Spalter aller Löwen, vereinigt Euch!

    • Strahlenkatarakt schrieb:

      Alexscorps schrieb:

      ichwarunterderwocheinkasselrelegationsspielaufstiegfeiernder vs. ichwaramwochenendeinmeppenpunktspielaufstiegfeiernder

      äh – die Edith sagt, dass das ja eher auf einen bipolaren inneren Konflikt hindeutet...
      Wieso Konflikt? Retrospektiv ist das eher eine sich positiv emotional potenzierende Symbiose.
      So gesehen stimmt das. Dieser Spalterfred verträgt aber sicher auch meine ironische Haarspalterei ;-)

      Und eines fällt mir diesbezüglich rückwirkend doch ein. Auf Kassel folgte nach dem Aufstiegsrausch nach nur 12 Monaten die Ernüchterung in Form des Wiederabstiegs in dieser DDR-bedingten-3-fach-Relegation.

      Jener ermöglichte vor Meppen wiederum erstmal die KHW Inthronisierung. Nachdem dieser 12 Jahre später mit 1860 durch war schien der Höhepunkt der von ihm erfunden Fanspaltung erreicht. Wir wären aber nicht 1860 wenn es weitere 12 Jahre später nicht nochmal eine Steigerung dieser Spaltung gegeben hätte.

      Nun die Frage aller Fragen: Ist der Höhepunkt der Spalterei nun erreicht? Oder dampfwalzt die Titanic24 weiter in noch ungeahntere Höhen-Spalten bis zum finalen Eisberg? Nix is gw(r)iss...
    • Ex-Oberlandler schrieb:

      Sechzig Armageddon schrieb:

      Isarseitig der Tela zum stadion geher/am Riffraff vorbei Schlendler vs. Isarabseitig der Tela zum stadion geher/am Trepperlwirt vorbei Schlendler.
      Des is sogar ein Quadruplismus (gibts des Wort?, denn es gibt zudem diejenigen, die aus Überzeugung in Untergiesing Richtung Stadion starten. Diese wiederrum unterteilen sich in die Sektion Candidplatz (Bar Bajanni, Ingrid, Schön Stüberl, Fan Treff und dann den Candidberg rauf und ggf. über Wiener Wald zum Stadion) und die Brigade Humboldtstr (Giesinger Schlümpfe, Down Town, den Giesinger Berg rauf und über Tony, Kastanienklause und Grünspitz zum Stadion).
      Oh, sowas gibt's auch?
      Ich bin -seit ich denken kann- ein Silberhornstraßen-Aussteiger und streng fundamentalistischer Telaisarseitig-Riffraff-Schaumamoi-Grünspitz-Schlenderer.
      Ich fühle mich richtig schlecht, wenn ich mit dem 54er Bus fahre und vor dem Handyladen ankomme, wie letztens aus Sendling.

      Partnachplatz-54er-Wienerwald ist übrigens ein toller Tipp für Leute, denen es beim Stadion zu wenig Barkblädz gibt:
      Vom Ring aus sofort nauf aufn Barkbladz und nei in Bus.
      1996 - in den Farben weiß und blau!
    • Löwentrio-Martl schrieb:

      Ex-Oberlandler schrieb:

      Sechzig Armageddon schrieb:

      Isarseitig der Tela zum stadion geher/am Riffraff vorbei Schlendler vs. Isarabseitig der Tela zum stadion geher/am Trepperlwirt vorbei Schlendler.
      Des is sogar ein Quadruplismus (gibts des Wort?, denn es gibt zudem diejenigen, die aus Überzeugung in Untergiesing Richtung Stadion starten. Diese wiederrum unterteilen sich in die Sektion Candidplatz (Bar Bajanni, Ingrid, Schön Stüberl, Fan Treff und dann den Candidberg rauf und ggf. über Wiener Wald zum Stadion) und die Brigade Humboldtstr (Giesinger Schlümpfe, Down Town, den Giesinger Berg rauf und über Tony, Kastanienklause und Grünspitz zum Stadion).
      Oh, sowas gibt's auch?Ich bin -seit ich denken kann- ein Silberhornstraßen-Aussteiger und streng fundamentalistischer Telaisarseitig-Riffraff-Schaumamoi-Grünspitz-Schlenderer.
      Ich fühle mich richtig schlecht, wenn ich mit dem 54er Bus fahre und vor dem Handyladen ankomme, wie letztens aus Sendling.

      Partnachplatz-54er-Wienerwald ist übrigens ein toller Tipp für Leute, denen es beim Stadion zu wenig Barkblädz gibt:
      Vom Ring aus sofort nauf aufn Barkbladz und nei in Bus.

      Dito! Früher immer am Regerplatz in die Tram oder in den Bus eingestiegen, aber immer spätestens an der Silberhornstraße ausgestiegen, um mich in den Pilgerzug zur Kultstätte einzureihen - auf genau diesem einzig wahren Weg der Passion. Ich kann es nicht begreifen und schon gar nicht dulden, dass andere - sogenannte oder sich anmaßend selbst so titulierende - "Löwenfans" einen anderen Weg zur Heiligkeit überhaupt in Betracht ziehen, ja sogar beschreiten. Für mich sind das allesamt Provokateure, gewissenlose Häretiker, dummdreiste Ketzer und bemitleidenswerte Irrläufer. Pfui! sag ich da nur, Pfui! Alle RAUS!!! Mir wird ganz anders, vor lauter gerechtem Zorn... diese nihilistischen Sektierer und Wegbereiter pervertierter Beliebigkeit machen unseren Verein kaputt. Der Uli Höneß soll sie holen und schmoren sollen sie in allen 10 Kreisen der Hölle, bis ans Ende aller Tage und noch darüber hinaus PunktAusÄpfeAmen
      .
      Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere in
      the universe is that none of it has tried to contact us (Bill Watterson)
    • WeiterhinauchzumEishockeyGeher vs. AllesvonRedBullistScheiße-Protestanten
      Gelegentlich-die-rote-Brut-im-FreeTV-Schauer vs. Noch-Nie-ein-Bayernspiel-Gesehen-Menschen
      Westkurve vs. Stehhalle
      Olympiastadion vs. Haching vs. Riem vs. In Giesing bleiben
      Forumsmotzer vs. Forumsheilsprediger
      "Seeeechzig"-Schlachtruffanatiker vs. Bomboleobomboleo
      Nationalmannschaftsverweigerer vs. WM/EM-Deutschland-Fans
      Freiheit für Sechzig!

    • Über-OG-Diskutierer vs. OG-Ignorierer

      da dieser seltsame Blog zu den wichtigsten Themen zu gehören scheint, die es scheinbar in Zusammenhang mit 60 zu besprechen gibt, schließe ich daraus, dass 60 in einem wunderbaren Zustand zu sein scheint. Hätten wir echte Probleme, würden wir uns doch sicher nicht so intensiv mit diesem völlig bedeutungslosen Internetauftritt befassen.
      Sektion Gutmensch

      "Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf." (Christian Morgenstern)
    • Neu

      Sechzig Armageddon schrieb:

      DemRotenNachbarnHundsdreckInDenBriefkastenStopfer vs. MitDemRotenNachbarnEuropameisterschaftGucker

      Boah, wie ekelhaft. Solche Leut gibts wirklich?
      .
      Sometimes I think the surest sign that intelligent life exists elsewhere in
      the universe is that none of it has tried to contact us (Bill Watterson)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Block H ()

    • Neu

      Block H schrieb:

      Sechzig Armageddon schrieb:

      DemRotenNachbarnHundsdreckInDenBriefkastenStopfer vs. MitDemRotenNachbarnEuropameisterschaftGucker
      Boah, wie ekelhaft. Solche Leut gibts wirklich?
      Mir wäre das auch zu unapptitlich, aber es soll tatsächlich Löwen geben, die zur EM mit ihtem roten Nachbarn ein Paulaner auf machen.
      Fuck Armageddon...This is hell!

      ehemals 1860_sendling
    • Neu

      gabs die InsolventhabenwollerabertrotzdeminsGWSgeherundderKGaAgeldgeber v. InsolvenzhabenwolleraberauchnichtinsGWSgeherundderKGaAkeinencentgeber schon?
      weil für mich die wirkliche Intoleranz die der Konsumgesellschaft ist, die der von oben zugestandenen Freizügigkeit, die die wahre, schlimmste, hinterhältigste, kälteste und unerbittlichste Form der Intoleranz ist. Weil es eine Intoleranz ist, die die Maske der Toleranz trägt. Weil sie nicht wahr ist. Weil sie jedes Mal, wenn die Macht es nötig hat, widerruflich ist (Pier Paolo Pasolini)
    • Neu

      Sechzig Armageddon schrieb:

      Schindluder schrieb:

      gabs die InsolventhabenwollerabertrotzdeminsGWSgeherundderKGaAgeldgeber v. InsolvenzhabenwolleraberauchnichtinsGWSgeherundderKGaAkeinencentgeber schon?
      DerSchindluderKannMichMal vs. LassDenSchindluderDochReden ;-)
      also nicht ;-). Macht ja auch wenig Sinn, ne Gruppe mit nur einer Person
      weil für mich die wirkliche Intoleranz die der Konsumgesellschaft ist, die der von oben zugestandenen Freizügigkeit, die die wahre, schlimmste, hinterhältigste, kälteste und unerbittlichste Form der Intoleranz ist. Weil es eine Intoleranz ist, die die Maske der Toleranz trägt. Weil sie nicht wahr ist. Weil sie jedes Mal, wenn die Macht es nötig hat, widerruflich ist (Pier Paolo Pasolini)