dieblaue24.de Fact-Checking

    • OG läuft heute wieder zur Hochform auf und schiebt gegen sein Lieblings"opfer" Dr. Drees nach und schwurbelt irgendwas von einer "hoch brisanten Email", die dem Kicker vorläge. Freilich pickt er nur ein Zitat heraus, welches im vermeintlich in die Karten spielt. Angeblich soll Drees nach dem Rechtsgutachten davon geschrieben haben, fortan eine "Politik der Nadelstiche gegen Hasan Ismaik" zu fahren. Quellenbeweise bleibt er natürlich schuldig....
      ...and I recommend to all of my friends that they stop reading DB24...
    • 1860Hans schrieb:

      OG läuft heute wieder zur Hochform auf und schiebt gegen sein Lieblings"opfer" Dr. Drees nach und schwurbelt irgendwas von einer "hoch brisanten Email", die dem Kicker vorläge. Freilich pickt er nur ein Zitat heraus, welches im vermeintlich in die Karten spielt. Angeblich soll Drees nach dem Rechtsgutachten davon geschrieben haben, fortan eine "Politik der Nadelstiche gegen Hasan Ismaik" zu fahren. Quellenbeweise bleibt er natürlich schuldig....
      Das steht im Kicker (Printausgabe von heute) allerdings wirklich drin.

      Kicker schrieb:


      In einer Mail des Verwaltungsratschefs Markus Drees, die dem kicker ebenfalls vorliegt, heißt es dazu [Kündigung des Kooperationsvertrages mit Hasan Ismaik, Anm. d. Verf.]:"Der Grund 'Nichtzahlung der Lizenz' ist nicht mehr geltend zu machen, seit wir mit HAMG (...) eine Sanierungsvereinbarung eingegangen sind." Die Fronten sind dennoch verhärtet. Als es um die Vertragsverlängerung der Personalchefin Lina Abuamer ging, die ein Jahresgehalt von run 130 000 Euro hatte, setzte sich der Verein gegen den Jordanier durch. Verwaltungsratschef Drees spricht in diesem Zusammenhang von "einer Politik der Nadelstiche gegen Ismaik." Eine Formulierung, die zeigt, dass die Gräben zwischen den Gesellschaftern weiter tief sind.
      STARK STOLZ WIE NOCH NIE
    • Markus Drees ist Vorsitzender des Verwaltungsrates des e.V.. Damit ist er zunächst einmal dem Verein und nicht der KGaA verpflichtet. Und schon gar nicht Hasan Ismaik. Wenn es diese Aussage tatsächlich gegeben haben sollte, so ist Veröffentlichung durch eine Indiskretion dennoch sehr unglücklich. Derartige Dinge sollte man wirklich nicht schriftlich festhalten, auch nicht unter dem Stempel *'For your eyes only".
      Wie auch immer: Letztlich wurde auf der letzten MV ja mehrheitlich der Wunsch geäußert, die Kooperation mit Herrn Ismaik zu kündigen. Somit versündigt sich Markus ja allenfalls an der korrekten Umsetzung, nicht aber am grundsätzlichen Sachverhalt.
      Den lauten Knall auf der MV wollte man in Abu Dhabi ja nicht hören. Vielleicht muss man Herrn Ismaik deshalb wirklich rezdivierend darauf aufmerksam machen, dass seine (Mit)-arbeit zukünftig von Vereinsseite nicht mehr erwünscht ist. Und das kann tatsächlich ganz schön piksen.
      Sechzig ohne Hasan ist wie Weißwurst ohne Ketchup

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Strahlenkatarakt ()

    • Strahlenkatarakt schrieb:

      Markus Drees ist Vorsitzender des Verwaltungsrates des e.V.. Damit ist er zunächst einmal dem Verein und nicht der KGaA verpflichtet. Und schon gar nicht Hasan Ismaik. Wenn es diese Aussage tatsächlich gegeben haben sollte, so ist Veröffentlichung durch eine Insikretion dennoch sehr unglücklich. Derartige Dinge sollte man wirklich nicht schriftlich festhalten, auch nicht unter dem Stempel *'For your eyes only".
      Wie auch immer: Letztlich wurde auf der letzten MV ja mehrheitlich der Wunsch geäußert, die Kooperation mit Herrn Ismaik zu kündigen. Somit versündigt sich Markus ja allenfalls an der korrekten Umsetzung, nicht aber am grundsätzlichen Sachverhalt.
      Den lauten Knall auf der MV wollte man in Abu Dhabi ja nicht hören. Vielleicht muss man Herrn Ismaik deshalb wirklich rezdivierend darauf aufmerksam machen, dass seine (Mit)-arbeit zukünftig von Vereinsseite nicht mehr erwünscht ist. Und das kann tatsächlich ganz schön piksen.
      Das sehe ich auch so.
      Die Ismaik-Seite und somit Grissmaik als "Speerspitze" werden halt jetzt laut "Rücktritt, alle weg" gröhlen. Ich hoffe wirklich inständig, dass sich der e.V. einfach weiter nicht beeindrucken lässt und seinen Kurs unbeirrt weiter fährt. Immerhin sollte es jetzt doch bis nach Abu Dhabi vorgedrungen sein, dass der TSV München von 1860 kein Interesse mehr an einer Zusammenarbeit mit HI hat (wobei es ja nie eine echte Zusammenarbeit war).
      STARK STOLZ WIE NOCH NIE
    • Strahlenkatarakt schrieb:

      Wenn es diese Aussage tatsächlich gegeben haben sollte, so ist Veröffentlichung durch eine Insikretion dennoch sehr unglücklich.
      Und wenn schon. Endlich werden mal Ross&Reiter beim Namen genannt. Was soll denn gemacht werden, weiterhin die "Gutmenschen"-Karte für "den armen Investor" ausgespielt werden?

      Nochmals drüber nachgedacht: ja, das in eine Email zu packen, wirklich nicht gerade intelligent...

      Ismaik ist unerträglich und nach 7 Katastrophenjahren, wo er einiges an Schuld getragen hat, gehört der jetzt einfach abgesägt. Punkt. Die letzen 12 Monate geben dazu auch Grund genug, oder?

      Und alles andere, vom Caspaellette "Bist mei' Freind" bis zu "We go the top" hamma jetzt schon gesehen...

      ISMAIK RAUS!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schwabinger Löwe ()

    • So ne Formulierung ist dumm.....aber das Traurige ist ja das es immer noch Spitzel im Verein gibt die genau solche Emails veröffentlichen um dem Verein zu schaden. Der Drees ist sehr naiv wenn er das in ne Email schreibt....
      Hat Mordor24 überlebt und sucht hier den Ring der Weisheit!

      Sorry ich bin nur ein Löwenforum-User und habe keine Ahnung wie groß der Löwenzoo werden soll.
    • TheRiddler schrieb:

      So ne Formulierung ist dumm.....aber das Traurige ist ja das es immer noch Spitzel im Verein gibt die genau solche Emails veröffentlichen um dem Verein zu schaden. Der Drees ist sehr naiv wenn er das in ne Email schreibt....
      Sehe ich auch so. Man kann sich ja über so etwas unterhalten, aber bitte keine
      Mails versenden. An wen ist die Mail eigentlich gegangen und schlimmer noch -
      wer hat sie der Presse zugespielt ? Zufall oder nicht das dies jetzt rauskommt
      wo 2 Verwaltungsräte zurück getreten sind.

      Und noch eine Frage zu der 1 Mio die von einem Privatmann angeboten wurden -
      die "Leihgebühr" sollte eine Art Zinsen sein oder was ?
    • Selbst wenn man den Weg mit Ismaik keine weiteren Deals zu machen, richtig findet, so ist diese Email einfach dämlich.
      Sorry Drees aber sowas schreibt man einfach nicht! Das darf man denken und am Tisch sagen aber niemals zu "Papier" bringen!

      20. Mio Schulden in der letzten Saison -> einen besonderen Dank an Cassalette/Ismaik
      130.000 € für eine Personalchefin, die von HI eingestellt wurde -> unfassbar!
      80.000 € für eine Fortführungsprognose im Auftrag des e.V
      100.000 € für eine Gegenprognose im Auftrag von HI --> Man kann nur den Kopf schütteln!
      Was macht eigentlich der Winkler (danke für seine sportlichen Leistungen!) noch auf unserem Gehaltszettel? Warum bezahlen wir noch den Dolmetscher von Pereirra? Wozu brauchen wir einen Übersetzer für HI? Kann keener Englisch?

      Also ich finde auch der AR sollte sich einige Fragen gefallen lassen!
    • Spaetzlefresser schrieb:

      Selbst wenn man den Weg mit Ismaik keine weiteren Deals zu machen, richtig findet, so ist diese Email einfach dämlich.
      Sorry Drees aber sowas schreibt man einfach nicht! Das darf man denken und am Tisch sagen aber niemals zu "Papier" bringen!

      20. Mio Schulden in der letzten Saison -> einen besonderen Dank an Cassalette/Ismaik
      130.000 € für eine Personalchefin, die von HI eingestellt wurde -> unfassbar!
      80.000 € für eine Fortführungsprognose im Auftrag des e.V
      100.000 € für eine Gegenprognose im Auftrag von HI --> Man kann nur den Kopf schütteln!
      Was macht eigentlich der Winkler (danke für seine sportlichen Leistungen!) noch auf unserem Gehaltszettel? Warum bezahlen wir noch den Dolmetscher von Pereirra? Wozu brauchen wir einen Übersetzer für HI? Kann keener Englisch?

      Also ich finde auch der AR sollte sich einige Fragen gefallen lassen!
      Naja mit den Arbeitsverträgen ist so ne Sache. Ist klar dass da keiner einen Vertrag unterschreibt der jeden Monat kündbar ist ...
      Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

      Freiheit für Sechzig und nach Giasing zurück.
    • 1860_supporter schrieb:

      Spaetzlefresser schrieb:

      Selbst wenn man den Weg mit Ismaik keine weiteren Deals zu machen, richtig findet, so ist diese Email einfach dämlich.
      Sorry Drees aber sowas schreibt man einfach nicht! Das darf man denken und am Tisch sagen aber niemals zu "Papier" bringen!

      20. Mio Schulden in der letzten Saison -> einen besonderen Dank an Cassalette/Ismaik
      130.000 € für eine Personalchefin, die von HI eingestellt wurde -> unfassbar!
      80.000 € für eine Fortführungsprognose im Auftrag des e.V
      100.000 € für eine Gegenprognose im Auftrag von HI --> Man kann nur den Kopf schütteln!
      Was macht eigentlich der Winkler (danke für seine sportlichen Leistungen!) noch auf unserem Gehaltszettel? Warum bezahlen wir noch den Dolmetscher von Pereirra? Wozu brauchen wir einen Übersetzer für HI? Kann keener Englisch?

      Also ich finde auch der AR sollte sich einige Fragen gefallen lassen!
      Naja mit den Arbeitsverträgen ist so ne Sache. Ist klar dass da keiner einen Vertrag unterschreibt der jeden Monat kündbar ist ...
      Richtig aber jeder Arbeitsvertrag hat eine Kündigungsfrist. bei den oben genannten Personen sollte die inzwischen schon durch sein
    • Da drüben wird jeglicher Satz komplett aus dem Zusammenhang gerissen. Fake News und den geistigen Tiefflieger gefällt das....Ab und zu wünsche ich mir ich bin Mario und Grolliver so ein blöder Pilz und ich kann auf seinen Kopf hüpfen und er ist weg....
      Hat Mordor24 überlebt und sucht hier den Ring der Weisheit!

      Sorry ich bin nur ein Löwenforum-User und habe keine Ahnung wie groß der Löwenzoo werden soll.
    • Mir tut der Griss schon etwas leid. Bis vor kurzem hatte er seinen Traumjob. Jetzt muss er in einer Liga, die er verachtet, in ein Stadion, das er hasst, um über Leute berichten, von denen er denkt, dass sie im Leben nichts erreicht haben. Und das alles in einem Umfeld, in dem er Null Freunde hat und ihm alle mit Abscheu und Hohn begegnen. Da kann ein Mensch schon mal sauer werden und böse Worte schreiben. So hat er sich das alles sicher nicht vorgestellt, aber er kommt da so leicht nicht raus, denn die Miete will bezahlt werden und er braucht ja auch was zu essen. Und er kann ja nichts anderes als über Sechzug schreiben. Und für jeden journalistischen Job in München ist sein Name ein für alle mal verbrannt...

      Breaking bad!
      Fuck Armageddon...This is hell!

      ehemals 1860_sendling
    • Also was ich vor allem seltsam finde ist, dass OG Herrn Drees die Politik der Nadelstiche ankreidet, obwohl er das ja einzig und alleine tun will, um die Geldverschwendung zu verhindern und unfähige Leute von Herrn Ismaiks Gnaden zu entlassen.

      Im nächsten Artikel schimpft er dann über die hohen Kosten für Dolmetscher, Abuamer und das zweite Gutachten und schiebt das dann auch dem Verein rund um Drees in die Schuhe. Wo bleibt denn da die Logik?

      Ich bin den Mist langsam wieder so leid und spüre die Stimmung auch in meinem entfernten Umfeld wieder kippen. Ich bin echt grad dabei meine neu gewonnene Lust an 60 wieder zu verlieren. Hoffentlich wirds besser wenn der Ball wieder rollt, aber wenns nicht für den Aufstieg reicht seh ichs schon wieder so richtig krachen bei uns.
    • Neu

      Er nutzt voll die Faulheit der Leute aus. Kein Mensch denkt mit. Er wirft, wie bei Hunden, ein vermeintliches Stück e.V. hin und die minderbemittelten Löwenzooliebhaber stürzen sich drauf und merken nicht das das Stück e.V. eher ein Stück Wüstenblume Ismaik ist.

      Weder das unmoralische Angebot finde ich unmoralisch da man wenn einem der Verein bzw. seine Arbeit wichtig ist alles dafür tut das der Verein in der 3. Liga bleiben kann. Noch find ich die genannten Summen die der e.V. produziert hat irgendwie verwerflich. Es wurde halt alles notwendige gemacht um den Verein handlungsfähig zu machen. Das Geld für Fauser und für die für das "Erstellen einer positiven Fortführungsprognose zur Vermeidung der Insolvenzantragspflicht der KGaA" waren absolut nachvollziehbare Ausgaben.

      Nur Ismaik hat eigentlich beim finanziellen Fehler gemacht. Warum macht man ein zweites Gutachten? Warum? Um feststellen zu lassen ob das 1. Gutachten stimmt? War im das Ergebnis zu positiv? Oder was da los?
      Warum ne Personalchefin für die KgAA? Was macht man da als Verantwortlicher? Beim e.V. war die ja nicht verantwortlich oder?
      Und dieser Dolmetscher tut was wenn der große Löwenzoobesitzer nicht im Land ist? 7000 Euro Brutto für was????

      Auch die Kosten für das Gutachten wegen dem Hoppen-Antrag waren richtig investiert. Dieser Vertrag ist ein Knebelvertrag und da muss man sicher sein diesen zu lösen ohne gerichtlich auf die Schnauze zu fallen.
      Hat Mordor24 überlebt und sucht hier den Ring der Weisheit!

      Sorry ich bin nur ein Löwenforum-User und habe keine Ahnung wie groß der Löwenzoo werden soll.