FDS informiert: Einladung November-Monatstreffen am 07.11.19

    • Liebe Mitglieder und Freunde,
      wir treffen uns am kommenden Donnerstag (06.04.) um 19.30 Uhr wie üblich im Wirthaus zum Schönhof zum Ratschen, Granteln und Diskutieren um Sachen rund ums GWS und um 1860.
      Möglich Themen:
      - Stadtteilspaziergänge der FDS am 12. und 19.5.
      - Stadiondiskussion bei den Löwen nach dem Aus von Riem: Nebelkerzen, Naivität oder wahrer Kern mit dem Flirt ums GWS?
      - X-Tausend Standdienste
      - Sonstiges
      Man sieht sich im Schönhof!
      Der Vorstand
    • Liebe Freunde und Mitglieder,


      am kommenden Donnerstag, 04.05.17, ist es wieder so weit, da treffen wir uns wieder
      zum Monatsstammtisch ab 19:30 Uhr (Wirthaus zum Schönhof, Schönstr.
      76). Mögliche Themen:


      - X-Tausend (Standdienst, Aktionen)
      - Stadtteilspaziergänge am 12. und 19.05. (bei Intersse noch anmelden!) - Link
      - Fotoausstellung "Sechzge Oide" (11.-21.05)
      - Situation bei 1860 (Abstiegskampf, MV der Fußballer)
      - Sonstiges


      Wir freuen uns auf Euer Kommen!
    • Nach den ganzen Irrungen und Wirrungen um unseren TSV 1860 gibt es im Juli nun wieder ein Monatstreffen.


      Wir treffen uns am Donnerstag, 06.07., ab 19.30 Uhr im Wirtshaus zum Schönhof.


      Themen:
      - Regionalligasaison im GWS
      - Sicherheitsfragen, Ausbausituation
      - Informationsveranstaltungen für die Bürger
      - Shopzukunft
      - Sonstiges über 1860


      Wir freuen uns auf Euer kommen!


      Der Vorstand
    • Liebe Freunde und Mitglieder,


      nach den ersten beiden GWS-Erlebnissen mit der ersten Mannschaft im GWS wollen wir nun darüber diskutieren.


      Wir treffen uns am Donnerstag, 03.08., ab 19.30 Uhr im Wirtshaus zum Schönhof.


      Themen:
      - Bilanz der beiden GWS-Spiele
      - Cateringproblem
      - Ausbaumöglichkeiten
      - Shopzukunft
      - Sonstiges über 1860


      Wir freuen uns auf Euer kommen!


      Der Vorstand
    • Liebe Freunde und Mitglieder,


      am kommenden Donnerstag, 07.09.17, gibt es schon das nächste Monatstreffen ab 19.30 Uhr im Wirtshaus zum Schönhof, Schönstr. 76.


      Themen:
      - Rückblick auf die letzten Spiele und Giesing-Führung
      - Ausbaudiskussionen
      - Planungen Shop
      - Adventssingen 2.12. und JHV/Weihnachtsfeier 9.12.


      Wir freuen uns auf Euer Kommen.


      Der Vorstand
    • Liebe Freunde und Mitglieder,


      auch wenn man bei dem positiven Erfolgsstress in unserem Wohnzimmer GWS fast schon das Zeitgefühl verliert in der Regionalliga Bayern mit den vielen Spielen, so ist es nun ausgerechnet in einer englischen Woche wieder Zeit für ein Monatstreffen.


      Wir treffen uns also einen Tag vor dem Heimspiel gegen Pipinsried im Wirthaus zum Schönhof (Schönstr. 76) am 05.10. um 19.30 Uhr.


      Themen:
      - Bericht Shop am Grünspitz
      - Stadionfragen
      - Vorbereitungen Adventssingen (02.12.) und JHV (vrsl. 09.12 mit Kollission BFV-Pokal in Bayreuth)


      Zur JHV ist auch Vorstandswahl. Da man mir wegen der Doppelrolle bei uns und bei 1860 im Verwaltungsrat immer naheliegt, aus dem Vorstand bei der FDS auszusteigen, wird es wohl eine Vorstandumbildung geben. Wer Interesse hat an der Mitarbeit im FDS-Vorstand, kann sich gerne melden oder am Donnerstag vorbeikommen.


      Für das Adventssingen benötigen wir eine neue Bläserkombo, die Weihnachtslieder kann. Leider sind die bisherigen Bläser wegen anderer Auftritte am 02.12. verhindert. Wenn also jemand eine Bläserkombo kennt oder selbst mitspielt, sollte sich melden. Als Bezahlung gibt es aber nur eine üppige Brotzeit im Giasinger Bräuhaus, da das ganze ja einer Sammlung für soziale Zwecke dienen soll.


      Mit besten Grüßen
      Markus, 1. Vorsitzender
    • Liebe Freunde und Mitglieder,

      traditionsgemäß ist das Monatstreffen im November das letzte des Jahres. Im Dezember haben wir dagegen die JHV mit Weihnachtsfeier, die für den 16.12. geplant ist (separate Einladung per Mail oder Post folgt).

      In diesem Monat treffen wir uns am kommenden Donnerstag, 09.11., um 19.30 Uhr im Wirtshaus zum Schönhof, Schönstr. 76 und diskutieren die folgenden Themen:
      - Adventssingen - letzte Planungen
      - Vorstandsumbildung
      - Bilanz Hinrunde im GWS
      - aufkeimende Stadiondiskussion

      Wir freuen uns auf Euer Kommen!

      Der FDS-Vorstand
    • Führungswechsel bei den Freunden des Sechzger Stadions e.V.




      Der Verein „Freunde des Sechz’ger Stadions“ (FDS) hat einen neuen Vorsitzenden. Markus Drees, der seit 2012 das Amt innehatte, trat am 09.11.17 im Einvernehmen mit den Kollegen im Vorstand zurück. „Es ist mir nicht leichtgefallen, aber im Rahmen der Stadiondiskussion bei 1860 in Zukunft sind Interessenskonflikte als Verwaltungsrat bei 1860 nicht ausgeschlossen“, so der scheidende Vorsitzende, „ich betone in Zukunft, denn die Rückkehr ins Grünwalder Stadion nach dem Abstieg in die Regionalliga war alternativlos und hatte nichts mit meiner Rolle bei der FDS zu tun. Ich möchte aber als Vereinsvertreter des TSV 1860 frei sein bei der Stadionentscheidung“.

      Vom Vereinsvorstand wurde Martin Scherbel (40) zum neuen Vorsitzenden gewählt. „Wir haben in den letzten Jahren während des Exils in der Arena nicht mehr daran geglaubt, dass die 1. Mannschaft des TSV 1860 jemals wieder in Giesing spielen würde. Nach den Entwicklungen der letzten Monate gilt es jetzt Überzeugungsarbeit zu leisten, damit die Fehler aus den Jahren 1995 und 2005 nicht wiederholt werden.“ sagt Scherbel. „Der TSV 1860 braucht als Alleinstellungsmerkmal die Nische des sympathischen Stadtteilklubs, um bei Sponsoren und Fans zu punkten – die Spielstätte an der Grünwalder Straße spielt hierbei eine herausragende Rolle. Das gilt es allen Verantwortlichen bei Sechzig und der Stadt München bewusst zu machen. “

      Martin Scherbel dankt seinem Vorgänger fürs große Engagement um die FDS, wobei davon auszugehen ist, dass das Adventssingen am 02.12.17 im Giesinger Stadion noch tatkräftig von Markus Drees mitorganisiert wird.
    • Vielen Dank Markus für die Jahrelange tolle Arbeit und weiterhin viel Erfolg im Verwaltungsrat.


      Dem Martin wünsche ich ähnlich viel Geschick wie seine Vorgänger und ganz viel Erfolg - und a dunkles Weissbier am Sonntag beim futsal!
    • FDS e.V. wrote:

      Führungswechsel bei den Freunden des Sechzger Stadions e.V.




      Der Verein „Freunde des Sechz’ger Stadions“ (FDS) hat einen neuen Vorsitzenden. Markus Drees, der seit 2012 das Amt innehatte, trat am 09.11.17 im Einvernehmen mit den Kollegen im Vorstand zurück. „Es ist mir nicht leichtgefallen, aber im Rahmen der Stadiondiskussion bei 1860 in Zukunft sind Interessenskonflikte als Verwaltungsrat bei 1860 nicht ausgeschlossen“, so der scheidende Vorsitzende, „ich betone in Zukunft, denn die Rückkehr ins Grünwalder Stadion nach dem Abstieg in die Regionalliga war alternativlos und hatte nichts mit meiner Rolle bei der FDS zu tun. Ich möchte aber als Vereinsvertreter des TSV 1860 frei sein bei der Stadionentscheidung“.

      Vom Vereinsvorstand wurde Martin Scherbel (40) zum neuen Vorsitzenden gewählt. „Wir haben in den letzten Jahren während des Exils in der Arena nicht mehr daran geglaubt, dass die 1. Mannschaft des TSV 1860 jemals wieder in Giesing spielen würde. Nach den Entwicklungen der letzten Monate gilt es jetzt Überzeugungsarbeit zu leisten, damit die Fehler aus den Jahren 1995 und 2005 nicht wiederholt werden.“ sagt Scherbel. „Der TSV 1860 braucht als Alleinstellungsmerkmal die Nische des sympathischen Stadtteilklubs, um bei Sponsoren und Fans zu punkten – die Spielstätte an der Grünwalder Straße spielt hierbei eine herausragende Rolle. Das gilt es allen Verantwortlichen bei Sechzig und der Stadt München bewusst zu machen. “

      Martin Scherbel dankt seinem Vorgänger fürs große Engagement um die FDS, wobei davon auszugehen ist, dass das Adventssingen am 02.12.17 im Giesinger Stadion noch tatkräftig von Markus Drees mitorganisiert wird.
      Lieber Herr Dr. Drees,
      vielen Dank für Ihr Engagement zum Erhalt unseres geliebten Sechzgerstadions.
      Zum Statement von Martin Scherbel:
      Ich persönlich sehe den TSV 1860 als den sympathischen Münchner Klub, der im Stadtteil Giesing seine Spiele austrägt und auch dort seinen Vereinssitz hat.
      Aber ich sehe uns nicht nur als Stadtteilklub.

      In diesem Sinne "München ist blau"
      Viele Grüße
      Freddo