Dynamo Dresden vs. TSV München von 1860

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Der Überseer wrote:

      Hab mir grad die Statistiken auf Bild angesehen, demnach haben wir klar gewonnen ... mehr Torschüsse, mehr Ballbesitz, mehr gewonnene Zweikämpfe, mehr Sprints!, mehr gespielte und angekommene Pässe, na gut, 1 km weniger gelaufen ... und trotzdem fehlt mir was! Die letzte Gier und Leidenschaft, ein Spiel zu gewinnen! Das sieht irgendwann alles nur noch halbscharig aus, irgendwie alibimäßig. Da sind vielleicht 4 oder 5 Spieler dabei, wo ich das Gefühl habe, daß die sich wirklich 100%-ig engagieren ... Weigl, Stahl, Stoppelkamp, Adlung, Stark, aber sonst?
      Mit diesen Statistiken kann man alles und nichts erklären.

      Ich kann 85 % der Zweikämpfe gewinnen ; wenn ich die 2 entscheidenden verliere und der Gegner macht daraus 2 Tore, nützt halt die ganze Statistik nichts.
    • Kompliment Sechzge!



      Während die halbe DFL darüber spekuliert, welche Mannschaft wohl als nächstes seine Zweitvertretung in der unteren Liga abmeldet, melden wir nebenbei einfach so - mir nichts dir nichts - die Erstvertretung in der zweiten Liga ab.


      Und wir tun so, als wüssten wir von nix!
    • Was ich mich nach dieser super Leistung Frage ist, wie viel Zuschauer kommen gegen Bielefeld in das schönste Stadion der Welt?
      7500 - 9500 Zuschauer tippe ich mal...ich wünsche jetzt schon mal allen Fans viel Spaß die am Samstag in die AA pilgern....
      60 und der FCN
    • Kraiburger wrote:

      Kompliment Sechzge!



      Während die halbe DFL darüber spekuliert, welche Mannschaft wohl als nächstes seine Zweitvertretung in der unteren Liga abmeldet, melden wir nebenbei einfach so - mir nichts dir nichts - die Erstvertretung in der zweiten Liga ab.


      Und wir tun so, als wüssten wir von nix!


      Und das alles in der Jagdsaison.
      IN TREUE FEST

      GRÜNWALDER STADION
    • sagax wrote:

      Kraiburger wrote:

      Kompliment Sechzge!



      Während die halbe DFL darüber spekuliert, welche Mannschaft wohl als nächstes seine Zweitvertretung in der unteren Liga abmeldet, melden wir nebenbei einfach so - mir nichts dir nichts - die Erstvertretung in der zweiten Liga ab.


      Und wir tun so, als wüssten wir von nix!


      Und das alles in der Jagdsaison.



      Wehen-Wiesbaden, Dortmund II, Elversberg, Kiel und Co. zittern schon...
    • beinhart1860 wrote:

      sagax wrote:

      Kraiburger wrote:

      Kompliment Sechzge!



      Während die halbe DFL darüber spekuliert, welche Mannschaft wohl als nächstes seine Zweitvertretung in der unteren Liga abmeldet, melden wir nebenbei einfach so - mir nichts dir nichts - die Erstvertretung in der zweiten Liga ab.


      Und wir tun so, als wüssten wir von nix!


      Und das alles in der Jagdsaison.



      Wehen-Wiesbaden, Dortmund II, Elversberg, Kiel und Co. zittern schon...
      Das sind dann aber wirklich auch die einzigen, die vor uns zittern :)
    • Kraiburger wrote:

      Kompliment Sechzge!



      Während die halbe DFL darüber spekuliert, welche Mannschaft wohl als nächstes seine Zweitvertretung in der unteren Liga abmeldet, melden wir nebenbei einfach so - mir nichts dir nichts - die Erstvertretung in der zweiten Liga ab.


      Und wir tun so, als wüssten wir von nix!



      Adios 2 Liga Tour reloaded... ich bin mir sicher, dass gehört zum 3 Jahresplan
    • pacult 08 wrote:

      Der Überseer wrote:

      Hab mir grad die Statistiken auf Bild angesehen, demnach haben wir klar gewonnen ... mehr Torschüsse, mehr Ballbesitz, mehr gewonnene Zweikämpfe, mehr Sprints!, mehr gespielte und angekommene Pässe, na gut, 1 km weniger gelaufen ... und trotzdem fehlt mir was! Die letzte Gier und Leidenschaft, ein Spiel zu gewinnen! Das sieht irgendwann alles nur noch halbscharig aus, irgendwie alibimäßig. Da sind vielleicht 4 oder 5 Spieler dabei, wo ich das Gefühl habe, daß die sich wirklich 100%-ig engagieren ... Weigl, Stahl, Stoppelkamp, Adlung, Stark, aber sonst?
      Mit diesen Statistiken kann man alles und nichts erklären.

      Ich kann 85 % der Zweikämpfe gewinnen ; wenn ich die 2 entscheidenden verliere und der Gegner macht daraus 2 Tore, nützt halt die ganze Statistik nichts.

      Ok, ok, ich werd's das nächste mal "kennzeichnen", wenn ich etwas ironisch meine, so wie die zitierten Statistiken. Und die erren Vallori, Steinhöfer und Volz haben eben leider mehr als nur 2 entscheidende Zweikämpfe verloren ...
      Ein Leben ohne 1860 ist zwar in der Theorie möglich, aber in der Praxis völlig sinnlos ...
    • Der Überseer wrote:

      pacult 08 wrote:

      Der Überseer wrote:

      Hab mir grad die Statistiken auf Bild angesehen, demnach haben wir klar gewonnen ... mehr Torschüsse, mehr Ballbesitz, mehr gewonnene Zweikämpfe, mehr Sprints!, mehr gespielte und angekommene Pässe, na gut, 1 km weniger gelaufen ... und trotzdem fehlt mir was! Die letzte Gier und Leidenschaft, ein Spiel zu gewinnen! Das sieht irgendwann alles nur noch halbscharig aus, irgendwie alibimäßig. Da sind vielleicht 4 oder 5 Spieler dabei, wo ich das Gefühl habe, daß die sich wirklich 100%-ig engagieren ... Weigl, Stahl, Stoppelkamp, Adlung, Stark, aber sonst?
      Mit diesen Statistiken kann man alles und nichts erklären.

      Ich kann 85 % der Zweikämpfe gewinnen ; wenn ich die 2 entscheidenden verliere und der Gegner macht daraus 2 Tore, nützt halt die ganze Statistik nichts.

      Ok, ok, ich werd's das nächste mal "kennzeichnen", wenn ich etwas ironisch meine, so wie die zitierten Statistiken. Und die erren Vallori, Steinhöfer und Volz haben eben leider mehr als nur 2 entscheidende Zweikämpfe verloren ...
      Sorry, ging nicht gegen dich persönlich.
      Mich nervt das generell.
      Überall wird man mit diesen Zahlen zugemüllt, die alles und nichts aussagen können.
    • wer in diesem Spiel etwas positiv sieht, hatte ein anderes Spiel gesehen, ich war eigentlich ein MvA fan, er hat jetzt die Chance auszusortieren und wirklich ein paar junge Spieler einzubauen, im Tor angefangen mit Vitus tut mir leid Gabor du bist zwar auf der Linie gut,aber Abschläge und und, sind nicht mehr Zeit gemäß, zu Schindler, die ganze Saison schon grausam. Vallori weiß nicht was da passiert ist, ist es die Kapitänsbinde. Volz kein kommentar. bin da mal gespannt auf die nächste Aufstellung, wenn er wieder nichts verändert, dannkann ihm keiner mehr helfen
    • Nach dem gestrigen erneuten Versagen muss man fast schon von kollektiver Arbeitsverweigerung sprechen,3/4 dieser Föhnwellen dürfte regulär am Samstag schon auf der Tribüne platznehmen.Drei Trainer habts ihr zerschlissen,herausgekommen ist halt nur kickendes Elend.Man gewinnt langsam das Gefühl die Prämien bekommts ihr aus der Säbenerstraße für´s verlieren.Laßt mal die Amas und die Junioren ran,die Brennen noch.Schleicht´s euch!


      "Mir san Löwen und ihr net"!
    • Also sowas wie gestern habe ich lange nicht mehr gesehen..

      So viel Geld kann der Investor gar ned raushauen was wir brauchen =) Lasst endlich unsere Jungen ran.. ich will wieder kämpfende zerreissende Löwen sehen...die auch mal ein Spiel verlieren wo ich aber sehe sie haben alles dagegen getan...

      Die gestrige Elf würde ich mit nem S....hausbesen vom Hof jagen wenn die zum Training kommen... oder alla Lorant erstmal 50 Runden um den Platz laufen lassen mit nem Medizinball im Rucksack...
    • Löwe1860 wrote:

      Es war heute ein sehr interessantes Spiel, besonders in der ersten Halbzeit, aus dem man seine Lehren ziehen kann. Es gab gelegentlich auch Positives zu sehen, trotz der fatalen Abwehrfehler.
      Sehe ich auch so, teilweise ansehliche Kombinationen und viele Seitenwechsel.

      Das Problem, du übernimmst bei 60 Verantwortung von heute auf morgen. Und es klappt nicht gleich.

      Und alle fallen über dich her, die ganzen über Jahre gefrusteten Leute: Lauter Luschen, lauter Deppen, MvA mutlos, steht draußen wie ein nasser Pudel .... usw usw.

      Als Urheber des Pudel-Kommentars will ich klarstellen das ich weder über Jahre gefrustet bin, noch über MvA herfalle. Ich wollte damit lediglich auf das sinnbildliche Fernsehbild von MvA im Regen anspielen, in dem Wetter und Körpersprache den Spielstand so schön demonstrieren und kein wertendes Urteil über MvA abgeben!


      Also es ist schon so: Wer bei 60 ein Amt übernimmt, egal welches, der ist im Grunde wahnsinnig oder er hat null Ahnung, was ihn dort erwartet.
      Oder er will publicity.

      Dass es bei uns auch Leute gibt, die ein Elefantenfell haben und denken: Egal , Hauptsache die Kohle stimmt. Das ist sicher richtig.

      Dennoch sind auch die Spieler Menschen mit einer Psyche, an denen die ganze Kritik nicht spurlos vorübergeht, auch der ganze Hohn und Spott nicht. Die Mehrheit hat ihr Bestes gegeben heute, es ging einfach nicht heute.
      Volle Zustimmung!

      Und die gehen jetzt mit einer Zentnerlast ins Heimspiel gegen Bielefeld, zumindest die meisten. Ob es gelingt, diese im Spiel abzuschütteln wird man sehen. Wir haben jedenfalls einige Spieler in den Reihen, die bei anderen Vereinen und natürlich auch in einer intakten Löwenmannschaft (wird es die jemals noch mal geben?) aufblühen würden. Dass wir nur hölzerne Luschen haben, stimmt einfach nicht.

      Ebenfalls volle Zustimmung.
      Die Texte in den mit "Zitat" gekennzeichneten Blöcken sind meine. Falls mir jemand die richtige "Stückchen-Zitierweise" zeigen kann wäre ich sehr dankbar.
      Stets findet Überraschung statt
      Da, wo man's nicht erwartet hat.
      Wilhelm Busch
    • Da habt ihr schon recht....

      Aber man kann doch die Mannschaft nicht die ganze Saison verteidigen... Das was da gestern gelaufen ist und bleibt eine Frechheit gegenüber dem Arbeitgeber und auch den Fans....

      Arbeite du mal so ... ich gebe dir 3 Wochen ...
    • Das MvA eine Schablone von Funkel ist, hat man schon an der Aufstellung
      gesehen. Mutlos und ohne Ideen, die gleichen Versager aufgestellt
      wie sonst auch. Funkel hätte nicht anders spielen lassen.

      Nun wissen wir zumindest, dass wir einen anderen Trainer brauchen,
      die Chance hat MvA bereits verspielt
    • Kein Versteckspiel mehr. Hassan Shehata jetzt!
      Ich mag den Peter Pacult wirklich aber er wäre der falsche Trainer zur falschen Zeit am falschen Ort. Ansonsten wäre ein Trainer, der kein deutsch spricht und unsere Sprache auch nicht lernen will, vermutlich eine gute Lösung. Im aktuellen Umfeld ist es mir eigentlich egal wer Trainer wird. Die Guten würde ich mir eher für die Zeit danach aufheben. Wegen mir sollen's den Uwe Rapolder holen.
    • [quote='HHeinz',index.php?page=Thread&postID=21313#post21313]Kein Versteckspiel mehr. Hassan Shehata jetzt!
      Ich mag den Peter Pacult wirklich aber er wäre der falsche Trainer zur falschen Zeit am falschen Ort. Ansonsten wäre ein Trainer, der kein deutsch spricht und unsere Sprache auch nicht lernen will, vermutlich eine gute Lösung. Im aktuellen Umfeld ist es mir eigentlich egal wer Trainer wird. Die Guten würde ich mir eher für die Zeit danach aufheben. Wegen mir sollen's den Uwe Rapolder holen.[/quote]

      Ich glaube eher.. das sich die Frage stellt ... Wer will sich das überhaupt antun ? Ein etablierter Trainer mit Sicherheit nicht mehr nach Funkel... Also wie ein Vorschreiber bereits geschrieben hat.. einen aus der 3. Liga....

      Prügelts auf mich ein... ich würde es echt mit dem depperten Lothar probieren.. im schlimmsten Fall ist er eh glei wieder weg =)
    • Als Löwen Fan bist du ein Masochist…nicht nur das du von den Spieler permanent in die Fresse bekommst, nein…du kannst fast nirgends mehr sagen an welchen Verein du dein Herz verloren hast. “Fremdschämen”
      Ich hab mich erwischt bei dem Gedanken “Hoffentlich findet der Osako bald einen neuen Verein, er fängt an sich anzupassen”
      60 und der FCN