TSV 1860 München - BSG Chemie Leipzig, Samstag, 13. Januar 2018,

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nice...das ich das noch erleben darf :) Die BSG habe ich schon immer gerne gemocht...die Fans machen gut Alarm...super, ich freu mich!

      Hmmmm....wo vor einigen Jahren ein Sonderzug nach Dresden ging, standen doch bei der Abfahrt von Dresden zurück einige Ultras der BSG bei uns am Bahnsteig...keinen Plan warum, aber die wahren da und eigentlich super freundlich gewesen. Weiss das noch wer?
      Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf...
    • BrickIm schrieb:

      Nice...das ich das noch erleben darf :) Die BSG habe ich schon immer gerne gemocht...die Fans machen gut Alarm...super, ich freu mich!

      Hmmmm....wo vor einigen Jahren ein Sonderzug nach Dresden ging, standen doch bei der Abfahrt von Dresden zurück einige Ultras der BSG bei uns am Bahnsteig...keinen Plan warum, aber die wahren da und eigentlich super freundlich gewesen. Weiss das noch wer?
      Wirklich? Vor allem dir Frankfurter Freunde der Chemiker dürften ja auf uns weniger gut zu sprechen sein (was durchaus auf Gegenseitigkeit beruht).
      Trotzdem, der Anhang von Chemie ist mir deutlich symphatischer als das, was sich sonst so in den Leipziger Gefilden tummelt. Auf die Eventies von RedBull und den NPD-Fanclub bei LOK kann ich wirklich verzichten.
    • Sechzig Armageddon schrieb:

      Wird die Westkurve etwa nicht geöffnet? Hier finde ich jedenfalls keine Ticketpreise.
      nein diese bleibt auf Grund von Witterungsverhältnissen geschlossen :)
      Ja unsre Sechzger vom Giesinger Berg, wir halten zusammen weil wir auf sie schwör'n !

      Wir kämpfen immer weiter - für unser´n großen Traum ....

      24.05.18 Saarbrücken - 1860 München
      27.05.18 1860 München - Saarbrücken

      ALLES für Liga 3 !!!
    • Stehen zahlreiche Lok Fans am extrem rechten Rand, so tun dies genauso zahlreiche Chemie Fans am extrem linken Rand. Die Chemie Szene ist eng mit der Connewitzer Hausbesetzerszene oder mit dem Roten Stern Leipzig. Entsprechend bestehen auch freundschaftliche Kontakte zu St. Pauli oder nach Babelsberg. Im braunen Osten beruhigt mich die in der Kurve gelebte Positionierung gegen Rassismus, Antisemitismus, Homophobie und Nationalismus enorm. Andererseits würde mich eine so starke Politisierung der Kurve in München stressen. In Leipzig bist Du nicht nur als Chemiker sondern immer gleichzeitig als linke Zecke im Fokus der Gegner. Mir reicht es Rechte von der eigenen Kurve fern zu halten und mich im Stadion gegen die Kommerzialisierung des Sports zu positionierdn. Ich brauch am Spieltag nicht die großen politischen Kämpfe um Deutschland. Wär mir einfach zu anstrengend.

      Letzte Woche war ich mit Chemie beim Derby in Leipzig. Das war schon eine harte Nummer. Pyro von den Gastgebern in den Block geschossen, Wasserwerfer vor der Kurve und trotz neutraler Kleidung, nur aufgrund meines Aussnehens Stress mit Lokisten nach dem Spiel in der Tram. So viel Nervenkitzel braucht man jenseits der 40 nicht mehr. Werde dieses Spiel in Zukunft aussparen.

      Aber Chemie lebt und wiedersetzt sich in seiner Nische wie Lok dem übermächtigen österreichischen Monster. Ich kann nur jedem einen Besuch des wundervollen Alfred-Kunze-Sportparks im Leutzscher Holz empfehlen. Die Chemiker wissen noch, wie man den Fußball trotz Kapitalismus lebt.
      Fuck Armageddon...This is hell!

      ehemals 1860_sendling
    • RiedlTom schrieb:

      BrickIm schrieb:

      Nice...das ich das noch erleben darf :) Die BSG habe ich schon immer gerne gemocht...die Fans machen gut Alarm...super, ich freu mich!

      Hmmmm....wo vor einigen Jahren ein Sonderzug nach Dresden ging, standen doch bei der Abfahrt von Dresden zurück einige Ultras der BSG bei uns am Bahnsteig...keinen Plan warum, aber die wahren da und eigentlich super freundlich gewesen. Weiss das noch wer?
      Wirklich? Vor allem dir Frankfurter Freunde der Chemiker dürften ja auf uns weniger gut zu sprechen sein (was durchaus auf Gegenseitigkeit beruht).Trotzdem, der Anhang von Chemie ist mir deutlich symphatischer als das, was sich sonst so in den Leipziger Gefilden tummelt. Auf die Eventies von RedBull und den NPD-Fanclub bei LOK kann ich wirklich verzichten.
      Was war zwischen FFM und uns? Ich weiss nur noch, Hallenpokal in Stuttgart, Ende 90er? Ausrichter waren glaub ich die Kickers damals, das uns die Frankfurter "umkreist" haben und ständig "60ziger Arschlöcher..." gebrüllt haben. Danach hat es kurz geklingelt und mein Doppelhalter war weg.... Fand FFM eigentlich immer sympatisch und krass, UF, BN, AF aber mit der Zeit ist desinterssse daraus geworden...

      Hoffe mal nicht das solche Assipratzn aus FFM kommen werden....
      Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf...
    • chris_muc schrieb:

      hat Chemie nicht auch "Beziehungen" zur Schickeria und Ultras St.Pauli.........kotz
      Nööö! Vielleicht ein paar Leute privat-das kann man nie ausschließen ist aber auch ok -aber definitiv nicht als Gruppe oder gar als Verein. ( Beziehungen zur "Schickeria" tststs wie kommt man nur auf sowas ? [IMG:http://chemiefanforum.de/forum/images/smilies/smiley44.gif] )
      Im übrigen ist dies ein Benefizspiel für beide Vereine-es wird sich also von vorneherein bemüht eine gute Atmosphere ohne irgendwelche Agressionen (warum auch?) aufkommen zu lassen. Ganz abgesehen davon ,daß es eher Symphatie der Fans beider Vereine untereinander gibt (zumindest von Leipziger Seite) als irgendwelche Abneigungen. [IMG:http://chemiefanforum.de/forum/images/smilies/smiley40.gif]
      Deshalb werden wohl auch kaum Frankfurter Ultras zu diesem Spiel mitfahren, weil es diese schlichtweg nicht interessieren wird .
      Halt die BSG in Ehren, daß sie niemals untergeht
      Chemiefanforum.de
    • Die politischen Kämpfe in Leipzig holen jetzt auch den dosenschmarrn ein...
      sportbuzzer.de/artikel/konflik…von-rb-leipzig-eskaliert/

      Wie ist der aktuelle sachstand bei Chemie jetzt eigentlich? Gibt es noch sachsen Leipzig bzw SG leipzig-leutzsch, oder was es sonst noch gab?
      Aber allen Respektan die Macher der BSG Chemie, dass die das Ding einigermaßen erfolgreich durchgezogen haben.
      FREIHEIT FÜR 60 UND NACH GIESING ZURÜCK!
      60 IST DER GEILSTE CLUB DER WELT! OHNE HASAN!
    • DEFENS schrieb:

      chris_muc schrieb:

      hat Chemie nicht auch "Beziehungen" zur Schickeria und Ultras St.Pauli.........kotz
      Nööö! Vielleicht ein paar Leute privat-das kann man nie ausschließen ist aber auch ok -aber definitiv nicht als Gruppe oder gar als Verein. ( Beziehungen zur "Schickeria" tststs wie kommt man nur auf sowas ? [IMG:http://chemiefanforum.de/forum/images/smilies/smiley44.gif] )Im übrigen ist dies ein Benefizspiel für beide Vereine-es wird sich also von vorneherein bemüht eine gute Atmosphere ohne irgendwelche Agressionen (warum auch?) aufkommen zu lassen. Ganz abgesehen davon ,daß es eher Symphatie der Fans beider Vereine untereinander gibt (zumindest von Leipziger Seite) als irgendwelche Abneigungen. [IMG:http://chemiefanforum.de/forum/images/smilies/smiley40.gif]
      Deshalb werden wohl auch kaum Frankfurter Ultras zu diesem Spiel mitfahren, weil es diese schlichtweg nicht interessieren wird .
      Haha man ist etwas skeptisch, schließlich haben die Schickeristen oftmals ihre schäbigen Finger im Spiel ;-)
      Wie gesagt, ich für meinen Teil freue mich auf das Spiel und darauf, dass die Leipziger Anhängerschaft ein bisschen Leben in die in der RL Bayern oft eher tristen Gästeblöcke bringt.
      Wünsche der BSG Chemie Leipzig weiterhin nur das Beste.
    • BlueMav schrieb:

      Die politischen Kämpfe in Leipzig holen jetzt auch den dosenschmarrn ein...
      sportbuzzer.de/artikel/konflik…von-rb-leipzig-eskaliert/

      Wie ist der aktuelle sachstand bei Chemie jetzt eigentlich? Gibt es noch sachsen Leipzig bzw SG leipzig-leutzsch, oder was es sonst noch gab?
      Aber allen Respektan die Macher der BSG Chemie, dass die das Ding einigermaßen erfolgreich durchgezogen haben.
      Also einen Verein mit solchen sogenannten Chaoten-Krawall-Brutalo-Nazihool-fans kann man ja nur verachten ;) da hauts doch dem Ralle sicher wieder den Vogel aus dem Kopf.
    • BlueMav schrieb:

      Die politischen Kämpfe in Leipzig holen jetzt auch den dosenschmarrn ein...
      sportbuzzer.de/artikel/konflik…von-rb-leipzig-eskaliert/

      Wie ist der aktuelle sachstand bei Chemie jetzt eigentlich? Gibt es noch sachsen Leipzig bzw SG leipzig-leutzsch, oder was es sonst noch gab?
      Aber allen Respektan die Macher der BSG Chemie, dass die das Ding einigermaßen erfolgreich durchgezogen haben.
      Der Einfachheit halber, die Geschichte der BSG Chemie Leipzig nach der Wende (die Zeit davor ist noch viel komplizierter) Anhand des Stammbaumes unseres Sportparkes.Die Grün eingefärbte Fläche in der Mitte entspricht dabei unseren Sportpark, das Weiße Links und Rechts sind Spielorte ausserhalb. Wie man sieht, gibt es den FC Sachsen nicht mehr und auch die aus seinen Leichenteilen gegründete SG Leipzig Leutzsch ist inzwischen Geschichte. Einige Mitglieder Fans der SG Leutzsch haben nach deren Pleite in der 3.Kreisklasse mit dem LFC Sachsen Leipzig neu angefangen und sind jetzt 1. Kreisklasse-vor durchschnittlich irgendwas um die 60 Zuschauer.


      [IMG:http://oi67.tinypic.com/2s9u5g2.jpg]
      Halt die BSG in Ehren, daß sie niemals untergeht
      Chemiefanforum.de
    • DEFENS schrieb:

      chris_muc schrieb:

      hat Chemie nicht auch "Beziehungen" zur Schickeria und Ultras St.Pauli.........kotz
      Nööö! Vielleicht ein paar Leute privat-das kann man nie ausschließen ist aber auch ok -aber definitiv nicht als Gruppe oder gar als Verein. ( Beziehungen zur "Schickeria" tststs wie kommt man nur auf sowas ? [IMG:http://chemiefanforum.de/forum/images/smilies/smiley44.gif] )Im übrigen ist dies ein Benefizspiel für beide Vereine-es wird sich also von vorneherein bemüht eine gute Atmosphere ohne irgendwelche Agressionen (warum auch?) aufkommen zu lassen. Ganz abgesehen davon ,daß es eher Symphatie der Fans beider Vereine untereinander gibt (zumindest von Leipziger Seite) als irgendwelche Abneigungen. [IMG:http://chemiefanforum.de/forum/images/smilies/smiley40.gif]
      Deshalb werden wohl auch kaum Frankfurter Ultras zu diesem Spiel mitfahren, weil es diese schlichtweg nicht interessieren wird .
      Also ich freue mich auf euch und hoffe das wir alle, BSG wie 60, ein geiles Fanfest feiern :)

      Auf die Tradition!
      Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf...