dieblaue24.de Fact-Checking

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • dieblaue24.com/1860/12477-raus-aus-der-amateurfalle-loewen
      genau das ist der Erwartungshorizont und der Druck, den die Mannschaft nicht braucht... und ja genau 13000+x Auswärts -Fans, obwohl oder genau weil wir wieder in Giesing/Regionalliga spielen. So einen Rückhalt hat es doch die letzten 10 Jahre nicht gegeben! Mit so einem Potential braucht sich kein Fußballverein der Welt zu sorgen-leider hatten wir zugegebener Weise in den vergangenen Jahren niemanden in den Führungspositionen die dies zu nutzen wussten! Unser Investor hat dabei ebenso versagt wie viele andere vor ihm, die sich im eigenen Egoismus, Verstrickungen und Machtkämpfen verloren haben. Gebt der Mannschaft und dem Verein die notwendige Zeit zur Sanierung mit Weitsicht-kluge Leute schaffen das, auch inclusive Qualitätssicherung im Bereich, des-aus meiner Sicht immer noch gut funktionierendem, Nachwuchsleistungszentrums.
    • Ganz unabhängig davon, ob es nervt oder klappt, ist das hier auch der falsche Thread für sowas. Hier gehts eigentlich ums Fact-Checking und nicht um die allgemeinen Tendenzen und Befindlichkeiten auf db24 oder im LF.
      .
      Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere in
      the universe is that none of it has tried to contact us (Bill Watterson)
    • Stitch schrieb:

      Ich glaube, hier loewenforum.de/index.php?threa…austausch-mit-db24-usern/ passen eure letzten Beiträge besser rein. Ich räum dann mal hier auf und schieb die Beiträge rüber
      Der Thread auf den du verweist ist geschlossen....
      Hat Mordor24 überlebt und sucht hier den Ring der Weisheit!

      Sorry ich bin nur ein Löwenforum-User und habe keine Ahnung wie groß der Löwenzoo werden soll.
    • Stitch schrieb:

      TheRiddler schrieb:

      Stitch schrieb:

      Ich glaube, hier loewenforum.de/index.php?threa…austausch-mit-db24-usern/ passen eure letzten Beiträge besser rein. Ich räum dann mal hier auf und schieb die Beiträge rüber
      Der Thread auf den du verweist ist geschlossen....
      Stimmt doch gar nicht! ;-)
      Was Admin-Götter nicht alles können....^^
      Hat Mordor24 überlebt und sucht hier den Ring der Weisheit!

      Sorry ich bin nur ein Löwenforum-User und habe keine Ahnung wie groß der Löwenzoo werden soll.
    • Ich bin jetzt mal ganz ehrlich: ich verstehe den Sinn der Diskussion auf den letzten Seiten hier nicht so ganz. Muss ich vielleicht auch nicht, da ich einer derjenigen bin, die im Grunde seit den Anfangstagen von OG's Blog dabei war und auch in seiner Lounge eine zeitlang auch als Moderator aktiv war. Und ein Vergleich zwischen DB24 und dem Löwenforum hier ist mal für mich so etwas wie Äpfel, Birnen, Tomaten.

      Bei dem Blog, den Griss so in der Art betreibt, wird die tendenzielle Meinung ja schon durch die Artikel des Authorsvorgegeben und diese ist, dass es nur der Investor den TSV dahin bringen kann, wovon geträumt wird, also auf Augenhöhe der großen Clubs, internationale Bühne ... Schlagwörter die der Investor benutzt hat und wieder benutzen wird. Die Gegenrichtung ist meist auch schon vorgegeben durch einzelne Worte oder Spitzen gegen den e.V. in Person von Präsidium, Verwaltungsrat. In dem Fall reicht es aus kleine Schlagwörter zu verwenden wie Nadelstiche, Stadion und was sonst noch anscheinend alles falsch läuft bis hin zu T-Shirts.

      In einem Forum wie hier ist der Meinungsaustausch freier gestaltet, es gibt keinen Artikel unter dem kommentiert werden kann und der im Grunde schon die Richtung vorgibt. Von daher ist ein Vergleich zwischen den Dauerusern hier und dem Blog mal in meinen Augen nur schwer möglich, auch mit anderen Foren.

      Egal, welche Gruppierung man jetzt in Augenschein nimmt, im Grunde wollen alle einen erfolgreichen Fußballclub. Die eine Seite ist der Meinung, es geht nur mit Ismaik, die andere Seite meint, es muss auch ohne ihn gehen. Ich persönlich sehe für Ismaik keine Zukunft im TSV und wenn man ihm eine geben sollte, dann sehe ich keine für den TSV. Diese beiden Hauptströmungen unter einen Hut zu bringen wird nicht möglich sein. Dazu hat die jeweilige andere Seite (Ismaik -> e.V. / e.V. -> Ismaik) zu viele Fehler gemacht. Und jedes Wort von e.V. Seite - egal von wem - endet bei dem Blog im Grunde in Diffamierungen, Entwürdigungen, Beleidigungen, während jedes Wort von Investorenseite bejubelt wird.

      Wenn man jetzt noch ein wenig zurück denkt, dann wird man auch feststellen, dass im Blog von Griss die "Anti-Ismaik-Fraktion" immer weniger werden. Teils, weil sie aus diversen Gründen gesperrt wurden, teils, weil es einfach keinen Spaß mehr macht und jede Diskussion meist damit endet, dass man genauso wie die e.V. Seite behandelt wird. Die teils doch recht absurde "Anti Löwenforum Haltung" (kann jetzt auch mit anderen Seiten ersetzt werden) kommt schon auch daher, dass das Schlagwort "ich will Profifußball" gerne vom Betreiber der Seite als Argument verwendet wird. Das aus dem Zusammenhang gerissene "wir können Regionalliga" ist auch so ein Schlagwort, dass eben in der Agenda der meisten "Ismaikaner" ganz oben steht.

      Eine Art der Vereinigung beider Lager wird es so nicht geben, mal nicht über Diskussionsforen egal welcher Art (Forum oder Kommentarbereich). Dafür sind die Gräben - nicht nur in den Fanlagern - zu tief geworden.
    • @Snoopy: Schön und m.E. treffend zusammengefasst.

      Ich verstehe allerdings die ganze Aufregung nicht ganz. Oder, anders gesagt, es ist für mich alles ein völlig sinnloser Disput um des Kaisers Bart.

      Es bringt nix, gegen Ismaik zu sein: Auch wenn ihn die ganze Kurve schmäht, wird ihn das nicht jucken. Man kann ihn nicht einfach verjagen: Er selbst muss entscheiden zu verkaufen.

      Es bringt aber auch nix, für Ismaik zu sein. Nur weil ihn Griss begeistert feiert, wird er nicht investieren. Die Entscheidung liegt auch hier einzig bei ihm, ob er sich (wieder) konstruktiv engagieren will.

      Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Ismaik wohl bereit war, etwas für 1860 zu tun. Aber es steckt keine verlässliche nachvollziehbare Strategie dahinter. Niemand, der mit ihm zu tun hat, weiß, was er erwarten darf. Daher kann die Position des e.V. nur sein, sich unabhängig von Ismaik zu orientieren. Die Zukunft von 1860 darf nicht am Wohlwollen von Ismaik hängen, der Verein darf sich aber m.E. auch nicht gezielt gegen ihn richten, da machen sie sich nur unnötig das Leben schwer.
    • @Bauerngirgel Wohl wahr, aber laut den Anhängern Ismaiks (vorneweg dem Blogger von DB24) steht ja der Vorwurf im Raum, das Ismaik doch sehr gerne wieder investieren würde, aber der böse e.V. keine neuen Schulden mehr machen möchte und somit seine wohltätigen (neuen) Darlehen dankend ablehnt.
      Und das ist wohl auch derzeit, wenn ich das richtig deute, der große Vorwurf an den e.V. und auch die Basis für den Vorwurf an das Präsidium das man sich in der Regionalliga "einnisten" möchte bzw. man ja gar nicht aufsteigen möchte und somit auch keinen Profifussball möchte. Das gängige "Argument" ist doch von deren Seite, "ohne Geld bzw. Investor gibts doch heutzutage keinen Profifussball mehr. Und ob die KGaA jetzt mit 70Mio verschuldet wäre oder mit 150Mio is a scho wurscht."
      Der Griss setzt meist noch einen drauf indem er Behauptet das ja eh 60% der Schulden Ismaiks Schulden sind.
    • Die Schulden sind zu 100% bei Ismaik, mal von dieser "Brückenfinanzierung" der dieBayrischen mal ausgenommen. Denn sonst hat man ja im Grunde keine Möglichkeit, Schulden zu machen.
      Streng genommen müssten die Banken jedoch zur Zeit einem das Geld zu Mini-Mickrig-Zinsen nachwerfen, was vermutlich günstiger wäre als bei Krediten der HAM Ltd.

      Vielleicht muss man beim Verhalten des e.V. auch berücksichtigen, was und wie eine KGaA funktioniert, wer am Ende für alles haftet. Und das ist die Komplementärin, in diesem Fall die Geschäftsführungs GmbH des e.V. Wenn man weiter denkt, heißt das, dass nach dem Willen des Investors der e.V. sich aus dem Bereich Fußball rauszuhalten hat. Oft fällt auch in diesem Zusammenhang das Wort "Gemeinnützigkeit". Wenn der Investor die gesamte Fußballabteilung des e.V. in der KGaA haben will - und laut den Forderungen aus dem Sommer will er das, braucht man sich nicht mehr über Gemeinnützigkeit unterhalten. Das ist dann völlig überflüssig. Eigentlich braucht man sich dann gar nicht mehr unterhalten, weil es dann eh keine Lizenz mehr gibt, da bis inkl. U16 die Jungend in einem e.V. zu sein hat, laut den Statuten.

      Die Vergangenheit der letzten 3 Jahre hat gezeigt, dass Ismaik mehr möchte und auch bereit war, Geld zu investieren. Ich mach das an RB Leipzig fest, die 2014 in die 2. Liga gekommen sind und uns überschallmäßig überholt haben und aufgestiegen sind. Vgl. hierzu auch Hoffenheim. Klar, dass so ein Mensch wie Ismaik da recht blöd da steht, weil sein Spielzeug das nicht geschafft hat und eher das Gegenteil der Fall war. Und das nicht mal überraschen (mal für mich), dass es eher runter als rauf geht. Wenn Darlehen und Kredite an Forderungen gebunden sind, die so einfach nicht zu erfülllen sind, weil sie eben in den Statuten des Deutschen Fußballs nicht zulässig sind bzw. in den hauseigenen Spielregeln so nicht umgesetzt werden können - geht's halt nicht. Wobei es schon geht, aber dann ist man halt wirklich nur noch Zuschauer.

      Die Anteile kann der Investor auch nicht so einfach verkaufen. Wer kauft denn 60% Anteile inkl. den Schulden von jemandem ab, dessen Spielzeug im Grunde den Wert 0 (Null) hat? Dazu noch mit 50+1 Regelung in diesem Land, die halt nun mal Fakt ist. Wenn @Bauerngrigel sagt, sich von Ismaik unabhängiger zu machen, kann man eigentlich dem nur Zustimmen. Ich hab das immer wieder kritisiert, dass man nur an dem Wohlwollen von einem Geldgeber komplett und total abhängig ist und somit auch erpressbar wird. Das hat die Vergangenheit auch gezeigt. Natürlich bekommt man Ismaik nicht so einfach los und schon gar nicht, wenn man nur noch auf Konfrontation aus ist, aber die Investorenseite ist doch nicht viel besser, wenn man bedenkt was Stiominaris da von sich gibt. Und nicht nur er, wenn ich da an die Facebook-Meldungen von Ismaik zur Weihnachtszeit 2015 zurück denke. Und das wird jetzt vermehrt wieder kommen. Ismaik ist nicht weg, aber die Spielregeln sind durch die noch existierende 50+1 festgelegt.
    • Banana Joe schrieb:

      Des Grissens Filterblase...

      Aktuelle Umfrage zur Mitgliederversammlung:

      „Gehen Sie im Sommer zur Mitgliederversammlung?“

      „Nein, ich bin gar kein 1860 Mitglied.“ - 48 %

      Ich rolle mich gerade auf dem Boden! :`D
      mei wenn dann MV ist, hat de Oma geburtstag, oder es ist zu warm oder der schnupfen ... am ende sinds dann de üblichen verdrossenen Argenauten de da sind, wegen Freibierfahrt
    • Snoopy. schrieb:


      Vielleicht muss man beim Verhalten des e.V. auch berücksichtigen, was und wie eine KGaA funktioniert, wer am Ende für alles haftet. Und das ist die Komplementärin, in diesem Fall die Geschäftsführungs GmbH des e.V. Wenn man weiter denkt, heißt das, dass nach dem Willen des Investors der e.V. sich aus dem Bereich Fußball rauszuhalten hat. Oft fällt auch in diesem Zusammenhang das Wort "Gemeinnützigkeit". Wenn der Investor die gesamte Fußballabteilung des e.V. in der KGaA haben will - und laut den Forderungen aus dem Sommer will er das, braucht man sich nicht mehr über Gemeinnützigkeit unterhalten.

      Stimmt nicht.
      Die Gemeinnützigkeit gilt nicht für die Fußballabteilung sondern den gesamten Verein. Und dieser ist auch in seiner Gesamtheit Gesellschafter der GmbH und KGaA.

      Snoopy. schrieb:


      Das ist dann völlig überflüssig. Eigentlich braucht man sich dann gar nicht mehr unterhalten, weil es dann eh keine Lizenz mehr gibt, da bis inkl. U16 die Jungend in einem e.V. zu sein hat, laut den Statuten.

      Wo soll das stehn?
      Wer als Löwe bei Amazon bestellen möchte und dabei diesem Link zum Shop folgt, unterstützt damit automatisch die Junglöwen!
      Bei Amazon kaufen und Junglöwen unterstützen!
    • Rengschburger Loewe schrieb:

      Ex-Oberlandler schrieb:

      Mein Highlight: einer hat mal geschrieben "ich gehe nicht zur MV, da sind nur Besoffene und Hausfrauen - das pack ich nicht"
      LOLDas mit den Hausfrauen ist allerdings in der Tat ein Unding. Dem gehört pronto ein Riegel vorgeschoben ;)
      Da bin ich ja beruhigt, dass ich weiterhin hingehen darf - bin ja keine Hausfrau! ;-)

      Das mit den Besoffenen möchte ich auch bezweifeln, bei der letzten MV ging doch das Wasser aus, oder!?

      Mir ist jeder Recht, der aus vorgeschobenen Gründen fernbleibt, so jemand wäre eh nicht mit dem Herzen und vor allem mit dem Kopf bei der Sache!
      "Erfolg ist prinzipiell nicht schlecht, er wird nur überbewertet. Das Leben ist spannender mit weniger. Da muss man den 60ern Recht geben." (Capriccio am 23.01.18)
    • bluelady schrieb:

      Rengschburger Loewe schrieb:

      Ex-Oberlandler schrieb:

      Mein Highlight: einer hat mal geschrieben "ich gehe nicht zur MV, da sind nur Besoffene und Hausfrauen - das pack ich nicht"
      LOLDas mit den Hausfrauen ist allerdings in der Tat ein Unding. Dem gehört pronto ein Riegel vorgeschoben ;)
      Da bin ich ja beruhigt, dass ich weiterhin hingehen darf - bin ja keine Hausfrau! ;-)
      ...

      Ich bin auch schwer erleichtert. Besoffen war ich zum letzten Mal vor über 20 Jahren und zu den Hausfrauen zähle ich nun wirklich nicht....:)

      Also steht dem nächsten MV-Besuch nichts im Wege.
      Jedes Herz ist eine revolutionäre Zelle!
    • Chevinsky schrieb:

      bluelady schrieb:

      Rengschburger Loewe schrieb:

      Ex-Oberlandler schrieb:

      Mein Highlight: einer hat mal geschrieben "ich gehe nicht zur MV, da sind nur Besoffene und Hausfrauen - das pack ich nicht"
      LOLDas mit den Hausfrauen ist allerdings in der Tat ein Unding. Dem gehört pronto ein Riegel vorgeschoben ;)
      Da bin ich ja beruhigt, dass ich weiterhin hingehen darf - bin ja keine Hausfrau! ;-)
      und zu den Hausfrauen zähle ich nun wirklich nicht....:)

      Also steht dem nächsten MV-Besuch nichts im Wege.
      des kann ja jeder behaupten :D
      Wer als Löwe bei Amazon bestellen möchte und dabei diesem Link zum Shop folgt, unterstützt damit automatisch die Junglöwen!
      Bei Amazon kaufen und Junglöwen unterstützen!