Search Results

Search results 1-20 of 80.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Meiner Meinung nach ist nach der Beurteilung des Rechtsanwalts die Kündigung als so wackelig, dass man anders weiter sehen muss. Das Entscheidungsgremium hat es wohl lange überdacht. Die Vorstandschaft handelt nach Empfehlung von Fauser durchaus vernünftig, wenn sie schaut, dass keine Mittel mehr vom sog. Investor benötigt werden und wenn dann die nachsaisonale Erpressung kommt, kann man weiter sehen, ob es mal für den Nachweis der vereinsschädigen Handel langt.

  • Es gab doch bei Ismaik`s Einsteigen schon eine Erpressung der Gläubiger (Forderungsverzicht) der KG. Da war für mich noch Hoffnung auf ein Gelingen in der Zusammenarbeit, aber auch schon die Bedenken, weil er da schon den Zeitfaktor als Druckmittel einsetzte. Die alljährliche Erpressung der KG und die Bestückung der Entscheidungsgremien mit Familienangehörigen und sonstigen bezahlten Leuten zielte immer schon auf die Entscheidungshoheit. Als man ihm endgültig freie Hand ließ, war das teuerste un…

  • Einerseits haben unsere Spieler bessere Bedingungen als viele übrige Regionalligavereine. Andererseits stellt der erste Platz schon eine herausragende Leistung dar, wenn man berücksichtigt, dass die Schanzer, Augsburg, Schweinfurth und die Roten auch unter Profibedingungen trainieren können und weniger Punkte gesammelt haben. Wir sind, glaube ich, ein bisschen verwöhnt von den günstigen Verläufen mancher Spiele.

  • Quote from Löwe1860: “Mann sind das Pisser, diese Roten! Gegen uns führen die sich auf wie die Irren, bieten alles auf was sie haben. Gegen die anderen Teams lassen sie die Flügel hängen und jeder spielt für die Gallerie. Armselig, mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen. ” Das hat vielleicht auch etwas Gutes, weil es Erkenntnisse bringt, wie Gegner auftreten können. Der Durchmarsch durch die Regionalliga birgt die Gefahr sich selbst zu überschätzen.

  • Wahrscheinlich ist es Ignoranz bzw. fehlendes Hirn, wenn einem die Strafen für den Verein wurscht sind. Was treibt die Pyromanen zu solch irrationalem Tun? Argumente, dass das als Ecken und Kanten gedeutet werden kann, sind nicht haltbar. Bei den Provokationen redet jeder von Hirnlosigkeit, aber man steht nicht souverän darüber und macht hirnlos mit. Ergebnis Sachbeschädigung und schon schüttele ich wieder den Kopf. Es wird wohl Erziehungssache sein, wenn einem das Eigentum anderer nicht interes…

  • Was mich in dieser Saison besonders freut ist das hervorragende Verhalten der Fans. Die Polizei braucht keine Angst haben, die blöden Strafen wegen Pyrodeppen sind passe, usw.. Ich hoffe, das bleibt auch gegen die Rote II. so.

  • Denkwürdig, jaaah. Miller hatte seine liebe Not mit Bernhard Winkler. Platzverweis für Lorant. Meine Gattin und hingen bei strömenden Regen im Maschenzaun der Kurve, um überhaupt etwas sehen zu können.

  • Danke HHeinz, es ist immer wieder gut, wenn einer ein wenig Überblick hat.

  • Quote from WBS-Torwart a.D.: “Bekommt Ismaik eigentlich einen Anteil an der 400.000 Euro Jakob-Ablöse? ” Quote from Schlechinger: “Zu den Erpressungsversuchen von Ismaik gehörte regelmäßig die Überführung des Nachwuchsleistungszentrum in die KGaA, da hat er keinen Zugriff. Allerdings haben die verschacherten Talente inzwischen Verträge der Herrenmannschaft, also ist die Frage vom WBS-Torwart a.D. berechtigt. Ich bin mir da auch nicht sicher. ” Darf ich - stellvertretend - diese Frage noch einmal…

  • Zu den Erpressungsversuchen von Ismaik gehörte regelmäßig die Überführung des Nachwuchsleistungszentrum in die KGaA, da hat er keinen Zugriff. Allerdings haben die verschacherten Talente inzwischen Verträge der Herrenmannschaft, also ist die Frage vom WBS-Torwart a.D. berechtigt. Ich bin mir da auch nicht sicher.

  • Ich denke, die Karriereklauseln wie bei den Benders und Weigl sind mit hoher Wahrscheinlichkeit gängiger Bestandteil in Ablöseverträgen. Die Zeiten der Ausbildungsvergütung sind bei Verkäufen in die höheren Ligen vorbei.

  • Nach dem 0:6 bei der Hertha, wo der Nachtschwärmer Marcelinho seine Bewährungschance traumhaft nutzte, wurde in der Saison 2002/2003 durch KHW der bis dahin perfekt zu 1860 passende Pacult durch Falko Götz abgelöst, der für mich der ungeeignetste Trainer war und wo die Mannschaft dann auch richtig abdriftete. Soviel zum Massel mit Lorant, für das KHW gar nichts konnte, eher gschafftelte da der KHW schon zu viel. So jetzt aber wieder zur Gegenwart!

  • Quote from MutigerLöwe: “Quote from Schwabinger Löwe: “Quote from Schlechinger: “ ” Da Schlechinger is wieder da!!! Schön wieder mal von Dir zu lesen, einen der vernünftigsten Löwenfans neben dem Nördlinger und dem Jompi!!! Scheeee :D ” .. .so kann man sich mit ein paar dürren Worten drei gute Freunde und dreihundert weniger gute Freunde machen! Du bist sicher einer, der zur neuen Freundin sagt, dass sie fast genau so hübsch sei, wie die letzte Freundin, gell? ” Da Schwabinger Löwe hat sich nich…

  • Das Problem in der 2. BuLi war doch, dass nie ein funktionierendes Mannschaftsgefüge entstanden ist bei den ganzen Kader- und Trainerexperimenten. Es gibt Spieler, die sind für ein und in einem Kollektiv wichtig. Ich traue mir zu behaupten, dass alle, die bei Sechzig schlechter und bei Weggang wieder besser geworden sind, mit den Mängeln nicht fertig wurden. Wie oft haben wir bemängelt, dass nur mit langen Bällen aus der Abwehr gespielt wird und damit Stürmer und Mittelfeldspieler die ärmsten Sc…

  • sueddeutsche.de/sport/tsv-isma…en-regel-klagen-1.3533713 HI zeigt die typischen Eigenschaften eines Narzisses. Er denkt, viel Feind, viel Ehr und wird nie aufgeben. Ich bin mir nicht sicher, ob der EU-Gerichtshof die 50+1 kippt, ist aber möglich. Das heisst aber nicht, dass ich das aufrechte und korrekte Verhalten der o.g. Genannten nicht ausdrücklich begrüße (einschließlich BFV).

  • Sechzig im Pokal 2015/2016

    Schlechinger - - Fankurve

    Post

    Ich habe oft andere Ansichten: Pyro ist zum Kotzen, weil es kostet und nicht ohne Grund verboten ist. Fröhling war auf dem besten Weg und hätte weiter machen dürfen/sollen. Schindler muss alle Schnitzer ausbügeln bei der unsicheren Defensive, wo beim Aufbau (sprich Vorwärtsbewegung) ständig Fehler passieren und die Unordnung greifbar ist. Gut stehen und sicheres Tackling gehen nur, wenn Ordnung herrscht und nicht alles brennt. Liendl fehlen die Mitspieler, die ihn entlasten und auf seine Ideen e…

  • Torsten Fröhling vor dem Aus!

    Schlechinger - - Fankurve

    Post

    Fröhling und vorher auch vA haben aus der zweiten Mannschaft gute Ergebnisse heraus gebracht und die Spieler waren anfangs immer große Bereicherungen in der Ersten, bis dort die fehlenden Mechanismen (=Spielsystem) und unwilligen Nebenspieler das Selbstvertrauen zerstört haben und die Talente genauso ungeordnet aufgetreten sind wie die anderen. Warum wird jeder bei Sechzig schlechter? Weil dort die Mannschaft unwillig und verunsichert war. Fröhling hat es nach einiger Zeit mit totaler Defensive …

  • Quote from Löwenmaul: “So Leute wie der Schlechinger und anderes ARGE-Gesocks find ich inzwischen oft schlimmer wie die Schicksen” Pass auf, ich bin kein ARGE-Gesocks, sondern Fussballfan und Sechzger seit Jahrzehnten, absolut unpolitisch. Einfach zu erreichen war auch das Oly und unter dem Dach war auch beste Stimmung. Löwenfan ist man auch, wenn man kein Giasinga ist. Und die Träumerei vom Greawoider ist zum Teil romantisiert. Lass mir meine subjektive Meinung und ich lasse Dir Deine. ok?

  • Der Perlachlöwe sieht die Realität. Als Chiemgauer geniesse ich die problemlose An-und Abreise in die AA per Bahn, Bus oder Auto und sehe zudem das Problem, dass das GWS bei einem sportlichen Aufschwung zu klein wäre. Ich erinnere mich noch an das Regenspiel gegen Schweinfurt, wo uns der Winkler erschossen hat und konnte die Romantik nicht sehr nachvollziehen. Dagegen habe ich in der AA schon Stimmungen erlebt, die mich immer wieder hintreiben. Also lasst uns die Risiken vernünftig einschätzen u…

  • Verquere Logik! Dann sollen die, die die Strafen verursachen mit Eigenbeteiligung die Kosten für z. B. das Nachwuchzentrum bezuschussen, weil wir uns einig sind, dass dort das Sparen am schmerzhaftesten ist. Nachwuchsfördeung statt Böller wäre doch das Optimale. Ich sage, die Pyromanen schädigen den Verein genauso wie die Fehlplaner. Nur haben die Fehlplaner es gut gemeint und die Pyromanen sind egoistische Lustballer.