Unser Trainer: Daniel Bierofka

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • lionga wrote:

      Und nach wie vor meine ich, dass wir nicht alle Infos haben um das beurteilen zu können.
      das ist ja ok, ich meine jedoch genug Infos zu haben um das so zu beurteilen wie ich es tue.
      "So unvorstellbare Schrecken das Weltuntergangs-Szenario auch birgt, für die prä-apokalyptische Zeitspanne gehen wir von beispiellosen Gewinnmöglichkeiten aus." (Robert Mankoff)
    • Kommt es mir nur so vor, oder verspielen wir unter Biero NOCH ÖFTERS Führungen als früher?

      Die Saison allein sind wir bei mind. 2 Spielen sehr früh in Führung gegangen, aber unser Profi-Trainer schafft es jedes Mal, das Spiel noch in den Sand zu setzen.
      Die Hoffnung stirbt zuletzt - aber sie stirbt.
      _______________________

      "You can change your wife, change your politics, change your religion. But never, never can you change your favourite football team." - Eric Cantona
    • Troublemaker wrote:

      Kommt es mir nur so vor, oder verspielen wir unter Biero NOCH ÖFTERS Führungen als früher?

      Die Saison allein sind wir bei mind. 2 Spielen sehr früh in Führung gegangen, aber unser Profi-Trainer schafft es jedes Mal, das Spiel noch in den Sand zu setzen.
      spielt jetzt Biero oder die Mannschaft? Alles auf Biero zu schieben ist viel zu einfach. Die Mannschaft muss sich in die Pflicht nehmen.
    • Coeur de lion wrote:

      und machts euch nix vor, wenn der Beki so weiterspielt, ist er im Winter schon weg oder spätestens nach der Saison; oder hat der einen längeren Vertrag (diese Frage ist KEIN Witz!)

      sein vertrag läuft nach der Saison aus. Habe letztens irgendwo gelesen, dass man sich bald mit ihm zusammensetzen will. Aber glaube nicht, dass wir ihn überzeugen können
    • New

      Blauer Aslan wrote:

      und weiss man schon was?
      irgendwie habe ich das gefühl das unser trainer die mannschaft nicht mehr erreicht und hinter den kulissen was im argen liegt wenn man ihn so beobachtet.kann mich aber auch täuschen.
      wenn dann tritt er selber zurück weil rausschmeißen werden wir Bero nicht.
      Er war ja auch merkwürdig emotionslos in den letzten Tagen und zum Thema
      abgesagtes Trainingslager kam kaum eine Äußerung.

      Aber wollen wir da nicht reininterpretieren, hoffe er hat ein gutes
      Nervenkostüm und lernt aus seinen Fehlern
    • New

      ist ja auch nur von mir so laut gedacht wenn man die trainerbank so anschaut,irgendwie so hilflos kommt er mir vor und einer für alle und alle für einen sieht anders aus.
      ich hoffe mal das er die kurve kratzt und es eine einheit wird von allen.
    • New

      Wuppertaler. wrote:

      Blauer Aslan wrote:

      und weiss man schon was?
      irgendwie habe ich das gefühl das unser trainer die mannschaft nicht mehr erreicht und hinter den kulissen was im argen liegt wenn man ihn so beobachtet.kann mich aber auch täuschen.
      wenn dann tritt er selber zurück weil rausschmeißen werden wir Bero nicht.Er war ja auch merkwürdig emotionslos in den letzten Tagen und zum Thema
      abgesagtes Trainingslager kam kaum eine Äußerung.

      Aber wollen wir da nicht reininterpretieren, hoffe er hat ein gutes
      Nervenkostüm und lernt aus seinen Fehlern
      Diese Hoffnung hab ich schon lange aufgegeben! Wie lang sollen wir denn noch drauf warten?
    • New

      Unglaublich aber wahr, laut HP hat die Mannschaft heute frei! Völlig falsche Entscheidung vom Trainer! Hoffnung auf Einsicht und Besserung von Daniel Bierofkas Verhalten und Entscheidungen braucht man somit nicht mehr zu haben.
    • New

      Ich bekomm zwar wenig mit was die Firma betrifft, aber man hat da auch den Eindruck, der hat Null Bock mehr.
      "So unvorstellbare Schrecken das Weltuntergangs-Szenario auch birgt, für die prä-apokalyptische Zeitspanne gehen wir von beispiellosen Gewinnmöglichkeiten aus." (Robert Mankoff)
    • New

      BrickIm wrote:

      sheiny wrote:

      Unglaublich aber wahr, laut HP hat die Mannschaft heute frei! Völlig falsche Entscheidung vom Trainer!
      Sowas kann und werde ich nie verstehen können....
      na ja bringe ich irgendwo schon Verständnis für auf das die Jungs auch mal einen freien Tag haben.
      Morgen geht es dann mit 2 x Training und der Vorbereitung auf Rostock weiter.
      Das Trainerteam wird schon einschätzen können wann mal eine Pause angesagt ist.
      Hoffe ich wenigstens
    • New

      franz-goalie wrote:



      Sogar laut OG haben wir den 7. höchsten Etat der Liga....

      und was holen GG und Biero raus? Nix!

      Erdmann als Großverdiener ein Griff ins Klo!

      Klassen als LV viel stärker, aber da muss ja der Liebling Steinhart spielen...
      Sorry wenn ich da korrigierend eingreife.

      Nicht laut OG sondern laut Scharold.
      Laut OG haben wir ein Budget das gerade reicht um die Klasse zu halten.
    • New

      Wuppertaler. wrote:

      Das Trainerteam wird schon einschätzen können wann mal eine Pause angesagt ist.
      Offensichtlich kann es das nicht, denn es ist ja nicht das erste Mal, das die Mannschaft nach allgemein schlechten Spielen frei bekommt. Geholfen hat es zu 99% nie. Meist wird es damit begründet, dass die Mannschaft muss den Kopf freibekommen geholfen hat es nicht. Ich hätte vielleicht noch Verständis hätten wir eine Englsiche Woche aber so finde ich so eine Entscheidung echt daneben. Das Trainerteam kann ja offensichtlich nicht mal die Situation auf dem Platz richtig einschätzen sonst würde man sich nicht in einer Schleife der immer selben Fehlermachens befinden.
      Ich finde ganz einfach er sendet ein falsches Signal. Vor allem unsereins geht 6 Tage arbeiten und das nicht nur 90 Minuten und die Herren Mimosen die ein Vielfaches von mir verdienen brauchen frei weil sie 1mal in der Woche 90 Minuten konzentriert sein müssen und selbst das klappt so gut wie nie. Ich komm mir da schon mächtig verscheissert vor.
    • New

      sheiny wrote:

      Wuppertaler. wrote:

      Das Trainerteam wird schon einschätzen können wann mal eine Pause angesagt ist.
      Offensichtlich kann es das nicht, denn es ist ja nicht das erste Mal, das die Mannschaft nach allgemein schlechten Spielen frei bekommt. Geholfen hat es zu 99% nie. Meist wird es damit begründet, dass die Mannschaft muss den Kopf freibekommen geholfen hat es nicht. Ich hätte vielleicht noch Verständis hätten wir eine Englsiche Woche aber so finde ich so eine Entscheidung echt daneben. Das Trainerteam kann ja offensichtlich nicht mal die Situation auf dem Platz richtig einschätzen sonst würde man sich nicht in einer Schleife der immer selben Fehlermachens befinden.Ich finde ganz einfach er sendet ein falsches Signal. Vor allem unsereins geht 6 Tage arbeiten und das nicht nur 90 Minuten und die Herren Mimosen die ein Vielfaches von mir verdienen brauchen frei weil sie 1mal in der Woche 90 Minuten konzentriert sein müssen und selbst das klappt so gut wie nie. Ich komm mir da schon mächtig verscheissert vor.
      Da kann Ich nur sagen:
      Augen auf bei der Berufswahl.
      Ich teile mir meine max. 4 Arbeitstage in der Woche frei ein und für den Verdienst eines Berzel, Karger, Wein oder Weber, reicht es allemal.
    • New

      sheiny wrote:

      Wuppertaler. wrote:

      Das Trainerteam wird schon einschätzen können wann mal eine Pause angesagt ist.
      Offensichtlich kann es das nicht, denn es ist ja nicht das erste Mal, das die Mannschaft nach allgemein schlechten Spielen frei bekommt. Geholfen hat es zu 99% nie. Meist wird es damit begründet, dass die Mannschaft muss den Kopf freibekommen geholfen hat es nicht. Ich hätte vielleicht noch Verständis hätten wir eine Englsiche Woche aber so finde ich so eine Entscheidung echt daneben. Das Trainerteam kann ja offensichtlich nicht mal die Situation auf dem Platz richtig einschätzen sonst würde man sich nicht in einer Schleife der immer selben Fehlermachens befinden.Ich finde ganz einfach er sendet ein falsches Signal. Vor allem unsereins geht 6 Tage arbeiten und das nicht nur 90 Minuten und die Herren Mimosen die ein Vielfaches von mir verdienen brauchen frei weil sie 1mal in der Woche 90 Minuten konzentriert sein müssen und selbst das klappt so gut wie nie. Ich komm mir da schon mächtig verscheissert vor.
      Den "Kopf frei bekommen" ist die richtige Methode. Allerdings sollte man das aktiv angehen. An einem Montag ist immer dann auch die Gefahr, dass vor allem jüngere Spieler einfach nur rumsitzen. Das kann natürlich auch befreiend sein, ist es aber oft nicht, weil man sich nicht ablenkt. So etwas muss man lernen. Individualsportler können das, meiner Erfahrung nach, sehr gut. Aber auch nicht jeder. Sinnvoll würde ich eine kleine Wanderung in den Bergen oder ein Besuch in einer Therme ansehen. Da man es gemeinsam angeht, lenkt man sich eher ab. Ich denke mal, dass viele Montags einfach alleine sein werden.
    • New

      ArikSteen wrote:

      Sinnvoll würde ich eine kleine Wanderung in den Bergen oder ein Besuch in einer Therme ansehen. Da man es gemeinsam angeht, lenkt man sich eher ab. Ich denke mal, dass viele Montags einfach alleine sein werden.
      ..oder eine Buchbesprechung oder ein Theater- oder Museumsbesuch oder auch in den Zoo.
      Biero ist vielleicht doch der richtige für uns. Ein drittklassiger Trainer für eine drittklassige Mannschaft. Das passt wie die Faust aufs Auge.