Michael Görlitz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • lt. Biero verdient ja der eine oder andere Spieler bei 1860 weniger als 2.000 Euro pro Monat. Und wer die Interviews von Biero gelesen hat ..... es war oder ist sein Wunschspieler.

      Görlitz hat einen stark leistungsbezogenen Vertrag erhalten, also vermute ich mal +- um die 2.000.
      Er hat keine Ablöse gekostet und wohl auch kein (oder kaum) Handgeld.
      Ich bin der Meinung, auch wenn er noch nicht fit ist, könnte er eine Verstärkung in der späteren Saison sein oder vielleicht in den Aufstiegsspielen.

      Man sollte ihm auf jeden Fall die Chance geben sich zu beweisen. Abwarten.

      Im Nachhinein, kann man gern seine Verpflichtung verteufeln. Aber nicht schon im Vorfeld.
    • Wenn er nur 2.000 € verdient, sowas glaub ich einfach niemand der hat davor min. 25.000 verdient, sowas wäre einfach ein krasser Sprung nach unten, jeder 3.Ligist hätte wohl mehr bezahlt.

      Zwar wird er sicher ein sehr stark Leistungsbezogen Vertrag haben, aber im Schnitt wird im monat min seine 5k haben
    • GeoScH schrieb:

      Wenn er nur 2.000 € verdient, sowas glaub ich einfach niemand der hat davor min. 25.000 verdient, sowas wäre einfach ein krasser Sprung nach unten, jeder 3.Ligist hätte wohl mehr bezahlt.

      Zwar wird er sicher ein sehr stark Leistungsbezogen Vertrag haben, aber im Schnitt wird im monat min seine 5k haben
      was er verdient, weiß ich nicht, weißt Du aber auch nicht.

      lt. abendzeitung-muenchen.de/inhal…f9-87c5-18319d51d70b.html
      hat er einen leistungsbezogenen Vertrag, was auch immer das bedeutet. .............. das würde aber Tür und Tor für die Dauerspieler öffnen, wenn ein Görlitz wirklich das bekommt, was du hier suggerierst; also, 25.000 wie von Dir veranschlagt, dann würde keiner mehr hier spielen ............

      Ribamar hat damals 3,2 Mio. gekostet (ohne Gehalt) ................ auch wenn ich jetzt Deine 25.000 theoretisch als Monatsgehalt rechne (und das deckt sich nicht mit einem leistungsorientiertem Vertrag), dann kann Görlitz für die Ablösesumme von Ribamar 128 Monate bei uns arbeiten.
    • Görlitz wird bzw. hat ne Qualität die wir aktuell nicht haben. Deswegen ist seine Verpflichtung schon ein Stück Glück. Ob er jetzt sofort helfen kann bezweifele ich stark. Aber es wird schon seinen Grund haben warum es so lange gedauert hat. Ich denke das war die Frage ob es ein Risiko war in zu verpflichten aufgrund der Verletzung. Aber ich vertraue da den Verantwortlichen und Biero. Er wollte Görlitz unbedingt.
      Hat Mordor24 überlebt und sucht hier den Ring der Weisheit!

      Sorry ich bin nur ein Löwenforum-User und habe keine Ahnung wie groß der Löwenzoo werden soll.
    • blubb schrieb:

      GeoScH schrieb:

      Wenn er nur 2.000 € verdient, sowas glaub ich einfach niemand der hat davor min. 25.000 verdient, sowas wäre einfach ein krasser Sprung nach unten, jeder 3.Ligist hätte wohl mehr bezahlt.

      Zwar wird er sicher ein sehr stark Leistungsbezogen Vertrag haben, aber im Schnitt wird im monat min seine 5k haben
      was er verdient, weiß ich nicht, weißt Du aber auch nicht.
      lt. abendzeitung-muenchen.de/inhal…f9-87c5-18319d51d70b.html
      hat er einen leistungsbezogenen Vertrag, was auch immer das bedeutet. .............. das würde aber Tür und Tor für die Dauerspieler öffnen, wenn ein Görlitz wirklich das bekommt, was du hier suggerierst; also, 25.000 wie von Dir veranschlagt, dann würde keiner mehr hier spielen ............

      Ribamar hat damals 3,2 Mio. gekostet (ohne Gehalt) ................ auch wenn ich jetzt Deine 25.000 theoretisch als Monatsgehalt rechne (und das deckt sich nicht mit einem leistungsorientiertem Vertrag), dann kann Görlitz für die Ablösesumme von Ribamar 128 Monate bei uns arbeiten.
      Hast mich falsch verstanden, er hat in der 2.Liga sicher so um 25k verdient, bei uns 5k wie ich am ende geschrieben habe, bei 2k kann er normal arbeiten gehen und muss sein Körper nicht kaputt machen.