ich war noch niemals im Stadion ... und habe nun "falsche" Karten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Für welchen Block ist denn deine Karte, steht ja bestimmt auf dem Ticket?
    Die Meldung mit dem ausverkauft ist VORERST richtig. Aber es sind immer 1250 Karten (10%) für die Gäste reserviert. Sollte jetzt z.B. Unterföhring nur 200 Karten verkaufen, gehen nochmal 1050 Tickets an uns. Deswegen gibts normalerweise für jedes Rückrundenheimspiel noch Karten.
  • Unterpindharter schrieb:

    muenchner schrieb:

    Xanderl schrieb:

    muenchner schrieb:

    Nun ja, ich kenne doch den ein oder anderen Fan,
    der Probleme hat an Tickets zu kommen.
    Bisher sind die einfach zur Arena gefahren und haben sich Tickets besorgt / gekauft.
    Diese Möglichkeit besteht aktuell nicht.
    Stimmt, an der Arena kriegt man aktuell keine Karten mehr für Spiel von 60. Ich hoffe, das bleibt auch so.
    ja, allerdings sollte man sich, derThematik schon annehmen.Im Fussbalverein meiner Kinder gibt es einige in der Altersklasse 12-18 Jahre die gerne mal zu 60zig gehen wollen. Aber Aufgrund der Karten zuhause bleiben. Das ist Kundschaft von MORGEN!Die bekommen aktuell leichter Karten beim Fc Bayern über die Fanclubs als bei 60zig. Da sollte man mal dran arbeiten.
    3 Heimspiele waren heuer nicht ausverkauft. Für 2 Spiele gabs noch über 300 Karten, für 1 Spiel noch über 200 Karten.Das heißt, die Kinder hätten heuer schon mindestens 3 Heimspiele besuchen können.
    Welche Ausrede gibts, dass sie nicht da waren?
    Keine Sitzplätze, die brauchst halt mit Kindern weil sonst sehen sie nichts. Und meine Frau und ich haben auch keine Lust über 2 Std. zu stehen, auch gesundheitlich bedingt.
    Haupttribüne ist immer ausverkauft, und Sitzplatz Gegengerade wird als "Stehhalle, die es schon seit Ewigkeiten nimmer gibt" missbraucht. Man muss stehen, weil fast alle stehen. Nur der Preis ist dann doch aber Sitzplatz.
    Grünwalderstadion - Familienfreundlich ? ; Behindertenfreundlich ?
    Für mich ist 1860 kein Spekulationsobjekt, sondern mittlerweile ein wichtiger Teil meines Lebens geworden. Der Verein ist mir eine Herzensangelegenheit.
  • Gallinger schrieb:

    Unterpindharter schrieb:

    muenchner schrieb:

    Xanderl schrieb:

    muenchner schrieb:

    Nun ja, ich kenne doch den ein oder anderen Fan,
    der Probleme hat an Tickets zu kommen.
    Bisher sind die einfach zur Arena gefahren und haben sich Tickets besorgt / gekauft.
    Diese Möglichkeit besteht aktuell nicht.
    Stimmt, an der Arena kriegt man aktuell keine Karten mehr für Spiel von 60. Ich hoffe, das bleibt auch so.
    ja, allerdings sollte man sich, derThematik schon annehmen.Im Fussbalverein meiner Kinder gibt es einige in der Altersklasse 12-18 Jahre die gerne mal zu 60zig gehen wollen. Aber Aufgrund der Karten zuhause bleiben. Das ist Kundschaft von MORGEN!Die bekommen aktuell leichter Karten beim Fc Bayern über die Fanclubs als bei 60zig. Da sollte man mal dran arbeiten.
    3 Heimspiele waren heuer nicht ausverkauft. Für 2 Spiele gabs noch über 300 Karten, für 1 Spiel noch über 200 Karten.Das heißt, die Kinder hätten heuer schon mindestens 3 Heimspiele besuchen können.Welche Ausrede gibts, dass sie nicht da waren?
    Keine Sitzplätze, die brauchst halt mit Kindern weil sonst sehen sie nichts. Und meine Frau und ich haben auch keine Lust über 2 Std. zu stehen, auch gesundheitlich bedingt.Haupttribüne ist immer ausverkauft, und Sitzplatz Gegengerade wird als "Stehhalle, die es schon seit Ewigkeiten nimmer gibt" missbraucht. Man muss stehen, weil fast alle stehen. Nur der Preis ist dann doch aber Sitzplatz.
    Grünwalderstadion - Familienfreundlich ? ; Behindertenfreundlich ?
    Ich war gg Ingolstadt (Pokal) mit meinen beiden Kids (4+5) in der Stehhalle - Reihe 6. Da wurde gesessen. Die Sicht war für die kids perfekt.
    Wurstsemmel und Spezi gabs nach 5 Minuten anstehen.
    Familienfreunlich ? definitiv Ja.
    Es gibt zwar keinen Wickelraum und keinen Platz für stillende Mütter, aber ganz ehrlich - das ist auch nicht der Anspruch.

    Zur Kartenthematik: Rechtzeitig Kümmern oder direkt vorm Spiel vor dem Stadion erwerben - So war ich bei fast jedem Heimspiel dabei.
  • Dass auf Sitzplätzen gestanden wird ist nichts GWS spezifisches. Das findest du im Fussball weltweit. Dass ganze Tribünen sitzen zeugt vielmehr davon, dass mit dem Publikum was nicht stimmt...Retortenpublikum eben. Findet man in besonders großer Zahl bei unseren roten Nachbarn. In der Arena hatte das schon zeitweise auf uns abgefärbt. Das GWS ist zum Glück deutlich lebendiger.

    Trotzdem sollte es möglich sein rücksichtsvoll miteinander umzugehen und die Dinge, wie gesundheitliche Probleme, im Gespräch zu klären. Die Stehhalle ist groß genug, dass gestanden und gesessen werden kann. Da muss eben jeder einzelne etwas flexibel sein und darf nicht stur auf seine Platznummer beharrren.
    Fuck Armageddon...This is hell!

    ehemals 1860_sendling
  • Ich finde die Stehhalle auch sehr Familienfreundlich
    Reihe 18 sehr gute Sicht
    Ich freu mich immer wenn die vor mir aufstehen
    weil 2 Std sitzen ist schon aus gesundheitlichen Gründen sehr schlecht
    und meine Kinder sind auch immer begeistert wenn gestanden und aufgesprungen wird
    weil dann die Stimmung und das Erlebnis Fußball besser ist
    auch wenn man dann auch mal ein Tor nicht schön gesehen hat
  • Meine Schwiegermam hat starke Rückenprobleme, Wirbelsäule an zwei Stellen versteift. Die sitzt mitm Schwiegerdad auch jedes Mal in der Stehhalle, zwischendrin steht man halt auf. Ich persönlich finde es einmalig, wie die Kiddies unten rumfetzen und Becher aufsammeln. Das hat für mich was total Familiäres, was ich nicht missen möchte. Sechzig in Giesing ist einfach ehrlicher, authentischer, näher, familiärer, echter. So wie Fußball sein sollte.
    STARK STOLZ WIE NOCH NIE
  • Sechzig Armageddon schrieb:

    Dass auf Sitzplätzen gestanden wird ist nichts GWS spezifisches. Das findest du im Fussball weltweit. Dass ganze Tribünen sitzen zeugt vielmehr davon, dass mit dem Publikum was nicht stimmt...Retortenpublikum eben. Findet man in besonders großer Zahl bei unseren roten Nachbarn. In der Arena hatte das schon zeitweise auf uns abgefärbt. Das GWS ist zum Glück deutlich lebendiger.

    Trotzdem sollte es möglich sein rücksichtsvoll miteinander umzugehen und die Dinge, wie gesundheitliche Probleme, im Gespräch zu klären. Die Stehhalle ist groß genug, dass gestanden und gesessen werden kann. Da muss eben jeder einzelne etwas flexibel sein und darf nicht stur auf seine Platznummer beharrren.
    Mit 4 Personen die Plätze zu wechseln kein Problem, sicherlich, bestimmt.
    Da geh ich hin und frag ob sie bitte aufstehen und wo anders hingehen wollen. Funktioniert bestimmt;-))
    Warum muss ich nummerierte Sitzplätze kaufen und teuer bezahlen wenn ich stehen muß ??
    Es gibt Stehplatz Westkurve und Stehplatz Ostkurve als ausgewiesene Stehplätze, geht halt dahin.
    Stehen im ausgewiesenen Sitzplatzbereich ist UNSOZIAL !
    ---
    Und das "mit dem Sitzplatzpuplikum was nicht stimmt" ist eine ungeheuerliche und sehr freche Aussage.
    Meine Oma und mein Opa weil sie sitzen mögen ist Retortenpuplikum.
    Du sollst dich schämen.
    Für mich ist 1860 kein Spekulationsobjekt, sondern mittlerweile ein wichtiger Teil meines Lebens geworden. Der Verein ist mir eine Herzensangelegenheit.
  • Saisonkarte Stehhalle Mitte: im ersten Heimspiel kurze Differenzen mit denen hinter uns, freundlich geklärt, seitdem alles prima. Teils sitzen, teils stehen, wie das halt so ist, wenn Emotionen im Spiel sind. Nur ein paar Scheichfans mosern die ganze Zeit, anstatt anzufeuern. Das nervt, es sind aber zum Glück ganz wenige. Zuschauerzahlen und Stimmung sprechen für sich. Für die RL und wohl auch die dritte Liga gibt es nichts Besseres.
    Auf das, was nach dem Durchmarsch in die CL kommt, freue ich mich jetzt schon: Mein Hund bekommt eine Dauerkarte für den Löwenzoo, meine Frau eine im Spa-Bereich und die Töchter verbringen die Zeit im Block für bindungswillige blaue Singles (danke für die Tipps, bluelady). Ich mach dann weiter Seniorengymnastik mit schrägen Gesangseinlagen.
    "Ich wäre der größte Vollidiot, wenn ich jetzt diese Mannschaft verlassen würde." (Daniel Bierofka, 27.05.2018)
  • Gallinger schrieb:

    Es gibt Stehplatz Westkurve und Stehplatz Ostkurve als ausgewiesene Stehplätze, geht halt dahin.
    Stehen im ausgewiesenen Sitzplatzbereich ist UNSOZIAL !

    Es ist aber immer noch ein Fussballstadion und kein Freilufttheater oder ein Naherholungsgebiet! Und da kann es vorkommen, das eher weniger gesessen wird! Anfeuern und singen klappt im stehen einfach besser!
    Hetzblogger - mit Fackeln und Heugabeln aus der Stadt jagen!
  • Kannst du im Sitzen nicht klatschen und anfeuern ?
    Du hättest mal die Stimmung früher auf der Gegengerade mitbekommen müssen. Mehr wie jetzt und alle sind gesessen. Aber ihr denkt nur an euch. Hauptsache a Gaudi !
    Seit ihr in der Arena und im Oly auch im Sitzplatzbereich gestanden ?
    Nein; warum nicht? Warum hats da funktioniert und jetzt auf einmal nicht ?
    ---
    Antwort: "Weil ma net mögen"
    Für mich ist 1860 kein Spekulationsobjekt, sondern mittlerweile ein wichtiger Teil meines Lebens geworden. Der Verein ist mir eine Herzensangelegenheit.
  • Gallinger schrieb:

    Kannst du im Sitzen nicht klatschen und anfeuern ?
    Du hättest mal die Stimmung früher auf der Gegengerade mitbekommen müssen. Mehr wie jetzt und alle sind gesessen. Aber ihr denkt nur an euch. Hauptsache a Gaudi !
    Seit ihr in der Arena und im Oly auch im Sitzplatzbereich gestanden ?
    Nein; warum nicht? Warum hats da funktioniert und jetzt auf einmal nicht ?
    ---
    Antwort: "Weil ma net mögen"
    Bisher war ich hier nur Leser (Hallo erstmal :D)

    Aber für den Kommentar musste ich mir hier glatt anmelden.

    Ob man im GWS sitzen oder stehen will, das bleibt wohl jedem selbst überlassen. Weder kannst du andern vorschreiben was sie tun, noch können sie das bei dir - damit sollte das ganze erledigt sein.

    Und warum man im Oly oder der AA sitzt anstatt steht - da gabs keinen Grund zu stehen auf den Sitzplätzen, bei der nicht vorhandenen Stimmung.

    Ich frag mich eh, jeder Kommentar von dir zielt am Ende darauf ab andere zu kritisieren ohne auch nur eine Sinvolle alternative zu geben.

    Hier unterstellst du Leuten das ihnen ihre Mitmensche egal sind, weil sie stehen. Das ist doch einfach nur Schwachsinnig.
  • Gallinger schrieb:

    Kannst du im Sitzen nicht klatschen und anfeuern ?
    Du hättest mal die Stimmung früher auf der Gegengerade mitbekommen müssen. Mehr wie jetzt und alle sind gesessen. Aber ihr denkt nur an euch. Hauptsache a Gaudi !
    Seit ihr in der Arena und im Oly auch im Sitzplatzbereich gestanden ?
    Nein; warum nicht? Warum hats da funktioniert und jetzt auf einmal nicht ?
    ---
    Antwort: "Weil ma net mögen"

    1) Der Großteil hat dieses Stadion wahrscheinlich so oft betreten, dass man es an einer Hand abzählen kann

    2) Gab es dort von Anfang an nur einen ausgewiesenen Stimmungsblock, für den immer Karten verfügbar waren

    3) Parallel zu den AA-Trauerjahren wurden die Amas im GWS von der Stehhalle aus angefeuert. Dass sich diejenigen, die diese Tradition dort aufgebaut haben nicht einfach hinsetzen (und auch nicht in die ausverkaufte Westkurve können), sollte klar sein.

    Fragen beantwortet?
  • Gallinger schrieb:

    Kannst du im Sitzen nicht klatschen und anfeuern ?
    Du hättest mal die Stimmung früher auf der Gegengerade mitbekommen müssen. Mehr wie jetzt und alle sind gesessen. Aber ihr denkt nur an euch. Hauptsache a Gaudi !
    Seit ihr in der Arena und im Oly auch im Sitzplatzbereich gestanden ?
    Nein; warum nicht? Warum hats da funktioniert und jetzt auf einmal nicht ?
    ---
    Antwort: "Weil ma net mögen"
    Will Polly nen Keks? Warum so aggro? Sitz was quer?
    Hat Mordor24 überlebt und sucht hier den Ring der Weisheit!

    Sorry ich bin nur ein Löwenforum-User und habe keine Ahnung wie groß der Löwenzoo werden soll.
  • @Konterhoibe: "ohne das ich eine sinnvolle Alternative gebe ?
    Sind dir tausende Stehplatz West und Ost die ich genannt habe nicht genug Alternative ?

    Freilich, es bleibt jedem selbst überlassen ob er steht oder sitzt ?
    Richtig, unsere Ordnung und Bestimmungen machen wir uns selber !
    Scheiß drauf, mir san ja noch jung.
    ---
    @Podcast Fips: Mir sind aber nimmer bei den Amateuren mit a paar Hundert Zuschauer wo ein jeder ausweichen kann und sich wo anders hinsetzten kann.
    Ausserdem schreibt ihr doch, wenn man wirklich will kriegt man immer Karten fürs Grünwalder.
    Warum kauft ihr euch dann keinen Stehplatz, und billiger wärs auch.
    ---
    Gesamtfazit: Wer hingeht muss mit den Bedingungen leben oder wegbleiben.
    Ist ja OK.
    Hauptsache WIR haben Spaß !
    Für mich ist 1860 kein Spekulationsobjekt, sondern mittlerweile ein wichtiger Teil meines Lebens geworden. Der Verein ist mir eine Herzensangelegenheit.
  • Gallinger schrieb:


    ---
    Gesamtfazit: Wer hingeht muss mit den Bedingungen leben oder wegbleiben.
    Ist ja OK.
    Hauptsache WIR haben Spaß !
    Ganz genau.
    Wie bei jeder anderen Freizeitaktivität auch.
    Im Kino muss ich damit rechnen, dass der Sound sehr laut ist.
    Im Theater muss ich 3 Stunden die Klappe halten.
    Und im Fußballstadion kann es zu toller Stimmung kommen.

    Damit leben oder wegbleiben ist genau die richtige Schlussfolgerung.
  • Nochmal was zum Hauptthema
    fürn hias und alle anderen

    wenn einer einmal keine Karte für Heimspiel bekommt
    und er mir eine herzzerreißende Geschichte erzählen kann
    warum gerade er dieses Spiel sehen muss
    dann werde ich mich nach einer Karte für ihn umhören
    und wenn der Grund so gigantisch ist wie man es sich nicht vorstellen kann
    dann würde ich ihn so gar meine Karte geben

    aber dann nicht beschweren wenn die vor einem immer wieder aufstehen

    was meinen Kindern noch aufgefallen ist
    die Leute die sich über das aufstehen immer beschweren
    sind auch die schon vor dem Schlusspfiff heimgehen
  • candid road schrieb:



    was meinen Kindern noch aufgefallen ist
    die Leute die sich über das aufstehen immer beschweren
    sind auch die schon vor dem Schlusspfiff heimgehen
    Nach meiner Beobachtung sind das auch die Leute, die beim Scheichlied pfeifen bzw. nicht mitsingen.
    Es würde sich demnach anbieten, gemäss dem Spalterfred mehrere Spaltergruppen zu einer Gruppe vereinigen:

    Stehallesitzenbleiber vs. Stehhalleaufsteher
    Vorabpfiffheimgeher vs. Nachdemspielmitdermannschaftfeierer
    Scheichliedverächter vs. Scheichliedmitsinger

    Lässt sich zusammenfassen als:
    Grantiginsstadionunddurchslebengeher vs. Lustiginsstadiongeher