Angepinnt Sechzgerstadion oder doch grüne Wiese?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BlueMav schrieb:

      Benutzername1860 schrieb:

      also ich hab überhaupt keine Lust auf Namensrechtesponsoring. Ich denke auch, dass man weder beim grünwalder noch beim olympiastadion viel geld dafür bekommen würde, weil einfach jeder das stadion weiter so nennen würde, wie es eben heißt.
      Was ja bei den meisten andern Umbenennung, außer reinen Neubauten, auch so ist. Trotzdem zählen die woanders nen Haufen, schließlich müssen die Medien etc schon den offiziellen Namen nennen.Als antikommerzieller grds natürlich dagegen, aber bei 60 hatten und haben wir weit größere Probleme mitm kaiserklo und dem ismaier.
      Schätze auch, dass man gut Geld damit verdienen würde (v.a. aus der Perspektive eines Drittligisten).
      Mit dem Antikommerz ist es halt so ne Sache: So wie ich das mithöre, wird eh schon praktisch jede Auswechslung, jedes Tor, jede gelbe Kare und jede Aufstellung von irgendeinem Sponsor präsentiert. Ob man da jetzt noch den Stadionnamen an einen Sponsor verkauft macht da, aus Kommerzsicht, schon fast keinen Unterschied mehr. ;-)
      Ceterum censeo FC Bavariam esse delendam.
    • St.Agostino schrieb:

      Verstehe. Allerdings hat der Madrider Loewe hier im lf eine "Historie", wenn auch nicht unter diesem Nick. Daher sind seine Statements deutlich differenzierter einzuordnen. Ich denke ihm sind Kontext, Abhängigkeiten und Schwierigkeiten auf dem Weg nach vorne bewusst, man fängt halt nicht immer bei Adam und Eva wieder an sondern verkürz bzw konzentriert sich in der Argumentation auf den Punkt,der einem gerade am Herzen liegt. :)
      Ich denke mal vlt gibts es so einen „Deep State Bavaria/Munich“, ein paar tiefblaue Beamte die jetzt die Gunst der Stunde sehen ;) ;)

      Ernsthaft: eigentlich ganz schön viel Theater um ein Stadion das vor ein paar Jahren noch hätte abgerissen werden sollen...und schwupp-di-wupp wird jetzt zB ne Mio reingesteckt für die West, wobei man am Anfang nur von ein „paar Wellenbrechern und Stiegen ausheben und sandstrahlen“ gesprochen hat - läuft halt alles sehr glatt und da wir hier im Forum sind lässt sich auch herrlich darüber spekulieren, gell‘? ;)

      Die Edith sagt noch: sehr gut erkannt mit der Historie ;)
      Aus Schwabing, in die Welt hinaus...
    • Neu

      Mal was zur Blockbefüllung: Wie schaut es denn derzeit in F2 aus nach der Kapazitätserhöhung?
      Kann man da nen Viereinhalbjährigen mitnehmen oder ist das so gesteckt voll, dass der sich nimmer bewegen kann?

      Ich mein, der hält schon was aus und so wie ich G und H kenne, geht das ja sogar dort.
      Aber wenn jemand was dazu sagen könnte - ich war seit ewigen Zeiten nicht mehr richtig in F2 -, Danke.
      1996 - in den Farben weiß und blau!
    • Neu

      Löwentrio-Martl schrieb:

      Mal was zur Blockbefüllung: Wie schaut es denn derzeit in F2 aus nach der Kapazitätserhöhung?
      Kann man da nen Viereinhalbjährigen mitnehmen oder ist das so gesteckt voll, dass der sich nimmer bewegen kann?

      Ich mein, der hält schon was aus und so wie ich G und H kenne, geht das ja sogar dort.
      Aber wenn jemand was dazu sagen könnte - ich war seit ewigen Zeiten nicht mehr richtig in F2 -, Danke.
      Also ich war im Relegationsspiel gegen Saarbrücken drin und da konnte man sich leicht bewegen also kein Vergleich zu G und H.
      Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

      Freiheit für Sechzig und nach Giasing zurück.
    • Neu

      Löwentrio-Martl schrieb:

      Mal was zur Blockbefüllung: Wie schaut es denn derzeit in F2 aus nach der Kapazitätserhöhung?
      Kann man da nen Viereinhalbjährigen mitnehmen oder ist das so gesteckt voll, dass der sich nimmer bewegen kann?

      Ich mein, der hält schon was aus und so wie ich G und H kenne, geht das ja sogar dort.
      Aber wenn jemand was dazu sagen könnte - ich war seit ewigen Zeiten nicht mehr richtig in F2 -, Danke.
      Bewegen könnte er sich schon, aber sehen wird er nicht viel. Und ihn im Blick zu behalten, falls er sich selbständig macht z.B. zum Becher sammeln, dürfte auch schwierig werden.
      Sektion Gutmensch
      Team schwäbische Hausfrau


      "Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf." (Christian Morgenstern)
    • Neu

      Also wir stehen in F2 ganz unten. Wenn der Bub etwas Auslauf zum Bechersammeln oder Abbau von Bewegungsdrang braucht, dann ist unten genug Platz. Die Sicht ist da natürlich eine andere als weiter oben, allerdings kann man ebenerdig durch den Zaun schauen und muss nicht hoffen, dass vor einem keiner steht. So is ungefähr unsere Sicht:

      38513937_2327752337240003_5774079626728964096_o.jpg
    • Neu

      SechzgerStefan schrieb:

      Also wir stehen in F2 ganz unten. Wenn der Bub etwas Auslauf zum Bechersammeln oder Abbau von Bewegungsdrang braucht, dann ist unten genug Platz. Die Sicht ist da natürlich eine andere als weiter oben, allerdings kann man ebenerdig durch den Zaun schauen und muss nicht hoffen, dass vor einem keiner steht. So is ungefähr unsere Sicht:

      38513937_2327752337240003_5774079626728964096_o.jpg
      Danke für die Antworten.
      Für's Sportliche interessiert er sich eh noch nicht so viel, dem geht's momentan vordergründig ums Bechersammeln und um die Stimmung ;)

      Wird schon passen!
      1996 - in den Farben weiß und blau!
    • Neu

      Löwentrio-Martl schrieb:

      Mal was zur Blockbefüllung: Wie schaut es denn derzeit in F2 aus nach der Kapazitätserhöhung?
      Kann man da nen Viereinhalbjährigen mitnehmen oder ist das so gesteckt voll, dass der sich nimmer bewegen kann?

      Ich mein, der hält schon was aus und so wie ich G und H kenne, geht das ja sogar dort.
      Aber wenn jemand was dazu sagen könnte - ich war seit ewigen Zeiten nicht mehr richtig in F2 -, Danke.
      Hatte gestern ein paar kleine Jungs vor mir im F2 und für die war die Sicht echt etwas suboptimal. Aber versuch doch einfach in den J-Block zu kommen. Der ist nicht mal ansatzweise so voll und die Ordner sind diese Saison was das Besuchen der Nebenblöcke ohne "richtige Karte" angeht sehr entspannt. Hab ich zumindest so mitbekommen.

      Wuppertaler. schrieb:

      finde es immer wieder schade zu sehen wie die Ostkurve halb leer ist.
      Kann man da nicht in der Mitte einen Trennzaun ziehen und je nach Anzahl der Gästefans
      den anderen Platz mit Löwen auffüllen ? Oder ist das nicht möglich da es
      nur 1 Eingang von der Grünwalder Straße gibt ?
      Glaub da wird die Polizei nicht mitspielen. Der Trennzaun ist fix überwunden und du müsstest extra Sicherheitspersonal abstellen. Außerdem sind ja die Toiletten und Verpflegungsstände oben hinter den Stehrängen für die gesamte Ost ausgelegt. Da würdest ja sonst denen einen des Klo und den anderen den Kiosk klauen.

      Die 200-300 zusätzlich möglichen Löwenfans packt man doch lieber in die Westkurve und gut ist's.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Obergiasing ()

    • Neu

      Wuppertaler. schrieb:

      finde es immer wieder schade zu sehen wie die Ostkurve halb leer ist.
      Kann man da nicht in der Mitte einen Trennzaun ziehen und je nach Anzahl der Gästefans
      den anderen Platz mit Löwen auffüllen ? Oder ist das nicht möglich da es
      nur 1 Eingang von der Grünwalder Straße gibt ?
      Immer wieder, immer wieder , gerne:

      Drei Belegungsvarianten für das Grünwalder Stadion

      Das Sicherheitskonzept des TSV 1860 für das Grünwalder Stadion sieht drei verschiedene Belegungsvarianten der Tribünen vor - „je nach Gästemannschaft sowie Gefährdungseinschätzung“, wie das Referat mitteilte. Die Entscheidung, welche Variante zum Tragen kommt, treffen unter anderem die Sicherheitsbehörden. Und weiter: „Die unterschiedlichen Varianten ermöglichen dem TSV München 1860 unterschiedlich hohe Heimkontingente. Bei einigen Spielen kann der Verein folglich mehr Tickets verkaufen, die dann auf andere Blöcke aufgeteilt werden.“


      Zudem ist geregelt, dass der Block P direkt hinter dem Tor in der Ostkurve stets der Gästebereich ist. Verkauft 1860 also mehr Heim-Tickets, werden die Plätze dort eingespart, um die Anhänger an andere Stelle auf die Tribünen lassen zu können.


      Aber auch der ebenfalls neu gebaute Block Q rechts der alten Haupttribüne spielt eine wichtige Rolle in besagtem Sicherheitskonzept.
      Referatssprecherin Christina Warta erklärte: „Er darf je nach Belegungsvariante nur teilweise oder gar nicht belegt werden, da er als Puffer dient und im Notfall das Stadion über diesen Block geräumt werden würde.“
    • Neu

      block q der ja 400 plätze grds fasst, kommt halt immer dann zum Einsatz, wenn Gastmannschaften wie lotte kommen, die nur wenige leut mitbringen. Dann wird der pblock für heimkarten genutzt statt mehr karen für j und den f-blöcken.
      Wird noch paar solche spiele geben, großaspach und Wehen sind z.b. weitere Kandidaten.
      FREIHEIT FÜR 60 UND NACH GIESING ZURÜCK!
      60 IST DER GEILSTE CLUB DER WELT! OHNE HASAN!