TSV 1860 gg. SV Seligenporten | Fr. 09.03. 18:60 Uhr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Slown 1860 schrieb:

      hatte gestern doch spontan Zeit, bin nach der Arbeit nach Giesing. 18.45 in der Kasse noch Karten für die Stehhalle bekommen...
      Wo sans den die ganzen ausgesperrten???

      schee wars gestern :) Stimmung fand ich auch gut
      des san de frustrieren 2500 Mann de den Grissticker lesen. De gehen in keine Stadien, de brauchen Arenen ;-) denen wird ein Herz aufgehen, bei 7000 leuten in der Arena gegen rot ^^
    • Ich war im Rentnerblock F und fand die Stimmung dort nicht schlecht. Was aber, ohne jetzt meckern zu wollen, erneut festgestellt werden muss, ist die nach wie vor einfach nur schlechte Defensivleistung auf der rechten Verteidigungsseite. Ich geniesse auch jede Minute in Giesing wenn ich da sein kann. Aber die Mannschaft sollte da stabiler werden. Das kann uns ganz schnell den Kopf kosten und das wäre sehr schade.
    • donautallöwe1 schrieb:





      Stolz auf den Verein und alles drumherum ... darf ich dieses außerhassan noch hinzufügen? :-)

      So siehts aus !


      Wuppertaler. schrieb:

      Vorab - wieso gab es heute Pyro in der Kurve ?

      das waren ein paar Blinker zum Spielanfang, kein Grund zur Aufregung.
      Die haben gemerkt, dass es nicht so gut ankam, darum gab es zu 60. Minute keine große Pyro Show.


      Also alles im Lot in der Ruine !
      ich wär dann soweit !
    • Regensburger schrieb:

      Ich fand es wieder rundum super-vorm Spiel Giesinger Bräu danach Stehhalle einfach genial! Fand das Spiel auch teilweise nicht gut aber mein Gott was erwarten denn die Leute-das wir jeden Gegner 6:0 putzen? Wir sind wieder Sechzig wie man es lieben gelernt hat in unserer alten Heimat! Ich freue mich auf Mittwoch!
      also mein empfinden,grad die erste halbzeit empfand ich viele fehlpässe und falsche laufwege,dies sollte man schon erwarten können oder?das spiel ist aufjedenfall viel besser gewesen als gegen buchbach und das jede mannschaft gegen uns sich mehr reinhaut als gegen andere mannschaften erschwert ein schönes spiel enorm,da gehts nur über kampf.
      grad zu deinem letzten satz Regensburger möchte ich noch was sagen,ich kenne sechzig von früher anders ,grad bei den fans,da wahr mehr einheit als heute finde ich.
    • Was mir auffällt: Das Team tritt nicht wie ein Tabellenführer auf, es fehlt die Abgeklärtheit, die Souveränität. Und wenn dann die ersten Aktionen in einer Partie daneben gehen, fehlt oft auch die Ruhe. Das Team muss sich dann eben alles erarbeiten. Wenn das dann zum Dreier führt - auch gut. Mir gefällt der Einsatz der Jungs, ich fürchte aber, das wird noch eine ganz enge Kiste mit dem Meistertitel. Wir stehen in dieser fußballerisch nicht gerade überwältigend starken Liga über Wert da und profitieren davon, dass sich erst jetzt so langsam ein Herausforderer herauskristallisiert. Die Bayreuths, Schweinfurts etc. waren's halt nicht. Und die Roten haben in der Vorrunde viele Punkte gegen "kleinere Teams" liegen lassen. Wenn die jetzt von hinten anschieben sollten, wird das ein Nervenspiel.
    • 61 schrieb:

      Was mir auffällt: Das Team tritt nicht wie ein Tabellenführer auf, es fehlt die Abgeklärtheit, die Souveränität. Und wenn dann die ersten Aktionen in einer Partie daneben gehen, fehlt oft auch die Ruhe. Das Team muss sich dann eben alles erarbeiten. Wenn das dann zum Dreier führt - auch gut. Mir gefällt der Einsatz der Jungs, ich fürchte aber, das wird noch eine ganz enge Kiste mit dem Meistertitel. Wir stehen in dieser fußballerisch nicht gerade überwältigend starken Liga über Wert da und profitieren davon, dass sich erst jetzt so langsam ein Herausforderer herauskristallisiert. Die Bayreuths, Schweinfurts etc. waren's halt nicht. Und die Roten haben in der Vorrunde viele Punkte gegen "kleinere Teams" liegen lassen. Wenn die jetzt von hinten anschieben sollten, wird das ein Nervenspiel.
      Ja, sehe ich auch so. Habe mich darüber in der HZ Pause mit dem Typen, der neben mir stand, unterhalten. Er meinte, dass 60 die jüngste Mannschaft der Liga hat. Ist dem so?
    • Auf jeden Fall sind viele Spieler dabei, die vorher nie so im Fokus gestanden sind. In so fern ist die Mannschaft unerfahren.
      Und die "alten" Mölders und Mauersberger können nur bedingt voran gehen. Gebhart fehlt jetzt brutal.

      Die Aussagen von Per Mertesacker zeigen doch deutlich wie wichtig das Nervenkostüm eines Spielers und einer Mannschaft sind.

      Ja, die NErven werden eine entscheidende Rolle spielen.
      Aber auch, ob Görlitz und Gebhart noch aktiv eingreifen können.
    • 61 schrieb:

      Was mir auffällt: Das Team tritt nicht wie ein Tabellenführer auf, es fehlt die Abgeklärtheit, die Souveränität. Und wenn dann die ersten Aktionen in einer Partie daneben gehen, fehlt oft auch die Ruhe. Das Team muss sich dann eben alles erarbeiten. Wenn das dann zum Dreier führt - auch gut. Mir gefällt der Einsatz der Jungs, ich fürchte aber, das wird noch eine ganz enge Kiste mit dem Meistertitel. Wir stehen in dieser fußballerisch nicht gerade überwältigend starken Liga über Wert da und profitieren davon, dass sich erst jetzt so langsam ein Herausforderer herauskristallisiert. Die Bayreuths, Schweinfurts etc. waren's halt nicht. Und die Roten haben in der Vorrunde viele Punkte gegen "kleinere Teams" liegen lassen. Wenn die jetzt von hinten anschieben sollten, wird das ein Nervenspiel.
      ich finde nicht, dass wir über Wert da stehen. Das Torverhältnis ist für die Spielverläufe vielleicht etwas zu hoch, aber der Punktestand ist absolut verdient.
      Klar müssen wir unsere Spiele gewinnen, aber so überragend ist der "Herausforderer" jetzt auch nicht.
      Heißer Atem ist übrigens nur eine vornehme Umschreibung für jemand, der aus dem Maul stinkt.
      Sektion Gutmensch

      "Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf." (Christian Morgenstern)
    • Pudl schrieb:

      61 schrieb:

      Was mir auffällt: Das Team tritt nicht wie ein Tabellenführer auf, es fehlt die Abgeklärtheit, die Souveränität. Und wenn dann die ersten Aktionen in einer Partie daneben gehen, fehlt oft auch die Ruhe. Das Team muss sich dann eben alles erarbeiten. Wenn das dann zum Dreier führt - auch gut. Mir gefällt der Einsatz der Jungs, ich fürchte aber, das wird noch eine ganz enge Kiste mit dem Meistertitel. Wir stehen in dieser fußballerisch nicht gerade überwältigend starken Liga über Wert da und profitieren davon, dass sich erst jetzt so langsam ein Herausforderer herauskristallisiert. Die Bayreuths, Schweinfurts etc. waren's halt nicht. Und die Roten haben in der Vorrunde viele Punkte gegen "kleinere Teams" liegen lassen. Wenn die jetzt von hinten anschieben sollten, wird das ein Nervenspiel.
      Ja, sehe ich auch so. Habe mich darüber in der HZ Pause mit dem Typen, der neben mir stand, unterhalten. Er meinte, dass 60 die jüngste Mannschaft der Liga hat. Ist dem so?
      Aaarghh ... ich werd noch narrisch .... und wenn ich mich zu diesem Thema äußere und echauffiere, dann werd ich wieder getadelt, warum ich mich denn so aufrege. Nun, weil man den wenigen usern, welche sich überhaupt noch trauen, die Leistungen der Mannschaft auch mal zu kritisieren, immer wieder mit der "Jugendkeule" kommt!
      "Jüngste Mannschaft der Liga" .... omeiomei ....fake news!
      Kann sich doch auch JEDER denken, dass die Zweitmannschaften der Profivereine viiiiiel jünger sind. Aber auch bei den anderen Vereinen finden sich einige, die einen Alterschnitt von 24 und jünger haben. Und JEDER am Thema Interessierte kann sich doch auf fupa unter "Ligaergebnisse" den Altersschnitt der Mannschaften an den Spieltagen ansehen. Danach waren wir zuletzt unter den 5 ältesten Mannschaften! Sollten demnächst Görlitz und Gebhart spielen, prophezeie ich, dass wir die "erfahrenste" Mannschaft der Liga haben werden.

      Hier mal eine Wunschaufstellung (von mir ....und evtl. auch von Bierofka;-))):

      ------------------Bonmann (24)

      Görlitz (31) Weber (23) Mauersberger (32) Steinhart (25)

      -------------------Wein (24)

      -------Koussou (25) Gebhart (~29) Karger (25)

      -------------Mölders (~33) Ziereis (25)


      Einen Taschenrechner hat ja hoffentlich jeder selber ... aber ich kann's ja schon verraten: Wir kratzen mit dieser Elf die 27er Marke!

      PS
      Natürlich hab ich beim TW (Hiller?) und evtl. beim ROM (Helmbrecht?) ein wenig geschummelt ... spielt aber für den Mannschaftsschnitt kaum eine Rolle!

      PPS
      @ route 66

      Mei ... unerfahren ... auch wenn man das so sähe .... sie ist doch nicht unerfahrener als alle anderen RL- Mannschaften, oder?
      Die Erwartungshaltung und damit der psychische Druck, die sind natürlich bei 1860 schon was anderes als in Illertissen, das ist klar.
    • Die jüngste Mannschaft der Liga sind wir mit Sicherheit nicht.
      Laut Transfermarkt.de liegen wir mit ein Kaderdurchschnitt von 24,2 Jahren auf Platz 12.
      Und laut FuPa am aktuellen Spieltag mit dem Startelf-Durchschnitt von 24,91 auch auf Platz 12.
      Allerdings heben unsere "Alten" wie Mauersberger oder Mölders den Schnitt schon ziemlich an, so dass man die fehlende Erfahrung, die dann doch einige in der Mannschaft haben, nicht auf den ersten Blick sieht...
    • Lt. AZ wurde ein Verfahren gegen 60 wegen Pyro eingeleitet. Da wir Wiederholungstäter sind
      ( schon in Augsburg ) könnte es eine Geldstrafe oder sogar Punkteabzug geben.
      Fand die 5 Blinker und das bisschen Rauch wirklich nicht schlimm, würde mich aber mal
      interessieren warum der selber auferlegte Kodex gebrochen wurde.
      Als die Roten beim Derby gezündelt haben hatte ich höchsten Respekt vor der Disziplin unserer
      Jungs. Übrigens haben die Roten dafür bisher keine Strafe bekommen