Presse/News rund um den TSV 1860 München

    • Neu

      Zum dem SZ Artikel: Was sich halt immer mehr herauskristallisiert ist dass die Stadt derzeit einfach abwartet wie sich das mit den Spielen von Sechzig einpedelt...

      Vlt muss man sich auch einmal eingestehen das man in der Arena 10+ Jahre in dem mulmigen Zustand des Schwebens (oder freien Fallens, so genau wusste man es ja nie) war und nun Sechzig mit aller Wucht am Boden der Tatsachen, dem geliebt-gehassten Grünwalder Stadion, aufgeschlagen ist.

      Der Aufschlag vor nicht einmal 4 Monaten hat ne Schockwelle hervorgerufen und bringt jetzt die Politik unter Zugzwang, hat man sich wohl vorher auf den Mittelweg „Kaputt-saniertes Drittligastadion“ geeinigt, was jetzt schon vorhersehbar nicht reichen wird.

      Daher wird man jetzt einfach Geduld haben müssen, anders geht es nicht! Alternativen wie Stadionneubau oder Oly-Sanierung (kolportierte 80mio??) gibt es nicht und ich denke daran wird sich die nächsten Jahre auch nicht so schnell was ändern...

      Was ich jetzt aber auch verstanden habe warum die Ertüchtigung der West so viel (2-3 Mio) kosten wird; ist ja nicht nur der Beton, der erneuert werden muss, auch Sanitäranlagen, Behindertenzugänge etc

      PS: Ganz grosses Lob auch nochmals an das Loewenmagazin an dieser Stelle, hier wird wirklich versucht auch den kleinen Hintergründen auf die Spur zu gehen!! (und das auch durchaus kritisch, ohne Hetzerei)
      'Never give in, never give in, never, never, never, never-in nothing, great or small, large or petty—never give in except to convictions of honour and good sense'"
      (Winston Churchill, 1941)