TSV 1860-Großaspach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Muckl1860 schrieb:

      Ihr seid so geil! Wir sind gerade aus dem Amateurbereich aufgestiegen, es haben ca. 4 Spieler Erfahrung in höheren Ligen und unser Aufbauspiel wird mit dem des Tabellenführers der 1. Liga verglichen und Moll soll bitte wie Khedira spielen. Aber von nix kommt nix, is scho klar!

      Ich bin ja eigentlihc das genaue Gegenteil eines Größenwahn-Löwen - für mich geht es heuer nur um den Klassenerhalt und sonst nix. Und nächstes Jahr um Konsolidierung, aber sicher nicht um Aufstiegsträume oder grad Spinnereien darüber hinaus.

      Aber bei der Realität muss man schon bleiben:

      In der Startelf am Samstag waren mit Wein, Lorenz, Steinhart, Lacazette, Moll, Lex, Mölders und Karger 8 (!) Spieler, die bereits mindestens Dritte Liga und teilweise höher gespielt haben. Moll ist aber gerade nicht aus de Amateurbereich mit uns aufgestiegen, sondern hat vorher zwei Jahre 2. Liga gespielt. Und ich hab halt diese eine Szene exemplarisch rausgegriffen, weil grad sowas einem solchen Spieler wirklich nicht passieren darf. Das hat nix mit Khedira zu tun.
    • Generell find ichs aber sehr lustig, wie hier und vor allem auch auf Facebook momentan die Fanspaltung nicht mehr in pro/contra Hasan, pro/contra GWS oder was auch immer besteht, sondern nur noch darin, ob man jetzt die Leistungen der Mannschaft kritisieren darf (weil wir Sechzig München sind und einen gewissen sportlichen Anspruch haben und auch den Kader dazu) oder aber nicht (weil wir sind ja Aufsteiger).

      Aber die Art von Fanspaltung ist mir deutlich lieber :-)
    • BlueMav schrieb:

      Des is mir auch aufgefallen. Es wird viel zu wenig mitgegangen nach vorne. Die stürmer sind meist auf sich gestellt. Da müsste auch mal ein Moll etc von Box to Box laufen ala khedira früher.
      Ist mir auch mehrmals in diesem Spiel aufgefallen. Einmal hat der Mölders seinem Paß auf Karger einfach nur nachgeschaut. Das kann man dann auch schwer im 1:1 lösen wenn die Mitspieler dem ballführenden Spieler keine Option geben (was der Grimaldi übrigend mal schön bei einem Tor gegen Lotte beschieben hat).
    • Muckl1860 schrieb:

      Ihr seid so geil! Wir sind gerade aus dem Amateurbereich aufgestiegen, es haben ca. 4 Spieler Erfahrung in höheren Ligen und unser Aufbauspiel wird mit dem des Tabellenführers der 1. Liga verglichen und Moll soll bitte wie Khedira spielen. Aber von nix kommt nix, is scho klar!

      Vielleicht ist es dann nicht richtig rübergekommen.

      Ich halte es durchaus für ein Stimittel, wenn man hintenrum spielt. Wenn man dann auf die richtige Situation für ein schnelles Umschalten wartet, macht das absolut Sinn und es hat einige Male sehr gut funktioniert. Ich hatte angemerkt, dass in dieser Situation bei Dortmund dann drei Spieler vor dem Tor auftauchen. Das können wir nicht leisten. Ich denke, dass die Verantwortlichen genau wissen, woran sie arbeiten müssen, um hier noch effektiver zu werden.

      Ich bin im Moment recht zufrieden, wie die Mannschaft spielt und ich will auf keinen Fall den Ruf nach prominenter Verstärkung hören! Wir haben im Moment eine Mannschaft, auf die wir stolz sein können und die ich liebend gerne spielen sehe (ich habe noch nie so viele Auswärtsspiele gesehen, wie jetzt und in der letzten Saison).

      Ich denke, dass man sich im Laufe der Zeit noch gewaltig verbessern kann.

      Wenn ich ich eine Spielidee mit der von Dortmund vergleiche, ist mir trotzdem bewusst, dass wir in der 3. Liga spielen und froh sein können, wenn wir im Mittelfeld bleiben.
    • Ex-Oberlandler schrieb:

      Generell find ichs aber sehr lustig, wie hier und vor allem auch auf Facebook momentan die Fanspaltung nicht mehr in pro/contra Hasan, pro/contra GWS oder was auch immer besteht, sondern nur noch darin, ob man jetzt die Leistungen der Mannschaft kritisieren darf (weil wir Sechzig München sind und einen gewissen sportlichen Anspruch haben und auch den Kader dazu) oder aber nicht (weil wir sind ja Aufsteiger).

      Aber die Art von Fanspaltung ist mir deutlich lieber :-)
      Weil sich die ganzen inkonsequenten Fußballfans letztendlich doch kaufen lassen vom Versprechen auf Profifußball.
      Darum sehe ich das als realistische Spaßbremse eher negativ. Das Ziel und die Zukunft kann nur lauten: "OHNE HASAN"
      Auch wenn man sich noch ein paar Tage streiten muss.
    • friedhofstribüne schrieb:

      Ex-Oberlandler schrieb:

      Generell find ichs aber sehr lustig, wie hier und vor allem auch auf Facebook momentan die Fanspaltung nicht mehr in pro/contra Hasan, pro/contra GWS oder was auch immer besteht, sondern nur noch darin, ob man jetzt die Leistungen der Mannschaft kritisieren darf (weil wir Sechzig München sind und einen gewissen sportlichen Anspruch haben und auch den Kader dazu) oder aber nicht (weil wir sind ja Aufsteiger).

      Aber die Art von Fanspaltung ist mir deutlich lieber :-)
      Weil sich die ganzen inkonsequenten Fußballfans letztendlich doch kaufen lassen vom Versprechen auf Profifußball.Darum sehe ich das als realistische Spaßbremse eher negativ. Das Ziel und die Zukunft kann nur lauten: "OHNE HASAN"
      Auch wenn man sich noch ein paar Tage streiten muss.
      Genau so ist es!
    • anderes Thema: die neun30 Folge aus der Halbzeitpause vom Spiel:

      open.spotify.com/episode/4eaiS…si=4bxgfDEgQ0mIhk5hC_HOlw

      "Bei Flo und Harry wird‘s heut richtig schön schmuddelig. Nicht nur wegen dem Sauwetter im Grünwalder. Die beiden kramen in neun30 Folge 68 „Halbwissen über‘s Wichsen“ tief im Duden und in der bayrischen Mundart und fördern so manche vergessene Perle der Sprache wieder zum Vorschein. Zu dieser Folge lässt sich nur sagen, Potzblitz und Turbotittenoberaffengeil!"