TSV 1860 München - Eintracht Braunschweig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sehe ich nicht so. Grimaldi muss für einen Stürmer bei uns läuferisch extrem viel arbeiten, er kriegt derzeit wenig brauchbare Pässe, und dann hilft er mit seiner Statur auch gerne hinten aus. Und im Spiel wird er von mind. 2 Gegenspielern belegt, in einer Szene sind vier Braunschweiger auf ihm rumgeturnt wie die Zwerge auf Gulliver.
      Überreizt? so einen geduldigen und freundlichen Spieler wie ihm gestern am Zaun nach Abpfiff zu erleben ist nicht alltäglich.
      Hey, hey, hey ich war der grün-goldene Reiter....
    • Stehhoibe schrieb:

      Sehe ich nicht so. Grimaldi muss für einen Stürmer bei uns läuferisch extrem viel arbeiten, er kriegt derzeit wenig brauchbare Pässe, und dann hilft er mit seiner Statur auch gerne hinten aus. Und im Spiel wird er von mind. 2 Gegenspielern belegt, in einer Szene sind vier Braunschweiger auf ihm rumgeturnt wie die Zwerge auf Gulliver.
      Überreizt? so einen geduldigen und freundlichen Spieler wie ihm gestern am Zaun nach Abpfiff zu erleben ist nicht alltäglich.
      Treffend beschrieben!
      Wo Mainstream zum Kult wird, wird Widerstand zur Pflicht!
    • Menzinger schrieb:

      Madrider Loewe schrieb:

      Ach so ja, dem Grimaldi tut vlt die Pause auch mal ganz gut, der war schon arg überreizt und die Schiris haben den auf den Kieker
      besser gegen Asbach als in Münster! War das vielleciht geplant? "Hol dir noch schnell a Gelbe, dann kommt der Sascha!"? Er hat ja schon bisschen gebettelt und ist dann gleich raus.

      Die Idee hatte ich auch schon. Das Spiel in Münster bei seinem alten Verein will er sich garantiert nicht entgehen lassen. Und dann zieht er halt die Gelbe gegen BS, um nicht gegen Aspach verwarnt zu werden. Nachvollziehbar.
      Jedes Herz ist eine revolutionäre Zelle!
    • Stehhoibe schrieb:

      Sehe ich nicht so. Grimaldi muss für einen Stürmer bei uns läuferisch extrem viel arbeiten, er kriegt derzeit wenig brauchbare Pässe, und dann hilft er mit seiner Statur auch gerne hinten aus. Und im Spiel wird er von mind. 2 Gegenspielern belegt, in einer Szene sind vier Braunschweiger auf ihm rumgeturnt wie die Zwerge auf Gulliver.
      Überreizt? so einen geduldigen und freundlichen Spieler wie ihm gestern am Zaun nach Abpfiff zu erleben ist nicht alltäglich.
      Vlt einfach gereizt weil er keine Kiste gemacht hat? Das hatte ich bezogen auf die Gelbe wo er auf den Torwart geht, da habe ich mir gedacht "oh je, hoffentlich nimmt der Biero den jetzt runter, damit er sein Mütchen kühlt"
      ....dann aber muss ich meine Meinung revidieren, das mit dem "mei, bin ich nächsten Spiel draussen damit ich gegen Münster dabei bin" hat schon was hehehee
      Aus Schwabing, in die Welt hinaus...
    • Chevinsky schrieb:

      Menzinger schrieb:

      Madrider Loewe schrieb:

      Ach so ja, dem Grimaldi tut vlt die Pause auch mal ganz gut, der war schon arg überreizt und die Schiris haben den auf den Kieker
      besser gegen Asbach als in Münster! War das vielleciht geplant? "Hol dir noch schnell a Gelbe, dann kommt der Sascha!"? Er hat ja schon bisschen gebettelt und ist dann gleich raus.
      Die Idee hatte ich auch schon. Das Spiel in Münster bei seinem alten Verein will er sich garantiert nicht entgehen lassen. Und dann zieht er halt die Gelbe gegen BS, um nicht gegen Aspach verwarnt zu werden. Nachvollziehbar.
      Ja, erinnerte schon ein wenig an einen Eishockeyspieler, der im vorletzten Spiel vor dem Beginn der Playoffs den Schiri so lange provoziert, bis der ihm endlich seine dritte 10er gibt :D
      STARK STOLZ WIE NOCH NIE
    • Old Sechzgerfriend schrieb:

      Gott war die Stimmung schwach... Westkurve G...
      Ich war auch verwundert dass da so wenig kam. Stehhalle auch ganz schwach und mittlerweile sitzen sogar im Block L immer mehr. Grad die oberen 3 Reihen stehen noch. Aber is ja auch jedem selber überlassen. Hab nur gehofft weil mit Gegner, Wetter und Länderspielpause alles gepasst hätte um richtig Gas zu geben. Hab auch auf eine Choreo zu dieser traditionsreichen Begegnung gehofft.
      Nicht falsch verstehen, ich sehe niemanden in der Pflicht mich zu unterhalten! Aber schee is scho immer!
    • Hauptsache es gibt was zum Meckern!
      Die oberen drei Reihen in L werden stehen weil sich hinter ihnen niemand befindet.
      In der Mitte steht man auf wenn alle aufstehen.
      Vielleicht sollte man mal das Alter von einigen Zuschauern in der Stehhalle berücksichtigen.
      In den jungen Jahren bin ich auch gehüpft wie ein Verrückter.
      Und wenn dann einer von den bescheuerten Sprüchen kommt "wer nicht hüpft der ist ein Roter"
      dann mache ich mir so meine Gedanken und bleibe extra sitzen.
      Aber dieses Thema wurde hier schoh oft genug behandelt.
      Freiheit für den TSV 1860 München
    • helli66 schrieb:

      Hauptsache es gibt was zum Meckern!
      Die oberen drei Reihen in L werden stehen weil sich hinter ihnen niemand befindet.
      In der Mitte steht man auf wenn alle aufstehen.
      Vielleicht sollte man mal das Alter von einigen Zuschauern in der Stehhalle berücksichtigen.
      In den jungen Jahren bin ich auch gehüpft wie ein Verrückter.
      Und wenn dann einer von den bescheuerten Sprüchen kommt "wer nicht hüpft der ist ein Roter"
      dann mache ich mir so meine Gedanken und bleibe extra sitzen.
      Aber dieses Thema wurde hier schoh oft genug behandelt.
      so sehe ich das auch. Ich habe mir schon was dabei gedacht das ich eine Sitzplatz JK gebucht
      habe bei meinem geschundenen Rücken nach 40 Jahren Büroarbeit....
      Anfeuern kann ich auch im Sitzen und man steht ja sowieso oft auf wenn es einen
      Grund dafür gibt
    • Wuppertaler. schrieb:

      helli66 schrieb:

      Hauptsache es gibt was zum Meckern!
      Die oberen drei Reihen in L werden stehen weil sich hinter ihnen niemand befindet.
      In der Mitte steht man auf wenn alle aufstehen.
      Vielleicht sollte man mal das Alter von einigen Zuschauern in der Stehhalle berücksichtigen.
      In den jungen Jahren bin ich auch gehüpft wie ein Verrückter.
      Und wenn dann einer von den bescheuerten Sprüchen kommt "wer nicht hüpft der ist ein Roter"
      dann mache ich mir so meine Gedanken und bleibe extra sitzen.
      Aber dieses Thema wurde hier schoh oft genug behandelt.
      so sehe ich das auch. Ich habe mir schon was dabei gedacht das ich eine Sitzplatz JK gebuchthabe bei meinem geschundenen Rücken nach 40 Jahren Büroarbeit....
      Anfeuern kann ich auch im Sitzen und man steht ja sowieso oft auf wenn es einen
      Grund dafür gibt
      Nach 40 Jahren Büroarbeit im Sitzen wäre es vielleicht nicht verkehrt mal zu stehen;
      ich sitze auch viel zu viel im Geschäft u. wenn ich dann noch 2 Std Hin u. 2 zurück fahre
      zum Spiel, dann nehm ich meist lieber einen Steher auswärts ;-)
    • Wuppertaler. schrieb:

      helli66 schrieb:

      Hauptsache es gibt was zum Meckern!
      Die oberen drei Reihen in L werden stehen weil sich hinter ihnen niemand befindet.
      In der Mitte steht man auf wenn alle aufstehen.
      Vielleicht sollte man mal das Alter von einigen Zuschauern in der Stehhalle berücksichtigen.
      In den jungen Jahren bin ich auch gehüpft wie ein Verrückter.
      Und wenn dann einer von den bescheuerten Sprüchen kommt "wer nicht hüpft der ist ein Roter"
      dann mache ich mir so meine Gedanken und bleibe extra sitzen.
      Aber dieses Thema wurde hier schoh oft genug behandelt.
      so sehe ich das auch. Ich habe mir schon was dabei gedacht das ich eine Sitzplatz JK gebuchthabe bei meinem geschundenen Rücken nach 40 Jahren Büroarbeit....
      Anfeuern kann ich auch im Sitzen und man steht ja sowieso oft auf wenn es einen
      Grund dafür gibt

      selber Schuld! wärst halt aufn Bau gegangen.... ;)
    • Muckl1860 schrieb:

      Old Sechzgerfriend schrieb:

      Gott war die Stimmung schwach... Westkurve G...
      Ich war auch verwundert dass da so wenig kam. Stehhalle auch ganz schwach und mittlerweile sitzen sogar im Block L immer mehr. Grad die oberen 3 Reihen stehen noch. Aber is ja auch jedem selber überlassen. Hab nur gehofft weil mit Gegner, Wetter und Länderspielpause alles gepasst hätte um richtig Gas zu geben. Hab auch auf eine Choreo zu dieser traditionsreichen Begegnung gehofft.Nicht falsch verstehen, ich sehe niemanden in der Pflicht mich zu unterhalten! Aber schee is scho immer!
      Also Sitzen oder Stehen ist kein Kriterium dafür, ob jemand Stimmung macht oder nicht. In Block M machen auch viele im Sitzen mit, während in der Westkurve nicht wenige zumeist stumm herumstehen.

      Fakt ist, dass die Samstagsspiele i.d.R. stimmungstechnisch nicht der Burner sind. Aber im Vergleich zu den meisten anderen Vereinen immer noch eine Klasse für sich.
    • Mein fast vierjähriger Bua war heuer schon zum dritten Mal mit mir in der Stehhalle dabei und ist auf dem besten Weg, dass seine Löwenerziehung erfolgreich abgeschlossen wird. Da haben mir bis jetzt vor allem die Stadionbesuche geholfen und halt auch die Tatsache, dass er vom Spiel auch etwas gesehen hat...für kleine Löwen ist die Stehhalle einfach die beste Alternative. Also: Mit den Leuten reden und a bissl gegenseitige Rücksichtnahme, scho basst des.
      Zudem: Bis 2017 war ich Jahreskartenbesitzer für die Amas in der Stehhalle und bin in all den Jahren keine Minute gesessen ;)