Löwenblau - der Podcast über 1860 München

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Löwenblau - der Podcast über 1860 München

      Hallo Zusammen,

      ich hoffe es ist ok, wenn ich hier einen neuen Thread eröffne.
      Heute ist die 3. Folge unseres 1860 Podcast online gegangen.
      Wir würden uns sehr über Feedback, Kritik oder auch Lob freuen.

      Hier findet ihr unseren Podcast:

      Homepage: loewenblau.de/2018/07/31/lwb-f…tze-zu-den-sportfreunden/
      YouTube:
      Apple Podcasts: apple.co/2mpqRr6

      Liebe Grüße

      Nils und Markus
    • Der Podcast gefällt mir wirklich gut und ich höre ihn seit der ersten Folge gerne und regelmäßig.
      Mir gefällt die Mischung aus sportlich/taktischer Vor- und Nachbesprechung, durchmischt mit vereinspolitischen Spitzen und bissl Fanblabla.


      Eins würde ich aber sehr gerne sehen/hören:

      Sagt bitte nicht mehr "Sechzich", sondern einfach "Sechzig".
      Wenn "Sechz'ge" -Eurer Herkunft geschuldet- nicht wirklich authentisch rüberkommen kann, dann ist das vollkommen okay.

      Wenn Ihr in Zukunft einen "Sidekick" aus der Szene gewinnen könntet, wäre das auch bereichernd.
      Nicht falsch verstehen: Ihr zwei seid glaubwürdig und echt.
      Einer aus München, der regelmäßig oder unregelmäßig mitschnabeln würde, wäre aber auch nicht verkehrt.
      Dann würdet Ihr es vielleicht auch mal auf Spotify schaffen, was ich persönlich sehr angenehm fände.

      Weiter so!
      1996 - in den Farben weiß und blau!
    • Löwentrio-Martl schrieb:

      Der Podcast gefällt mir wirklich gut und ich höre ihn seit der ersten Folge gerne und regelmäßig.
      Mir gefällt die Mischung aus sportlich/taktischer Vor- und Nachbesprechung, durchmischt mit vereinspolitischen Spitzen und bissl Fanblabla.


      Eins würde ich aber sehr gerne sehen/hören:

      Sagt bitte nicht mehr "Sechzich", sondern einfach "Sechzig".
      Wenn "Sechz'ge" -Eurer Herkunft geschuldet- nicht wirklich authentisch rüberkommen kann, dann ist das vollkommen okay.

      Wenn Ihr in Zukunft einen "Sidekick" aus der Szene gewinnen könntet, wäre das auch bereichernd.
      Nicht falsch verstehen: Ihr zwei seid glaubwürdig und echt.
      Einer aus München, der regelmäßig oder unregelmäßig mitschnabeln würde, wäre aber auch nicht verkehrt.
      Dann würdet Ihr es vielleicht auch mal auf Spotify schaffen, was ich persönlich sehr angenehm fände.

      Weiter so!
      Hi auch,
      Ich wär der 2., der beim Podcast ins Mikro brüllt. ;)

      Danke fürs Feedback erst Mal. Anscheinend machen wir ja auch nicht alles falsch. In Folge 2 oder 1 hatten wir eh erwähnt, wenn jemand Bock hätte aus München, der näher dran ist aus der Szene, wär ne tolle Ergänzung. Wir machen das halt zum Spaß und ich denke man merkt uns das Fansein auch an. Wir sind halt von der Ferne mit dem 60-Virus infiziert worden. Aber spread the word, würden uns freuen, wenn da jemand dabei wär. Vielleicht ja auch du @Löwentrio-Martl ;)

      @Oider! Asche auf unser Haupt. Marco! Marco Hiller! :D

      lg,
      Markus
    • Benutzername1860 schrieb:

      mir sind 51 Minuten auf jedenfall zu lang.
      Mir nicht, find ich ganz gut.

      Aber wenn die Themen etwas früher wechseln würden, fänd ich's abwechslungsreicher.
      Momentan interessier ich mich ja sehr für Taktik, Aufstellung, Spielerbewertung etc.... das "Sportliche" halt.
      Aber vielleicht könnte etwas mehr oder früher der Gossip und Szenetalk einkehren, dann würden auch sechzig Minuten nicht lang werden.


      Viennafranke schrieb:

      ...Wir machen das halt zum Spaß und ich denke man merkt uns das Fansein auch an. Wir sind halt von der Ferne mit dem 60-Virus infiziert worden. Aber spread the word, würden uns freuen, wenn da jemand dabei wär. Vielleicht ja auch du @Löwentrio-Martl ;)

      @Oider! Asche auf unser Haupt. Marco! Marco Hiller! :D

      lg,
      Markus
      Danke für das Angebot, würde ich gerne mal machen.
      Aber ich wohne ja mittlerweile auch 94 km westlich vom Sechzgerstadion, wahrscheinlich gibt's da geeignetere als mich.

      Wie wäre es, wenn Ihr einfach mal diverse Fangruppierungen anfragt und dann wechselt Ihr einfach der Reihe nach durch?
      Ich fände das superinteressant, auf einen derartigen Podcast warte ich schon lange.

      Da gäb's so viel interessante Gäste:
      Alleine schon die ganzen Fangruppierungen und sonstigen Initiativen: Münchner Freiheit, Münchner Löwen, Löwenfans gegen Rechts, Freunde des Sechzgerstadions, Ex-CN, GB, ...
      Dann würde sicherlich auch mal der ein oder andere Vereinsfunktionär Rede und Antwort stehen können, aber vielleicht auch mal Spezialgäste, wie der Löwenbomber, Stefan Schneider, Platzwart, Zeugwart etc.

      Nur so als Anregung!
      Ich finde das bisher auch so schon recht gelungen.
      1996 - in den Farben weiß und blau!
    • Mir hats gefallen.

      Verbesserungstipps:

      In der Podcast Info stehen zwei bürgerliche Namen; im Audio wird nur einer mit "Osama" begrüßt; für Leute, die euch nicht kennen oder neu sind (kenn ich auch von anderen Podcasts): Wenn ihr euch ganz kurz zu Anfang vorstellt, dass man weiß, wer spricht, wär das hilfreich.

      Osama / Viennafranke (nehm ich an) / der von den beiden mit dem fränkischen Akzent: Ich weiß, Sprachmarotten sind fürchterlich schwer auszutreiben, aber wenn du die Anzahl der "ne?" halbieren könntest, wär das seeeehr angenehm (für mein Ohr)

      Bei ein paar Themen dreht ihr euch für meine Ohren zu sehr im Kreis und man merkt, ihr seid noch nicht so richtig eingespielt. Vor allem, wenn ihr unterschiedlicher Meinung seid (wie zB zum Thema Lothar Matthäus) - da könntet ihr noch weng geschmeidiger werden. Es stört glaub ich keinen Hörer, wenn ihr zwei unterschiedliche Positionen vertretet - ganz im Gegenteil: Hauser & Kienzle (die Älteren erinnern sich vielleicht) - das ist für uns Hörer unterhaltsam.

      Nur Mut auch zum Widerspruch sonst. Ihr braucht euch in eurem Podcast nicht eure Löwentreue zu beweisen, allein, dass ihr den macht, beweist es doch schon. (Begründete) Kritik an den Handelnden hilft und ist interessant zu hören.

      Wegen der Länge würd ich mir keinen Kopf machen. Wenn ihr wenig zu sagen habt, macht es kürzer, wenn ihr an Themen überfließt, darfs auch eine Stunde oder mehr sein. Die einzelnen Punkte sollten halt einigermaßen zügig und ohne im Kreis zu drehen, besprochen werden.

      Ich hör euch aber erstmal weiter.
    • Bauerngirgel schrieb:

      Mir hats gefallen.

      Verbesserungstipps:

      In der Podcast Info stehen zwei bürgerliche Namen; im Audio wird nur einer mit "Osama" begrüßt; für Leute, die euch nicht kennen oder neu sind (kenn ich auch von anderen Podcasts): Wenn ihr euch ganz kurz zu Anfang vorstellt, dass man weiß, wer spricht, wär das hilfreich.

      Osama / Viennafranke (nehm ich an) / der von den beiden mit dem fränkischen Akzent: Ich weiß, Sprachmarotten sind fürchterlich schwer auszutreiben, aber wenn du die Anzahl der "ne?" halbieren könntest, wär das seeeehr angenehm (für mein Ohr)

      Bei ein paar Themen dreht ihr euch für meine Ohren zu sehr im Kreis und man merkt, ihr seid noch nicht so richtig eingespielt. Vor allem, wenn ihr unterschiedlicher Meinung seid (wie zB zum Thema Lothar Matthäus) - da könntet ihr noch weng geschmeidiger werden. Es stört glaub ich keinen Hörer, wenn ihr zwei unterschiedliche Positionen vertretet - ganz im Gegenteil: Hauser & Kienzle (die Älteren erinnern sich vielleicht) - das ist für uns Hörer unterhaltsam.

      Nur Mut auch zum Widerspruch sonst. Ihr braucht euch in eurem Podcast nicht eure Löwentreue zu beweisen, allein, dass ihr den macht, beweist es doch schon. (Begründete) Kritik an den Handelnden hilft und ist interessant zu hören.

      Wegen der Länge würd ich mir keinen Kopf machen. Wenn ihr wenig zu sagen habt, macht es kürzer, wenn ihr an Themen überfließt, darfs auch eine Stunde oder mehr sein. Die einzelnen Punkte sollten halt einigermaßen zügig und ohne im Kreis zu drehen, besprochen werden.

      Ich hör euch aber erstmal weiter.
      Hey danke fürs Feedback. Das ist echt hilfreich, weil man halt einfach mal so macht und manche Sachen einem gar nicht auffallen. Werden wir mal im Ohr behalten und schauen, wir wir es am Besten auf Dauer machen.

      Und die Integration der Fanszene fänden wir auch super. Da werden wir uns mal in nächster Zeit dran machen, denke ich.
    • Hier mein Feedback zu eurer Nach-Lotte-Ausgabe.

      Spielbericht / Analyse

      Für mich der beste Part (wie schon nach dem KL Spiel). Ihr versteht was von Taktik, die Analyse finde ich interessant und gut (und man kann wunderbar die eigenen Eindrücke und Bewertungen gedanklich dagegenhalten).

      Auf das detaillierte Nacherzählen, wie die Tore zustandegekommen sind, würde ich verzichten. Das hat man als Zuhörer schon gesehen oder man schaut sichs noch an, akustisch erzählt bekommen kommt für mich unglücklich rüber.

      Bester Spieler / schwächster Spieler: Auch gut argumentiert, passt. So lassen bitte!

      Vorbericht Osnabrück/Uerdingen

      Diesmal problematisch, weil es ja um 2 Spiele ging. Find ich aber wichtig und mich würde eine Einschätzung der Stärken und Schwächen der nächsten Gegner am meisten interessieren. Die Diskussion um Aigners Motivation und eure Einstellung zu ihm fand ich dagegen nicht so spannend und war mir auch zu lang.

      Was für mich eine gute Abrundung wäre: Eine Einschätzung zur 3. Liga insgesamt. Wer steht überraschend oben / unten, welche besonderen Ergebnisse gab es jenseits von 60 an diesem Spieltag, wie machen sich die bayrischen Vertreter? Das wär aus meiner Sicht ein, zwei Sätze wert.

      Zu dem Zwischenfall mit dem abgeführten Nazi hättet ihr vielleicht auch noch einen Satz sagen können.

      "Das Schlimmste, was passieren kann" ist ja nett, wenn euch was wirklich Witziges einfällt, sonst wirkt das auf mich ein wenig gequält.
    • Bauerngirgel schrieb:

      Hier mein Feedback zu eurer Nach-Lotte-Ausgabe.

      Spielbericht / Analyse

      Für mich der beste Part (wie schon nach dem KL Spiel). Ihr versteht was von Taktik, die Analyse finde ich interessant und gut (und man kann wunderbar die eigenen Eindrücke und Bewertungen gedanklich dagegenhalten).

      Auf das detaillierte Nacherzählen, wie die Tore zustandegekommen sind, würde ich verzichten. Das hat man als Zuhörer schon gesehen oder man schaut sichs noch an, akustisch erzählt bekommen kommt für mich unglücklich rüber.

      Bester Spieler / schwächster Spieler: Auch gut argumentiert, passt. So lassen bitte!



      Vorbericht Osnabrück/Uerdingen

      Diesmal problematisch, weil es ja um 2 Spiele ging. Find ich aber wichtig und mich würde eine Einschätzung der Stärken und Schwächen der nächsten Gegner am meisten interessieren. Die Diskussion um Aigners Motivation und eure Einstellung zu ihm fand ich dagegen nicht so spannend und war mir auch zu lang.

      Was für mich eine gute Abrundung wäre: Eine Einschätzung zur 3. Liga insgesamt. Wer steht überraschend oben / unten, welche besonderen Ergebnisse gab es jenseits von 60 an diesem Spieltag, wie machen sich die bayrischen Vertreter? Das wär aus meiner Sicht ein, zwei Sätze wert.

      Zu dem Zwischenfall mit dem abgeführten Nazi hättet ihr vielleicht auch noch einen Satz sagen können.

      "Das Schlimmste, was passieren kann" ist ja nett, wenn euch was wirklich Witziges einfällt, sonst wirkt das auf mich ein wenig gequält.

      @Bauerngirgel:
      Danke fürs Feedback. Dass unsere taktische Analyse tatsächlich interessant ist, war ich mir nie ganz sicher :D.

      Das akustisch Nacherzählen kann denken wir schon für jemanden interessant sein, der das Spiel verpasst hat oder so. Wir werden mal drüber nachdenken.

      Stärken/Schwächen der Gegner hört sich gut an und einen kleinen Dritte-Liga-Allgemein-Part hatten wir eigentlich nur mit dem Vorlesen der Ergebnisse des letzten Spieltags. Da könnten wir ja so bei jedem Spiel kurz anreißen, wie es ausgehen könnte und warum. Danke für den Tipp.

      "Das Schlimmste, was nächste Woche passieren kann": Ja, am Anfang hats mehr Spaß gemacht, schauen wir mal, wie wir das Ende noch gestalten können.


      @All

      Dienstag, 18:00 Uhr kommt die neue Folge. ;)