Warum wollen einige nicht das sechzig sofort aufsteigt

    • Warum wollen einige nicht das sechzig sofort aufsteigt

      Neu

      lese hier öfters ,das einige lieber 2-3 Jahre Bayern Liga spielen wollen,
      als aufsteigen.
      3. Liga ist -Shit----nur m.m.
      aber 2. Liga geht gerade noch,
      aber das Ziel muss sein 1. Liga ,
      so schnell wie möglich,
      60 ist auf einem guten Weg---obwohl erst wenige Spiele absolviert wurden.
      M.M. nach kann es aber nicht sein das man sich lange in der Bayern-L-oder sonst wo aufhält,
      das Ziel kann nur 1.BL sein---so schnell wie möglich.
      ich kann es es nicht ertragen meine Löwen da unten zusehen.
      Deshalb müssen Spieler gekauft werden ,so wie es z.Zt bei 60 abgeht.
      Und ich bin mir sicher,alle wollen das,damit meine ich die Führungsriege.
      Nicht alle Fans des TSV 1860 München---die freuen sich wenn 60 in ihrer nähe spielen---ist aber m.m. nach nicht richtig.
      1860 muss in die 1.Bundesliga.
      ---ohne den Scheich---
    • Neu

      Ganz einfach weil der Verein mal von seinem Grössenwahn runterkommen muss und es Zeit braucht bis das Grünwalder erweitert wird (mangels Alternativen, siehe Stadionfred)

      Guat?
      'Never give in, never give in, never, never, never, never-in nothing, great or small, large or petty—never give in except to convictions of honour and good sense'"
      (Winston Churchill, 1941)
    • Neu

      Wir haben 12 jahre lang nicht anerkennen wollen, dass wir 2. Liga sind. Resultat ist bekannt. nun geht der größenwahnsinn schon wieder los...
      Jeder möchte gerne so hoch wie möglich spielen (auch wenn das kommerzprodukt bundesliga gar nicht mehr so erstrebenswert wirkt, aberr nur meine meinung), aber dahin kommt man nur mit harter, nachhaltiger arbeit in anerkennung der eigenen begrenzten möglichkeiten und nicht mit so nem gebaren ala wildmoser, beeck, ismaik, peter1860 etc. dieses hat uns hochverschuldet und verkauft 2 ligen tiefer geführt.
      Bist du in die oli g. schule gegangen?
      FREIHEIT FÜR 60 UND NACH GIESING ZURÜCK!
      60 IST DER GEILSTE CLUB DER WELT! OHNE HASAN!
    • Neu

      Schwabinger Löwe schrieb:

      Ganz einfach weil der Verein mal von seinem Grössenwahn runterkommen muss und es Zeit braucht bis das Grünwalder erweitert wird (mangels Alternativen, siehe Stadionfred)

      Guat?
      nix guat,
      i bin sechzger-werd's immer bleiben,
      sechzig gehört in die 1 BL.
      hat nix mit Grössenwahn zutun.
      bin auch bestimmt nicht gegen das Greawoider-darauf ein oder mehrere weiss Bier.
      Jahrelang mache ich das auf und ab-mehr ab als auf mit.
      Jetzt ist die Zeit zum Durchmarsch-jetzt hob i vielleicht a bisserl übertrieba-
      i bleib dabei-60 1.Liga.
    • Neu

      Es wird Dir NIEMAND absprechen das er Sechzig nicht gerne in der BuLi sehen würde, wieder Derbys gegen die Roten etc

      Die Frage aber ist eher wie sich der Weg dorthin gestaltet und ob man nicht eher die BuLi dann als Produkt eines seriösen Wirtschaftens, eigener Identität und gewisser Kontinuität erfährt: das Gegenteil wurde ja gerade die letzten 20 Jahre probiert und ist eindrucksvoll gescheitert...
      'Never give in, never give in, never, never, never, never-in nothing, great or small, large or petty—never give in except to convictions of honour and good sense'"
      (Winston Churchill, 1941)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schwabinger Löwe ()

    • Neu

      Ich will nicht, dass sofort wieder vom Aufstieg und Durchmarsch gesprochen wird, weil ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, wie das funktionieren soll. Entweder haben wir HI dann noch an der Backe und dieser wird angebettelt oder man holt sich den nächsten HI, der dann Mey heißt, und der verschuldet die KGaA noch weiter. Ich will mich in der RL konsolidieren, das Stadion nach und nach tauglich machen und dann wenn wir fest im Sattel sitzen, können wir gerne aufsteigen. Aber eben auch nur dann, wenn wir es aus eigener Kraft schaffen und nicht wieder mit Söldnern und Millionen aus der ganzen Welt versuchen, das hat ja das letzte Mal schon so gut funktioniert...
    • Neu

      Ich oute mich mal!!
      Und sage ich will nicht um jeden preiss dass wir wieder aufsteigen.
      Aber warumm???
      Es sind nach wie vor noch viele sachen bei 60 ungeklärt und der Verein hatt sich noch lange nicht stabilisiert.
      Uns holen dann wieder schnell die Probleme ein,die wir zum Teil hinter uns gelassen haben.
      Die Finanzlage ist mommentan undurchsichtig,spätestens ab liga 2 haben wir wieder ein neues Stadionproblem,und mommentan null Lösung in der hinnsicht.

      Der nächste Luftschloss-Dampfplauderer ala Mey steht schon in den Startlöchern,und die Gefahr dass der Ismeyr wieder richtig Geil auf den Verein wird,ist dann somit auch grösser.
      Warumm muss alles so schnell gehen??

      Wir sind zuhause ,glückliche menschen in Giesing-basst doch ois zur zeit,oder???

      Und mein Gott Lotte,oder Magdeburg ,Jena usw, san den aufwand und gschiss ,auch nich wirklich Wert.
    • Neu

      Mir gefällt Sechzig zurzeit absolut so, wir es ist. Wieso muss ich in der 1.Liga spieln gegen Drecksvereine wie VW, Red Bull oder SAP? Das macht mir keinen Spaß mehr und hat mit dem Fußball, den ich mag, nicht mehr viel zu tun. Ich will eigentlich überhaupt gar nicht mehr in die 1.Liga. 2.Liga, maximal! Was wollts denn da oben alle? Zurzeit werden wir auch deutschlandweit wahrgenommen und was wollts denn noch mehr? Überlegts mal, wieviele andere Vereine noch diesen Anspruch haben, in Liga 1 zu kommen. Viele davon sind deutlich näher dran, das zu realisieren, als wir zurzeit.

      Ich genieße Sechzig gerade!
      Freising ist blau!
    • Neu

      Also mir geht die Champions League schon ab und i gfrei mich schon auf so super tolle Vereine wie PSG, City etc.....

      Nein dritte Liga dad mir gut gefallen aber erst wenn der Scheich weg ist und mir durch eine Sponsorengemeinschaft wieder seriös unterstützt werden.

      Und zum nlz: da hat doch der Reisinger schon eine Aussage gemacht und des würde ich guad finden wenn des so umgesetzt wird.
    • Neu

      Ich glaube, dass der Aufstieg diese Saison unter anderem auch wegen des Nadelöhrs Relegationsspiele sehr schwer wird, würde ihn aber grundsätzlich sehr begrüßen. Ich bleibe natürlich auch ohne Aufstieg Löwe, einem bewußten mehrjährigen Verweilen in der 4.Liga kann ich aber nichts abgewinnen.
      In memoriam Torsten Fröhling, den ansprechendsten Löwentrainer seit vielen Jahren.
    • Neu

      blaues_fs schrieb:

      Mir gefällt Sechzig zurzeit absolut so, wir es ist. Wieso muss ich in der 1.Liga spieln gegen Drecksvereine wie VW, Red Bull oder SAP? Das macht mir keinen Spaß mehr und hat mit dem Fußball, den ich mag, nicht mehr viel zu tun. Ich will eigentlich überhaupt gar nicht mehr in die 1.Liga. 2.Liga, maximal! Was wollts denn da oben alle? Zurzeit werden wir auch deutschlandweit wahrgenommen und was wollts denn noch mehr? Überlegts mal, wieviele andere Vereine noch diesen Anspruch haben, in Liga 1 zu kommen. Viele davon sind deutlich näher dran, das zu realisieren, als wir zurzeit.

      Ich genieße Sechzig gerade!
      Wenn du überhaupt nicht mehr in die erste Liga willst, hatdir und ähnlich Denkenden der TSV 1860 in den vergangenen Jahren doch eineprima Alternative geboten. Als Löwenfan konntest bis zur letzten Saison nichtnur Zweitligaspiele sondern auch – und noch dazu recht erfolgreichen - Regionalligafußballund das auch noch im GWS sehen. Viele hat‘s da aber– Derby abgesehen – nicht hingezogen.Lass halt denen, die wieder echten Profifußball sehen wollen für die Zukunft ihreFreude wie sie dir deine Freude am Regionalligafußball in Giesing lassenwerden.
    • Neu

      Es is ned einfach.

      Ich freue mich riesig für Biero und seine Jungs, das macht richtig Spaß.
      Fakt ist aber auch, dass bei Nichtaufstieg der Druck Jahr für Jahr steigen wird.
      Momentan herrscht große Euphorie, das wird aber mit jeder weiteren Saison in der Regionalliga
      unberechenbarer werden. Machen wir uns nichts vor, Querelen sind da vorprogrammiert.

      Und ja, ich möchte auch wieder Profifussball sehen. Der e.V. scheint geerdet und ist sich
      der großen Verantwortung endlich bewußt. Das ist die Basis.

      Is zwar no ned Weihnachten, aber mein Wunsch wäre tatsächlich eine Investorengruppe um Mey,
      die den Scheich ausbezahlt und einen vernünftigen Plan aufstellt. Dann sollte man es hinkrigen,
      in vier bis fünf Jahren wieder zweitklassig zu werden. Dazu gscheide Verhandlungen mit der Stadt,
      um das GWS auf 25.000 aufzustocken.
    • Neu

      Peru schrieb:

      blaues_fs schrieb:

      Mir gefällt Sechzig zurzeit absolut so, wir es ist. Wieso muss ich in der 1.Liga spieln gegen Drecksvereine wie VW, Red Bull oder SAP? Das macht mir keinen Spaß mehr und hat mit dem Fußball, den ich mag, nicht mehr viel zu tun. Ich will eigentlich überhaupt gar nicht mehr in die 1.Liga. 2.Liga, maximal! Was wollts denn da oben alle? Zurzeit werden wir auch deutschlandweit wahrgenommen und was wollts denn noch mehr? Überlegts mal, wieviele andere Vereine noch diesen Anspruch haben, in Liga 1 zu kommen. Viele davon sind deutlich näher dran, das zu realisieren, als wir zurzeit.

      Ich genieße Sechzig gerade!
      Wenn du überhaupt nicht mehr in die erste Liga willst, hatdir und ähnlich Denkenden der TSV 1860 in den vergangenen Jahren doch eineprima Alternative geboten. Als Löwenfan konntest bis zur letzten Saison nichtnur Zweitligaspiele sondern auch – und noch dazu recht erfolgreichen - Regionalligafußballund das auch noch im GWS sehen. Viele hat‘s da aber– Derby abgesehen – nicht hingezogen.Lass halt denen, die wieder echten Profifußball sehen wollen für die Zukunft ihreFreude wie sie dir deine Freude am Regionalligafußball in Giesing lassenwerden.
      Tja, sie wollen alles und noch viel meeeeeeeeeehr ...............

      Aber keine Angst, dene wird da Schnabel schee sauba bleim!

      Bierofka und Schellenberg, Reisinger und Fauser tun alles bzw. geben den letzten Cent aus um eine erfahrene Mannschaft mit Drittliganiveau zusammenzustellen, die sofort wieder aufsteigt und nächste Saison auch eine gute Rolle in der 3. Liga spielen kann.

      Da seh ich gar nix von "laaaaangsam eine Mannschaft entwickeln mit Spielern aus der U19 bzw. U 21, wie es hier immer gepredigt wird. Es ist ähnlich wie in den letzten Jahren, nur auf einem niedrigeren Niveau ... und ... natürlich, dass manche Spieler einen angenehmen Stallgeruch haben.


      @'AllgäuLöwe
      'Was sollst zu Typen wie dem Sir oder dem blueserb sagen?

      ..."mieser CL Spruch" ... du bist halt ein zivilisierter Mensch .... Er und auch dieser dings, dieser blueserb würden für diese gequirlte CL-scheiße andere Antworten verdienen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MutigerLöwe ()

    • Neu

      Es wird wahrscheinlich fast keinen Fan geben der nicht 60 gern wieder oben sehen Würde!!!!

      Blos dass der unterschied ist dass es manche nicht um jeden Preis wollen würden- siehe Ismaik ,oder Alianz Arena

      Wir haben als Regionalligist, eine grosse Nachfrage an Eintrittskarten,ich behaupte mal nichtwissend,dass sie sogar ein Tick höher ist al in den Jahren zuvor im PROFIFUSSBALL


      Wir haben wieder Steigende MItgliederzahlen.

      Also: where is the Problem???


      Man sollte mit Behutsamkeit sich langsam wieder Aufbauen ,Und sich regional manifestieren-bevor mann national ,geschweige den International voll und unbedacht angreift
    • Neu

      Schwabinger Löwe schrieb:

      Ganz einfach weil der Verein mal von seinem Grössenwahn runterkommen muss und es Zeit braucht bis das Grünwalder erweitert wird (mangels Alternativen, siehe Stadionfred)

      Guat?


      Wenn du mich fragst spielt ein Aufstieg im Vorhaben das Grünwalder Stadion zu erweitern uns in die Karten und erhöht den Druck. Wenn wir länger in der Regionalliga bleiben, schwindet der Zuschauerzuspruch und der Stadtrat kann die Erweiterung aussitzen.

      Nach meinem letzten Kenntnisstand ist das Pokalspiel morgen anscheinend noch nicht mal ausverkauft.

      Edit:
      Aber in erster Linie will ich wieder guten Fußballer mit Identifikationsfiguren sehen, was mir gottseidank mittlerweile geboten wird
      Wir werden solang in der Kurve stehn, bis es nicht mehr schlechter werden kann,
      und irgendwann, irgendwann einmal spielt auch Sechzig wieder international