Michael Scharold neuer Geschäftsführer der KGaA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Michael Scharold neuer Geschäftsführer der KGaA

      Quelle: tsv1860.de/de/Aktuelles_News/3474.htm

      tsv1860.de schrieb:

      „Die Stabübergabe an Michael Scharold ist eine logische Konsequenz, die auf der guten Zusammenarbeit in der Vergangenheit fußt", sagt Fauser. „Es ist ein Glücksfall, diese wichtige Position aus den eigenen Reihen heraus besetzen zu können. Gleichzeitig steht mein Nachfolger für Kontinuität und den professionellen Anspruch der KGaA. Während meiner Managementzeit wurde ich auch zum Fan des Klubs. Von daher erkläre ich mich bereit, die Löwen auch weiterhin zu unterstützen.“


      Scharold: „Die Geschäftsführung bei 1860 zu übernehmen, bedeutet für mich eine spannende Herausforderung, die ich sehr gerne annehme. Zusammen mit Herrn Fauser konnte ich im abgelaufenen Jahr mitwirken, Ruhe in das operative Geschäft der KGaA zu bringen. Vor meiner Verpflichtung hatte ich den Gremien ein strategisches Konzept zur Weiterentwicklung vorgelegt. Zu diesem erhielt ich positive Signale, die mich für die Bewerbung als Geschäftsführer massiv bestärkt haben. Diese Aufgabe ist mir Ehre und gleichermaßen Verpflichtung, die ich mit Zuversicht und voller Energie ausüben werde."

      Äußerst erfreuliche Nachrichten. Fragt sich nur, was genau mit "von daher erkläre ich mich bereit, die Löwen auch weiterhin zu unterstützen" gemeint ist.

      Pressekonferenz mit Scharold findet am Mittwoch um 14 Uhr statt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PodcastFips ()

    • Finde ich gut. Der Mann kommt mit einiger Kompetenz von Schalke, hat sich bei uns
      schon eingearbeitet, kostet nicht mehr extra Geld und scheint einen Plan zu haben.
      Wie die Investorenseite Interesse hat sieht man ja daran das nicht persönlich an der Sitzung
      teilgenommen wurde sondern nur per Telefonkonferenz.
      HI wird einmal mehr sauer sein. Hätte mir vorstellen können das man evtl.
      Franz Gerber in den sportlichen Bereich einbindet um Biero zu entlasten und
      die Voraussetzung für die nächste Saison zu schaffen
    • MacMuc schrieb:

      Freut mich! Die Investor Freunde brauchen sich auch nicht ärgern. Ein Gerber hätte sich auch nicht lange gehalten. Bis jetzt hat doch Ismaik sowieso alle 6 Monate die Köpfe rollen lassen...
      Bin mal auf seinen Facebook Post gespannt ;-)
      Das mit den Köpfen dürfte ja der Geschäftsführer der KGaA entscheiden und ob der HI wegen seinem "we need a new..." fragt darf bezweifelt werden. Wie man hört sind HI's restliche Köpfe ja jetzt schon bei seiner Fanartikelfirma geparkt und sollten daher ihm selber auf der Tasche liegen und nicht der KGaA.

      Und zum FB-Post: Selbst versteht er ja nix vom Fußballgeschäft, selbst kommt er ja nicht zu operativen Entscheidungen und selbst schreiben tut er sowieso nicht. Wahrscheinlich muß sein Ghostwriter noch Material aus seinem Kommentarbereich destillieren und Rücksprache mit Neuburg/Rudelzhausen halten.

      Wir werden schon noch "von ihm" hören und es wird wieder was zum Lachen und Kopfschütteln geben!
    • Eine Entscheidung der Vernunft. Die Finanzen sind unsere größte Baustelle. Scharold hat bis dato eng mit Fauser zusammengearbeitet und hat demnach den Blick auf das was bisher passiert ist. Nen Besseren der auch schon Bescheid weiß gibt´s nicht. Wenn er nun genauso bodenständig und seriös arbeitet wie Fauser (wie man aus der Entfernung beurteilen kann) kann das nur gut werden. Ich denke sein 5 Jahresplan beruht auf den aktuellen 2 Jahresplan.
      Hat Mordor24 überlebt und sucht hier den Ring der Weisheit!

      Sorry ich bin nur ein Löwenforum-User und habe keine Ahnung wie groß der Löwenzoo werden soll.
    • Freut mich sehr, dass einmal mehr die Vernunft gesiegt hat. Wir brauchen in der jetzigen Situation jemanden, der sich mit Finanzen auskennt und am besten schon eingearbeitet ist und seine Sache versteht. Diesen Mann haben wir in Scharold schon in den eigenen Reihen, nun steigt er eben von der rechten Hand zum GF auf. Ich wünsche ihm dabei gutes Gelingen und viel Geduld!

      Zum Gerber: es wurde doch schon nach dem Biero-Interview klargestellt, dass er in der 4. Liga keinen Sportdirektor bekommt und das ist auch richtig so! Und ob es so hilfreich im schnelllebigen Fussballgeschäft ist, jemanden als Sportdirektor oder sportlichen Leiter oder was weiß ich einzustellen, der seit Jahren keinen Fuss mehr in der Tür hat sei auch mal dahingestellt.
    • Lustige Info.....Gerber hat sich gar nicht beworben, demnach kein Konzept vorgelegt und demnach kann man dieses und Ihn gar nicht beurteilen. Wieder so ne Ente von Mordor24 und Co....Es wurde kein Gespräch mit Gerber geführt und demnach auch keine Möglichkeit das Konzept von Scharold und Gerber zu vergleichen.....
      Hat Mordor24 überlebt und sucht hier den Ring der Weisheit!

      Sorry ich bin nur ein Löwenforum-User und habe keine Ahnung wie groß der Löwenzoo werden soll.
    • TheRiddler schrieb:

      Lustige Info.....Gerber hat sich gar nicht beworben, demnach kein Konzept vorgelegt und demnach kann man dieses und Ihn gar nicht beurteilen. Wieder so ne Ente von Mordor24 und Co....Es wurde kein Gespräch mit Gerber geführt und demnach auch keine Möglichkeit das Konzept von Scharold und Gerber zu vergleichen.....
      Naja Gerber sagte aber auch, dass er sich gerne bei Reisinger vorgestellt hätte, es aber nicht dazu kam.
      Die Umstände dazu hat er offen gelassen.
      "Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen." George Santayana
    • Stitch schrieb:

      TheRiddler schrieb:

      Na ja.....wenn er den Job haben will sollte man sich von sich aus beim Verein melden oder seh ich das falsch?
      Ja, das siehst Du falsch. Wenn das bockige Kleinkind aus Abu Dhabi den haben will, ist das genug Bewerbung! ;-)
      Tut mir leid ich bin nur ein Löwenforumuser der überhaupt keine Ahnung hat wie groß der Löwenzoo werden soll. ^^
      Hat Mordor24 überlebt und sucht hier den Ring der Weisheit!

      Sorry ich bin nur ein Löwenforum-User und habe keine Ahnung wie groß der Löwenzoo werden soll.
    • Blacky schrieb:

      Ismaik hatte doch gar kein Interesse daran an der Entscheidung mitzuwirken. Der Gerber war doch nur Mittel zum Zweck um den e.V. zu zwingen 50+1 zu ziehen, damit er sein Gesicht wahren kann und den e. V. damit zu diskreditieren.

      Sehe ich auch so. Das läuft doch wieder nach dem bekannten Schema. Der arme verschmähte Gerber wird bald mit offenen Armen bei Blog/Presse/o.ä. empfangen werden, damit er seinen Sermon zum Nachtreten absondern kann.

      Schließlich muss das medial-geniale Thema: „Der gute HI ohne den nix geht“ gegen „Den bösen ahnungslosen e.V.“ weiter am Köcheln gehalten werden. Auch die Allesfahrer, ARGE, Meisterlöwen, Ex-Bundeligagrößen und sonstige mit übersteigertem Sendungsbewusstsein zum Thema 1860 Ausgestatteten müssen nur noch an ihren Interviewtexten feilen. Wird schon.