Sonntag, 15.10, 15.00 Uhr, WWK-Arena: Augsburg 2 vs. 60 München

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • bluelady schrieb:

      Tower schrieb:

      Es wäre schön, wenn man solche Dinge in der Presse einmal ähnlich thematisiert, wie so manch andere Dinge. Vielleicht kommt man dann auch auf den Grund, warum da wohl die ein oder andere Scheibe aus dem Bus (oder Straßenbahn) gefallen ist.

      Ich möchte jetzt nicht alle Sachbeschädigungen u.s.w. beschönigen (war ja wohl nicht viel). Ich habe aber auch gar kein Verständnis, warum man die Fans so lange "gefangen" hält. Warum macht man das? Wurden die FCA Fans gebau so behandelt? Von Seiten des FCA kamen ja im Vorfeld einige Aktionen, die man durchaus als Provokation werten könnte ...
      Die/Eine Trambahn-Fensterscheibe wurde außerdem lt. Augenzeugen in der Tram von Auxburgern eingeworfen (Bierflasche gegen Scheibe - nix gut!)
      Die Bilanz der Anreise: ein lahmgelegter Bus durch die Münchner, ein Flaschenwurf auf eine Straßenbahn, die mit Löwen-Ultras besetzt war, durch die Augsburger.

      Quelle: Augsburger-Allgemeine
      Wer als Löwe bei Amazon bestellen möchte und dabei diesem Link zum Shop folgt, unterstützt damit automatisch die Junglöwen!
      Bei Amazon kaufen und Junglöwen unterstützen!
    • harie schrieb:

      bluelady schrieb:

      Tower schrieb:

      Es wäre schön, wenn man solche Dinge in der Presse einmal ähnlich thematisiert, wie so manch andere Dinge. Vielleicht kommt man dann auch auf den Grund, warum da wohl die ein oder andere Scheibe aus dem Bus (oder Straßenbahn) gefallen ist.

      Ich möchte jetzt nicht alle Sachbeschädigungen u.s.w. beschönigen (war ja wohl nicht viel). Ich habe aber auch gar kein Verständnis, warum man die Fans so lange "gefangen" hält. Warum macht man das? Wurden die FCA Fans gebau so behandelt? Von Seiten des FCA kamen ja im Vorfeld einige Aktionen, die man durchaus als Provokation werten könnte ...
      Die/Eine Trambahn-Fensterscheibe wurde außerdem lt. Augenzeugen in der Tram von Auxburgern eingeworfen (Bierflasche gegen Scheibe - nix gut!)
      Die Bilanz der Anreise: ein lahmgelegter Bus durch die Münchner, ein Flaschenwurf auf eine Straßenbahn, die mit Löwen-Ultras besetzt war, durch die Augsburger.
      Quelle: Augsburger-Allgemeine

      Wenn nach 2 stündiger "Festsetzung" durch die Polizei (da häte ich mit Sicherheit irgendwann pinkeln müssen ...) eine Busscheide kaputt geht, dann ist das alles eher glimpflich abgegangen.

      Im Nachhinein kann man einen solchen Aufwand bestimmt schwer erklären. Da ist schon allerhand Provokation von Seiten Augsburgs (auch von der Polizei) im Spiel ...
    • Tower schrieb:

      Wenn nach 2 stündiger "Festsetzung" durch die Polizei (da häte ich mit Sicherheit irgendwann pinkeln müssen ...) eine Busscheide kaputt geht, dann ist das alles eher glimpflich abgegangen.

      Im Nachhinein kann man einen solchen Aufwand bestimmt schwer erklären. Da ist schon allerhand Provokation von Seiten Augsburgs (auch von der Polizei) im Spiel ...
      Was die Busse heutzutage alles haben XD

      Nein, wenn ich das in der Augsburger Allgemeinen und den dazugehörigen Polizeibericht richtig lese und nichts übersprungen hab, war es eine Bustür, die aus der Verankerung entfernt wurde - nach Sichtung der Beweisvideos aus der Arena könnte das aber auch an der Stimmgewalt gelegen haben. Außerdem noch eine Tram, die verschönert ("verunreinigt und plakatiert") wurde und deshalb außer Betrieb gesetzt wurde. Weiß ja nicht ob da kartonweise Papperl angeschleppt wurden, aber die paar hundert Bierflaschln dürften ja keinen nennenswerten Schaden darstellen.
      Die kaputte Scheibe waren die Datschis selber, weil da wohl einer so intelligent war zu denken er könnte einem Löwen eine Bierflasche ins Gesicht

      Es lässt sich halt immer leicht daherreden und schwer sagen, ob es jetzt wegen der Polizeipräsenz oder trotz der Polizeischikane relativ friedlich blieb und nur ein paar wenige die Gelegenheit erhielten, sich schädlich auszutoben. Genauso wissen nur wenige, wie jetzt die Sachschäden tatsächlich entstanden sind, solange sind mir die eigentlich keinen Ton wert.

      Und nein, das steht für mich in keinem Widerspruch zu meinen vorherigen Ausführungen.
    • JohnSausage schrieb:

      Und nein, das steht für mich in keinem Widerspruch zu meinen vorherigen Ausführungen.
      gut, dass du es sagst :-)
      Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 15
      Grund und Boden, Naturschätze und Produktionsmittel können zum Zwecke der Vergesellschaftung durch ein Gesetz, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt, in Gemeineigentum oder in andere Formen der Gemeinwirtschaft überführt werden. Für die Entschädigung gilt Artikel 14 Abs. 3 Satz 3 und 4 entsprechend.
    • Der "lahmgelegte" Bus war bereits nicht mehr fahrbereit aufgrund der Tatsache das der Bus bereits defekt war die Gummi Abdichtung der hinteren Türe war schon kaputt als wir eingestiegen sind am Bahnhof deshalb mussten wir wieder alle aussteigen und auf einen anderen Bus warten . Also entweder lügt hier die Augsburger Allgemeine oder die Polizei .
    • Spike60 schrieb:

      Der "lahmgelegte" Bus war bereits nicht mehr fahrbereit aufgrund der Tatsache das der Bus bereits defekt war die Gummi Abdichtung der hinteren Türe war schon kaputt als wir eingestiegen sind am Bahnhof deshalb mussten wir wieder alle aussteigen und auf einen anderen Bus warten . Also entweder lügt hier die Augsburger Allgemeine oder die Polizei .
      Der Eigentümer damits die Versicherung zahlt ;D
      Wer als Löwe bei Amazon bestellen möchte und dabei diesem Link zum Shop folgt, unterstützt damit automatisch die Junglöwen!
      Bei Amazon kaufen und Junglöwen unterstützen!
    • 4ever 60 schrieb:

      Wir haben in Datschiburg eine Duftmarke von 10.000 frenetisch anfeuernden Löwenfans hinterlassen, auf die uns die meisten Bundesligisten beneiden...

      Darauf können wir völlig zurecht STOLZ sein!!
      So sehe ich es auch, habe ähnliches jetzt irgendwie dann doch nochmal aufschreiben müssen, nachdem mein Post hier schon fast ein Buch wurde.
      Falls wen Meine Meinung dazu interessieren sollte ;D...
      Vorsicht, wer keine Bücher mag sollte es sich nicht antun ^^ ;D
    • never_red schrieb:

      Auch wieder zurück, neben der Pleite, auch noch ewiger Stau auf der Rückfahrt,
      Positiv : gut gefightet, Top Stimmung u. 4-5 Forumsmitglieder kennengelernt.
      Dürfte wohl der größte Auswärtsmob ever in deren Arena gewesen sein.
      @ Perlacher, hab doch wieder aussenrum laufen müssen zum XXL
      da es doch gesperrt war andersrum;-)

      Sorry mein Freund, dass ich erst jetzt antworte (und sorry ans Forum, dass ich den Fred nochmal ausgrabe), aber ich hab die Niederlage erstmal sacken lassen müssen.
      Niederlagen gegen Augsburg sind für mich grundsätzlich mehr als hart............und 'ne Niederlage gegen Augsburg Zwei war dann für mich die ultimative Höchststrafe.
      Schade, dass wir uns nach dem Schlusspfiff aus den Augen verloren, ich war da aber eh noch völlig geplättet und auch etwas "geladen".
      Die dringlichen Aufforderungen seitens meiner Family ("reiß dich endlich mal zamm wenns gegen Augsburg geht") hab ich leider nicht befolgt, obwohl ich's mir fest vornahm, mit Details werd ich aber jetzt im LF nicht hausieren gehn. Nur soviel: Wir warn noch spätabends am Kö und in der Max-Strasse............und das war keine gute Idee.
      Wie auch immer, es hat mich gefreut, dich kennen zu lernen, hoffentlich war das kein einmaliges Vergnügen.
      Und gefreut hat es mich natürlich auch, endlich mal eine Frau mit Fussballsachverstand getroffen zu haben...........gaaaaanz liebe Grüße an Blue Lady. (dass du allerdings im Tippspiel so weit vor mir liegts ist trotzdem Scheisse, höhö).
      An den Martl und den Augsburger Löwe selbstverständlich auch noch weiß-blaue Grüße. Bleibts senkrecht :-)

      Antworten brauchts übrigens nicht, der Fred war lang genug......... Serwas
      Die Zukunft war früher auch besser (Karl Valentin)
    • können sie schon haben, das könnte allerdings auch bald böse nach hinten los gehen für die Augsburger A****löcher
      Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 15
      Grund und Boden, Naturschätze und Produktionsmittel können zum Zwecke der Vergesellschaftung durch ein Gesetz, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt, in Gemeineigentum oder in andere Formen der Gemeinwirtschaft überführt werden. Für die Entschädigung gilt Artikel 14 Abs. 3 Satz 3 und 4 entsprechend.