TSV 1860 - FC Memmingen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schee wars wieder, auch wenn ich die erste viertel Stunde leider verpasst hab. Die choreobilder und Videos sehen hammer aus, top Jungs!
      Die Mannschaft hat nach dem 2:0 deutlich zurückgeschalten. Das hat sich sogar auf die großchancen ausgewirkt, so pomadig war des. Schade, hätte sonst durchaus ein Schützenfest ala illertissen werden können. Ich will endlich mal ein 6:0 im sechzger erleben:)
      Stimmung war ok.
      Guad find ich, dass es mittlerweile mobile bier verkäufer gibt, und auch nen breznstand in der stehalle.
      Gegen wacker gilts wieder
      FREIHEIT FÜR 60 UND NACH GIESING ZURÜCK!
      60 IST DER GEILSTE CLUB DER WELT! OHNE HASAN!
    • Ein wunderschöner Abend mit einem verdienten Sieg. Man will ja nicht meckern
      aber wie gegen Bayreuth haben die Jungs in der 2. Halbzeit schon sehr lässig
      gespielt und sind mit den Chancen grosszügig umgegangen. Das kann sich gegen
      andere Mannschaften rächen.

      Und mal ein riesen Kompliment den Ultras - was für eine tolle Choero inkl.
      Feuerwerk. Was da fast jede Woche an Zeit, Arbeit und Geld investiert wird
      ist schon überragend.
      Überhaupt fand ich die Stimmung heute wieder gut, je langweiliger das
      Spiel wurde desto besser waren die Fans drauf. Auch das "Happy Birthday" für
      Christian Köppel war gelungen.

      Jetzt verschnaufen und am Samstag wieder Gas geben !
    • Das war ein sehr gelungener Abend heute. Die Stimmung war am Anfang wirklich Wahnsinn, später hat es dann mal etwas nachgelassen, war aber meines Erachtens vollkommen ok. Vor lauter Freude gab's dann mal wieder die böse Laola, die selbst die Ultras in G/H dann beim dritten Anlauf mitgemacht haben! Die Memminger in Block Q haben auch brav mitgemacht.
      Die Choreo mit Feuerwerk von außerhalb war sehr geil, vielen Dank Jungs und Mädels!!!
      Ich hab mich in der Halbzeit mit ein paar Groundhoppern aus Brighton unterhalten, sehr nette Herren, denen das Spiel, das Drumherum und das Stadion sehr gut gefallen hat. Zum kurzfristigen Übersetzen von "Mit Leib und Seele" haben meine Englischkenntnisse leider nicht gereicht.

      Die Arenakarten-Sammelaktion läuft übrigens auch noch, vielen Dank an die Bluelady mitsamt Enkelin für's Plärren! Ohne euch würde ich morgen kein einziges Wort mehr rausbringen, meine Stimmbänder sind nach dieser Woche eh beleidigt! ;-)
    • Die Stimmung heute war richtig gut. Hat mir tierisch viel Spaß gemacht. Die Choreo in Grün Gold mit dem Feuerwerk war sehr beeindruckend. Schiri war heute auch einwandfrei. Was mir nicht so gut gefallen hat, war die zweite Halbzeit. Da wär schon noch viel mehr möglich gewesen. Dennoch, ein mehr als gelungener Freitagabend.
    • Auch wieder daheim.
      Groundhopping abgeschlossen. Heute Haupttribüne.
      Choreo war sensationell. Hut ab an die Macher. Feuerwerk vom Auer Mühlbach, genial. Kein Pyro im Stadion.
      Zum Spiel wurde schon alles geschrieben.
      Hier mein Eindruck von der Haupttribüne.
      Mit meinen zarten 54 Jahren habe ich den Altersdurchschnitt deutlich reduziert. Irgendwie bin ich mir vorgekommen wie im alten Rentnerblock.Nicht negativ gemeint sondern wie im alten F oben. Bier gibts im VIP Bereich (Aka Stadionwirtschaft). Hab mich immer gefragt was das bedeutet. Erleuchtung: Very Inefficiant People

      Eine geile Glasfront mit vollem Blick aufs Spielfeld. Aber die Getränkeausgabe ist so organisiert das man die Gegengerade bewundern kann. Somit ist das Spielfeld im Verborgenen während du händeringend der Dame beim Zapfen eines Bieres zuschaust und am liebsten sagen würdes: Mädl darf ich dir die Zapfanlage richtig einstellen und dir zeigen wie man Bier zapft?
      Zur Ehrenrettung muss man sagen sie waren nicht schlechter als mein Erlebniss in Block P. Der Caterer ist einfach unterirdisch.
    • loewengraetscherR schrieb:

      MutigerLöwe schrieb:

      Wir werden immer älter ...

      Die Startelf (ohne TW) hat mittlerweile ein Durchschnittsalter von knapp 26 Jahren.
      G'standene, erfahrene Männer.

      Gut!
      Total normal. Ich bin a scho 4 Monat älter als zu Beginn der Saison
      ... Trainer Daniel Bierofka nahm sein Team aber auch in Schutz: " Die Mannschaft ist eben noch jung "

      Hmmh .. kann es sein, dass das wahre Alter seiner Spieler vor ihm geheim gehalten wird? Und wenn ja, warum nur?

      Hab das Spiel leider nicht gesehen. Kann also zur Leistung nichts schreiben. Allerdings gibt es etliche Augenzeugen, die von einer grausamen 2. Halbzeit berichten. Sind das nun die üblichen Dauergrantler oder möchte hier jemand diese Eindrücke bestätigen?
    • MutigerLöwe schrieb:

      Hab das Spiel leider nicht gesehen. Kann also zur Leistung nichts schreiben. Allerdings gibt es etliche Augenzeugen, die von einer grausamen 2. Halbzeit berichten. Sind das nun die üblichen Dauergrantler oder möchte hier jemand diese Eindrücke bestätigen?
      Also wenn man das ins Verhältnis zu den letzten Zweitligajahren setzt, dann würde mir dafür kein Wort mehr einfallen. Grausam wars also nicht. Das Spiel war wie so oft diese Saison nach der Zwei-Tore-Führung eben gelaufen - Memmingen hats in den ersten zehn Minuten nach der Pause probiert aber nicht gekonnt, unsere hatten noch die ein oder andere riesige Gelegenheit, die sie dann (vielleicht dem Ergebnis und dem Spielverlauf geschuldet) nicht mehr genutzt haben. Sonst geht's halt auch mal 4:0 aus das Spiel.
    • Soooo schön!
      Tolle Choreo, starke Stimmung, 2 schöne Tore, gut gelaunte Zuschauer, fleißige Spender, a guads Bier im Schaumamoi und eine entspannte Heimreise im Zug! Herz, was begehrst du mehr?

      Naja, in der 2. HZ hätten's ihre Chancen schon verwerten können - der Köppel wollte wohl sein Tor aus dem Hinspiel wiederholen und die anderen haben wahrscheinlich das Zielwasser daheim gelassen. Gegen andere Gegner als die mehr als harmlosen Memminger kannst da ein blaues Wunder erleben. Aber andererseits haben die Herren Fußballspieler schon ein heftiges Programm hinter sich und noch 5 Spiele vor sich - da kann man m.E. auch mal einen Gang herunterschalten. Dafür war die Unterstützung durch die Zuschauer wieder grandios - Abendspiel halt!

      Ein dickes Extralob geht an die Verantwortlichen für die Choreo - Gänsehautfeeling pur!

      Muss ich erwähnen, dass ich heiser bin ... ? ;-)
      "Erfolg ist prinzipiell nicht schlecht, er wird nur überbewertet. Das Leben ist spannender mit weniger. Da muss man den 60ern Recht geben." (Capriccio am 23.01.18)
    • bluelady schrieb:

      Soooo schön!
      Tolle Choreo, starke Stimmung, 2 schöne Tore, gut gelaunte Zuschauer, fleißige Spender, a guads Bier im Schaumamoi und eine entspannte Heimreise im Zug! Herz, was begehrst du mehr?

      Naja, in der 2. HZ hätten's ihre Chancen schon verwerten können - der Köppel wollte wohl sein Tor aus dem Hinspiel wiederholen und die anderen haben wahrscheinlich das Zielwasser daheim gelassen. Gegen andere Gegner als die mehr als harmlosen Memminger kannst da ein blaues Wunder erleben. Aber andererseits haben die Herren Fußballspieler schon ein heftiges Programm hinter sich und noch 5 Spiele vor sich - da kann man m.E. auch mal einen Gang herunterschalten. Dafür war die Unterstützung durch die Zuschauer wieder grandios - Abendspiel halt!

      Ein dickes Extralob geht an die Verantwortlichen für die Choreo - Gänsehautfeeling pur!

      Muss ich erwähnen, dass ich heiser bin ... ? ;-)

      60 ist der geilste Klub der Welt

      ohne Hassan!!
      Alles vergeht... die Liebe zu Sechzig nie
    • Ich kann mich nur noch anschließen an den Komentaren.
      Ein wunderbarer Abend Stimmung echt toll, war in der Ostkurve und hatte einen super Ausblick auf die Choreographie Besten Dank an die Jungs und Mädels die mitgewirkt haben.
      Die Gesänge sind schön hin und hergegangen und auch gleichzeitig.
      Ein Lob an die Memminger für das mit machen der laolawelle.

      München weiß blau
    • MutigerLöwe schrieb:

      loewengraetscherR schrieb:

      MutigerLöwe schrieb:

      Wir werden immer älter ...

      Die Startelf (ohne TW) hat mittlerweile ein Durchschnittsalter von knapp 26 Jahren.
      G'standene, erfahrene Männer.

      Gut!
      Total normal. Ich bin a scho 4 Monat älter als zu Beginn der Saison
      ... Trainer Daniel Bierofka nahm sein Team aber auch in Schutz: " Die Mannschaft ist eben noch jung "
      Hmmh .. kann es sein, dass das wahre Alter seiner Spieler vor ihm geheim gehalten wird? Und wenn ja, warum nur?
      Mal ehrlich, weil es meistens unkommentiert bleibt: Was bezweckst du eigentlich mit deinem gebetsmühlenartigen Beharren darauf, dass unser Team ach so alt und ach so erfahren ist?
      Wie ein paar Beiträge weiter oben zwar schon steht, ist der Altersschnitt zwar durch wenige sehr erfahrene Spieler arg unrepräsentativ, aber was tut es denn zur Sache? Würden die genannten erfahrenen Spieler fehlen würde hier eine Hetzjagd auf die sportliche Führung stattfinden, wie man so dämlich sein kann mit einer reinen U23 oder gar U21 aufsteigen zu wollen. Würdest du dann immer noch auf den Altersschnitt verweisen?
      Ich kann mir denken worauf deine Posts rauslaufen sollen, nämlich dass wir uns nicht als junges Außenseiterteam bezeichnen sollten sondern klar zur Favoritenrolle stehen sollen. Tja, für die RLB magst du noch einigermaßen recht haben, wobei die 2. Mannschaften des Clubs, der Audis, der Roten und der Vorstadt sicherlich teils unter profihafteren Bedingungen trainieren. Und abgesehen von den aufpimpenden Neuzugängen des Sommers eigentlich diesselbe Mannschaft auf dem Feld steht, die letzte Saison keine Mittel hatte, Haching abzufangen.

      In jedem Fall sind diese Erfahrenen aber gold wert, wenn ich an unsere möglichen Relegationsgegner Saarbrücken, Cottbus, Offenbach etc. denke. Ohne es zu wissen, glaub ich nicht, dass die mit einer Jugendmannschaft antreten.
    • Schee wars scho ! Gwunna hamma, Choreo super ... Großes MERCI an die Kurve !!
      Erste Halbzeit auch schön zum Anschauen; zweite - na ja - a bisserl mau.
      Aber ganz ehrlich: so genial war die Stimmung in der Stehhalle ned. Eher etwas lätschert.
      Kein Vergleich zum F1 Block; da gings letztesmal richtig gut ab.
      Obs an der dauernden Hinsitzerei in der Stehhalle liegt ?
      Stehplätze sind halt doch noch mal was ganz anderes; der wahre Löwe steht !!! ;-)
      Macht wollen sie und zuerst das Brecheisen der Macht, viel Geld, — diese Unvermögenden!
      (Friedrich Nietzsche)