außerordentliche Mitgliederversammlung e.V., Donnerstag, den 28. Januar 2016, Heide-Volm

    • Wir sind auch da. Danke an das Forum, wir hatten den Termin nicht auf den Schirm. Kurz haben wir, meine Lebensgefährtin,( quasi als Löwen-Fan geboren), und ich uns entschlossen ab Mittwoch mal wieder in München zu sein und selbstverständlich an der Veranstanstaltung teilzunehmen. Ein Hotel haben wir auch schon gebucht, also bis Sonntag können wir uns wieder abregen über die Versuche, uns Mitglieder und Fans wieder einzuseifen. Wir freuen uns auf München.

      The post was edited 2 times, last by ulrichmaria ().

    • ulrichmaria wrote:

      Wir sind auch da. Danke an das Forum, wir hatten den Termin nicht auf den Schirm. Kurz haben wir, meine Lebensgefährtin,( quasi als Löwen-Fan geboren), und ich uns entschlossen ab Mittwoch mal wieder in München zu sein und selbstverständlich an der Veranstanstaltung teilzunehmen. Ein Hotel haben wir auch schon gebucht, also bis Sonntag können wir uns wieder abregen über die Versuche, uns Mitglieder und Fans wieder einzuseifen. Wir freuen uns auf München.

      ulrichmaria wrote:

      Wir sind auch da. Danke an das Forum, wir hatten den Termin nicht auf den Schirm. Kurz haben wir, meine Lebensgefährtin,( quasi als Löwen-Fan geboren), und ich uns entschlossen ab Mittwoch mal wieder in München zu sein und selbstverständlich an der Veranstanstaltung teilzunehmen. Ein Hotel haben wir auch schon gebucht, also bis Sonntag können wir uns wieder abregen über die Versuche, uns Mitglieder und Fans wieder einzuseifen. Wir freuen uns auf München.

      Wenn ich deinen angegebenen Wohnort anschaue, hoffe ich nur das ihr auch "ordentliche" Mitglieder seit, ansonsten könnte es bei der Abstimmung, oder schon beim Einlass, ein böses Erwachen geben. Nix für ungut!
    • Kenny2 wrote:

      friedhofstribüne wrote:

      60 über alles wrote:

      [Das ist wieder typisch 1860 e.V. komplett wirr. Weil erneut Freizeit-"Juristen" sich an Satzungsänderungen probieren wollen. Und diese auch noch recht pampig und wenig konkret viel zu spät zum Verständnis der Mitglieder zur nächsten Versammlung präsentieren möchten.

      Nachdem so nette und professionelle Checker wie du ihren Arsch nicht hoch kriegen, kann man das wohl nicht ändern. What a pity.

      60 über alles wrote:

      Auswahl und Form zur Festlegung zur Wahl des Präsidenten des TSV 1860 München e.V. haben grundsätzlich nichts mit der Mehrheit in der Geschäftsführungs GmbH zur 1860 KGaA zutun.


      Die Mehrheit in der Geschäftsführungs-GmbH bzw. die Zusammensetzung und Geschäftsordnung des Beirats dieser Gesellschaft war aber nicht Thema des Antrags von Herrn Friedhofstribüne, sondern eine größere Einflussnahme auf die Wahl des Präsidiums. Diesem sind wir in dem Satzungsgremium nachgekommen. Ob es durchkommt liegt jetzt in der Hand der Mitglieder (und zwar alle, die am 28.01. nach Planegg kommen).

      Und ich wüsste nicht, warum ich HHeinz gegenüber pampig war? HHeinz, ich hoffe, Du bist nicht beleidigt?
      Und wodurch war jetzt der Antrag zur kommenden a.o. MV von Friedhofstribüne bekannt?!
    • 60 über alles wrote:

      Kenny2 wrote:

      friedhofstribüne wrote:

      60 über alles wrote:

      [Das ist wieder typisch 1860 e.V. komplett wirr. Weil erneut Freizeit-"Juristen" sich an Satzungsänderungen probieren wollen. Und diese auch noch recht pampig und wenig konkret viel zu spät zum Verständnis der Mitglieder zur nächsten Versammlung präsentieren möchten.

      Nachdem so nette und professionelle Checker wie du ihren Arsch nicht hoch kriegen, kann man das wohl nicht ändern. What a pity.

      60 über alles wrote:

      Auswahl und Form zur Festlegung zur Wahl des Präsidenten des TSV 1860 München e.V. haben grundsätzlich nichts mit der Mehrheit in der Geschäftsführungs GmbH zur 1860 KGaA zutun.


      Die Mehrheit in der Geschäftsführungs-GmbH bzw. die Zusammensetzung und Geschäftsordnung des Beirats dieser Gesellschaft war aber nicht Thema des Antrags von Herrn Friedhofstribüne, sondern eine größere Einflussnahme auf die Wahl des Präsidiums. Diesem sind wir in dem Satzungsgremium nachgekommen. Ob es durchkommt liegt jetzt in der Hand der Mitglieder (und zwar alle, die am 28.01. nach Planegg kommen).

      Und ich wüsste nicht, warum ich HHeinz gegenüber pampig war? HHeinz, ich hoffe, Du bist nicht beleidigt?
      Und wodurch war jetzt der Antrag zur kommenden a.o. MV von Friedhofstribüne bekannt?!


      Der Antrag ist seit 15.11. bekannt. Daraufhin hat sich wie gefordert eine Kommission gefunden, welche diese Satzungsänderung diskutiert und ausformuliert hat. Diese wurde letzte Woche beendet.
      Ich dachte eigentlich, dass die ausformulierte Satzungsänderung bereits diese Woche auf der HP des Vereins veröffentlicht wird. Anscheinend hat sich das um ein paar Tage verzögert, und passiert morgen. Ich versteh ehrlich gesagt nicht, wo da dein Problem ist. Weder ist hier irgend etwas wirr, noch war irgend etwas außer dir pampig. Dass nicht alle alles so machen wie es dir passt, lässt sich halt schwer vermeiden.
    • friedhofstribüne wrote:

      60 über alles wrote:

      Kenny2 wrote:

      friedhofstribüne wrote:

      60 über alles wrote:

      [Das ist wieder typisch 1860 e.V. komplett wirr. Weil erneut Freizeit-"Juristen" sich an Satzungsänderungen probieren wollen. Und diese auch noch recht pampig und wenig konkret viel zu spät zum Verständnis der Mitglieder zur nächsten Versammlung präsentieren möchten.

      Nachdem so nette und professionelle Checker wie du ihren Arsch nicht hoch kriegen, kann man das wohl nicht ändern. What a pity.

      60 über alles wrote:

      Auswahl und Form zur Festlegung zur Wahl des Präsidenten des TSV 1860 München e.V. haben grundsätzlich nichts mit der Mehrheit in der Geschäftsführungs GmbH zur 1860 KGaA zutun.


      Die Mehrheit in der Geschäftsführungs-GmbH bzw. die Zusammensetzung und Geschäftsordnung des Beirats dieser Gesellschaft war aber nicht Thema des Antrags von Herrn Friedhofstribüne, sondern eine größere Einflussnahme auf die Wahl des Präsidiums. Diesem sind wir in dem Satzungsgremium nachgekommen. Ob es durchkommt liegt jetzt in der Hand der Mitglieder (und zwar alle, die am 28.01. nach Planegg kommen).

      Und ich wüsste nicht, warum ich HHeinz gegenüber pampig war? HHeinz, ich hoffe, Du bist nicht beleidigt?
      Und wodurch war jetzt der Antrag zur kommenden a.o. MV von Friedhofstribüne bekannt?!


      Der Antrag ist seit 15.11. bekannt. Daraufhin hat sich wie gefordert eine Kommission gefunden, welche diese Satzungsänderung diskutiert und ausformuliert hat. Diese wurde letzte Woche beendet.
      Ich dachte eigentlich, dass die ausformulierte Satzungsänderung bereits diese Woche auf der HP des Vereins veröffentlicht wird. Anscheinend hat sich das um ein paar Tage verzögert, und passiert morgen. Ich versteh ehrlich gesagt nicht, wo da dein Problem ist. Weder ist hier irgend etwas wirr, noch war irgend etwas außer dir pampig. Dass nicht alle alles so machen wie es dir passt, lässt sich halt schwer vermeiden.
      Wodurch wurde der Antrag seit 15.11. und wem bekannt?