Nur mal eben vorstellen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nur mal eben vorstellen

      Hallo zusammen,

      ich wollte mich hier erst einmal kurz vorstellen, bevor ich anfange in anderen Threads meinen Senf dazuzugeben.

      Ich bin Weltmeister-Baujahr '74, Vater einer kleinen Tochter, und lebe in einer Patchworkfamilie zusammen mit meiner neuen Partnerin und deren Tochter seit Beginn diesen Jahres in der großen Kreisstadt Fürstenfeldbruck. Zuvor habe ich gut 4 Jahre in München, genauer gesagt in Ramersdorf, gelebt.

      Ursprünglich stamme ich aus der Perle des Ruhrgebiets, aus Duisburg, und hier liegt auch mein fußballerisches Herz: Beim Meidericher Spielverein von 1902.

      Nicht desto trotz haben die Löwen, als traditioneller Arbeiterverein, hier in und um München - sorry UHG und FCA, aber es ist nun mal so... und rot stand eh prinzipiell nie zur Debatte - mein Herz berührt, und hat sich mich als Sympathisanten ausgesucht.

      Nachdem ich mir dann gestern, als ich zusammen mit einer Tochter unsere sechz'ger Trikots durch FFB getragen habe, vor und vor Allem nach dem Spiel einiges an blödem Gewäsch anhören durfte von den Klatschpappen-Vertetern aus der Nebenstraße - allerdings auch einigen Zuspruch von anderer Seite -, dachte ich mir, ich suche mal die Gemeinschaft der Löwen.

      By the way: Da ich beim Internetauftritt der ARGE hierzu nicht wirklich schlauer geworden bin: Gibt es in FFB einen Löwenfanclub? Den nächstgelegenen, den ich gefunden habe, der stammt aus Dachau.

      In diesem Sinne,

      Thorsten
    • Hallo Thorsten, mit der Überschrift fühle ich mich doch auch gleich mal angesprochen. Ich habe mich jetzt auch neu angemeldet - war vor langer Zeit schon mal einige Jahre im Löwenforum aktiv. Beim ersten Durchblättern habe ich auch schon ein paar bekannte Namen entdeckt.

      Ich wohne in Nordhessen, in der Nähe von Willingen (Ski-Weltcup) und bin schon ewig Löwen-Fan - passend zu "ewig" habe ich im Februar das biblische Alter 60 erreicht! Stelle gerade fest, dass es hier wohl gar keine Smilies gibt.
      Jetzt kommt die Verbindung zu Dir - mein Mann ist Duisburg-Fan, und zwar auch schon seit Bernhard-Dietz-Zeiten. Ich freue mich für den MSV, dass sie den Aufstieg wieder geschafft haben und hoffe, dass sie diesmal die Klasse halten können.
      Wir fahren auch regelmäßig zu Spielen unserer Teams, zuletzt waren wir am 1. Nov. 2015 in der Allianz-Arena, als 1860 in der 90. Minute durch ein Tor von Marius Wolf 1:0 gewann und der MSV anschließend absteigen musste. Die nächste Begegnung wird wohl noch einige Zeit auf sich warten lassen.

      Ich verspüre in den letzten Tagen auf alle Fälle eine Aufbruchstimmung und ich hoffe, dass HI bald der Vergangenheit angehört. Habe beschlossen, dass ich dann auch Mitglied werde!
    • Hehe, den Zug hab ich verpasst, hole ich aber hiermit nach :-)
      Nachdem das ja schon so quasi ein Vorstellungs-Fred ist (welchen ich leider halt zu finden nicht imstande war), mach ich da mal mit.
      Ich bin '83er Baujahr und bereits früh familiär auf 60 geeicht worden. War mit meinem Dad öfters mal in Giesing, hab den Aufstieg mitgemacht, den Rainer Berg kennen gelernt und später fast direkt neben Thomas Riedl gewohnt. Bei dessen wichtigstem Treffer war ich ebenso im Oly wie ich mich auch an ein äußerst tristes Spiel gegen Wolfsburg im Winter erinnern kann...
      Auch in der AA war ich ein paar Mal dabei, recht zuversichtlich noch beim Eröffnungsspiel, jedoch mit schnell abnehmender Begeisterung. Inzwischen muss ich täglich zweimal den Würgereiz unterdrücken, da mein Arbeitsweg die U6 beinhaltet...
      Ich bin selber derzeit überrascht, wieviele Gefühle ich für 60 eigentlich habe. Seit 2011 war das Thema völlig für mich durch, auch wenn ich hier und in den Vorgängerforen gerne mitgelesen habe. Die Aufbruchstimmung hat mich auch erfasst und vielleicht werd ich doch noch regelmäßiger Besucher :-) (P.S. das ist schon die Androhung eines extrem großen Schrittes...)