dieblaue24.de Fact-Checking

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Im Kommentarbereich kündigt die incognito auftretende ARGE Frontfrau für das morgige Heimspiel eine "Aktion" ihrer Fraktion an.
      Naja zumindest im weitesten Sinne. Eigentlich kündigt sie gar nix an. Ruft aber zur Gegenwehr (Kralle zeigen) gegen die eV Führung auf.
      Es rumort, meint sie!

      Na dann bin ich ja schon gespannt auf Sa...(Fingernägelabknabber!)
      Du kannst Dir Deinen Verein nicht aussuchen - der Verein sucht Dich aus!!!
    • Heute wird der 60. vom Pacult verarbeitet.
      Inkl. sofort folgenden Ismaik FB Post...und ebenso flott folgend Eicher/AZ.

      Es ist so klar, das ist die Pressestelle, also Blog+AZ-Eicher. Nix Agentur.
      Wobei der/die Taktgeber dazu eben hier sind.

      The post was edited 1 time, last by Ebersberger ().

    • Allerheiligen-Geschreibsel beim OG...

      Ist der Verfasser dieses Artikels eine Gebetsmühle oder ein Murmeltier?

      Da heute Feiertag ist, wohl eher ersteres.

      Warum muss dieser Spalter auch an einem Feiertag morgens, einen Tag vor einem doch recht wichtigen Heimspiel, wieder mantraartig so einen Artikel raushauen?
      Dieses Reisinger-Bashing ist nicht mehr zum aushalten!
      Ich muss zugeben, dass ich seine Seite gelegentlich - aufgrund der Aktualität und trotz der Vergötterung des Darlehensgebers - ab und an besucht habe. Ab heute ist endgültig Schluss!

      The post was edited 1 time, last by ObermainLöwe27 ().

    • RiedlTom wrote:

      Spike60 wrote:

      Ohne Worte...
      Hier regiert doch die Antifa hätte ich gedacht ? Linkes Gesindel wie Dreesbeerreisinger ? :D
      Natürlich, alles gleichzeitig....und für den Brexit haben wir auch alle gestimmt. Außerdem sind wir alle verantwortlich für Tschernobyl, das Bienensterben und den Erfolg von Helene Fischer. Und wir essen Hundewelpen zum Frühstück (aber nur wenn die Babykätzchen aus sind). Sonst noch Fragen?
    • Ob der Typ wirklich weiß,was der da vom Stapel läßt.So viel geistigen Dünnschiss kann sich doch niemand alleine ausdenken.Der muß Geschwister haben,denn Einer allein kann gar nicht so blöd sein.Dieser "Loewenmann" sollte dringend mal ein paar Fliegen fangen,dann hat der wenigstens mehr Hirn im Magen,als im Kopf.
    • bluwe wrote:

      Sehlöwe wrote:

      Ehrlich gesagt kann ich nicht anders, als das für irgendeine Art von Satire zu halten, denn soo blöd kann doch gar keiner sein.
      meint man.
      Wenn man sich jedoch mit so manchen "Löwenfan" vorm Spiel unterhält, dann gibt es genügend die den Schmarrn auch noch voll glauben.
      Ich sehe diese Lemmingen noch viel schlimmer als OG alleine!
      Ja, die gibt es in "echt" wirklich. Leider. Sowohl bei den Spielen, wie auch in meiner Umgebung hier auf dem Land. Original Argumentation aus dem Reich der Hetze24. Wir sollten das nicht unterschätzen. Der hat da richtig was voran getrieben. Es werden dabei täglich sämtliche (negative) Register des Boulevard-Journalismus gezogen. In Teilen, naja in sehr großen Teilen, werden auch diese Argumentatiionsketten voran gebracht, die wir aus den aktuellen politischen Bewegungen des Populismus kennen. Empörung, Skandalisierung und bei Kritik sofortiges relativieren, aber vor allem Opportunismus ohne Ende.

      Beispiel: Auslastung GWS. Hier zum Köln Spiel. Am Vormittag vor dem Spiel kommt ein Aritkel: "Nicht ausverkauft?" Für die geneigten Leser verschwindet das Fragezeichen vor dem Auge in dieser Blase natürlich sofort. Es ist also nicht ausverkauft. Grund ist, klar doch! Der Konsolidierungskurs vom Reisinger. Sechzig zieht nicht mehr. Dabei wird noch erwähnt, wie hoch der Schnitt in der Arena war. Geht es jedoch um die aktuelle Stadiondebatte, wird das natürlich sofort umgedreht. Ein Stadion für Sechzig kann gar nicht groß genug sein, bis hin zu Sechzig-Fans werden ausgesperrt. Es folgen dann hinter so einem Artikel die üblichen 300 Hasskommentare ggü. Reisinger. Das Gestern ausverkauft war, ist egal. Das Ziel wurde erreicht. Es setzt sich vor allem im emotialen Bereich fest. Reisinger, e.V. ist böse, Sechzig im Profifußball funktioniert nur mit dem großzügigen H.I., wenn man dann endlich mal nett zu ihm und nicht rassistisch ist.

      Diesen opportunen Schmarrn kann man beliebig fortsetzten. Auch beim Sportlichen. Klassenerhalt oder auch einzelene Siege: Der Hero ist Biero und natürlich die loyale Treue von Hasan Ismaik. Läuft es nicht, ist es das Böse aus dem e.V. Das kann man im Prinzip jeden Tag anwenden, in so einer Blase.

      Ja und heute/gestern natürlich wieder. Dieses Statement vom Trainer. Große Aufregung. Der Biero wird gemobbt. Jetzt reagiert GG und erklärt das vollste Vertrauen in den Trainer. Das berichtet dann Hetz24 mit einem Foto von GG und Reisinger. Message klar, wer hier der Böse ist. So läuft das. Nicht überraschend ist sofort Kollege Eicher von der AZ zur Stelle, der dann erwähnt, dass doch erst im September der e.V. Stimmung gegen Bierofka gemacht hat.

      Wie gesagt, das Ganze ist nicht zu unterschätzen und ich erwähne es regelmäßig, dass ich da als agitatorische Seite oftmals gar nicht H.I. sehe, sondern einen Zirkel hier in München. Die mit aller Macht und aus für sie jeweils persönlichen Interessen, eine wie auch immer finanzierte Form von mögichst hochklassigen Sechzig Fußball da erreichen wollen und dies durch die Ruinis gefährdet sehen.

      (Das FB pro Bierofka Statement vom H.I. wird natürlich noch kurzfristig folgen).