Alles zum Investoreneinstieg oder auch -ausstieg

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Sehlöwe wrote:

      Ich würde gerne mal Noor fragen, ob auf Hasans Seite da ausrechend Diplomatie vorhanden wäre; der müsste ihn ja einigermaßen kennen....
      Wieso? Das der Abelrahman im Knast sitzt, und das keiner mitgekriegt hat (Ismaik's Halbbruder war ja auch mal Chief Operations Officer bei der Marya), das nenne ich schon ein Meisterstück der Diplomatie... ;) LOL
      Aus Schwabing, in die Welt hinaus...
    • Kann man es noch als naiv bezeichnen, wenn jemand offenbar glaubt, mit HI sei eine Zusammenarbeit möglich, obwohl er sich mit seiner Verwandtschaft und ehemals engen Vertrauten überworfen hat?
      "Nächstes Jahr geht es knallhart gegen den Klassenerhalt." (Daniel Bierofka laut tsv1860.de)
    • bangkok wrote:

      Sehlöwe wrote:

      Wie viele Jahzehnte soll man ihm also dann jetzt die Fußsohlen lecken, bis er sich wieder gnädig zeigen mag?
      Das ist keine Frage der Zeit, sondern eine Frage wie man das anpackt. Soviel Diplomatie, dass es fuer ein paar versoehnliche Gesten beiserseits reicht sollte vorhanden sein.
      Wenn das derzeitige Praesidium gar keinen Weg ausser Budgetkuerzung sieht, dann sehe ich schwarz.
      Hat da etwa jemand die Vorschläge von Scharold vergessen oder verdrängt?
      Hat Mordor24 überlebt und sucht hier den Ring der Weisheit!

      Sorry ich bin nur ein Löwenforum-User und habe keine Ahnung wie groß der Löwenzoo werden soll.
    • bangkok wrote:

      Sehlöwe wrote:

      Wie viele Jahzehnte soll man ihm also dann jetzt die Fußsohlen lecken, bis er sich wieder gnädig zeigen mag?
      Das ist keine Frage der Zeit, sondern eine Frage wie man das anpackt. Soviel Diplomatie, dass es fuer ein paar versoehnliche Gesten beiserseits reicht sollte vorhanden sein.
      Wenn das derzeitige Praesidium gar keinen Weg ausser Budgetkuerzung sieht, dann sehe ich schwarz.
      Wann hat das Präsidium Budgetkürzungen verordnet?
    • Aus der SZ von heute:

      Angesprochen auf Stimoniaris' Rücktrittswunsch wirkte Reisinger am Donnerstag so, als sei er ein wenig entfernt von einer Niederlegung seines Amtes. Er hatte einen Ratschlag: "Mir wäre es sehr viel lieber, Herr Stimoniaris würde sich auf seine Aufgaben als Vorsitzender des Aufsichtsrats der KGaA konzentrieren. Dort gibt es viel zu tun. Das wäre für den Profifußball und für den Verein sinnvoller. Seine Vorhaltungen und Unterstellungen wie auch seine Versprechen sind in meinen Augen purer Populismus und haben mit der Realität wenig zu tun. Ich habe keine Zeit für diese Art der Auseinandersetzung - wir kümmern uns im Präsidium um Sacharbeit."
    • michl1860 wrote:

      Aus der SZ von heute:

      Angesprochen auf Stimoniaris' Rücktrittswunsch wirkte Reisinger am Donnerstag so, als sei er ein wenig entfernt von einer Niederlegung seines Amtes. Er hatte einen Ratschlag: "Mir wäre es sehr viel lieber, Herr Stimoniaris würde sich auf seine Aufgaben als Vorsitzender des Aufsichtsrats der KGaA konzentrieren. Dort gibt es viel zu tun. Das wäre für den Profifußball und für den Verein sinnvoller. Seine Vorhaltungen und Unterstellungen wie auch seine Versprechen sind in meinen Augen purer Populismus und haben mit der Realität wenig zu tun. Ich habe keine Zeit für diese Art der Auseinandersetzung - wir kümmern uns im Präsidium um Sacharbeit."
      In your face, Saki :)
    • New

      Blue Velvet wrote:

      Und was erzählt der Mensch namens Cassalette?
      mein Tip: Resinger war damals VR und hat alles mitgetragen wenn nicht gar selbst veranlasst und den Marionetten Peter dann mit vorgehaltener Waffe gezwungen alles zu tun was Hasi will.
      "So unvorstellbare Schrecken das Weltuntergangs-Szenario auch birgt, für die prä-apokalyptische Zeitspanne gehen wir von beispiellosen Gewinnmöglichkeiten aus." (Robert Mankoff)
    • New

      Blue Velvet wrote:

      Und was erzählt der Mensch namens Cassalette?
      Das er ohne die Zustimmung des Ismaik-Fans (LOL) Sitzberger nix hat machen können - und mann stell sich vor: Ian Ayre hat sich sogar vor dem VR vorstellen müssen **huch-schluck** - ausserdem haben sie gar keine Verantwortung übernommen und nur Peterle hat das getan, mit seinem Rücktritt dann. Ja und der bösze VR ist ja wirklich dann Schuld an dem ganzen Diaster, haben ja überall mitgemacht und stehlen sich jetzt aus der Veranwtorung

      Der arme Peterle. Seiner Logik nach müssen einfach alle davon laufen wenn es daneben geht. Eigentlich muss man db24 gratulieren: eine bessere Wahlwerbung für Reisinger und Co gibt es ja gar nimma, "machts nur weiter so" hahaha
      Aus Schwabing, in die Welt hinaus...