Sascha Mölders

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 1860 % Zustimmung, Perlach-Löwe!

      Sascha Mölders hat megawichtige Tore für uns geschossen in der Rückrunde und haut sich bestimmt mehr rein für die Mannschaft als sein scheidender Stürmerkollege Rubin Okotie (der aber natürlich auch seine Qualitäten hat!). Na gut, im Spiel gegen Paderboring kam Mölders nicht so richtig zur Geltung, aber die Pässe auf ihn waren auch meistens sauschlecht,da hätte auch ein Messi oder ein Neymar nix mit anfangen können.
    • Ich disse ihn jetzt mal und finde das doch äußerst schwach für einen der mit Profisport sein Geld verdient
      5 Stunden für einen Marathon ist eigentlich schon spazieren gehen
      Ewald Lienen, warum Menschen Stricher-Zuschauer werden: „Das sind alles diese Leute, die ihre frühkindliche Deprivation durch ein wöchentliches Erfolgserlebnis kompensieren müssen“
    • ...jetzt haben Sie Ihn in Mering als Trainer entlassen....; steht in der Printaussgabe der Friedberger Allgemeinen
      Sigi Hümmer jedenfalls hat noch am Abend des Fototermins beschlossen, es nach Jahren der Abstinenz noch einmal zu versuchen, und einem Händler vor dem Stadion eine Karte abgekauft: "Eine Zeitlang waren mir der Fußball und die Fans zu brutal geworden. Inzwischen sind die Sechziger mir wieder sympathisch. Jetzt ist ja der Daniel Bierofka dran, der hat Herzblut, damit komme ich zurecht."
    • Lieber Sascha Mölders,

      vielen Dank für deine ehrlichen und wahren Worte auf Facebook!! Leider hast du von Sechzig nicht viel mitbekommen, denn das Investorenkonstrukt der letzten Jahre war Sechzig unwürdig! Es ist einfach nur zum schämen, wie hier mit Menschen umgegangen wurde. Meines Erachtens könnt ihr Spieler auch nichts dafür, dass eine vollkommen verrückte Personalpolitik gefahren wurde. So kann keine Mannschaft funktionieren. Ich hoffe jetzt auf einen Neustart ohne Investor, egal in welcher Liga.
      Ich wünsche Dir alles gute für Zukunft und bin ehrlich traurig, einen so sympathischen und einwandfreien Charakter zu verlieren. Wir bräuchten bei Sechzig mehr von deiner Sorte! Alles gute!!
      1860 - back in town :-)
    • Auf der offiziellen HP steht zwar noch nix, aber schaut wohl so aus, als ob er bleibt (oder wiederkommt). Ich find's gut! Einer mehr, der Verantwortung übernimmt, für den Käse der letzten Saison und auch für das junge Team, dass wir jetzt haben. Alles Gute, Sascha!