Fanszene 1860

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wie harie schon festgestellt hat, bin auf diesem Gebiet auch nur ahnungsloser Konsument.

      Aber ich schätze mal, dass jeder weiss, wie ich es gemeint habe.

      Und auf keinen Fall wollte ich den Tiroler Löwen aus der Reserve locken.
    • sich ggseitig mit leuchtspuren zu beschießen ist auf jeden fall nicht sehr clever. gerade wenn man pro pyro ist. so sammelt man keine argumente für eine legalisierung.
      da kann es tatsächlich zu verletzungen kommen.
      ebenso wie böller auf personen werfen. das ist richtig daneben.
      (böller finde ich generell scheiße. wäre ich könig von deutschland, wäre einer meiner ersten amtshandlungen diese zu verbieten. :))

      ich habe das vor ort aber auch nicht als so gefährlich wahrgenommen. ändert aber nix daran, dass solche aktion nicht sonderlich toll sind.
    • BlueAnarcho wrote:

      Tiroler Löwe wrote:

      @Kasi

      PYRO, Böller, Leuchtraketen, Fackeln, Sternspitzer

      Einigen wir uns auf Pyrotechniker? Ich bleib dabei, kein Schwein braucht so was, weder bei uns noch sonstwo...
      Die Diskussion langweilt halt, weil sie an der hierzulande, europa- und weltweit praktizierten Realität in den Stadien meilenweit vorbei geht.
      Wenn die Realität jetzt der wesentliche Gradmesser für sinnvolles Handeln ist, hast Du natürlich Recht.
      Dennoch meine ich: Pyrotechnik, nein danke!
      In memoriam Torsten Fröhling, den nach Bierofka ansprechendsten Löwentrainer der letzten Jahre.
    • BlueAnarcho wrote:

      Tiroler Löwe wrote:

      @Kasi

      PYRO, Böller, Leuchtraketen, Fackeln, Sternspitzer

      Einigen wir uns auf Pyrotechniker? Ich bleib dabei, kein Schwein braucht so was, weder bei uns noch sonstwo...
      Die Diskussion langweilt halt, weil sie an der hierzulande, europa- und weltweit praktizierten Realität in den Stadien meilenweit vorbei geht.
      Und vor allem langweilt das Argument, dass Pyro nichts mit Fußball zu tun habe. Ich habe es schon mal geschrieben: So gesehen haben auch das Bier in der Hand, der Schal um den Hals und Gesänge in der Kurve nichts mit Fußball zu tun.
      Fuck Armageddon...This is hell!

      ehemals 1860_sendling
    • Sechzig Armageddon wrote:

      BlueAnarcho wrote:

      Tiroler Löwe wrote:

      @Kasi

      PYRO, Böller, Leuchtraketen, Fackeln, Sternspitzer

      Einigen wir uns auf Pyrotechniker? Ich bleib dabei, kein Schwein braucht so was, weder bei uns noch sonstwo...
      Die Diskussion langweilt halt, weil sie an der hierzulande, europa- und weltweit praktizierten Realität in den Stadien meilenweit vorbei geht.
      Und vor allem langweilt das Argument, dass Pyro nichts mit Fußball zu tun habe. Ich habe es schon mal geschrieben: So gesehen haben auch das Bier in der Hand, der Schal um den Hals und Gesänge in der Kurve nichts mit Fußball zu tun.
      Der wesentliche Unterschied dabei ist schon, dass Pyrotechnik - ob zu Recht oder zu Unrecht sei dahingestellt - verboten ist und deren Einsatz dem eigenen Verein eine Geldstrafe bringt.
      Ich finde es schon kritisch, wenn manchem die eigene Selbstdarstellung wichtiger als das Vereinsinteresse ist.
      In memoriam Torsten Fröhling, den nach Bierofka ansprechendsten Löwentrainer der letzten Jahre.
    • Ich stelle mal die These auf, dass eine aktive Fanszene, die tolle Kurvenbilder (auch mit PYRO!) erzeugt, auch für die Nachwuchsgewinnung wichtig ist.

      Für meinen Weg zu Löwen waren die Ultras auf jeden Fall wichtiger als das Gekicke im Oly und in der AA.

      Und gerade unter Jugendlichen schreckt man mit Pyro eher weniger ab, als dass man Leute für sich gewinnt. Kann ich zwar nicht beweisen, behaupte ich jetzt aber mal aus meiner Erfahrung.
      "Was wir brauchen ist Nüchternheit: einen Pessimismus des Verstandes, einen Optimismus des Willens."
    • Liebknecht wrote:

      Ich stelle mal die These auf, dass eine aktive Fanszene, die tolle Kurvenbilder (auch mit PYRO!) erzeugt, auch für die Nachwuchsgewinnung wichtig ist.

      Für meinen Weg zu Löwen waren die Ultras auf jeden Fall wichtiger als das Gekicke im Oly und in der AA.

      Und gerade unter Jugendlichen schreckt man mit Pyro eher weniger ab, als dass man Leute für sich gewinnt. Kann ich zwar nicht beweisen, behaupte ich jetzt aber mal aus meiner Erfahrung.
      liest sich so, dass Du hauptsächlich wegen der Show am Rande des Spielfeldes zum Fussball gehst....hmmmm
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)
    • ich seh schon auch gern die löwen kämpfen und siegen.

      aber wenns mir hauptsächlich um das geschehen auf dem platz ginge, wäre ich sicher kein blauer.
      das spiel gegen hertha mit dem verschossenen elfer war mein drittes oder viertes spiel im stadion...
      "Was wir brauchen ist Nüchternheit: einen Pessimismus des Verstandes, einen Optimismus des Willens."
    • Tiroler Löwe wrote:

      Liebknecht wrote:

      Ich stelle mal die These auf, dass eine aktive Fanszene, die tolle Kurvenbilder (auch mit PYRO!) erzeugt, auch für die Nachwuchsgewinnung wichtig ist.

      Für meinen Weg zu Löwen waren die Ultras auf jeden Fall wichtiger als das Gekicke im Oly und in der AA.

      Und gerade unter Jugendlichen schreckt man mit Pyro eher weniger ab, als dass man Leute für sich gewinnt. Kann ich zwar nicht beweisen, behaupte ich jetzt aber mal aus meiner Erfahrung.
      liest sich so, dass Du hauptsächlich wegen der Show am Rande des Spielfeldes zum Fussball gehst....hmmmm
      ich kann den Liebknecht schon verstehen. Fußballfan bin ich als kleiner Bub durchs selber kicken geworden, Löwenfan durch die Löwenfans.
      not my sportlicher Leiter

      Sektion Gutmensch
      Team schwäbische Hausfrau
    • Xanderl wrote:

      Tiroler Löwe wrote:

      Liebknecht wrote:

      Ich stelle mal die These auf, dass eine aktive Fanszene, die tolle Kurvenbilder (auch mit PYRO!) erzeugt, auch für die Nachwuchsgewinnung wichtig ist.

      Für meinen Weg zu Löwen waren die Ultras auf jeden Fall wichtiger als das Gekicke im Oly und in der AA.

      Und gerade unter Jugendlichen schreckt man mit Pyro eher weniger ab, als dass man Leute für sich gewinnt. Kann ich zwar nicht beweisen, behaupte ich jetzt aber mal aus meiner Erfahrung.
      liest sich so, dass Du hauptsächlich wegen der Show am Rande des Spielfeldes zum Fussball gehst....hmmmm
      ich kann den Liebknecht schon verstehen. Fußballfan bin ich als kleiner Bub durchs selber kicken geworden, Löwenfan durch die Löwenfans.
      Also, für jedes Kind ist das Fußball am Spieltag nur Nebensache. Ich war auch von den Fans und v.a. Fahnen fasziniert und hab eigentlich nie das Spiel geschaut mit 6 Jahren. Das ändert sich mit der Zeit aber wegen des erfolgreichen Fußballs war da sicher keiner da von den damaligen Kindern ...
      Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

      Freiheit für Sechzig und nach Giasing zurück.
    • Tiroler Löwe wrote:

      Liebknecht wrote:

      Ich stelle mal die These auf, dass eine aktive Fanszene, die tolle Kurvenbilder (auch mit PYRO!) erzeugt, auch für die Nachwuchsgewinnung wichtig ist.

      Für meinen Weg zu Löwen waren die Ultras auf jeden Fall wichtiger als das Gekicke im Oly und in der AA.

      Und gerade unter Jugendlichen schreckt man mit Pyro eher weniger ab, als dass man Leute für sich gewinnt. Kann ich zwar nicht beweisen, behaupte ich jetzt aber mal aus meiner Erfahrung.
      liest sich so, dass Du hauptsächlich wegen der Show am Rande des Spielfeldes zum Fussball gehst....hmmmm
      Naja, wegen der sportlichen Leistung wird in den letzten 15 Jahren eher kaum jemand dazugekommen sein ;-)
    • JohnSausage wrote:

      Tiroler Löwe wrote:

      Liebknecht wrote:

      Ich stelle mal die These auf, dass eine aktive Fanszene, die tolle Kurvenbilder (auch mit PYRO!) erzeugt, auch für die Nachwuchsgewinnung wichtig ist.

      Für meinen Weg zu Löwen waren die Ultras auf jeden Fall wichtiger als das Gekicke im Oly und in der AA.

      Und gerade unter Jugendlichen schreckt man mit Pyro eher weniger ab, als dass man Leute für sich gewinnt. Kann ich zwar nicht beweisen, behaupte ich jetzt aber mal aus meiner Erfahrung.
      liest sich so, dass Du hauptsächlich wegen der Show am Rande des Spielfeldes zum Fussball gehst....hmmmm
      Naja, wegen der sportlichen Leistung wird in den letzten 15 Jahren eher kaum jemand dazugekommen sein ;-)
      Nein .. aber wegen den Fahnen, also Stofffahnen, wohl auch nicht ... Ich nehme an, die meisten der jüngeren Fans wurden von ihren Vätern zu den Löwen geprügelt ... so wie mein Sohn ...

      @'Xanderl
      Du hast Fußball gespielt? Ahhh geeeh ....
      Aufstellung 2019/2020 - 4-4-2 mit Mittelfeldraute :
      Bonmann -- Paul - Weber - Dressel - Steinhart -- Wein - Bekiroglu - Kindsvater - Gebhart -- Mölders - 10+x - Stürmer
    • MutigerLöwe wrote:

      @'Xanderl
      Du hast Fußball gespielt? Ahhh geeeh ....
      gell da schaust . . .
      Als Kind und Jugendlicher im Verein, später in Hobby- und Freizeitmannschaften. Aufgehört ich dann mit 42, weil ich in einem Anfall von Größenwahn gemeint habe, ich könne noch mit Zwanzigjährigen mithalten. Den entscheidenden Zweikampf habe ich noch gewonnen. Nur konnte der Jüngling danach einfach aufstehen und weitermachen, während mein Knie sein Volumen fast verdoppelt hat und das war's dann.
      not my sportlicher Leiter

      Sektion Gutmensch
      Team schwäbische Hausfrau
    • Ich wurde auch Löwenfan durch die Fans...des hat mich damals als kleiner Junge richtet angefixt :-)

      Als Krönung war ich am Zaun gestanden und der Thomas Miller hat mich abgeklatscht, ab da war es um mich geschehen...

      ...danke Miller Killer!!!!
      60 und der FCN
    • Sechzig Armageddon wrote:

      Und vor allem langweilt das Argument, dass Pyro nichts mit Fußball zu tun habe. Ich habe es schon mal geschrieben: So gesehen haben auch das Bier in der Hand, der Schal um den Hals und Gesänge in der Kurve nichts mit Fußball zu tun.
      Naja... es gibt ja nicht NUR Bier im Stadion (auch früher nicht), sondern auch (akoholfreie) Alternativen (auswärts habe ich unsere Ultras z.B. früher oft mit Ice-Tea-Päckchen rumlaufen sehen ;-) ). Von daher ist das Bier in der Hand und die Bratwurst im Mund heutzutage eher Stadion-Folklore. Aber Akohol enthemmt halt und ermutigt daher wohl auch eher schüchterne Zeitgenossen zum mitsingen/anfeuern. Mit nem Schal zeigt man öffentlich seine Zugehörigkeit zu seiner Mannschaft. Und die Gesänge sind der Legende nach bei einem Spiel in Liverpool (?) entstanden, als sich die gegenüber liegenden Tribünen die Namen der Torschützen zugerufen haben, weil wegen Nebel die Sicht so schlecht war. Hat also schon alles irgendwie Bezug zum Fußball. In den 80ern wurden dann Silvester-/Leuchtraketen von Hools mitgebracht, um damit entfernte Blöcke anzugreifen (quasi genau das, was in Jena abgelaufen ist). Wird heute aber immer verschwiegen bzw. ausgeblendet und stattdessen als traditionelles "Stilmittel des Supports" verklärt/legitimiert...
      Wo Mainstream zum Kult wird, wird Widerstand zur Pflicht!

      The post was edited 1 time, last by Berger2.0 ().

    • Ging mir genauso. Zu den Löwen hat mich mein Vater geschleppt. Fasziniert haben mich zuerst die Fans. Mein Vater war teilweise schwer entnervt, dass ich das Geschehen auf dem Rasen nur beiläufig beobachtet habe. Dafür interessierte ich mich dann erst als Jugendlicher. Heute sind es meine Söhne, die sich mehr von der Fanszene als vom Spiel selbst berauschen lassen. Und das totale Highlight ist für sie natürlich wenn Pyro eingesetzt wird.
      Fuck Armageddon...This is hell!

      ehemals 1860_sendling
    • Sechzig Armageddon wrote:

      Ging mir genauso. Zu den Löwen hat mich mein Vater geschleppt. Fasziniert haben mich zuerst die Fans. Mein Vater war teilweise schwer entnervt, dass ich das Geschehen auf dem Rasen nur beiläufig beobachtet habe. Dafür interessierte ich mich dann erst als Jugendlicher. Heute sind es meine Söhne, die sich mehr von der Fanszene als vom Spiel selbst berauschen lassen. Und das totale Highlight ist für sie natürlich wenn Pyro eingesetzt wird.
      Pyro ah jo. Wenn Deinen Söhnen das g'fallt ist das doch schön. Kennen sie auch mehr als 5 Spieler der Löwen mit Namen? :)
      Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten.(Finnisches Sprichwort)