Saisonplanung 2014/ 2015

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • München West wrote:

      Dann nehmen wir lieber den, der trifft scheinbar immer: youtube.com/watch?v=EJlN7CXHcf4

      Wenn du mit dem Video von Blanco aufzeigen wolltest, dass Videos nicht viel zu sagen haben hast du recht. Wenn man meine besten Szenen in der A-Klasse zusammen schneidet bekommt man sicherlich auch ein feines Video zusammen. Hat aber keiner gefilmt. ;)

      Ich fands halt nur lustig weil in diesen Zusammenschnitten die Spieler normalerweise immer super rüberkommen, während in dem Video von dem Letten einfach nur das totale Versagen gezeigt wurde. Ich hatte eigentlich eher einen Zusammenschnitt seiner 11 Saisontore erwartet als ich seinen Namen bei youtube eingegeben hab...
    • Liebknecht wrote:

      Andy wrote:

      beinhart1860 wrote:

      Andy wrote:

      Angeblich kommt ein gestandener Erstligaspieler mit einem Marktwert von ca. 3 Mio.


      Heiko Westermann? :D

      Nein nicht Westermann. Bei dem Spieler der mir genannt wurde handelt es sich um einen defensiven Mittelfeldspieler. Und das macht mich gerade etwas stutzig. Ilie Sanchez ist doch auch ein 6er oder? Dazu haben wir Stahl, Stark und Weigl. Macht es da Sinn noch einen für diese Position zu holen?


      Und Wannenwetsch auch noch. Auf der Position sind wir m.M.n. sehr gut besetzt.

      Hoffentlich verkaufen sie den Stark nicht nach Köln. In meinen Augen hat er das größte Entwicklungspotenzial unserer 6er (abgesehen von Weigl natürlich).
      Bin überzeugt, dass er in seinem 2. Jahr und mit besseren Mitspielern noch besser und v.a. konstanter spielen würde.

      Die Kölner wissen schon, warum sie ihn wollen. Nach Halfar und Osako wäre Stark der nächste Topspieler, den sie uns für kleines Geld abknöpfen würden.
      between the devil and the deep blue sea
    • Blue Velvet wrote:



      Die Kölner wissen schon, warum sie ihn wollen. Nach Halfar und Osako wäre Stark der nächste Topspieler, den sie uns für kleines Geld abknöpfen würden.


      Na ja das der Halfar obwohl er keine Ausstiegsklausel hatte für kleines Geld wechselte ist der himmelschreienden Inkompetenz von Hinterberger & Schäfer geschuldet, das vom Osako Transfer netto wohl nur ~500t übrig bleiben ebenso.
      Jetzt ist eigentlich nur zu hoffen das ein Stark/Stoppel keine oder zumindestens angemessene Austiegsklauseln + Schmalz haben. Das Spieler in eine höhere Liga wechseln (wollen) ist nicht zuverhindern der entscheidende Punkt ist das diese Spieler nicht weit unter Wert verkauft werden mit einem kompetentem Sportdirektor.
    • Dropkick1860 wrote:

      youtube.com/watch?v=lSXFZCtBRzQ

      Das Video ist geil. Das zeigt den Visnakovs beim kollektiven Verballern von Großchancen... :)

      Jo, das ist nicht schlecht. So was hätten wir von den Bobby Wood-Einsätzen der vergangenen Monate auch produzieren können ;-) Hoffen wir, dass das Video der Sportdirektor aus Lodz hat produzieren lassen, um potentielle Käufer abzuschrecken und den Stürmer behalten zu können. Sollte er allerdings immer so spielen, würde er bestens zum HSV passen, der ja angeblich ebenfalls Interesse hat...
      When you think that you lost everything
      You find out you can always lose a little more
      -->
    • Hideio wrote:

      Na ja das der Halfar obwohl er keine Ausstiegsklausel hatte für kleines Geld wechselte ist der himmelschreienden Inkompetenz von Hinterberger & Schäfer geschuldet,

      Halfar musste damals verkauft werden, weil nach dem Konfrontationskurs gegen Ismaik dringend Geld benötigt wurde und Halfar quasi der einzige war, den man zu geld machen konnte, bzw. den man von der Gehaltsliste streichen konnte.

      Hideio wrote:

      das vom Osako Transfer netto wohl nur ~500t übrig bleiben ebenso.

      1. Der Osako-Transfer hat Überschuss erzielt, was in unserer jüngeren Vergangenheit absolut die Ausnahme ist
      2. Anders hätte man Osako niemals in die 2.Liga bekommen
    • Löwe81 wrote:

      Hideio wrote:

      Na ja das der Halfar obwohl er keine Ausstiegsklausel hatte für kleines Geld wechselte ist der himmelschreienden Inkompetenz von Hinterberger & Schäfer geschuldet,

      Halfar musste damals verkauft werden, weil nach dem Konfrontationskurs gegen Ismaik dringend Geld benötigt wurde und Halfar quasi der einzige war, den man zu geld machen konnte, bzw. den man von der Gehaltsliste streichen konnte.

      Hideio wrote:

      das vom Osako Transfer netto wohl nur ~500t übrig bleiben ebenso.

      1. Der Osako-Transfer hat Überschuss erzielt, was in unserer jüngeren Vergangenheit absolut die Ausnahme ist
      2. Anders hätte man Osako niemals in die 2.Liga bekommen

      Bin ja zumeist deiner Meinung, aber auf die lächerlichen 250.000,- für Halfar hätte man schon verzichten können ohne die Existenz zu gefährden. So schlimm war es noch nicht. Dann hätte man halt lieber keinen Hain oder ähnliche Kaliber verpflichten sollen.
      between the devil and the deep blue sea
    • Löwe81 wrote:

      Hideio wrote:

      Na ja das der Halfar obwohl er keine Ausstiegsklausel hatte für kleines Geld wechselte ist der himmelschreienden Inkompetenz von Hinterberger & Schäfer geschuldet,

      Halfar musste damals verkauft werden, weil nach dem Konfrontationskurs gegen Ismaik dringend Geld benötigt wurde und Halfar quasi der einzige war, den man zu geld machen konnte, bzw. den man von der Gehaltsliste streichen konnte.

      Hideio wrote:

      das vom Osako Transfer netto wohl nur ~500t übrig bleiben ebenso.

      1. Der Osako-Transfer hat Überschuss erzielt, was in unserer jüngeren Vergangenheit absolut die Ausnahme ist
      2. Anders hätte man Osako niemals in die 2.Liga bekommen


      Danke das du endlich deine Fehler einsiehst und nochmal explizit Beispiele herausstellst warum das Napalmduo H&S das fachlich inkompetenteste Gespann der letzten 20 Jahre war.
    • Blue Velvet wrote:

      Bin ja zumeist deiner Meinung, aber auf die lächerlichen 250.000,- für Halfar hätte man schon verzichten können ohne die Existenz zu gefährden. So schlimm war es noch nicht. Dann hätte man halt lieber keinen Hain oder ähnliche Kaliber verpflichten sollen.

      Zu den lächerlichen 250.000 kam noch einmal ein Nachschlag weil Köln aufgestiegen ist. Außerdem spart man das Gehalt für 1 Jahr. Ergibt in Summe vermutlich irgendwas um die 750.000 Euro. Wenn der Daniel Halfar so eine Rakete ist können wir ihn 2015 vermutlich zurückholen. Der steht meiner Meinung nach vor einer schweren Saison in Köln.
      Ansonsten hat es Löwe81 ganz gut beschrieben aber Hinterberger Bashing ist ja schwer in Mode.
    • HHeinz wrote:

      Blue Velvet wrote:

      Bin ja zumeist deiner Meinung, aber auf die lächerlichen 250.000,- für Halfar hätte man schon verzichten können ohne die Existenz zu gefährden. So schlimm war es noch nicht. Dann hätte man halt lieber keinen Hain oder ähnliche Kaliber verpflichten sollen.

      Zu den lächerlichen 250.000 kam noch einmal ein Nachschlag weil Köln aufgestiegen ist. Außerdem spart man das Gehalt für 1 Jahr. Ergibt in Summe vermutlich irgendwas um die 750.000 Euro. Wenn der Daniel Halfar so eine Rakete ist können wir ihn 2015 vermutlich zurückholen. Der steht meiner Meinung nach vor einer schweren Saison in Köln.
      Ansonsten hat es Löwe81 ganz gut beschrieben aber Hinterberger Bashing ist ja schwer in Mode.

      Ich hab keinen Hinterberger gebasht, also unterstell mir hier nichts.
      Finanziell betrachtet hätte Halfar anstatt einer x-beliebigen Neuverpflichtung schon bleiben können, denn auch andere Spieler sind nicht ehrenamtlich tätig und beziehen Gehalt. Und dass Halfar bei Köln eine Riesensaison gespielt hat, ist dir sicher nicht verborgen geblieben. Nach Kicker-Noten war er sogar der beste Feldspieler der gesamten Liga. Vor ihm stehen nur Torwarte.
      Auch wenn der Kicker keine Bibel darstellt, aber dass dieser Halfar unser lahmendes Kreativspiel hätte ankurbeln können, sollte außer Diskussion stehen.
      Diskutabel wäre eher, warum er in seiner letzten Löwensaison unter Form gespielt hatte.
      between the devil and the deep blue sea
    • Blue Velvet wrote:

      Ich hab keinen Hinterberger gebasht, also unterstell mir hier nichts.

      Nein, hast Du wohl nicht.

      Hideio wrote:

      Danke das du endlich deine Fehler einsiehst und nochmal explizit Beispiele herausstellst warum das Napalmduo H&S das fachlich inkompetenteste Gespann der letzten 20 Jahre war.

      Ist aber am Ende auch egal.
      Für mich stellen sich zwei Fragen
      - Wären wir mit Daniel Halfar 2013/2014 aufgestiegen?
      - Hätte er nach der abgelaufenen Saison einfach mal so seinen Vertrag verlängert?
      Natürlich kenne ich die Antworten nicht aber mit der bei uns gezeigten Leistung hätte er meiner Meinung nach nicht viel verändert. Er ist nach Köln gegangen und aufgestiegen. Er hat damit alles richtig gemacht und wir ein paar Euro in der Tasche. Ich find's ok aber man kann das ruhig anders sehen. Ansonsten haben wir, wenn ich mich recht erinnere, nach nach dem Halfar Deal keine großen Transfers mehr getätigt (der Markus Schwabl war eher ein kleiner).

      Nun nehmen wir eben einen neuen Anlauf. Das bisherige Vorgehen ist zumindest ungewöhnlich aber jetzt, wo wir nur noch Profis auf allen Ebenen haben, kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen.