1. Runde Toto Pokal - 1860 : VfR Neuburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pflicht erfüllt, mehr aber nicht.

      3240 Zuschauer.

      Schwer zu beurteilen, so haben sie nocht zusammen gespielt.Flankengötter habe ich auch keine ausgemacht.

      Kombinationen liefen zum Ende hin genauer, da die Neuburger nicht mehr ganz so drauf gingen, wie in der 1.Halbzeit.

      Großen und Ganzen war ganz passabeles Spielchen.
    • 1860_supporter schrieb:

      In ND geht´s ja rund ... ziemlich rotes Stadtbild leider

      donaukurier.de/lokales/neuburg…B-Sprayer;art1763,3480465
      Bin heute zum 1. Mal über die B16 nach Neuburg gefahren. Jeder Brückenpfeiler ab dem Gewerbegebiet "IngoPark" ist vollgeschmiert.
      Auch am Ortseingang prangt ein hässlicher Schriftzug. Wenn die ganzen "Kunstwerke" auf das Konto der beiden Burschen geben, würd ich jedem ne Zahnbürste in die Hand drücken und so lange schrubben lassen, bis alles weg ist... am besten immer dann, wenn zeitgleich der FCB spielt!
      Wo Mainstream zum Kult wird, wird Widerstand zur Pflicht!
    • Servus beinand, ich als stiller Mitleser nutz den Thread jetz mal für meinen ersten Post.

      Also das Spiel war meiner Meinung nach relativ wenig aussagekräftig für kommenden Aufgaben.
      Neuburg war uns in allen belangen unterlegen, auch wenn sie immer wieder versucht haben nach vorne Akzente zu setzen.
      Besonders alle unsere Außenspieler haben die Verteidiger im Minutentakt überlaufen. Das hat schon sehr gut ausgesehen. Hervorheben würde ich hier vielleicht Köppel...aber da könnte man jeden nennen. Die Flanken waren sagen wir mal nicht immer auf den Mann :D aber bei gefühlt 200 Stück kann man das definitiv verkraften solang des in der Liga klappt.
      Im Mittelfeld fand ich Türk relativ gut, das ist definitiv ein Kandidat für die Liga.
      In der zweiten Halbzeit hätten wir das ganze auch höher gestalten können, hatten Chancen für 6-8 Tore.
      Über Strobl im Tor kann man relativ wenig sagen,er war da wenn er gebraucht wurde und wenn er kurz rausspielen musste auch immer mit viel Ruhe und Übersicht. Seine weiten Bälle waren aber dann und wann wacklig und zu flach. Ich würde ihm eventuell nochmal eine richtige Bewährungsprobe zugestehen, aber wie gesagt das Spiel hatte wenig Aussagekraft, er hatte ja kaum was zu tun.
      Alles in allem hat das alles sehr gut ausgeschaut und die Stimmung war auch gut, war in Block B Richtung Gästeblock, hier musste man leider 1x ums ganze Stadion rumgehen bevor man zum Einlass kam, das war etwas unnötig und hatte zufolge dass ich leider die ersten zehn Minuten und das erste Tor verpasst habe.
      Weiß jemand der im Gästeblock war weshalb da fast die Fäuste geflogen sind ?

      Grüße, Borimirov

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Borimirov ()

    • Servus @Borimirov,

      sehr gute Analyse, kann ich alles so unterschreiben.
      Es war halt letztendlich doch der erwartete Spielverlauf mit einem wenig überraschenden Ergebnis.
      Neuburg hat sich trotz dem 0-4 teuer verkauft, spielte phasenweise ordentlich mit und hatte paar richtig gute Chancen.
      Alex Strobl hat paar mal sehr gut gehalten und machte einen souveränen Eindruck, was allerdings auch dem klaren Spielverlauf geschuldet war.
      Felix Bachschmid mit dem Dreierpack war Bombe, hat mich total gefreut für ihn. Aber auch hier muss man das in Relation sehn, Bezirksliga ist halt nicht Regionalliga........aber egal, 3 Buden musste erst mal machen.
      Es ist schwierig, ein Spiel gegen einen Bezirksligisten aussagekräftig zu bewerten, der Unterschied war schon sehr deutlich.
      Spannend wars eher nicht, langweilig aber auch nicht, mir hat's Spaß gemacht.

      Bier war gut, Steaksemmeln noch besser (2 x gefuttert, i war hungrig), Stimmung fand ich auch lässig.
      Für 'ne Spieler-Analyse bin i aber zu müde, hast ja eh alles sauber beschrieben. Ich fand, die Jungs haben recht ansehnlich gespielt.
      Newcastle war auf jeden Fall die Reise wert......nette Leute, coole Stadt..........Auswärtssieg.........alles gut :-)

      btw.....den Daniel Borimirov fand ich super, war immer einer meiner Lieblingsspieler, und charakterlich ein ganz feiner Kerl.
      Der Daniel ist jetzt laut Wiki Sportdirektor bei Levski Sofia.......guter Typ
      Die Zukunft war früher auch besser (Karl Valentin)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Perlach-Löwe ()

    • Bei solchen Spielen besteht ja immer die Gefahr, dass sich der klassenhöhere Verein in Grund und Boden blamiert. Beispiele dafür gibt's reichlich. Das ist uns nicht passiert.

      4:0 gewonnen. Biero konnte Timo und Sascha für Sonntag schonen, Felix Bachschmid macht drei Kisten, niemand hat sich ernsthaft verletzt, wie's ausschaut und paar Spieler die sonst nicht so viel Einsatzzeit bekommen, konnten sich mal präsentieren. Perfekt gelaufen.

      Wenn's dann auch noch ausreichend leckere Steaksemmeln für'n Perlacher gab, war's doch ne rundum gelungene Veranstaltung, denke ich. :)
      Jedes Herz ist eine revolutionäre Zelle!
    • Chevinsky schrieb:

      Bei solchen Spielen besteht ja immer die Gefahr, dass sich der klassenhöhere Verein in Grund und Boden blamiert. Beispiele dafür gibt's reichlich. Das ist uns nicht passiert.

      4:0 gewonnen. Biero konnte Timo und Sascha für Sonntag schonen, Felix Bachschmid macht drei Kisten, niemand hat sich ernsthaft verletzt, wie's ausschaut und paar Spieler die sonst nicht so viel Einsatzzeit bekommen, konnten sich mal präsentieren. Perfekt gelaufen.

      Wenn's dann auch noch ausreichend leckere Steaksemmeln für'n Perlacher gab, war's doch ne rundum gelungene Veranstaltung, denke ich. :)


      Yep, blamieren kannste dich da ruck zuck. Und die Neuburger warn ned mal schlecht.
      Das frühe 1-0 war halt fast schon wie ein Genickbruch, danach war dann der Klassenunterschied schon deutlich zu sehn.
      Das erhoffte Tor gegen 60 hätt ich ihnen gegönnt.......allein schon wegen der Steaksemmeln :-)
      Letztendlich gabs eh zwei Sieger. Mir san weiter, und Neuburg hat a bisserl Kohle gmacht.
      Die Zukunft war früher auch besser (Karl Valentin)
    • Kraiburger schrieb:

      Ich fand das Grillfleisch gar nicht überragend, zumal der Caterer in allen Belangen hoffnungslos überfordert war.

      Zum Ende des Spiels hin sind die Steaks nur noch im fett geschwommen und waren mehr frittiert als gegrillt. Innen roh und aussen verbrannt. Ausserdem gabs kein Ketchup mehr!
      Mir hod's gschmeggd. Außadem isst ma a Fleischsemme mid Sempft, ned mid Ketchup ...

      Und im Block A war der Service auch sehr gut.

      Trotz allem bleibt Neuburg negativ behaftet.
    • Kraiburger schrieb:

      Ich fand das Grillfleisch gar nicht überragend, zumal der Caterer in allen Belangen hoffnungslos überfordert war.

      Zum Ende des Spiels hin sind die Steaks nur noch im fett geschwommen und waren mehr frittiert als gegrillt. Innen roh und aussen verbrannt. Ausserdem gabs kein Ketchup mehr!


      Ketchup auf Steaksemmel is absolutes No Go, mir san doch ned beim McDonalds. ;-)
      Ich hab meine 2 VOR dem Spiel gefuttert, und da warn die 1A
      Nah, die Jungs da in Neuburg haben sich schon übelst Mühe gegeben mit Organisation usw, das war schon ok
      Die Zukunft war früher auch besser (Karl Valentin)
    • Weißbiertrinker schrieb:

      Kraiburger schrieb:

      Ich fand das Grillfleisch gar nicht überragend, zumal der Caterer in allen Belangen hoffnungslos überfordert war.

      Zum Ende des Spiels hin sind die Steaks nur noch im fett geschwommen und waren mehr frittiert als gegrillt. Innen roh und aussen verbrannt. Ausserdem gabs kein Ketchup mehr!
      Mir hod's gschmeggd. Außadem isst ma a Fleischsemme mid Sempft, ned mid Ketchup ...

      Und im Block A war der Service auch sehr gut.

      Trotz allem bleibt Neuburg negativ behaftet.


      Negativ behaftet? was war los?
      Die Zukunft war früher auch besser (Karl Valentin)