Alles zum Investoreneinstieg oder auch -ausstieg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • bangkok schrieb:

      Mecki scheint weiter auf den Fall von 50+1 zu spekulieren. Aber ich denke, wenn ihm jemand konkret irgendwas um 70 Mio bietet ist er froh, dass er aus der Nummer raus ist.
      Ich denke 50+1 wird ziemlich wahrscheinlich aufgeweicht werden.
      Ob es für HI ausreichend sein wird ist natürlich erst mal dahin gestellt. Denn 50+1 muss nicht komplett um ihm die Übernahme von 51% der GmbH zu ermöglichen.

      Er wird nicht verkaufen solange es seine finanziellen Mittel zulassen eine Insolvenz abzuwenden und da sehe ich derzeit keine Probleme. Ich denke dass ihm dabei der aktuelle Kurs nicht so ungelegen kommt. Kostet ihm dann real nix. Stundung der Darlehen reicht ja und die Zinsen laufen weiter.

      Schaut man sich im Weiteren seine Ziele an die ihn zum Einstieg 2011 bewogen haben, dann ist mit 1860 die einzige Möglichkeit geblieben den Fuß im deutschen Fußball zu haben. Eine andere hat er nicht und wird er nie mehr bekommen. Keine bei der er Mehrheitsgesellschafter mit Zugriff auf die Geschäftsführung wäre. Das hat er spätestens seit der Saison 16/17 verkackt.

      Es gibt für ihn aktuell also überhaupt keinen Grund seine Anteile zu verkaufen solange nicht klar ist was bei 50+1 raus kommt.
    • Neu

      1860_supporter schrieb:

      bangkok schrieb:

      Mecki scheint weiter auf den Fall von 50+1 zu spekulieren. Aber ich denke, wenn ihm jemand konkret irgendwas um 70 Mio bietet ist er froh, dass er aus der Nummer raus ist.
      Das wird genauso wahrscheinlich passieren, wie die Mondlandung eines bayrischen Raumschiffs.

      Dann besteht ja noch Hoffnung. Markus Söder ist doch schon auf dem Weg in diese Richtung....:)
      Jedes Herz ist eine revolutionäre Zelle!
    • Neu

      Chevinsky schrieb:

      1860_supporter schrieb:

      bangkok schrieb:

      Mecki scheint weiter auf den Fall von 50+1 zu spekulieren. Aber ich denke, wenn ihm jemand konkret irgendwas um 70 Mio bietet ist er froh, dass er aus der Nummer raus ist.
      Das wird genauso wahrscheinlich passieren, wie die Mondlandung eines bayrischen Raumschiffs.
      Dann besteht ja noch Hoffnung. Markus Söder ist doch schon auf dem Weg in diese Richtung....:)
      Da ist wohl der Wunsch Vater des Gedankens; ich würde ihn auch am liebsten auf den Mond schießen.
      Endlich sind wir:
      !!! Raus aus der Arena !!!
    • Neu

      blue planet schrieb:

      Sollte bei einem möglichen Aufweichen der 50+1 Regel der Investor das alleinige Sagen bekommen, war's das für mich! Das kann ich mir dann auch nicht mehr "schönreden".
      Same here! Es ist wie das Schwert des Damokles, der Fall der 50+1-Regel wird irgendwann kommen. Ich weiß mit ziemlicher Sicherheit, dass ich mit 50 nicht mehr ins Grünwalder gehen werde. Profifussball interessiert mich immer weniger ... Naja, wer weiß schon, was in 20 Jahren ist, vielleicht haben wir dann hier in Europa sowieso andere Probleme als einen irrationalen jordanischen Scheich.
    • Neu

      Wuppertaler. schrieb:

      bangkok schrieb:

      Kasi schrieb:

      harie schrieb:

      Stundung der Darlehen reicht ja und die Zinsen laufen weiter.
      Ja, die scheiß Zinsen.Hast Du keine Idee, wie wir die los werden?
      Wie hoch ist hier unter Freunden eigentlich der Zinzsatz?
      meine mal was von 10-12 % gelesen zuhaben. Bin aber nicht sicher
      Nach allem was ich weiss zwischen Null und 7 Prozent. Reale Geldabflüsse gibt es aber wohl nicht.
      Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren.
      Christian Streich in einem Kicker Interview am 16.04.2015
    • Neu

      Torque schrieb:

      blue planet schrieb:

      Sollte bei einem möglichen Aufweichen der 50+1 Regel der Investor das alleinige Sagen bekommen, war's das für mich! Das kann ich mir dann auch nicht mehr "schönreden".
      Same here! Es ist wie das Schwert des Damokles, der Fall der 50+1-Regel wird irgendwann kommen. Ich weiß mit ziemlicher Sicherheit, dass ich mit 50 nicht mehr ins Grünwalder gehen werde. Profifussball interessiert mich immer weniger ... Naja, wer weiß schon, was in 20 Jahren ist, vielleicht haben wir dann hier in Europa sowieso andere Probleme als einen irrationalen jordanischen Scheich.
      Wäre dann nach 40 Jahren ins Stadion gehen (Sechzger und Oly - in der Arroganz-Arena war ich nicht einmal) auch weg.
      Siamo tutti antifascisti
    • Neu

      schweinfurterloewe schrieb:

      ich war einmal zur eröffnung. als es noch nicht bayernbespielt war hehe
      Ich sah die Saison 2005/2006 in der Arena und war begeistert. Gegenueber dem Oly und dem auf 19.000 Zuschauer runterkastrierten 60iger war das wie wenn man die Mannschaft endlich mal wieder in einem richtigen Fussballstadion zu sehen bekam.

      Der Schnitt lag damals bei knapp 45.000 und die Arena war mehrmals ausverkauft oder fast ausverkauft.

      Das Elend begann erst in der Saison darauf, aber da war ich schon in Bangkok.

      In den letzten Jahren muss das eine furchtbar oede Veranstaltung gewesen sein und so wie es sich jetzt entwickelt, gibts zu einem vollausgebauten GWS eigentlich keine vernuenftige Alternative.
    • Neu

      bangkok schrieb:

      schweinfurterloewe schrieb:

      ich war einmal zur eröffnung. als es noch nicht bayernbespielt war hehe
      Ich sah die Saison 2005/2006 in der Arena und war begeistert. Gegenueber dem Oly und dem auf 19.000 Zuschauer runterkastrierten 60iger war das wie wenn man die Mannschaft endlich mal wieder in einem richtigen Fussballstadion zu sehen bekam.
      Der Schnitt lag damals bei knapp 45.000 und die Arena war mehrmals ausverkauft oder fast ausverkauft.

      Das Elend begann erst in der Saison darauf, aber da war ich schon in Bangkok.

      In den letzten Jahren muss das eine furchtbar oede Veranstaltung gewesen sein und so wie es sich jetzt entwickelt, gibts zu einem vollausgebauten GWS eigentlich keine vernuenftige Alternative.
      An eine mehrfach ausverkaufte Arena kann ich mich nicht erinnern. Klar waren anfangs viele architekturbegeisterte da, die bei den Roten keine Tickets bekommen konnten. Aber als gefühlte 20.000 Rostocker oder Dresdner zu Gast waren, haben die uns quasi aus dem Stadion supportet und für mich war klar, dass ich da draußen nicht glücklich werde. Die Arena war für uns von Anfang an nichts!
      Fuck Armageddon...This is hell!

      ehemals 1860_sendling
    • Neu

      bangkok schrieb:

      schweinfurterloewe schrieb:

      ich war einmal zur eröffnung. als es noch nicht bayernbespielt war hehe
      Ich sah die Saison 2005/2006 in der Arena und war begeistert. Gegenueber dem Oly und dem auf 19.000 Zuschauer runterkastrierten 60iger war das wie wenn man die Mannschaft endlich mal wieder in einem richtigen Fussballstadion zu sehen bekam.
      Der Schnitt lag damals bei knapp 45.000 und die Arena war mehrmals ausverkauft oder fast ausverkauft.

      Das Elend begann erst in der Saison darauf, aber da war ich schon in Bangkok.

      In den letzten Jahren muss das eine furchtbar oede Veranstaltung gewesen sein und so wie es sich jetzt entwickelt, gibts zu einem vollausgebauten GWS eigentlich keine vernuenftige Alternative.
      ja, zum Oly war es anfangs gefühlt ein Fortschritt!
      ABER: ich kam letzte Woche wie die Jungfrau zum Kinde zu einem Ticket für rot-Liverpool. Und seitdem weiss ich wieder, was ich nicht vermisse:
      - eine elende Fahrt in der überfüllten U-Bahn
      - ein Gang von der Station zum Stadion, der an Trostlosigkeit nicht zu überbieten ist
      - ein steriler Betonbau, bei dem man merkt, daß das Ding einfach keine Seele hat, und wenn sie es noch so sehr versuchen
      - 10 Minuten Stimmung dank Mikros und Verstärker (ausgenommen LFC)
      - ab der 75. Minute ist das Ding halbleer, weil die Leute Angst haben, sonst 2 Stunden im Parkhaus zu stehen
      - ein Gang vom Stadion zur U-Bahn, der an Trostlo.....(s.o.)
      - eine elende Heimfahrt in der gnadenlos überfüllten U-Bahn
      schon klar, daß nicht alles allein am Stadion liegt, ich hab nur mal wieder gemerkt, daß dritte oder auch vierte Liga mit Sechzig im Grünwalder soooo viel geiler ist!!!!
    • Neu

      BCM1860 schrieb:

      bangkok schrieb:

      schweinfurterloewe schrieb:

      ich war einmal zur eröffnung. als es noch nicht bayernbespielt war hehe
      Ich sah die Saison 2005/2006 in der Arena und war begeistert. Gegenueber dem Oly und dem auf 19.000 Zuschauer runterkastrierten 60iger war das wie wenn man die Mannschaft endlich mal wieder in einem richtigen Fussballstadion zu sehen bekam.Der Schnitt lag damals bei knapp 45.000 und die Arena war mehrmals ausverkauft oder fast ausverkauft.

      Das Elend begann erst in der Saison darauf, aber da war ich schon in Bangkok.

      In den letzten Jahren muss das eine furchtbar oede Veranstaltung gewesen sein und so wie es sich jetzt entwickelt, gibts zu einem vollausgebauten GWS eigentlich keine vernuenftige Alternative.
      ja, zum Oly war es anfangs gefühlt ein Fortschritt!ABER: ich kam letzte Woche wie die Jungfrau zum Kinde zu einem Ticket für rot-Liverpool. Und seitdem weiss ich wieder, was ich nicht vermisse:
      - eine elende Fahrt in der überfüllten U-Bahn
      - ein Gang von der Station zum Stadion, der an Trostlosigkeit nicht zu überbieten ist
      - ein steriler Betonbau, bei dem man merkt, daß das Ding einfach keine Seele hat, und wenn sie es noch so sehr versuchen
      - 10 Minuten Stimmung dank Mikros und Verstärker (ausgenommen LFC)
      - ab der 75. Minute ist das Ding halbleer, weil die Leute Angst haben, sonst 2 Stunden im Parkhaus zu stehen
      - ein Gang vom Stadion zur U-Bahn, der an Trostlo.....(s.o.)
      - eine elende Heimfahrt in der gnadenlos überfüllten U-Bahn
      schon klar, daß nicht alles allein am Stadion liegt, ich hab nur mal wieder gemerkt, daß dritte oder auch vierte Liga mit Sechzig im Grünwalder soooo viel geiler ist!!!!
      Man muss aber auch sagen, dass die Arena einem Großteil der Bayernkundschaft alles bietet, was sie von einem Arenabesuch erwartet. Die würden im Grünwalder nie glücklich werden. Ein footballcultural gap sozsagen...
      Fuck Armageddon...This is hell!

      ehemals 1860_sendling