Unser Trainer: Daniel Bierofka

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • MutigerLöwe wrote:

      donautallöwe1 wrote:

      Wir spielen mit einem Etat von 5 Millionen genau so erst mal gegen den Abstieg, wie mit einem Etat von 3 Millionen ...

      Flo_1860 wrote:

      OSNABRÜCK IST MIT SO EINEM ETAT SOUVERÄN AUFGESTIEGEN !!!!!!!!!!!
      Also spielen wir mit einem Etat von 3 Millionen genau so erst mal um den Aufstieg mit, wie mit einem Etat von 5 Millionen ...
      oder wie jetzt?


      @Flo_1860

      Tut mir leid, aber seit mehr als 50 Jahren freue ich mich auf die neue Saison mit dem unabänderbaren Ziel alles zu gewinnen, Meister zu werden, endlich aufzusteigen ...
      Ich denke, das wird sich die zweite Hälfte meines Fan-Daseins nicht mehr ändern .. .das liegt in den Genen älterer Löwen. Dies mag ja etwas anders sein bei Leuten, die erst 1990 .. mit 16 ... in der Bayernliga ... zum Löwenfan wurden.

      Hab hier mal, was Bierofka und Gorenzel anbelangt, von Sack und Esel geschrieben ...
      Angesichts der Reaktionen in den letzten Tagen kann man jetzt schon beobachten, dass immer mehr user merken, wer, unabhängig von der Funktion, anschafft, die Politik macht, Wünsche äußert und Forderungen stellt ... deshalb wird mehr und mehr auf den Esel eingeschlagen! Obwohl der Esel zur Zeit eigentlich auch nur eine arme Sau ist ...
      Wie denn sonst, willst du etwa behaupten mit 5 Mio. Etat steigen wir sicher auf oder spielen sicher mit um den Aufstieg ?!
      Erinnerst du dich an die letzte Zweitligasaison, da hätten wir dann ja Safe zweiter werden müssen mit unserem Wahnsinnsetat...

      @MutigerLöwe

      Ich verstehe dich völlig, wahrscheinlich geht es so gut wie jedem hier so, jeder hier will so viel wie möglich gewinnen und Erfolge mit den Löwen feiern.
      Aber
      Man muss sich von dem Gedanken verabschieden dass wir dies machen können, weil wir Sechzig München sind.
      Wir und der TSV sollte einfach mal verstehen dass wir das nur machen können, wenn wir endlich in allen Eben gute Arbeit machen.

      Deinen letzten Absatz verstehe ich nicht.
      Glaube kaum dass irgendjemand Biero als "Esel" sieht, ich zumindest sicher nicht.
      Aber im Endeffekt ist sein Job "Trainer".
      Bedeutet, er soll das Budget akzeptieren und dann zusammen mit Gorenzel an einem Team arbeiten welches nächstes Jahr zumindest mal die Klasse hält.
      Danach soll er mit den Jungs auf den Platz gehen und vielleicht endlich mal sowas wie einen Spielstil oder ein System einstudieren.
      Vielleicht würden wir dann evtl. nächstes Jahr auch etwas weiter oben mitkicken...
    • BlueMav wrote:

      Dann muss man halt junge Spieler wie Hursan, Siebdrat, Spitzer etc drittligatauglich fortentwickeln oder Spieler wie Wein und Steinhart umfunktionieren.

      Belkahia, Steinhart, Moll und Wein sind übrigens die 4 mit dann noch laufendem Vertrag bis 2021. Auch ein gutes Gerüst.
      Na ja, dein Gerüst besteht zu 50 % aus Kreuzbandrissen.

      Und mal ein paar Worte zur U 19 und U 21. Ich kann die Spieler nicht beurteilen, da ich mir die Mannschaften höchstens mal in Hankofen oder Regensburg ansehe.
      Scheinbar sind auch viele Ama-Fans früherer Tage, die die Zweite im GW unterstützt haben, mittlerweile Ama-müde geworden. Ist ja klar , jetzt spielt ja auch die Erste im Grünwalder, gell? zumindest lesen tut man hier im forum von den Bayernligaspielen nix mehr ... ach was .. .gar nix mehr ...

      Ich will damit sagen, dass ich den Eindruck habe, dass hier kaum jemand, der das Hochziehen von Nachwuchsspielern fordert, auch deren Entwicklung beobachtet.

      Nein, wie geschrieben, ich auch nicht. Aber ich verlass mich deshalb auf die Expertisen absoluter U 17 - 21 Experten von tranfermarkt.de, die sich wohl jedes Spiel dieser Mannschaften ansehen. Und danach konnten ein Siebdrat und ein Spitzer nicht mal in der 5. Liga völlig überzeugen. Wie sollen die unserer Drittligamannschaft helfen?
      Von den jüngeren Talentierten sind Klassen und Niemann in der Entwicklung stehengeblieben. Da musst froh sein, wenn die in 2 Jahren mal Männerfußball in der Dritten Liga "können" ....

      Deshalb haben Gorenzel und Bierofka schon recht, wenn sie externe Spieler fordern. Die Frage ist halt , was die kosten bzw. kosten dürfen.
      2019/2020 : Bonmann --- Paul - Weber - Erdmann - Steinhart --- Kindsvater - Wein - Bekiroglu - Karger --- Mölders - Marinkovic?
    • Flo_1860 wrote:

      Das Löwenmagazin hat die Thematik besser beleuchtet:
      Sehr gut geschriebener Artikel. Harrie sagt, dass es normal ist, wenn nur 1/3 des Umsatzes beim Lizenzspielerkader (zählt da U23 und U19 auch dazu?) ankommen.
      Aber dafür gibts doch die Buchhaltung. Hier sollte doch nachvollziehbar sein, wo das Geld herkommt und wo es hingeht.
      Das müsste halt öffentlich kommuniziert werden. Und zwar so, dass es auch der Laie versteht.


      MutigerLöwe wrote:

      Scheinbar sind auch viele Ama-Fans früherer Tage, die die Zweite im GW unterstützt haben, mittlerweile Ama-müde geworden. Ist ja klar , jetzt spielt ja auch die Erste im Grünwalder, gell? zumindest lesen tut man hier im forum von den Bayernligaspielen nix mehr ... ach was .. .gar nix mehr ...
      Fühle ich mich durchaus zu Recht angesprochen. Aber ich muss mich mal für eins tenscheiden, weil mir sonst die Zeit ausgeht.
      Mir hat die Ama-Zeit, z. T. mit Biero, gut gefallen.
      Die letzten beiden Saisons mit den Profis haben mir auch sau gut getaugt (ebenfalls mit Biero).
      Da sieht man mal, was für ein bescheidener und zufriedener Löwe ich bin.

      MutigerLöwe wrote:

      Deshalb haben Gorenzel und Bierofka schon recht, wenn sie externe Spieler fordern. Die Frage ist halt , was die kosten bzw. kosten dürfen.
      Auch eine gute Überlegung.
      Es ist und bleibt spannend.
      Aber mein Grundgedanke ist schon, dass man Verschuldung nicht durch zusätzliche Verschuldung zu beheben kann.
    • MutigerLöwe wrote:

      BlueMav wrote:

      Dann muss man halt junge Spieler wie Hursan, Siebdrat, Spitzer etc drittligatauglich fortentwickeln oder Spieler wie Wein und Steinhart umfunktionieren.

      Belkahia, Steinhart, Moll und Wein sind übrigens die 4 mit dann noch laufendem Vertrag bis 2021. Auch ein gutes Gerüst.
      Na ja, dein Gerüst besteht zu 50 % aus Kreuzbandrissen.
      Es geht ja um die Saison ab 2021. Man muss nicht gleich das schlechteste vermuten, dass wie bei memetouglou ein kreuzbandriss auf den anderen folgt.

      Moll wird bereits in der nächsten Hinrunde zurück sein.

      Und zu den amas: also auswärts bin ich schon noch paar mal am Start gewesen.
      Dass sie noch nicht soweit sind, und auch keine bundesligaprofis werden ist klar. Wenn man sie aber fordert und fördert, kann ein guter Trainer auch diese zur drittligatauglichkeit formen.
      FREIHEIT FÜR 60 UND NACH GIESING ZURÜCK!
      60 IST DER GEILSTE CLUB DER WELT! OHNE HASAN!
    • Sehlöwe wrote:

      Jetzt wissen wir wenigstens, was für nächste Saison geplant ist; es ist auf der KGaA-Seite nachzulesen:
      "Nächstes Jahr geht es knallhart gegen den Klassenerhalt!"
      Also um dieses Ziel zu erreichen, sind wir ja optimal aufgestellt - in DIESEM Sinne pro HI! ;-))) Hier heißt es doch immer wieder, man müsse sich hinter die Ziele des Vereins / der KGaA / wessen auch immer stellen...
      NUR IM SECHZGER IS SECHZGE DRIN!
    • AllgäuLöwe wrote:

      friedhofstribüne wrote:

      AllgäuLöwe wrote:

      bangkok wrote:

      Jetzt unmittelbar nach erreichtem Klassenerhalt auf Biero einzupruegeln ist unterste Sohle und entlarvt die handelnden Akteure als solche.
      Warte mal ab wenn Reisinger an der MV "Es geht hoid Ned" verkündet :)
      Da haben sich ja zwei Einzeiler getroffen.
      Und was ist dann? Sprich doch aus, was du meinst.
      Oder erkläre einfach warum er was verkünden soll, und was nicht geht. Dann hätte man zumindest dadurch den Hauch einer Chance zu erkennen, was du meinst?
      Ohne Zweifel hast du dir aber den richtigen Gesprächspartner ausgesucht. Dem ist auch urplözlich vor einer Stunde eingefallen, dass jemand auf Biero einprügelt. Wer oder
      was ist dabei nebensächlich, aber er erkennt die unterste Sohle.

      ps das i habe ich bloß aus Höflichkeit geschrieben. Eigentlich hättet ihr ein l verdient.
      Verehrte Friedhofstribüne,
      das Dir meine Post nicht gefallen ist mir nix neues und immer wieder erfrischend zu lesen, wie Du Sie auseiander nimmmst!
      Nur das ich dir den Satz oder Ausspruch " Es geht hoid net" erklären soll, verängstigt jetzt doch ein bischen. Ich denke das man diesen Spruch, bis auf wenige Ausnahmen die erst seit kurzem angemeldet sind, nicht weiter erklären muss! Wenn dem trotzdem so sein sollte......such mal im Stadion Theard...nur so als Tip!
      Das mit deinem Leseverständnis nervt inzwischen etwas.
      Du sollst mir nicht den Spruch "es geht hoid ned" erklären, sondern was du mit dem "warte mal ab was" ausdrücken willst. Mach doch einfach eine klare Aussage, was du meinst, und bemühe dich nicht ständig zu sticheln, wo es nichts gibt.
    • MutigerLöwe wrote:


      Und mal ein paar Worte zur U 19 und U 21. Ich kann die Spieler nicht beurteilen, da ich mir die Mannschaften höchstens mal in Hankofen oder Regensburg ansehe.
      Scheinbar sind auch viele Ama-Fans früherer Tage, die die Zweite im GW unterstützt haben, mittlerweile Ama-müde geworden. Ist ja klar , jetzt spielt ja auch die Erste im Grünwalder, gell? zumindest lesen tut man hier im forum von den Bayernligaspielen nix mehr ... ach was .. .gar nix mehr ...

      Ich will damit sagen, dass ich den Eindruck habe, dass hier kaum jemand, der das Hochziehen von Nachwuchsspielern fordert, auch deren Entwicklung beobachtet.

      Nein, wie geschrieben, ich auch nicht. Aber ich verlass mich deshalb auf die Expertisen absoluter U 17 - 21 Experten von tranfermarkt.de, die sich wohl jedes Spiel dieser Mannschaften ansehen. Und danach konnten ein Siebdrat und ein Spitzer nicht mal in der 5. Liga völlig überzeugen. Wie sollen die unserer Drittligamannschaft helfen?
      Von den jüngeren Talentierten sind Klassen und Niemann in der Entwicklung stehengeblieben. Da musst froh sein, wenn die in 2 Jahren mal Männerfußball in der Dritten Liga "können" ....

      Deshalb haben Gorenzel und Bierofka schon recht, wenn sie externe Spieler fordern. Die Frage ist halt , was die kosten bzw. kosten dürfen.
      Hast du tatsächlich gedacht, dass die letzten Jahre keine Auswirkungen auf die U19 und U21 hatten? Das ist aber nicht deinem Fußballsachverstand entsprechend, oder?
      Von der 4 ganz abgesehen war doch Thorsten Fröhling der letzte Trainer der den Jungs da noch was beibringen konnte und sie auch individuell verbessern konnte. Also was erwartest du?
    • Peru wrote:

      friedhofstribüne wrote:

      Von der 4 ganz abgesehen war doch Thorsten Fröhling der letzte Trainer der den Jungs da noch was beibringen konnte und sie auch individuell verbessern konnte. Also was erwartest du?
      Soweit ich mich erinnern kann ist Fröhling grad in diesem Forum massiv als "Amateurtrainer" lächerlich gemacht worden.
      Nicht von mir und ansonsten auch erst, als er sich bereit erklärt hatte für die 1.Mannschaft den Feuerwehrmann zu spielen. Ich bin ja einer von diesen Ama Fans die der Mutige Löwe anspricht, und aus meiner Sicht hatten wir
      immer ganz gute Fußballlehrer. Ob Kurz, Märkle, Higl, Schmidt oder eben Fröhling. Ich bin ja kein Fachmann aber meinem Eindruck nach hat Märkle die Spieler individuell am deutlichsten verbessert, und mit Schmidt hatten wir ein geiles Spielsystem. Aber was rede ich Laie.

      die Edith sagt noch, dass die Aufzählung absichtlich nicht vollständig ist.
    • Das find ich auch.
      Dennoch frage ich mich beim Anhören der PK, was genau eigentlich wohl "Transparenz walten lassen" bedeuten mag; was genau den Spielern da im einzelnen denn erzählt wurde, daß sie danach alle so gehbehindert waren.
      Der sommerliche Komödienstadel hat begonnen
    • friedhofstribüne wrote:

      AllgäuLöwe wrote:

      friedhofstribüne wrote:

      AllgäuLöwe wrote:

      bangkok wrote:

      Jetzt unmittelbar nach erreichtem Klassenerhalt auf Biero einzupruegeln ist unterste Sohle und entlarvt die handelnden Akteure als solche.
      Warte mal ab wenn Reisinger an der MV "Es geht hoid Ned" verkündet :)
      Da haben sich ja zwei Einzeiler getroffen.Und was ist dann? Sprich doch aus, was du meinst.
      Oder erkläre einfach warum er was verkünden soll, und was nicht geht. Dann hätte man zumindest dadurch den Hauch einer Chance zu erkennen, was du meinst?
      Ohne Zweifel hast du dir aber den richtigen Gesprächspartner ausgesucht. Dem ist auch urplözlich vor einer Stunde eingefallen, dass jemand auf Biero einprügelt. Wer oder
      was ist dabei nebensächlich, aber er erkennt die unterste Sohle.

      ps das i habe ich bloß aus Höflichkeit geschrieben. Eigentlich hättet ihr ein l verdient.
      Verehrte Friedhofstribüne,das Dir meine Post nicht gefallen ist mir nix neues und immer wieder erfrischend zu lesen, wie Du Sie auseiander nimmmst!
      Nur das ich dir den Satz oder Ausspruch " Es geht hoid net" erklären soll, verängstigt jetzt doch ein bischen. Ich denke das man diesen Spruch, bis auf wenige Ausnahmen die erst seit kurzem angemeldet sind, nicht weiter erklären muss! Wenn dem trotzdem so sein sollte......such mal im Stadion Theard...nur so als Tip!
      Das mit deinem Leseverständnis nervt inzwischen etwas.Du sollst mir nicht den Spruch "es geht hoid ned" erklären, sondern was du mit dem "warte mal ab was" ausdrücken willst. Mach doch einfach eine klare Aussage, was du meinst, und bemühe dich nicht ständig zu sticheln, wo es nichts gibt.
      Ich dachte das wäre ganz einfach zu verstehen...offensichtlich nicht!
    • Sehlöwe wrote:

      Das find ich auch.
      Dennoch frage ich mich beim Anhören der PK, was genau eigentlich wohl "Transparenz walten lassen" bedeuten mag; was genau den Spielern da im einzelnen denn erzählt wurde, daß sie danach alle so gehbehindert waren.

      Das habe ich mich auch gefragt. Zudem ließe sich trefflich darüber streiten, ob es taktisch wirklich klug war, die Spieler zu diesem entscheidenden Zeitpunkt der Saison mit solchen Geschichten zu belasten. Da hätte man meiner Meinung nach auch gut noch vier Wochen mit warten können...
      Jedes Herz ist eine revolutionäre Zelle!