Donnerstag 24.5. 17:30 1. FC Saarbrücken - TSV 1860 München, Hermann-Neuberger-Stadion Völklingen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MacMuc schrieb:

      helli66 schrieb:

      Also ich hatte meine helle Freude mit dem Kommentator.
      Andre Siems heisst er, endlich mal einer der sich für die Löwen freut.
      "Sogar der Teufel meidet das Sechzgerstadion"
      hätte nie gedacht dass wir auswärts 3 Tore erzielen.
      Es hätten auch 5 Tore sein können.
      Das wird im Rückspiel eine harte Nummer.
      Hoffentlich bekommt das spuckende Schwein eine Strafe.
      Sowas niederträchtiges.
      Ging mir auch so! Eine Wohltat gegenüber Thomas Herrmann :)
      Der ist aber auch gar nicht zum aushalten!
      Freiheit für den TSV 1860 München
    • Also nachdem ich wieder einigermaßen fit bin hier mal meine Einschätzung zum gestrigen Tag.
      Urlaub nehmen und heute Home Office hat sich sehr rentiert ^^ ... cool, dass auch echt viele Löwen/ Rote Teufel den Weg ohne Karte auf sich genommen haben. Stimmung fand ich gut aber hätte besser gehen können, was aber denk ich an diesem Block gelegen hat und das "nichtsehen" der Saarbrücker.

      Feuerwerk, naja war irgendwie klar, dass kommt aber ich als Asthmatiker schau mir es dann doch lieber von weiter Entfernung an. Mir gfoit´s trotzdem.

      Vor´m Spiel natürlich der Jutta über´n Weg gelaufen, mit einem Bündel Karten und nur am telefonieren... kann mir nicht vorstellen, dass sie die alle einzeln telefonisch übergeben hat und warum sind die generell nicht vor´m Spiel verteilt?
      Fände eine Aufsplittung der Vergabepraxis wie Saarbrücken das gemacht hat wünschenswert.
      Dass natürlich anscheinend auch Karten bei ebay auftauchen, die von Timo Gebhart geordert wurden hat schon ´nen faden Beigeschmack.

      Spiel und Ergebnis war natürlich einer Relegation würdig, wobei mir die Tore von Saarbrücken schon zu einfach gingen. Da muss man den Sack mit ´nem 4:1 zumachen ...

      Hoffe einfach, dass wir dieses Ding am Sonntag eintüten können und ich mein erstes wirkliches Erfolgserlebnis mit meinem Verein erleben kann!
      Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

      Freiheit für Sechzig und nach Giasing zurück.
    • So auch schließlich auf dem Weg zurück aus Ostfrankreich. Geil wars!
      Hab vorm Stadion noch ein Ticket für 40öcken ergattern können allerdings Block D, sodass meine ganzen Emotionen nur innerlich zur Geltung kommen konnten. Mich hats halb zerrissen vor Anspannung. Hab wenigstens noch 2 weitere mir bekannte Löwen dort treffen können. Sonst dort niemanden gesehen in Block c/d. Gekloppt haben sich paar Saarbrückener nachm Spiel eher untereinander, warum auch immer^^
      eh viele primitivlinge und nazis dort vorhanden. So wurden völklinger Einwohner als kameltreiber bezeichnet und ein nono koussou als Orang-Utan und Jude.

      Stimmungsmaßig wars auch eher mau, abgesehen von ca 200-300 unentwegten hatte wesentlich mehr erwartet, aber nur nachm 2-2 hat der Rest mal bissal länger mitgezogen. Unser Block war aber auch paarmal von mir aus zu vernehmen, wenn die Saarbrucker komplett stad waren.

      Spiel war brutal geil, aber ein Tor mehr unterschied wäre besser gewesen.
      Dennoch hat selbst der himmel uns gefeiert mit 2 schönen Regenbogen:)
      Am Abend noch am St. Johanner Markt in diversen Kneipen gefeiert ,warn schon paar löwen noch unterwegs:)

      Jetzt Mund abputzen, Spieler und Fans müssen regenerieren:) Am Sonntag gilts. Zusammen packmas!
      FREIHEIT FÜR 60 UND NACH GIESING ZURÜCK!
      60 IST DER GEILSTE CLUB DER WELT! OHNE HASAN!
    • Die Pyro war OK, aber die rauchbombn vorm Spiel war noch besser:) schön weiß-blau übers Spielfeld gezogen. Hatte was!

      Zu den Saarbrückern noch:vorm do hatte ich viel Respekt vor dem Klub und den Fans, dies hat nun erledigt. Zuerst die 2 Aktionen am manndvhaftshotel, im Spiel wird karges angespuckt und nach nono übelst umgegratscht, der wie oben geschrieben von den fans u.a. Als Affe beschimpft wird, unser Präse bzw Koch wird mit Bierbechern beschissen, eine Zaunfahne aufgehängt in der unser Wappen angepisst wird, etc.
      Asoziales Pack.

      Heute und gestern Abend übrigens in der Stadt von zahlreichen Einwohnern begluckwunscht worden und viel Glück für Sonntag gewünscht. Scheint so, dass selbst in der eigenen Stadt die keiner mag^^
      FREIHEIT FÜR 60 UND NACH GIESING ZURÜCK!
      60 IST DER GEILSTE CLUB DER WELT! OHNE HASAN!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlueMav ()

    • Perlach-Löwe schrieb:

      @Löwentrio-Martl

      Yep, 1860 % Zustimmung, das Tor zum 3-2 war sensationell rausgspielt, für mich geht die Bude ganz klar zu 60 % an Köppi.
      Bei der Ballannahme vom Kindsvater stand Köppi noch weit vor dem Sechzehner. So, als Defensivspieler wartest du eher ab und schließt die Räume bei einem eventuellen Konter.
      Unser Köppi aber nicht, der erkennt einen super Laufweg, fetzt Richtung Torlinie, bekommt die Kugel perfekt in den Lauf gespielt, Köppi genial mit der Hacke auf "Bumm-Bumm-Sascha"......und drin war das Ding. Was eine geile Bude.
      Ich mag den Bursche nach wie vor........er ist ein absoluter LÖWE !
      Du hast natürlich recht - Kindsvater hat den Pass auf Köppel gespielt, sorry.
      1996 - in den Farben weiß und blau!
    • Um halb 5 im Bett und so langsam wieder unter den Lebenden.
      War ein insgesamt perfekter Tag mit einem top Ergebnis, das wir vor dem Spiel sofort unterschrieben hätten.

      Freilich, ein Tor mehr wäre noch gut gewesen. Aber so ist alles angerichtet für Sonntag.
      Und es muss noch einmal gekämpft werden, was dem Drumherum sicher guttut.


      Ich fand's generell in unserem Block A bis auf die nervigen Fliegenmücken ziemlich geil.
      Beim Support haben alle mitgezogen, was ich selbst auch fast als Verpflichtung denjenigen gegenüber gesehen habe, die kein Ticket kriegen konnten.
      Es gab ca. 1 Million Biere, die auch genauso oft verschüttet wurden.
      Und wir hatten auch erstaunlich gut Platz in der letzten Reihe von oben. Hab ich schon ganz anders erlebt, also eingepfercht war gestern sicher niemand.
      Ein gelungener Tag, Sonntag bitte mehr davon.
    • so ne nacht verschlafen.

      erstmal zu den fansachen.
      in der nacht das kleine feuerwerk am hotel waren ne handvoll besoffene trottel. kommt überall vor...
      dann mittags der marsch der verfälscht wiedergegeben wird. die fans haben offiziell angekündigt und auch bei der polizei angemeldet, dass man sich morgens am markt trifft und dann richtung bahnhof geht um mit dem zug nach völklingen zu fahren. sie haben sogar extra die strecke der saar entlang gewählt um nicht durch die fussgangerzone/einkaufsstr. zu laufen um das geschäftstreiben dort zu stören. man wäre beim marsch durch die fussgängerzone auch in der nähe des hotels gewesen, zwar nit ganz so nah, aber hätte erheblich die haupteinkaufstr. gestört. wehalb man den anderen weg gewählt hat, der einfach entspannter war.
      der marsch war komplett ohne polizei und erst am hotel haben die polizisten sich dann das erste mal blicken lassen und uns aufgehalten.5 min dort gestanden, der einsatzleiter wollte die 20 meter ums hotel rum dann doch nit und hat die fans zurück und hoch über die brücke auf der anderen seite des hotels lang geschickt. worauf auch alle direkt den umweg hoch sind und direkt zum bahnhof weiter. weil man wie gesagt einfach nur zum bahnhof wollte.
      der becherwurf geht natürlich garnit und is zu verurteilen. es is zum glück nix passiert, der becher war zudem leer und deshalb haben sowohl koch als auch der fan das spiel komplett zuende gesehen! es wurden kurz die personenangaben von den beamten aufgenommen und der fan durfte, auch nach entschuldigung, weiterschauen. der fan hatte sie wohl geärgert und den becher "weggefeuert" und koch getroffen. nach aussprache, entschuldigung und aufnahme der daten war das wirklich keine große sache.

      zu den nazivorwürfen kann ich nur eines sagen. unser fanbasis inkl. ultras is absolut links, mehr geht kaum!
      ich habe in all meinen jahren beim fc insgesamt auch höchsten soviele vorfälle mit rechten oder glatzen mitbekommen, das kann man an 2 händen abzählen. und ich geh mehr als 25 jahre schauen. so en kleiner randsatz mist gibts leider überall hin und wieder.
      der letzte "vorfall" is garnit so lange her, da haben vor 2 jahren ein paar gedacht sie müssten mit rechter kleidung zu nem spiel kommen und parolen brüllen, da würden die ganz schön zugig aus dem block gekloppt...

      zur aktion von unserem auswechselspieler sag ich mal nix, das war allerdings beschämend. da wird wohl auch ne gerechte strafe drohen. anspucken is absolut respektlos.


      nun zum spiel. bei uns gibts viele schwarzmaler, wie bei euch ja auch. aber insgesamt auch welche die nach wie vor positiv denken. dazu zähle ich mich auch!
      hier mal meine wirklich kurze sicht auf das spiel aus unserem forum:

      ich bin zwar auch enttäuscht, aber guter dinge un nach wie vor voller hoffnung und überzeugung, dass wir aufsteigen.
      zum spiel gestern denk ich mir, lass doch die schwarzmaler reden. es is nix verloren und durch den spielverlauf gestern bin ich sogar eher noch bestärkter wie stark unsere truppe is und dass da sonntag alles drin is. wir schaffen das!

      wenn man sich das spiel vor augen führt.
      1. min. kombinaton aus unglücklich und schläfrig verteidigt. darf in so nem spiel nit passiern, is passiert. scheiss drauf.
      die mannschaft hat ne starke reaktion gezeigt.
      25. min die aktion von kevin. verdammt unglücklich gelaufen. aber behrens dafür jetzt zu verteufeln und all seine leistungen "zu löschen", wäre absolut unangebracht. scheisse gelaufen, mannschaft geschwächt und wir haben das erste mal im spiel die kontrolle ein wenig verloren, weil das schon 2 schocker zum verdauen waren.
      i.wann gefangen und die letzten fünf minuten wieder einen rythmus bekommen und verdient den ausgleich erzielt.

      halbzeit.
      taktsch umgestellt, was richtig war. denn noch 45. min in unterzahl gegen einen anderen topverein zu überstehen ist unglaublich schwer!
      dann ein individueller fehler von wenninger, da hat er gepennt. leider hatte wenninger insgesamt einen schwarzen tag, an 2 gegentoren direkt mitschuld. hoffe da im rückspiel auf die dynamik und spritzigkeit von mendy.
      danach hat man mit 10 man gut mitgehalten und war teilweise sogar in unterzahl dominant.
      der ausgleich dann auch hier folgerichtig und mehr als verdient.
      man merkte der mannschaft nach und nach die unterzahl an, jedoch war das spiel nie wirklich auf der kippe gegen uns, eher dass wir noch einen machen.
      dann der zweite aussetzer, der auch dem zunehmendem kräfteverschleiß geschuldet war. auch perderdaj sieht da nit gut aus auf der auslinie gegen seinen man, den er niemals so zurückspielen lassen kann.
      das team dann noch bis zum schluss bemüht und mit kampf.
      zum schlusspfiff dacht ich mir direkt, das werden wir noch biegen in münchen. mit 11 mann, kühlem kopf und unserer spielstärke.

      man muss ganz klar sagen, dass wir trotz 65 min. in unterzahl die bessere und zum großteil spielbestimmende mannschaft waren.
      es gab viele unglücklich verlaufende dinge in dem spiel gegen uns. trotzdem is die mannschaft immernoch in der lage aufzusteigen.
      wir hätten mit den 65 min. unterzahl auch untergehen können und alles wär jetzt schon vorbei.
      sind wir aber nit und ich bin fest im glauben, wie ferner auch, dass dieses team aufsteigt. das hat es sich verdient und über die saison gezeigt, dass sie will.

      ich weiss wir schaffen das!

      1:4 in münchen und wir haben den partysommer des jahres!
      auf geht blau schwarz, kämpfen und siegen!
    • Kurz Vorab: Ihr habt das Spiel absolut verdient 3:2 gewonnen. Wir bringen uns gerade um den Lohn einer ganzen Saison durch einen Aussetzer unseres besten Spielers und eine katastrophale Zweikampfführung insbesondere auf der Außenbahn.
      Aber was von euch, insbesondere der Abendzeitung München, ein Hass durch absolute Unwahrheiten geschürt wird ist absolut unterste Schublade. Allein der Artikel über fragwürdige Ultras des AS Nancy, welche für ihre Pyroshows in ganz Frankreich bekannt seien, ist eine absolute Frechheit. Das solch ein Journalismus überhaupt noch Absatz findet ist mehr wie traurig.
      Ich gehe seit 15 Jahren den FCS schauen und kann über Aussagen von euch Löwenfans/Münchner Presse nur den Kopf schütteln.

      Nun zum Sportlichen: Sehr abgezockte Leistung von euch, jedoch habt ihr es verpasst endgültig den Deckel drauf zu machen. So sehe ich im Rückspiel doch noch eine kleine Chance, solange wir zu 11. Bleiben... Die Qualität haben wir allemal.

      Gleiche Worte wie gestern zu einem netten Löwenfan von euch: Möge der bessere gewinnen!
    • @bangkok in den sozialen netzwerken scheinen scheinen das einige anders zu sehen...
      Natürlich haben wir auch assis, die gibt es aber überall. Und zu der nazikeule, unmittelbar neben mir hat gestern im anschluss an die rote karte jemand euren 31er 'nig**r' genannt. Der bekam direkt Feuer von allen Seiten und hat das ganze Spiel den Mund nicht mehr aufgemacht...
      Und das euer Fußballchef Koch nicht besonders nett begrüßt wird war abzusehen. Wird auch überdramatisiert.
      Naja, hoffe das unsere 1250 fans am sonntag ordentlich betrieb machen, unser auswärtssupport war die letzten jahre um einiges besser wie im exil.
      Mein Tipp: 2:4 n.V.