Fußball-EM 2020

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ueberhaupt finde ich's eine gute Idee, so ein Turnier (ob EM oder WM) international auszutragen, auch wenn's 2020 eher aus Versehen so gekommen ist.

      Um ein solches Turnier auszutragen, braucht man m.M.n. eine Liga, die es sowohl kurz- als auch langfristig schafft die neuen Stadien zu fuellen, und wirtschaftliche Verhaeltnisse wo es sinn macht so viel Geld fuer Stadien auszugeben. Das kann man von 3 Laendern behaupten: Deutschland, England, und USA (NFL). In Suedafrika stehen die riesigen Stadien leer (ganz zu schweigen vom wirtschaftlichen Schaden), in Japan/Suedkorea sowieso, und das wird in Brasilien nicht anders sein.

      2006 war kein Problem, weil Deutschland es sich leisten konnte in Infrastruktur und neue/renovierte Stadien zu investieren, weil diese dann auch nach der WM genutzt wurden.


      Der FIFA/UEFA ist der Schaden den sie langfristig in einem Land anrichten natuerlich egal (siehe Proteste in Brasilien).
    • burgmaus wrote:

      ale oder beer - wie heisst der mist da unten?
      BEER...schreib ich doch. es gibt verschiedene SEHR GUTE einheimische helle bzw. lager ! also ned gleich von mist reden !
      und die leute, speziell natürlich die jüngeren, sind aufgeschlossener und cooler als so manchen hier ;-)

      cheers, up the lions.
      ich wär dann soweit !
    • Heute entscheidet sich, in welcher Stadt die Finalspiele von 2020 stattfinden sollen. Zur Auswahl stehen nur noch München und London.

      Ich tendier schon sehr klar dazu, dass wir das Spektakel hier nicht brauchen.

      Aber weiterblickend, könnte die heutige Entscheidung dennoch interessant sein. Denn ursprünglich hatte sich auch Istanbul für die Finanspiele beworden, aber zurückgezogen als sie sich für die Ausrichtung der gesamten EM 2024 beworben haben.
      Einziger Konkurrent in der Bewerbung für 2024 ist Deutschland.

      Und mein Bauchgefühl sagt mir, dass kein Land zwei Finalspiele hintereinander austragen wird. Die Entscheidung für die EM 2024 ist zwar erst 2017, aber die heutige Entscheidung dürfte durchaus richtungsweisend sein. Lieber hab ich 2020 nur die Finalspiele in der Stadt, als 2024 das ganze Turnier im Land. An beides gemeinsam glaube ich nicht.