DFB Pokal 1. Runde, TSV 1860 - Kieler SV Holzbein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So schnell ist die Aufstiegseuphorie wieder vorbei.
      Nach dem Kaiserslautern Spiel war Grimaldi bei vielen eine Null, zuletzt dann der Karger...jetzt Biero und überhaupt haben alle nur Regionalliga Format.
      Was habt ihr denn erwartet? Daß wir alles in Grund und Boden spielen?

      Am besten betteln wir Hassan an, damit er uns tolle Spieler kauft.
    • Leute immer in der Schlussphase verkacken ist scheisse. Punkt.

      Des muss ma sagen dürfen. Da würd ich mich a in der Kreisklasse drüber aufregen.

      Man kann sowas ned wegreden, geschweige denn schönreden.

      Und auch wenn Kiel Zweitligist is: in der ersten Halbzeit hatten wir die im Griff. So stark warens ned und wir hatten Kraft.

      Und glaubt mal ned dass die Trainer der zukünftigen Gegner nicht wissen wie man aktuell gegen uns spielen muss.
      "Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, hat's gemacht und es ging nicht."
    • Banana Joe schrieb:

      Oliver_1860 schrieb:

      krass wir verlieren gegen eine Mannschaft die den hsv 3 -0 weggeputzt hat ..und hier gibt's eine traunerdiskussion Wahnsinn
      Naja sei mal ehrlich, schon in der Regionalliga haben wir in allen Spielen, die man annähernd unter Drittliganiveau einordnen hätte können, also Bayern 2, Ingolstadt und Augsburg, kläglich versagt. Auch in diesen Spielen hat wenig bis gar nix gepasst!
      Wenn Biero aus dem letzten 3 Spielen seine Lehren zieht, ist ja gut. Die konditionellen Mängel holst aber bis Weihnachten nicht mehr auf. An der Taktik kann er feilen, an der Einstellung seiner Spieler auch, wenn man aber regelmäßig ab der 70. Minute einbricht, wird das ne harte Hinrunde und wir finden uns im Abstiegskampf. Und da hab ich mir ehrlich gesagt nach den angeblichen Top-Verpflichtungen, von denen bislang nur Grimaldi bewiesen hat, dass er Drittliganivau hat, schon mehr erhofft. Das darf und muss man auch mal kritisieren dürfen.
      Gegen Ingolstadt kläglich versagt? Daheim nach der Verletzung von Gebhardt war ein richtiger Bruch im Spiel und man hat nur 0:0 gespielt und in Ingolstadt hat man klar gewonnen. Welche Topverpflichtungen meinst du? Ein Moll von einem Zweitligaabsteiger wo man ihn eher kritisch gesehen hat? Oder Lex der letztes Jahr über die Reservistenrolle bei Ingolstadt nicht raus kam und erstmal wieder Selbstvertrauen tanken muss. Oder die 5 Regionalliga Spieler? Oder ein Lorenz der in Bochum in der Rückrunde kaum eine Sekunde gespielt hat? Wir brauchen uns sicher in der 3. Liga vor niemanden verstecken und ich bin froh über jeden Neuzugang, aber wir haben sicher keine Neuverplichtungen geholt mit denen wir die Liga schwindlig spielen.
    • Wallbergler schrieb:

      Banana Joe schrieb:

      Oliver_1860 schrieb:

      krass wir verlieren gegen eine Mannschaft die den hsv 3 -0 weggeputzt hat ..und hier gibt's eine traunerdiskussion Wahnsinn
      Naja sei mal ehrlich, schon in der Regionalliga haben wir in allen Spielen, die man annähernd unter Drittliganiveau einordnen hätte können, also Bayern 2, Ingolstadt und Augsburg, kläglich versagt. Auch in diesen Spielen hat wenig bis gar nix gepasst!Wenn Biero aus dem letzten 3 Spielen seine Lehren zieht, ist ja gut. Die konditionellen Mängel holst aber bis Weihnachten nicht mehr auf. An der Taktik kann er feilen, an der Einstellung seiner Spieler auch, wenn man aber regelmäßig ab der 70. Minute einbricht, wird das ne harte Hinrunde und wir finden uns im Abstiegskampf. Und da hab ich mir ehrlich gesagt nach den angeblichen Top-Verpflichtungen, von denen bislang nur Grimaldi bewiesen hat, dass er Drittliganivau hat, schon mehr erhofft. Das darf und muss man auch mal kritisieren dürfen.
      Gegen Ingolstadt kläglich versagt? Daheim nach der Verletzung von Gebhardt war ein richtiger Bruch im Spiel und man hat nur 0:0 gespielt und in Ingolstadt hat man klar gewonnen. Welche Topverpflichtungen meinst du? Ein Moll von einem Zweitligaabsteiger wo man ihn eher kritisch gesehen hat? Oder Lex der letztes Jahr über die Reservistenrolle bei Ingolstadt nicht raus kam und erstmal wieder Selbstvertrauen tanken muss. Oder die 5 Regionalliga Spieler? Oder ein Lorenz der in Bochum in der Rückrunde kaum eine Sekunde gespielt hat? Wir brauchen uns sicher in der 3. Liga vor niemanden verstecken und ich bin froh über jeden Neuzugang, aber wir haben sicher keine Neuverplichtungen geholt mit denen wir die Liga schwindlig spielen.
      Grimaldi ist aber schon (die einzige) Verstärkung. der Rest naja. Schaun wir mal (aber eher Nix)
    • irgendwie schon lustig hier...... der eine schreibt doch wirklich das alle die "nur" as spiel im tv geshen haben keine ahnng von fussball haben, der andere das diese späten tore nix mit kondition sondern ein mentales problem sind..

      lautern tor 86.min
      lotte tor 81.min gott sei dank hatten wir da schon 4..
      osna tor 93.min
      kfc tor 93.min
      kiel tor 83 + 87 min.

      wenn das kein konditionelles problem ist dann erstehe ich die welt nimma....

      ich habe heute in der 70.min noch auf sieg in der regulären spielzeit für kiel ei einer quote von 7.45 gewettet. ein lachendes und ein weinendes auge.

      60 ist und bleibt leider berechenbar.
      Lebe immer First Class sonst tun`s deine Erben
    • ziggo77 schrieb:

      irgendwie schon lustig hier...... der eine schreibt doch wirklich das alle die "nur" as spiel im tv geshen haben keine ahnng von fussball haben, der andere das diese späten tore nix mit kondition sondern ein mentales problem sind..

      lautern tor 86.min
      lotte tor 81.min gott sei dank hatten wir da schon 4..
      osna tor 93.min
      kfc tor 93.min
      kiel tor 83 + 87 min.

      wenn das kein konditionelles problem ist dann erstehe ich die welt nimma....

      ich habe heute in der 70.min noch auf sieg in der regulären spielzeit für kiel ei einer quote von 7.45 gewettet. ein lachendes und ein weinendes auge.

      60 ist und bleibt leider berechenbar.
      Völlig richtig.
      "Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, hat's gemacht und es ging nicht."
    • Ich habe das Spiel der Kieler beim HSV am TV gesehn, das war schon beeindruckend.
      Sehr stark, sehr kompakt, und die können 90 Minuten problemlos Vollgas geben, vor allem hinten raus ab der 2. Halbzeit.
      Ob's an der besseren Vorbereitung, am besseren Konditionstraining liegt?....oder doch einfach nur an der besseren Qualität des Kaders? Ich denke mal, zumindest Letzteres hat man heute schon deutlich gesehn, wobei unsere Jungs stark anfingen und über weite Strecken durchaus gleichwertig waren.
      Klar kann man jetzt hergehn und sagen "gegen Kiel kann man schonmal verlieren", was ja auch irgendwie stimmt. Aber so leicht sollte man es sich dann doch nicht machen. Kritik darf man also gerne anwenden, vor allem was unsere Spiele in den letzten 20 Minuten betrifft, das ist mittlerweile auch für einen Ahnungslosen wie mich schon sehr auffallend und muss ja irgendwelche Gründe haben. Kopfsache? Fehlende Cleverness, schlechtes Einteilen der Kräfte oder vielleicht doch sogar Konditionsprobleme? Vielleicht von Allem a bissl was. Bei uns ist halt alles ein wenig zu statisch, da fehlt mir die Spiel-Intelligenz eines Gebhart, ausserdem spielen wir beim Spielaufbau des Gegners immer noch zu brav, da darf man ruhig mal zeigen wo der Frosch die Locken hat und gerne mal einen ....ähm...umnieten wenns nicht anders geht, das verschafft Respekt. Nah, keine derben Fouls, aber halt a bissl "körperlicher" an die Sache rangehn. Schon im Spielaufbau musst du "böse" spielen, das mag keine Mannschaft. Und da fehlts halt noch bei uns.
      Trotzdem wars auch heute keine schlechte Leistung, im Gegenteil, wir hatten die Störche sogar lange recht gut im Griff..........nur hinten raus wars halt (wieder Mal) fast schon erschreckend.
      Auch die Stimmung (war wieder in Block G) war stark, da kannste nicht meckern.
      Wir sollten beim DFB einen Antrag stellen, dass die Spiele von unserem TSV nur noch über 2 x 35 Minuten gehn......dann wären wir UNSCHLAGBAR ;-)
      Die Zukunft war früher auch besser (Karl Valentin)
    • Also ich finde es sehr an den Haaren herbeigezogen heute von Konditionsproblemen zu sprechen. Paul lässt sich vom starken Seydel nass machen und dann fällt eben das Tor, während der Kieler in Halbzeit eins frei vorm Tor vorbei köpft. Das war für mich der einzige Unterschied zwischen beiden Halbzeiten (in denen wir jeweils wenig zulassen, aber auch kaum einmal den Ball ein paar Stationen halten können). Dass es nach dem Ausgleich gegen einen um eine Klasse besseren Gegner sehr schwer wird ist auch klar.
      Und das Tor zum 3:1 in der 87. als spätes Tor, ergo Beweis für Konditionsprobleme anzuführen ist dann komplett absurd - zumindest für jeden, der einmal selbst Fußball gespielt hat.
    • Ja, wir haben ein Konditionsproblem. Deshalb bin ich auch froh, dass das Spiel nach 90 Minuten entschieden war. In der Verlängerung hätte Kiel uns fünf Tore eingeschänkt.
      Und spielerisch sind wir sehr beschränkt. Nur lange Bälle nach vorne ist für die Liga zu wenig und erst Recht im Pokal gegen höherklassige Teams.
      Da wird sich Biero was einfallen lassen müssen.
      Ich bin zwar traurig über die Niederlage, aber nicht enttäuscht. Ich erwarte von den Löwen eigentlich nur eins, dass sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten das Beste geben. Das hat die Mannschaft meiner Meinung nach heute getan. Wir sind gerade aus der Regionalliga in die 3. Liga aufgestiegen und haben heute gegen eine Mannschaft verloren, die fast in die 1. Liga aufgestiegen wäre, ohne das wirklich ein krasser Klassenunterschied erkennbar gewesen wäre. Im Rahmen unserer Möglichkeiten war das heute ok. Mehr können wir halt nicht. Wer mehr erwartet, wird diese Saison noch viele Enttäuschungen erleben.
      Sektion Gutmensch
      Team schwäbische Hausfrau


      "Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf." (Christian Morgenstern)
    • BSI 2.0 schrieb:

      Kleine Ergänzung zum Perlach-Löwen: es gab heute im gesamten Spiel keine einzige gelbe Karte! Das lag nicht daran, dass der Schiedsrichter alles durchgehen ließ oder eingeschüchtert war von der Kulisse. Wir sind bislang in der Saison definitiv zu brav!

      Keine Gelbe? Hab ich gar nicht mitbekommen.
      Dann isses ja gar ned so falsch was ich mit "brav" meinte. Ich will ja niemanden zu unfairen Attacken motivieren, aber im Fussball gehts halt ohne (gesunde) Härte nicht.
      Und wie im letzten Post schon geschrieben, einen Spielaufbau mit Härte zu zerstören....das mag KEINE Fussballmannschaft, da musste halt dann doch mal die "Sau" raushängen lassen und mal 'nen netten Check anbringen, das kann deinen Gegenspieler durchaus beeindrucken.
      Mir persönlich spazieren unsere Gegner viel zu oft durchs Mittelfeld, da musst du taktisch einfach cleverer werden, auch wenn's 'ne Gelbe kostet.
      Wir kämpfen gut, wir spielen phasenweise auch wirklich ansehnlichen Fussball, da kannste den Jungs keinen Vorwurf machen.
      Aber wir müssen einfach cleverer werden, wir besiegen uns doch eigentlich immer selbst :-(
      Die Zukunft war früher auch besser (Karl Valentin)
    • GeoScH schrieb:

      Wie kann man nur glauben wir haben kein Kondition Problem, ab der 70 min. Kommt kaum mehr ein Ball an, die Räume werden viel größer, die Konter scheitern an Krafmangel heute klar gesehen bei kindsvater. Das hat nichts mit cleverness zutun, sind klare Folgen von mangelnder Kondition

      Ja klar hat das auch irgendwie mit Konditionsproblemen zu tun, aber nicht ausschließlich.
      Da spielen schon auch noch andere Faktoren mit rein.........und DA meinte ich eben die fehlende Cleverness.
      Ein Stückchen "Seuche" kommt dann auch noch dazu.
      Mei, es is halt irgendwie ein Mix aus verschieden Faktoren.
      Die Zukunft war früher auch besser (Karl Valentin)
    • GeoScH schrieb:

      Wie kann man nur glauben wir haben kein Kondition Problem, ab der 70 min. Kommt kaum mehr ein Ball an, die Räume werden viel größer, die Konter scheitern an Krafmangel heute klar gesehen bei kindsvater. Das hat nichts mit cleverness zutun, sind klare Folgen von mangelnder Kondition
      Wieso können wir dann doch wieder Fußball spielen wenn wir zurück liegen? Das ist kein Konditionsproblem sondern ein riesiges Einstellungsproblem.
    • Vorneweg: Ich hab das Spiel nicht gesehen, sondern nur ein wenig am Liveticker verfolgt. Ich war aber gegen Lotte und Uerdingen im Stadion.

      Letztendlich ein typischer Verlauf eines Pokalspiels, wenn dem Underdog am Ende die Kraft ausgeht und das höherklassige Team geduldig genau darauf wartet und seine Chancen nutzt. Auch vor der Halbzeit gab es ja schon die dicke Chance zum Ausgleich.

      Die Einbrüche so ab der 70. Minute sehe ich auch kritisch. Ich glaube schon, dass das zum Teil der Hitze und dem "Ankommen" in der höheren Spielklasse geschuldet ist. Zum Teil dürfte es auch daran liegen, dass die Leistungsträger derzeit englische Wochen spielen.

      Wenn es sich tatsächlich "nur" um Konditionsprobleme handelt, bleiben nur die Länderspielpausen (die es in der 3. Liga ja wieder gibt), um an dieser Stellschraube zu drehen. Persönlich schätze ich Biero aufgrund seines Verhaltens am Spielfeldrand nicht als Larifari-Trainer ein, der die Jungs nicht fordert. Bei Gorenzel kann ich mir das auch nicht vorstellen.

      Gegen Uerdingen ist mir schon aufgefallen, dass wir defensiv zu zahm sind und im Mittelfeld zu wenige taktische Fouls begehen. Die Gegner können zu leicht durchspazieren und kriegen besonders zum Ende hin oft doch noch den Standard an der Strafraumgrenze oder veranstalten "Eckballfestivals". Hieran muss dringend gearbeitet werden.

      Es fehlt jedoch nicht viel, dabei bleibe ich. Die nächsten zwei Spiele werden die Richtung weisen. In Aalen müssen Punkte mitgenommen werden, danach kommt mit Cottbus der zweite Mitaufsteiger und anschließend ist schon die erste Länderspielpause. Wahrscheinlich holen wir aus beiden Spielen vier Punkte und stabilisieren uns im Mittelfeld.
    • leider kônnte es jetzt zum Thema werden
      was ich schon vor Wochen gepostet habe.
      Die Mannschaft ist nach den letzten
      blöd gelaufenen Spielen mental
      angeschlagen, genau jetzt gehört der
      Trainer zur Mannschaft. Nichts gegen das
      Trainerteam, machen sicher einen
      guten Job. Biero ist jetzt wieder in
      Hennef und stôsst Donnerstag zur Mannschaft,
      Samstag geht es nach Aalen.
      Haben wir ja alle vorher gewusst, hoffentlich
      klappt das auch