimat zusammen.

      Er kapiert es einfach nicht !
      Ich habe ihn auch schon mal direct angeschrieben und gefragt welche Alternativen er hat. Es war wie immer....wenn er direkt konfrontiert wird ist seine Antwort schweigen
    • Spike60 schrieb:

      Das schlimmste ist er verdient sein Geld damit das er denn Verein und deren Repräsentanten bewusst in Misskredit bringt und das auch noch als Vereinsmitglied. Warum dem man endlich keinen Riegel vorschieben will/möchte verstehe ich nicht ein Entzug der Akkreditierung und ein Verbot das Training Gelände zu betreten ist doch eine Möglichkeit dem ein Zeichen zu setzen das es so nicht geht .
      Das ware der ganz falsche Weg. Weil jemanden mundtot zu machen weil ihm meine Meinung nicht gefällt ist gegen jede Art von Demokratie. Dann stellst dich mit HI auf eine Stufe mit seinem unsägliche Presseboykott
    • Spaetzlefresser schrieb:

      Spike60 schrieb:

      Das schlimmste ist er verdient sein Geld damit das er denn Verein und deren Repräsentanten bewusst in Misskredit bringt und das auch noch als Vereinsmitglied. Warum dem man endlich keinen Riegel vorschieben will/möchte verstehe ich nicht ein Entzug der Akkreditierung und ein Verbot das Training Gelände zu betreten ist doch eine Möglichkeit dem ein Zeichen zu setzen das es so nicht geht .
      Das ware der ganz falsche Weg. Weil jemanden mundtot zu machen weil ihm meine Meinung nicht gefällt ist gegen jede Art von Demokratie. Dann stellst dich mit HI auf eine Stufe mit seinem unsägliche Presseboykott
      Naja, er betreibt ja nur nen privaten Blog (sowas kann/darf jeder). Meiner Meinung nach berechtigt so ein Blog nicht automatisch zu ner Akkreditierung, sonst könnte ja jeder private Blogbetreiber daherkommen. Schreiben kann er natürlich immer noch, nur er muss sich halt wie jeder andere auch, ne Eintrittskarte kaufen. Hier von ner Einschränkung der Pressefreiheit zu sprechen... ich weiß ja nicht...
    • Wuppertaler. schrieb:


      Was ich aber vermisse - seine Idee wo wir sonst spielen sollen !
      Bei Populismus (was anderes betreibt er nicht) geht es nicht um konstruktive Diskussion, Pragmatismus oder der Suche nach Lösungen, es geht rein um das aufwiegeln von negativen Emotionen (Wut, Empörung). Was Seiten wie Breitbart in den USA machen, wurde von DB24 eben auf die Fußballebene übertragen. Der grissschen Weltanschauung nach würde Sechzig einfach längst in einer Wahnsinnsarena mit Löwengehege in der Champions League spielen, wenn man von Vereinsseite zum Ismaik nicht so gemein gewesen wär.
    • Spaetzlefresser schrieb:

      ich habe nie von Pressefreiheit gesprochen aber es ware jemanden ausschließen weil mit seine meinung nicht passt.
      Ich finde man sollte da schon differenzieren: es ist das eine, wenn ich jemanden nur wegen seiner Meinung irgendwo ausschließe. Aber wenn jemand bewusst Tatsachen verdreht oder einfach weglässt und wider besseren Wissens gebetsmühlenartig irgendwelche völlig aus dem Zusammenhang gerissene Aussagen wiederholt um Vereinsfunktionäre zu diskreditieren, ist das mMn eine ganz andere Sache!
    • Sandra schrieb:

      Spaetzlefresser schrieb:

      ich habe nie von Pressefreiheit gesprochen aber es ware jemanden ausschließen weil mit seine meinung nicht passt.
      Ich finde man sollte da schon differenzieren: es ist das eine, wenn ich jemanden nur wegen seiner Meinung irgendwo ausschließe. Aber wenn jemand bewusst Tatsachen verdreht oder einfach weglässt und wider besseren Wissens gebetsmühlenartig irgendwelche völlig aus dem Zusammenhang gerissene Aussagen wiederholt um Vereinsfunktionäre zu diskreditieren, ist das mMn eine ganz andere Sache!
      naja er handelt wie alle Populisten.
      Aber ihn deswegen von Trainingsgelände zu werfen oder ihn die Akkreditierung zu entziehen, wird nur zu einem führen, dass er sich als Opfer darstellen kann und seine Anhänger noch mehr gegen den eV aufbringt. Im Prinzip ist alles was du machst falsch. Lasst ihn einfach schreiben, sagt eure Meinung und zeigt ihm besonders auf der MV dass er und seine Jünger in der Unterzahl ist. Ich weiß dass das schwer ist und ich kann auch nicht die Klappe halten wenn er und seinesgleichen mal wieder loslegen aber ich denke es ist der richtige Weg.

      Ich geh auch davon aus dass HI kein Interesse mehr an 60 hat und einfach nur still bleibt bis er seine Darlehen wieder hat. Der wird weder investieren noch in Aktion tretten. Lasst sie auf ihren Heiland warten, der dann nie kommen wird.
    • Eigentlich ist es ja löblich, dass es solche Seiten wie dieblaue24 gibt, die !unabhängig! über Sechzig berichten und zu meiner Schande muss ich zugegeben, dass ich dort auch einige Zeit mitgelesen habe. Inzwischen geht es aber wirklich nahezu in jedem Artikel gegen das GWS, die Verantwortlichen usw. das ist einfach nur noch anstrengend... Der Betreiber (wer ist das eigentlich genau?) kommt mir inzwischen vor wie ein kleines eingeschnapptes Kind.
    • lambolöwe schrieb:

      Eigentlich ist es ja löblich, dass es solche Seiten wie dieblaue24 gibt, die !unabhängig! über Sechzig berichten und zu meiner Schande muss ich zugegeben, dass ich dort auch einige Zeit mitgelesen habe. Inzwischen geht es aber wirklich nahezu in jedem Artikel gegen das GWS, die Verantwortlichen usw. das ist einfach nur noch anstrengend... Der Betreiber (wer ist das eigentlich genau?) kommt mir inzwischen vor wie ein kleines eingeschnapptes Kind.
      Betreiber ist Oliver Griss, ein ehemaliger Fußball-(Löwen-)Reporter der AZ, der im Zuge der 'Umstrukturierung' der Zeitung entlassen wurde. Er ist seit Jahren bei den Löwen unterwegs und hat so seine Quellen und Insider-Berichterstatter. Früher hat er jedoch deutlich mehr Interna erfahren als jetzt, darum ist er mMn (auch) etwas eingeschnappt.
      Zudem wird gemunkelt, dass HI seine Seite finanziell unterstützt (hat).
      Außerdem hat er mal bei der 3. und 4. Mannschaft gespielt und wurde dort 'entlassen'. Einige vermuten, dass seine 'Sticheleien' gegen Verantwortliche der FA daher rühren.
      Gustav Mahler (1860-1911, deutscher Komponist): "Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche."
    • Spaetzlefresser schrieb:

      Ich geh auch davon aus dass HI kein Interesse mehr an 60 hat und einfach nur still bleibt bis er seine Darlehen wieder hat. Der wird weder investieren noch in Aktion tretten.
      Ich denke, er hatte nie besonders großes Interesse an 60. Bei seinem Geld sieht das verständlicherweise anders aus, folglich wird da auch keines mehr fließen. Dass er zukünftig die Füße stillhält, glaube ich dann allerdings weniger. Das widerspräche vollkommen seinem bisherigen mitteilungswilligem Narzissmus. Sobald wieder Entscheidungen von Tragweite anstehen, wird Hasan Ismaik unter begeisterten Hurra-Rufen aus Mordor wie das Kaninchen aus dem Hut springen, unerfüllbare Forderungen raushauen und damit in bewährter Manier wieder einmal alles paralysieren.
      Sechzig ohne Hasan ist wie Weißwurst ohne Ketchup
    • Strahlenkatarakt schrieb:

      Spaetzlefresser schrieb:

      Ich geh auch davon aus dass HI kein Interesse mehr an 60 hat und einfach nur still bleibt bis er seine Darlehen wieder hat. Der wird weder investieren noch in Aktion tretten.
      Ich denke, er hatte nie besonders großes Interesse an 60. Bei seinem Geld sieht das verständlicherweise anders aus, folglich wird da auch keines mehr fließen. Dass er zukünftig die Füße stillhält, glaube ich dann allerdings weniger. Das widerspräche vollkommen seinem bisherigen mitteilungswilligem Narzissmus. Sobald wieder Entscheidungen von Tragweite anstehen, wird Hasan Ismaik unter begeisterten Hurra-Rufen aus Mordor wie das Kaninchen aus dem Hut springen, unerfüllbare Forderungen raushauen und damit in bewährter Manier wieder einmal alles paralysieren.
      naja nur bei einer Entscheidung, die ihn betrifft. Ich glaube nicht dass er noch einen Cent in diesen Verein stecken wird.
      Wir waren immer nur ein Spielzeug für ihn. Etwas womit er angeben wollte. Und dann war er bleidigt dass er nicht alleine mit seinem Spielzeug spielen durfte
    • Sandra schrieb:

      Spaetzlefresser schrieb:

      ich habe nie von Pressefreiheit gesprochen aber es ware jemanden ausschließen weil mit seine meinung nicht passt.
      Ich finde man sollte da schon differenzieren: es ist das eine, wenn ich jemanden nur wegen seiner Meinung irgendwo ausschließe. Aber wenn jemand bewusst Tatsachen verdreht oder einfach weglässt und wider besseren Wissens gebetsmühlenartig irgendwelche völlig aus dem Zusammenhang gerissene Aussagen wiederholt um Vereinsfunktionäre zu diskreditieren, ist das mMn eine ganz andere Sache!

      Das ist sicher richtig. Dennoch bin ich der Meinung, dass es von mehr Souveränität zeugt den Tünnes geifern zu lassen, als irgendwelche Holzhammeraktionen durchzuführen.

      Der Verein reagiert momentan wie die Eiche, an der sich eine Wildsau schabt. Und ich denke, das ist ganz gut so.
      Jedes Herz ist eine revolutionäre Zelle!
    • Chevinsky schrieb:

      Sandra schrieb:

      Spaetzlefresser schrieb:

      ich habe nie von Pressefreiheit gesprochen aber es ware jemanden ausschließen weil mit seine meinung nicht passt.
      Ich finde man sollte da schon differenzieren: es ist das eine, wenn ich jemanden nur wegen seiner Meinung irgendwo ausschließe. Aber wenn jemand bewusst Tatsachen verdreht oder einfach weglässt und wider besseren Wissens gebetsmühlenartig irgendwelche völlig aus dem Zusammenhang gerissene Aussagen wiederholt um Vereinsfunktionäre zu diskreditieren, ist das mMn eine ganz andere Sache!
      Das ist sicher richtig. Dennoch bin ich der Meinung, dass es von mehr Souveränität zeugt den Tünnes geifern zu lassen, als irgendwelche Holzhammeraktionen durchzuführen.

      Der Verein reagiert momentan wie die Eiche, an der sich eine Wildsau schabt. Und ich denke, das ist ganz gut so.
      Absolut meine Meinung.
      1996 - in den Farben weiß und blau!
    • WBS-Torwart a.D. schrieb:

      Wie bitte? Der „Löwenkenner“ von db24 liest hier im Löwenforum mit? Diese Gelegenheit kann ich mir nicht entgehen lassen.

      „Hallo Löwenkenner,

      ich habe schon viele Sachen von Dir gelesen, aber nur bis zur glorreichen Mitgliederversammlung, auf welcher die ARGE und db24 härter gefickt worden sind als eine osteuropäische Pornodarstellerin vor laufender Kamera. Ich war bei dieser Mitgliederversammlung übrigens vor Ort und selbstverständlich habe ich Reisinger im Amt bestätigt und gehörte auch zu den 86 Prozent, die im Zenith nach 9 Stunden beim Antrag Nr. 14b von Ulla Hoppen die Karte gehoben haben. Seitdem habe ich db24 nicht mehr geöffnet, weil Du und Deinesgleichen lediglich eine unbedeutende Sekte ohne Einfluss seid, die es nicht wert ist, weiter beachtet zu werden. Bei einer Bundestagswahl wäre db24 am äußeren Rand mit einem grauen Balken abgebildet. „Die Anderen“ mit 1,3 Prozent.

      Du hältst also den Riddler aus dem Löwenforum für eine kleine Minderheit. Dann möchte ich Dich mal mit der Wirklichkeit vertraut machen. Nach dem Zwangsabstieg sind 500 von euch aus dem Verein ausgetreten, aber wegen der Rückkehr ins Grünwalder Stadion sind 3.000 eingetreten. Diese 3.000 neuen Mitglieder sind nächstes Jahr wahlberechtigt. Dämmert es, was das für euch bedeutet? Selbst ohne die neuen Vereinsmitglieder seid Ihr völlig bedeutungslos und ohne Chance im Obersten Souverän von 1860 München! Euer Sprachrohr, die ARGE, ist verstummt und hat mit Jutta Schnell an der Spitze keine Zukunft mehr bei vereinsinternen Wahlen.

      Ich verachte Dich nicht, weil Du und Deinesgleichen die Zukunft von 1860 München an der Seite von Hasan Ismaik seht. Das ist eine legitime Meinungsäußerung, die ich zu respektieren habe, da wir in einer bewährten Demokratie leben. Legitim ist es aber auch, die Jahre in der Allianz Arena boykottiert zu haben, weil diese Veranstaltungen meiner Meinung nach mit dem jährlichen strukturellen Defizit in Millionenhöhe der größte Fehler der Vereinsgeschichte waren.
      Ich spreche das deshalb an, weil Du und Deinesgleichen die Arenaverweigerer gerne als Verräter tituliert, aber selber keinen Fuß in die von euch so verschmähte „Ruine“ setzen wollt. Dies ist aus Deiner und Deinesgleichen Sicht natürlich kein Verrat an 1860 München, aber man nennt so etwas kleinbürgerliche Doppelmoral.

      Aber diese spießige Eigenschaft von Dir und Deinesgleichen ist nichts im Vergleich zu eurem wirklich ganz großem Charakterproblem. Eure Hetze, euer fortgesetztes und ununterbrochenes Mobbing gegen Roman Beer und Dr. Markus Drees ist so widerlich und gleichzeitig so armselig, dass ich nur mit Mühe die Wörter unterdrücken kann, die ich Dir und Deinesgleichen eigentlich an den Kopf werfen möchte.
      Was würdest Du sagen, „Löwenkenner“ von db24, wenn Dein Portrait und Dein Name im Internet regelmäßig als Vorlage für übelste Beleidigungen und Verleumdungen herhalten müsste? Glaubst Du nicht, dass diese zwei Löwen, die sich für 1860 München bereits in einer Zeit stark engagiert haben, lange bevor Anthony Power und Hasan Ismaik zum ersten Mal die Wortschöpfung 1860 München vernommen haben, ein wenig mehr Respekt und Anerkennung verdient haben? Kapierst Du und Deinesgleichen denn wirklich nicht, dass Ihr auf db24 einem Demagogen auf dem Leim geht, der euch nach seinem Gusto wie Pawlowsche Hunde geifern und sabbern lässt? Ist das denn wirklich so schwer zu erkennen, dass Du und Deinesgleichen von jemanden benützt werdet, der in erster Linie Geld mit seinen provokanten und überdrehten Berichten verdienen will?

      Und wenn Du beim nächsten Mal auf db24 dem „Löweninquisitor“ applaudierst, richte ihm bitte liebe Grüße von mir aus. Ich war bis zur glorreichen Mitgliederversammlung im Sommer, auf der sich 1860 München von euch gesäubert hat, ein großer Fan von ihm. Sein mit zahlreichen Grammatikfehlern gespicktes Kauderwelsch ist so sehr Trash, dass es schon wieder cool ist.
      Danke für diesen Beitrag!!!
      1860 - back in town :-)
    • bluelady schrieb:

      lambolöwe schrieb:

      Eigentlich ist es ja löblich, dass es solche Seiten wie dieblaue24 gibt, die !unabhängig! über Sechzig berichten und zu meiner Schande muss ich zugegeben, dass ich dort auch einige Zeit mitgelesen habe. Inzwischen geht es aber wirklich nahezu in jedem Artikel gegen das GWS, die Verantwortlichen usw. das ist einfach nur noch anstrengend... Der Betreiber (wer ist das eigentlich genau?) kommt mir inzwischen vor wie ein kleines eingeschnapptes Kind.
      Betreiber ist Oliver Griss, ein ehemaliger Fußball-(Löwen-)Reporter der AZ, der im Zuge der 'Umstrukturierung' der Zeitung entlassen wurde. Er ist seit Jahren bei den Löwen unterwegs und hat so seine Quellen und Insider-Berichterstatter. Früher hat er jedoch deutlich mehr Interna erfahren als jetzt, darum ist er mMn (auch) etwas eingeschnappt.Zudem wird gemunkelt, dass HI seine Seite finanziell unterstützt (hat).
      Außerdem hat er mal bei der 3. und 4. Mannschaft gespielt und wurde dort 'entlassen'. Einige vermuten, dass seine 'Sticheleien' gegen Verantwortliche der FA daher rühren.
      Danke dir für die Info:)
    • dieblaue24 spielt keine Rolle mehr, sie ist out…ich weiss nicht ob das gut oder schlecht ist…es ist schon nicht schlecht wenn Stömungen auch ein Podium haben…bei der blauen24 ist der Betreiber das Problem…aber er ist nicht wirklich wichtig…schade ist, das immer die gleichen sich äussern und Andersdenkende ausgeschlossen werden… hier die Einen dort die Anderen, jeder meint er ist auf der richtigen Seite…hier ist es ja soft, Kindergeburtstag…dort wird man beschimpft, ausgeschlossen, bespuckt…im Recht sind alle Seiten…immerhin jubeln beide Seiten beide einem 60er Sieg
    • vollbart schrieb:

      dieblaue24 spielt keine Rolle mehr, sie ist out…ich weiss nicht ob das gut oder schlecht ist…es ist schon nicht schlecht wenn Stömungen auch ein Podium haben…bei der blauen24 ist der Betreiber das Problem…aber er ist nicht wirklich wichtig…schade ist, das immer die gleichen sich äussern und Andersdenkende ausgeschlossen werden… hier die Einen dort die Anderen, jeder meint er ist auf der richtigen Seite…hier ist es ja soft, Kindergeburtstag…dort wird man beschimpft, ausgeschlossen, bespuckt…im Recht sind alle Seiten…immerhin jubeln beide Seiten beide einem 60er Sieg
      Er behauptet aber mehr Seitenaufrufe denn je zu haben.
      Mein Verein für alle Zeit, wird 1860 sein!
    • Seitenaufrufe…ganz ehrlich das ist für mich in dem Fall kein Kriterium…er soll doch auch leben…viel wichtiger ist doch welche Rolle er im Umfeld der Löwen spielt…da hat er einfach Fehler gemacht…er ist nicht wirklich wichtig…man lacht über ihn…er ist nicht gefährlich…nicht wichtig…eine traurige Gestalt…schade.
    • vollbart schrieb:

      Seitenaufrufe…ganz ehrlich das ist für mich in dem Fall kein Kriterium…er soll doch auch leben…viel wichtiger ist doch welche Rolle er im Umfeld der Löwen spielt…da hat er einfach Fehler gemacht…er ist nicht wirklich wichtig…man lacht über ihn…er ist nicht gefährlich…nicht wichtig…eine traurige Gestalt…schade.
      Ja das ist aber der momentanen Situation geschuldet.
      Der Wind kann sich bei 60 ganz schnell drehen.
      Dann bekommt auch dieser Verleumder wieder kräftig Oberwasser. Davon kannst du ausgehen.
      Journalisten soll man ihn ja nicht nennen, aber wenn dann ist das der übelste Journalismus, den ich jemals kennengelernt haben. Im Vergleich zu ihm sind die Artikel in der Bild seriösester Journalismus.