Spielerkader/Mannschaftsplanung Saison 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Torque schrieb:

      Hat man nicht durch den Wegfall des Grimaldi-Gehalts einen großen "Handlungsspielraum" freigescheffelt?
      Naja, owusu wird ja auch nicht nichts verdienen, zumal mit nem zweitligavertrag.
      Glaube das ganze hängt eher daran, dass scharold bzw die Gesellschafter es immer noch nicht hinkriegen, ein Budget aufzustellen. Und solange dieses nicht fertig ist, können eben keine finanziellen verpflichtungen getätigt werden.
      FREIHEIT FÜR 60 UND NACH GIESING ZURÜCK!
      60 IST DER GEILSTE CLUB DER WELT! OHNE HASAN!
    • Die vorhandenen Großverdiener Lex, Moll, Mölders, etc. verschlingen schon ordentlich was von einem mutmaßlichen 3 Mio Budget.

      Hier hat man sich, wie befürchtet, auch mit den neuen Genussscheinen wieder einiges eingebrockt (Lex, Moll, etc.).

      Der Biero ist schon clever: Er kennt seinen Stellenwert (aber: niemand ist größer als der Verein!) und über einen angesehenen Spieler nochmal sein Leid klagen - das bringt wieder Druck. Er muss doch dazu einfach auch mal nix sagen und schon gar keine Namen!
    • ewald schrieb:

      Muss er das deshalb sofort dem Griss in den Notizblock diktieren wohlwissend was der dann draus fabriziert? Oder ists gar etwas Absicht um die Meute weiter gegen den Konsolidierungskurs aufzuwiegeln?
      Ich frage mich manchmal ob ihm klar ist, wie das bei Vereinen läuft die nicht bettelnd zu einer jordanischen Privatbank laufen können...
      Ewald, ich bin da ja voll bei dir! Das Foto mitm Ismaik, die Aussagen ala "Wenn wir das Geld vom Hasan nicht nehmen, bin ich weg. Ich will ja nicht im Mittelfeld rumkrebsen", etc., die hab ich ihm nicht verziehen. Da hat er sich ordentlich einen Schiefing eingezogen und gezeigt, wie er diesbezüglich tickt.
      Nur, die dieses Mal getätigte Aussage empfinde ich als nicht so gach wie die oben genannten. Das heißt aber nicht, dass ich es nicht auch eleganter finden würde, wenn er sich bezüglich des finanziellen Bereichs einfach mal mit halbgaren Wasserstandsmeldungen zurückhalten würde.