Arminia Bielefeld vs. TSV 1860 München

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Arminia Bielefeld vs. TSV 1860 München

      So, nach dem Spiel ist vor dem Spiel:
      Am kommenden Freitag geht es gegen Bielefeld. Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass ein Sieg fast schon Pflicht ist, um sich etwas Luft im Tabellenkeller zu verschaffen.
      Optimistischer Tipp: Knapper 2:1 Sieg
    • Ich würde da genauso spielen wie heute gegen Leipzig.
      Vielleicht könnte man darüber nachdenken den flinken Classen gegen
      Vollmann auszutauschen. Und Rodnei drinlassen, den brauchen wir
      gegen Klos.
      Die Arminia ist jetzt auch nicht als sehr heimstark bekannt,
      vielleicht gibt es endlich den ersten Dreier
    • Nach 3x Remis bei den Unentschiedenkönigen der Liga? Die Buchmacher würden wohl sagen, dass ein 1:1 am realistischsten ist. Aber wir brauchen Punkte und wo ist eigentlich Bielefeld? Deshalb 1:2 Sieg für uns, Tore von Rodnei und Okotie.
    • Jetzt gibt es lt. Merkur doch ein Schicksalsspiel am Freitag. Find ich gut, weil Bielefeld ein Gegner ist der TF die faire Möglichkeit einräumt sich final zu beweisen.
      Mehr Fehlpässe als Zuschauer - We go to the flop - BSU - Münchens Blaue Straßenbande
    • Oh mann. Finde ich nicht gut, weil selbst wenn wir gegen Bielefeld gewinnen sollten heißt das im Endeffekt, dass man Thorsten Fröhling nicht wirklich Zeit gibt. Man sollte dem Fröhling einfach mal pauschal die Hinrunde in Ruhe arbeiten lassen. Aber die Obrigen, die das zu entscheiden haben, werden nie dazulernen...
      Die Hoffnung stirbt zuletzt - aber sie stirbt.
      _______________________

      "You can change your wife, change your politics, change your religion. But never, never can you change your favourite football team." - Eric Cantona
    • Troublemaker wrote:

      Oh mann. Finde ich nicht gut, weil selbst wenn wir gegen Bielefeld gewinnen sollten heißt das im Endeffekt, dass man Thorsten Fröhling nicht wirklich Zeit gibt. Man sollte dem Fröhling einfach mal pauschal die Hinrunde in Ruhe arbeiten lassen. Aber die Obrigen, die das zu entscheiden haben, werden nie dazulernen...


      Wenn er gewinnt in Bielefeld wird er bis zu Winterpause bleiben dürfen, wenn wir nicht abgeschlagen letzter sind, bei einer Niederlage müssten wir halt langsam reagieren sonst sind die nicht Abstiegsplätze bis zu Winterpause gar nicht mehr erreichbar..
    • Naja wir sind jetzt dank unserer Unentschieden genau 2 Punkte hinter dem direkten nicht Abstiegsplatz - jetzt ein Sieg in Bielefeld, dann kräfte Sammeln in der Länderspielpause und danach gegen Karlsruhe nachlagen und schon arbeiten wir uns nach vorne.

      Positiv betrachtet haben wir nämlich dank der unentschieden eine gute ausgangslage um unten rauszukommen!
    • ich befürchte das wird eine ganz enge Kiste. Norbert Meier hat da in Bielefeldfür mich schon gute Arbeit geleistet. Die Tagesform wird entscheiden und davon würde ich ungern den Verbleib des Trainers abhängig machen.
      Ich befürchte wir spielen unentschieden (1:1), hoffe aber auf einen klaren Auswärtssieg (1:3). Für mich würde beides reichen um mit Torsten Fröhling in die Länderspielpause zu gehen.
    • Muss den ersten Sieg geben, wäre nur zu logisch! Andernfalls, im Falle einer Niederlage, wird es wieder sehr ekelhaft und ich denke das wäre dann das Ende für Fröhling/Benjamin

      Passt zwar nicht wirklich hier rein, aber hab das kurze Interview von Basha gesehen bezüglich der Trainerfrage. Das war irgendwie total peinlich, der Typ strahlt Null Kompetenz aus.
      Die Hoffnung stirbt zuletzt - aber sie stirbt.
      _______________________

      "You can change your wife, change your politics, change your religion. But never, never can you change your favourite football team." - Eric Cantona
    • Troublemaker wrote:

      Muss den ersten Sieg geben, wäre nur zu logisch! Andernfalls, im Falle einer Niederlage, wird es wieder sehr ekelhaft und ich denke das wäre dann das Ende für Fröhling/Benjamin

      Passt zwar nicht wirklich hier rein, aber hab das kurze Interview von Basha gesehen bezüglich der Trainerfrage. Das war irgendwie total peinlich, der Typ strahlt Null Kompetenz aus.


      Er hat zumindest trotz bohrender Fragen der Reporter
      nichts rausgelassen. Und das er kein TV Experte ist
      war klar, wäre besser er würde für ein Interview
      nicht zur Verfügung stehen
    • Da lobe ich mir den Hinterberger, das war wenigstens ein Repräsentant.
      Der hatte Stil.
      Immerhin musste ein Herr Basha mit der Trainerfrage rechnen und Zeit hatte er auch
      genügend sich darauf vorzubereiten.
      Alles andere als professionell.
      "Mit lauter Deppen sollst ein Haus bauen" schreit der Polier täglich auf der Baustelle.
    • Wuppertaler. wrote:

      Er hat zumindest trotz bohrender Fragen der Reporter
      nichts rausgelassen.

      Ganz genau; und das war mir sehr, sehr wichtig!
      Wobei er sich gerne noch wesentlich deutlicher hinter TF hätte stellen dürfen. Aber vielleicht will er ja wirklich die Mannschaft anspitzen, für den Trainer zu spielen. (Ich weiß, ich bin naiv.)


      (Und dem helli66 kann ich jetzt leider überhaupt nicht widersprechen.....)
      Mit Klassen unbedingt verlängern!
    • 3 Kette wäre der Tod glaub ich. Das System wurde noch nie gespielt und da braucht man wirklich 3 TOP Leute hinten.

      Ich würde einfach den Kagelmacher in die Mitte der Viererkette reinziehn und Kovac rechts außen. Rodnei würde ich für Bülow spielen lassen.