Löwentrikot 2014/15

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kann nicht nachvollziehen, warum man über ein weiß-blaues Hemd schimpft, es ist klassisch gehalten - ich find`s sympathisch !

      Hätte mir aber schon eine Variante in Grün-Gold (Gelb) gewünscht...das dritte Trikot steht ja noch aus - wer weiß ?
      "Einmal Löwe - Immer Löwe !"
    • Dachauer_Löwe wrote:

      das heim trikot ist doch sau schön! nichts gegen die vorschläge hier, aber mich langweilen jedes jahr die wieder neuen schnörkel, die sich der verein einfallen lässt.
      für mich sehr englischer stil, top!

      Sehe ich auch so. wunderschön schlicht und klar. Bei zuviel Schnickschnack denke ich nur wieder mit Grausen an die offensichtlich drogenbasierten Designexperimente der 90er-Jahre.
    • Zwei geile Trikots! Egal ob von der Stange oder ned. Hauptsache sie schauen gut aus. Schön schlicht, so wie es sich für a anständiges Leibal gehört!
    • Also das Heimtrikot is ganz okey aber Auswärts wieder mal fürn Arsch.... hab gedacht es kommt ml so ne neon farbe für Auswärts, mal so ein Orange oder gelb mal was anders, aber immer dunkelblau und ganz einfach gemacht naja... weiß einer schon wie das Ausweichtrikot aussieht also das 3 Trikot??
    • St.Agostino wrote:

      monaco100 wrote:

      Beide beschissen


      Sogar sehr.

      Schade, nach den beiden ganz gelungenen letzten trikots.


      Ich schnall vor allem nicht, warum man wieder eins hellblau/weiß und eins weiß macht. Gegen Gegner mit blauen Home-Farben wird man mit beiden wieder nicht spielen dürfen. Dann gibts wieder ein nettes Oranges von der Stange dazu. Versteh echt nicht, was für Leute da ihr Geld damit verdienen...
    • Einen Designerpreis werden sie dafür wohl nicht bekommen, aber mir gefällt das Hometrikot in seiner Schlichtheit auch ganz gut. Es erinnert etwas an das letzte Wiesn-Trikot und passt zur neuen "Konzentration auf die Sache", die man bei Sechzig ausgerufen hat. Dass man Wegl und Bedia als Models ausgewählt hat (nach Vallori und Lauth im letzten Jahr), ist sicher ein Symbol für den geplanten Neuaufbruch einer jünger und moderner daherkommenden Mannschaft. Positiv finde ich, dass man beim Home die graphischen Elemente weggelassen hat (nicht nur weil sie etwas an die Arena-Fassade erinnern). Das Away ist irgendwie ein normales Uhlsport-Shirt von der Stange, hier hätten m. E. einige stärkere Dunkelblauelemente nicht geschadet, besonders für das Zusammenspiel mit der Hose. Man kann immerhin beide Shirts problemlos auch einmal außerhalb des Stadions anziehen, ohne dass es allzu komisch wirkt.
      When you think that you lost everything
      You find out you can always lose a little more
      -->
    • friedhofstribüne wrote:

      Strahlenkatarakt wrote:

      Mir gefällt die klare Schlichtheit des Hometrikots wirklich gut: Keine unnötigen Schnörkel. Einfach das Leiberl eines Arbeitervereins ohne selbstdarstellerischem Schickimicki. Passt zu uns!

      St.Agostino wrote:

      monaco100 wrote:

      Beide beschissen


      Sogar sehr.

      Schade, nach den beiden ganz gelungenen letzten trikots.


      So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Mir gefällt das Heimtrikot ausgesprochen gut. Klares Design, kein Schnickschnack. In seiner Reduziertheit hat das durchaus Charme.


      Ja, sehr unterschiedlich. Trikots mit Knöpfen und Kragen bring ich in meiner Welt nicht mit schlicht zusammen.

      PS:
      Und ja- ich hatt schon in den 80er Jahren das Chelsea Trikot ohne Kragen und nicht das von Arsenal mit (Gabs 89 beim Sport Scheck eine Aktion glaub ich :))
    • St.Agostino wrote:

      friedhofstribüne wrote:

      Strahlenkatarakt wrote:

      Mir gefällt die klare Schlichtheit des Hometrikots wirklich gut: Keine unnötigen Schnörkel. Einfach das Leiberl eines Arbeitervereins ohne selbstdarstellerischem Schickimicki. Passt zu uns!

      St.Agostino wrote:

      monaco100 wrote:

      Beide beschissen


      Sogar sehr.

      Schade, nach den beiden ganz gelungenen letzten trikots.


      So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Mir gefällt das Heimtrikot ausgesprochen gut. Klares Design, kein Schnickschnack. In seiner Reduziertheit hat das durchaus Charme.


      Ja, sehr unterschiedlich. Trikots mit Knöpfen und Kragen bring ich in meiner Welt nicht mit schlicht zusammen.

      PS:
      Und ja- ich hatt schon in den 80er Jahren das Chelsea Trikot ohne Kragen und nicht das von Arsenal mit (Gabs 89 beim Sport Scheck eine Aktion glaub ich :))


      Naja, hätte es keinen Kragen und keine Knopfleiste, wäre es das von dir angesprochene T-Shirt von KIK. ;-))

      So verzichtet es, wie schreibt der Chirs aus WB (musste sein) so schön, auf "drogenbasierte Designexperimente" und schaut trotzdem noch wie ein Fußballtrikot aus.
      Mir gefällt es sehr gut.
    • monaco100 wrote:

      St.Agostino wrote:

      monaco100 wrote:

      Beide beschissen


      Sogar sehr.

      Schade, nach den beiden ganz gelungenen letzten trikots.


      Ich schnall vor allem nicht, warum man wieder eins hellblau/weiß und eins weiß macht. Gegen Gegner mit blauen Home-Farben wird man mit beiden wieder nicht spielen dürfen. Dann gibts wieder ein nettes Oranges von der Stange dazu. Versteh echt nicht, was für Leute da ihr Geld damit verdienen...


      Arsch offen! Sechzger Trikots sind grundsätzlich schön!
      Mein Verein für alle Zeit, wird 1860 sein!