TSV 1860 vs. Ingolstadt II am 01.09.2017 18:60Uhr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BlueMav schrieb:

      lion91 schrieb:

      Ich würde mich zwar freuen, aber so gut wie Haching letzte Saison werden wir nicht abschneiden, da bin ich mir absolut sicher.
      also wenn das eure erwartungshaltung ist, na dann gute nacht

      Eure Erwartungshaltung? Ich habe mich nochmal mit meinem imaginären Freund unterhalten und wir beide sind der Meinung, dass es nicht unserer Erwartungshaltung entspricht. Wenn wir etwas erwarten, würden wir uns darüber nicht sehr freuen.
      Oder war das der pluralis majestatis? ;D

      Man möge mich steinigen aber direkt nach dem Zwangsabstieg dachte ich schon, dass wir eine ähnliche Qualität hätten. Aber mit jedem vielversprechenden Abgang mehr, schwand bei mir dieses Gefühl.
      Nichtsdestotrotz haben wir in meinen Augen den besten Kader mit der besten Mischung aus Jung und Alt. Auch die Roten können da nicht mithalten, weil dort kaum jemand älter als 22 ist. Außerdem hat Biero mittlerweile sehr viel Ruhe neben dem Platz.
      Jetzt liegt es an ihm die Qualitäten der Mannschaft auf den Platz zu bringen und er macht da bisher einen guten Job.
      Wir werden solang in der Kurve stehn, bis es nicht mehr schlechter werden kann,
      und irgendwann, irgendwann einmal spielt auch Sechzig wieder international





    • Wir sind nicht nur Erster, sondern auch unser Torverhältnis ist absolut gut (was zB für Sportwettenanbieter ein fast noch wichtigerer Anhaltspunkt für die Berechnung der Stärke einer Mannschaft ist als die Punktezahl). Wir haben die beste Offensive (wobei Nürnberg2 ein Spie weniger hat und uns überholen kann) und die stärkste Defensive (zusammen mit Fürth2, die zwei Spiele weniger haben) der Liga. Offensive gewinnt Spiele, Defensive gewinnt Titel. Sind absolut im Soll, und wenn es gelingt den Ausfall von Gebhard und die neuesten Abgänge zu kompensieren, werden wir auch den Titel holen. Davon bin ich überzeigt, ist aber nur meine Prognose (ohne die Erwartung, dass dies auch tatsächlich sk eintreffen muss). Die Relegation ist dann ein Lotteriespiel.
    • Hier wurde ja die Stimmung beim Spiel gegen Ingolstadt2 kritisiert. Fand ich jetzt auch definitiv die schlechteste Stimmung in einem Heimspiel diese Saison. Allerdings trotzdem deutlich besser als der Arena-Durchschnitt. Außerdem ist diese "Schal-nach-oben"-Sache einfach geil - top von den Münchner Löwen, dass sie dieses Thema auf den Tisch gebracht haben! Hatten ja in den letzten Jahren genügend andere Probleme, aber so eine weiss-blaue zu Spielbeginn und zur 60. Minute ist einfach fett ! Das gefiel mir auch immer bei Vereinen wie Köln, wo das zelebriert wird. Respekt an die anwesenden Fans, die diese Idee voll mitgetragen haben. So kanns weitergehen! Und wenn der Spielverlauf mal wieder mehr hergibt (zusätzlich war ja noch der Schock der Gebhard-Verletzung), dann geht auch wieder mehr stimmungsmäsdig :-)
    • MutigerLöwe schrieb:

      Nach dem Nullnull gegen Hobbyfußballer auf dem Dorf nun ein schmeichelhaftes Nullnull gegen 20-jährige Nobodies.

      MutigerLöwe schrieb:

      Ein Anfänger wie "1966" empfiehlt mir vor wenigen Tagen, nachdem er meine Meinung nicht goutierte, ich solle mir doch ein anderes forum (-dB24-) und einen anderen Verein (-FCB-) suchen.
      jetzt mach mal halb lang. Ich habe niemandem empfohlen das Forum oder den Verein zu wechseln.

      Ich habe mich nur über Sätze wie den oben von Dir geärgert, der kein Kritik ist, sondern etwas, was ich eher (übrigens genauso wie Dein Replik von der "hirnlosen Beleidigung") in einem anderen Forum erwrtet hätte.
      Und den Anspruch, mit so einer teuren Truppe jedes Spiel gweinnen zu müssen, kenne ich eben auch von anderen Vereinen.
      Ich wollte meinen Beitrag als Kritik dieser Ansprüche verstanden haben, und niemanden beleidigen.
      Wenn mir das als Anfänger (Danke für den Hinweis) nicht zusteht, nehme ich diese Kritik gerne zuruck. Aber das Gegenteil behaupte ich trotzdem nicht.

      Meine Edit sagt noch: Erfolglosigkeit ist keine Kritik, solange ich nicht konkrete Fehler nenne und kritisiere. Wenn einer alles richtig macht, und keinen Erfolg dabei hat, ja mei ..

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von 1966 ()

    • GeoScH schrieb:

      Die Frage ist für 100.000 lebst du als Profi in München halt nicht so gut :) vor allem mit der Familie.

      Mölders wohnt Ausserhalb und Mauersberger studiert hier..
      Nein, für 100.000 würde ich hier auch nicht leben können.

      Wir erwarten von dern Spielern Bodenständigkeit und einige Fans heben total ab ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tower ()

    • Tower schrieb:

      GeoScH schrieb:

      Die Frage ist für 100.000 lebst du als Profi in München halt nicht so gut :) vor allem mit der Familie.

      Mölders wohnt Ausserhalb und Mauersberger studiert hier..
      Nein, für 100.000 würde ich hier auch nicht leben können.
      Wie erwarten von dern Spielern Bodenständigkeit und einige FAns heben total ab ...
      "als Profi" schreibt er. Ehrlich, GeoScH schreibt teilweise schon hanebüchenen Schwachsinn, aber da geb ich ihm Recht. Sicher kannst Du mit 100.000 EUR brutto/Jahr in München ein tolles Leben haben, als ehemaliger Bundesligaprofi, der einen gewissen Lebensstil gewöhnt ist, müsstest Du Dich halt ziemlich reduzieren. Und das macht keiner gern, egal ob er sich auf 100.000 oder auf 25.000 im Jahr reduzieren muss.
      STARK STOLZ WIE NOCH NIE
    • ice.bear#86 schrieb:

      Tower schrieb:

      GeoScH schrieb:

      Die Frage ist für 100.000 lebst du als Profi in München halt nicht so gut :) vor allem mit der Familie.

      Mölders wohnt Ausserhalb und Mauersberger studiert hier..
      Nein, für 100.000 würde ich hier auch nicht leben können.Wie erwarten von dern Spielern Bodenständigkeit und einige FAns heben total ab ...
      "als Profi" schreibt er. Ehrlich, GeoScH schreibt teilweise schon hanebüchenen Schwachsinn, aber da geb ich ihm Recht. Sicher kannst Du mit 100.000 EUR brutto/Jahr in München ein tolles Leben haben, als ehemaliger Bundesligaprofi, der einen gewissen Lebensstil gewöhnt ist, müsstest Du Dich halt ziemlich reduzieren. Und das macht keiner gern, egal ob er sich auf 100.000 oder auf 25.000 im Jahr reduzieren muss.

      Nun, seien wir einmal ehrlich. Gebhart war in Rostock, in der 3. Liga und offenbar haben weder Mauersberger noch Mölders die attraktivsten Angebote bekommen.

      Itegendwann steht man vor der Frage, ob man weitermachen will, oder gar kein Geld verdienen will, Insofern ist das mit dem reduzierten Gehalt auch etwas relativ zu sehen.
    • Adlung pokert sicher um einen Platz bei Fürth, wenn sie weiter so verlieren, steigen seine Chancen. Dort wird er min 250.000€ verdienen wieso dann jetzt für Peanuts unterschreiben bei einem RL, wegen einem Kind was ist keine Kita geht, wäre Schwachsinn hoch 10, da kannst du gut pendeln. Ausland ist ein anderes Thema, dafür ist er gar nicht der Typ.
    • GeoScH schrieb:

      Adlung pokert sicher um einen Platz bei Fürth, wenn sie weiter so verlieren, steigen seine Chancen. Dort wird er min 250.000€ verdienen wieso dann jetzt für Peanuts unterschreiben bei einem RL, wegen einem Kind was ist keine Kita geht, wäre Schwachsinn hoch 10, da kannst du gut pendeln. Ausland ist ein anderes Thema, dafür ist er gar nicht der Typ.
      Wenn ich in Adlung seiner Haut wäre, und nur mehr 5 Jahre spielen könnte, und mir dann einen neuen Job suchen müsste, würde ich es auch nicht anders machen...
    • Vlt können wir ja Adlung über dass Arbeitsamt her-lotsen.Eins ist auf jeden Fall klar, wie jemand Mir-zuvor schrieb:
      Eine Bekennung zum Verein entfällt definitiv,und sechzig wird zu Notnagel,wenn sich nichts besseres ergibt.

      Zum Spiel gegen Ingol.2,möchte ich noch Sagen.
      Wir waren besser(nur persöhnliches empfinden),die chance von Karger geht normalerweise in 9 von 10 fällen rein.
      Und wir hatten noch einige.
      Aber mein Gott solche Spiele gibt es ,manchmal hasst du 3. chancen und machst 5. buden, und manchmal 15 und du verlierst 0:1 (haben aber nicht verloren)
    • Löwe1860 schrieb:

      GeoScH schrieb:

      Ich verteufel es auch nicht, ist sein gutes Recht, laut OG als Quelle, will er wohl 25.000€ mehr auf sein Gehalt, was schon sehr viel Geld ist
      Das veganische Essen ist auch viel teurer als so ein gebratenes Händl.Da versteh ich das schon.
      ;-)
      Als Kompromiss schlage ich ein veganes Hendl vor. Und wenn er partout kein Fleisch mag, dann gibt's halt Lamm.
    • Jompi1860 schrieb:

      Löwe1860 schrieb:

      GeoScH schrieb:

      Ich verteufel es auch nicht, ist sein gutes Recht, laut OG als Quelle, will er wohl 25.000€ mehr auf sein Gehalt, was schon sehr viel Geld ist
      Das veganische Essen ist auch viel teurer als so ein gebratenes Händl.Da versteh ich das schon.;-)
      Als Kompromiss schlage ich ein veganes Hendl vor. Und wenn er partout kein Fleisch mag, dann gibt's halt Lamm.
      Aber nur a Osterlamm! (gebacken)
    • MutigerLöwe schrieb:

      Edith
      Apropos Jugendfußball. Hatte heute erwartet , dass die U16-Jugend der Löwen die U17 meines "Dorf"vereins in Grund und Boden spielt. Pustekuchen! Ausgeglichenes Spiel und die besten Spieler auf der Seite der Heimmannschaft. Die Löwen-U16 nur biederer Durchschnitt. Meine Schnelldiagnose: Von denen schafft es keiner mal in die Erste, in den Profifußball. Und deshalb mach ich zum Schluss nochmal den Miesmacher: Sollten wir nicht bald wieder in die 3. oder 2. Liga zurückkehren ,kannst den Nachwuchs knicken.
      ich gehe mal davon aus, dass du das B-Jugendspiel in Schierling meinst. Das 1:1 ist sicher kein Ruhmesblatt. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass es dabei die zweite Mannschaft war und die erste am Wochenende beim ssv Jahn Regensburg 6:2 gewonnen hat. Sooo mies sollte es dann in dem Jahrgang also auch wieder nicht ausschauen.