1860 München - FC Augsburg 2 21.04.18 .14.05 Uhr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gestern wars vor und nach dem Match top.

      Auf dem Platz gabe es ein munteres Spielchen, wo der Sieg verschenkt wurde.

      Michael Görlitz ist in seiner momentanen Verfassung noch keine große Hilfe.
      Wenn er uns in den Relegationsspielen was bringen soll, braucht er wohl noch viel Spielpraxis.
      Aber so viele Spiele sind das ja bekanntlich nicht mehr.
      Schwierige Sache.

      Hoffentlich ist da die Situatin mit Gebhart aufgrund von seinem spielerischen Fähigkeiten anders.
      Aber auch eine schwierige Situation.
    • WBAn schrieb:

      Top choreo...
      Wos de ML dieses jahr da machen is wirklich top...
      auch de liedauswahl hab ich gestern gut gefunden...
      Jop stimm ich voll zu!

      Die Woche stand ja auch irgendwo dass die Verbindung Ultras - "Normalfan" so gut ist derzeit. Find ich auch!

      Top Choreos mit Lob von allen Seiten, die Vorsänger brechen lachend ihre Pläne ab wenn die Stehhallez was anstimmt, Candidplatz macht wirklich jedem Spaß... Es is scho a besonderes Jahr:)

      Die Liedauswahl war echt gut! Das richtige Maß erwischt zwischen "Neueren" und Klassikern für alle. Fands auch sehr an den Spielverlauf angepasst.
      "Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, hat's gemacht und es ging nicht."
    • Ich war gestern nicht enttäuscht. Versteh jetzt auch manche Leute nicht, denn die Leistung auf dem Platz und vor allem auf der Tribüne war gut.
      Wie kann man denn unsere Rückpässe kritisieren???? Ich finde, dass wir einen super Spielaufbau haben und in Ruhe unsere Angriffe vortragen. Dazu gehört es nunmal den Ball solange laufen zu lassen bis man den richtigen Zeitpunkt zum Spiel in die Spitze hat. Wir haben so 70% Ballbesitz und absolute Spielkontrolle. Leider haben die Augsburger einen unserer ganz wenigen Fehler bestraft.
      Mein Verein für alle Zeit, wird 1860 sein!
    • Ja mei, jeder sieht es halt anders.
      Habe mir das komplette Spiel aufgezeichnet und angesehen.
      Gerade was die erste Halbzeit betrifft fühle ich mich mit meiner Meinung bestätigt.
      Unter einem Spielaufbau verstehe ich etwas anders als dass ein Torhüter den Ball einfach nach vorne drischt. Ecken und Freistöße mehr als harmlos, ebenso die Verwertung der klaren Torchancen.
      Freiheit für den TSV 1860 München
    • da Schwarze schrieb:

      Ich war gestern nicht enttäuscht. Versteh jetzt auch manche Leute nicht, denn die Leistung auf dem Platz und vor allem auf der Tribüne war gut.
      Wie kann man denn unsere Rückpässe kritisieren???? Ich finde, dass wir einen super Spielaufbau haben und in Ruhe unsere Angriffe vortragen. Dazu gehört es nunmal den Ball solange laufen zu lassen bis man den richtigen Zeitpunkt zum Spiel in die Spitze hat. Wir haben so 70% Ballbesitz und absolute Spielkontrolle. Leider haben die Augsburger einen unserer ganz wenigen Fehler bestraft.
      Das sehe ich ähnlich. Natürlich waren da auch die langen Bälle in die Spitze. Wenn man ehrlich ist, ist das eigentlich das Spiel bis in die 2. Liga hoch - Ball nach vorne und auf die Verwertung der zweiten Bälle hoffen.

      Wenn man die Gegner nur mit "gutem" Spiel aufbauen dominieren möchte, erwartet man ein Spiel, das man aus der 1. Liga kennt.

      Gemessen daran, sind wir spielerisch deutlich weiter als alle Gegner, dir wir im GWS hatten. Mir wäre vor der dritten Liga überhaupt nicht bange.

      Vielleicht sollen einige einmal zum Vergleich ein Spiel aus dem letzten Jahr ansehen. Da waren wir zwei Ligen höher und haben von noch höherem geträumt. Der Spielaufbau war sehr ähnlich.
    • rais schrieb:

      Ich bin leider ziemlich enttäuscht heimgegangen. Augsburg war nun wirklich nicht erscheckend gut.

      Seferings als Zerstörer hat gut gefallen, aber im Aufbau noch zu viele einfache Fehler. Werd scho.
      Mich hat es geärgert, dass immer wieder jeder lange Ball auf den armen Sascha gespielt wird,
      der sich gut gewehrt und einiges weitergeleitet hat.

      Total versagt auf ihrer Position haben Ziereis und Görlitz. Ihre Aufgabe wäre es doch wohl gewesen
      a) eine Anspielposition für Seferings zu sein und kreativ zu werden
      b) zweite Bälle, die Mölders abtropfen lässt, zu verwerten.
      Da kam null, da muss man sich halt mal zeigen. Kreide ich auch dem Biero an, dass er das ned sieht.

      Positiv die rechte Seite. Weegers hat den Bekiroglu gut aus dem Spiel genommen und die
      Offensivläufe von Nono abgesichert. Beide top!

      Links zu wenig, Karger kann viel mehr, als er sich selbst zutraut.

      Mauer und Felix mit Note 1, Bonmann hat bei mir viele Pluspunkte gesammelt, als er einen gefährlichen
      Freistoß sehr, sehr mutig weggeboxt hat. Das traut sich nicht jeder.

      Fazit: Hinten stehen wir ganz gut, vorne sind wir viel zu durchschaubar.
      Das können wir so schnell nicht ändern, also volle Pulle wieder die Standards trainieren.
      Da sind wir mit Ziereis, Mölders, Mauer und Felix der Konkurrenz voraus.
      Gut analysiert!
      Wobei unsere Innenverteidiger mit Note 1 beim Ausgleich ganz schön gepennt haben, finde ich!
      Der Karger war eher schwach ja, die linke Seite überhaupt, ist mir auch aufgefallen.
      Weeger hat sich zuletzt sehr gesteigert.
      Helmbrecht wäre auch wieder eine Bereicherung. Aber wo soll man ihn aufstellen. Als zweite Spitze neben Mölders, wär das was?
      Ziereis (ohnehin verletzt) und Görlitz draußen lassen?
    • never_red schrieb:

      WBAn schrieb:

      Top choreo...
      Wos de ML dieses jahr da machen is wirklich top...
      auch de liedauswahl hab ich gestern gut gefunden...
      Hat die West gestern das Scheichlied ohne Text gesungen, so wie ichs gehört hab?fand ich dann gut, dass sie auf Bieros Wunsch, "die Politik rauszuhalten", eingegangen sind.
      da bin ich ganz anderer Meinung. Gerade auch in Zeiten des Erfolgs DARF der Widerstand nicht aufhören!! Die Sache ist bei weitem nicht erledigt und das Ziel darf man nie aus den Augen verlieren. Die Politik gehört leider bei uns untrennbar zum Verein...
    • Die Choreo war wirklich sehr schön!
      Sehr lustig war der höhnische Applaus von den Augsburger weil sie bei 860 Jahre München geglaubt haben, jemand hat es verkackt die 1 hochzuhalten......

      War wie immer im Block L ganz oben gestanden und war überrascht über so viel neues Publikum um mich rum. Sehr viele neue Gesichter und viele vom Löwenfanclub Hinteroberdupfing die nur über jeden Pass meckern und zur Stimmung nix beitragen. Viele fühlten sich scheinbar auch schlecht unterhalten weils kein Schützenfest gab. Bleibts doch dahoam und schauts es im Dritten an mit am Kasten Becks Grapefruit!!!
    • helli66 schrieb:

      Ja mei, jeder sieht es halt anders.
      Habe mir das komplette Spiel aufgezeichnet und angesehen.
      Gerade was die erste Halbzeit betrifft fühle ich mich mit meiner Meinung bestätigt.
      Unter einem Spielaufbau verstehe ich etwas anders als dass ein Torhüter den Ball einfach nach vorne drischt. Ecken und Freistöße mehr als harmlos, ebenso die Verwertung der klaren Torchancen.
      Da bin ich mal deiner Meinung.

      Das einzige spielerische Element, dass ich bei uns sehen kann, welches zuverlässig funktioniert sind die schönen Diagonalbälle zur Seitenverlagerung. Das ist eine echte Waffe und sehr gut einstudiert, kein Zufall.

      Abgesehen davon kann ich im Spielaufbau wenig planvolles erkennen.

      (das alles schreib ich nicht weil wir gegen FCA II Unentschieden gespielt haben- das ist unabhängig vom Ergebnis)
    • Muckl1860 schrieb:

      Die Choreo war wirklich sehr schön!
      Sehr lustig war der höhnische Applaus von den Augsburger weil sie bei 860 Jahre München geglaubt haben, jemand hat es verkackt die 1 hochzuhalten......

      War wie immer im Block L ganz oben gestanden und war überrascht über so viel neues Publikum um mich rum. Sehr viele neue Gesichter und viele vom Löwenfanclub Hinteroberdupfing die nur über jeden Pass meckern und zur Stimmung nix beitragen. Viele fühlten sich scheinbar auch schlecht unterhalten weils kein Schützenfest gab. Bleibts doch dahoam und schauts es im Dritten an mit am Kasten Becks Grapefruit!!!
      Weiss überhaupt ned warum ständig über Stimmung in der Stehhalle Block L gelästert wird.
      Ich bin zufrieden und es macht richtig Spaß.
      Und, Sechzig spielt wieder im Sechzgerstadion.
      Freiheit für den TSV 1860 München