Adriano Grimaldi #10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • blue planet schrieb:

      Na, wenn dann hätte sich Grimaldi verzockt, denn unterhalb der festgeschriebenen Ablöse könnte man ihn doch niemals gehen lassen!
      Naja, man wird sicher keinen 2. Verein finden der annähernd diese Ablöse zahlen würde und wir können uns sicher nicht leisten, dass er bei uns seinen Vertrag absitzt.
      Kann mir auch nicht vorstellen das er nach der ganzen Geschichte bei uns nochmal durchstartet.
    • Wuppertaler. schrieb:

      bei uns kann er nicht mehr bleiben, der ist doch durch sein Verhalten
      bei Trainer und Fans komplett unten durch. Und einen Stinkstiefel auf der
      Tribüne können wir uns eigentlich nicht leisten.
      Gibt jetzt nur Verlierer
      Sehe ich gar nicht so. Erstens könnte der Wechsel trotzdem noch zu Stande kommen.
      Zweitens, wenn es echt nix wird ist er herzlich willkommen wieder Vollgas zu geben bei den Löwen und Tore sprechen zu lassen. Sich vielleicht auch ins Schaufenster zu stellen für die nächste Transferrunde.
      Von der Qualität her haben wir leider keinen besseren Goalgetter (bei aller Liebe für Sascha und Zier).
      Sein Verhalten, das Du ansprichst. Was hat er denn groß gemacht? Er hat über seinen Berater angefragt, ob er trotz Vertrag zu einem zahlungskräftigeren und rein tabellarisch ambitionierteren Verein wechseln darf. Die Entscheidung darüber liegt doch bei 1860. Wieso hier, vor allem aber auf Grissmaik24, ständig von Stunkstürmer Grimaldi gesprochen wird erschließt sich mir nicht.
      Dies alles ist ein völlig normaler Vorgang im Profigeschäft. Leider...!
      Du kannst Dir Deinen Verein nicht aussuchen - der Verein sucht Dich aus!!!
    • SchorschMetzgerBGL schrieb:

      Wuppertaler. schrieb:

      bei uns kann er nicht mehr bleiben, der ist doch durch sein Verhalten
      bei Trainer und Fans komplett unten durch. Und einen Stinkstiefel auf der
      Tribüne können wir uns eigentlich nicht leisten.
      Gibt jetzt nur Verlierer
      Sehe ich gar nicht so. Erstens könnte der Wechsel trotzdem noch zu Stande kommen.Zweitens, wenn es echt nix wird ist er herzlich willkommen wieder Vollgas zu geben bei den Löwen und Tore sprechen zu lassen. Sich vielleicht auch ins Schaufenster zu stellen für die nächste Transferrunde.
      Von der Qualität her haben wir leider keinen besseren Goalgetter (bei aller Liebe für Sascha und Zier).
      Sein Verhalten, das Du ansprichst. Was hat er denn groß gemacht? Er hat über seinen Berater angefragt, ob er trotz Vertrag zu einem zahlungskräftigeren und rein tabellarisch ambitionierteren Verein wechseln darf. Die Entscheidung darüber liegt doch bei 1860. Wieso hier, vor allem aber auf Grissmaik24, ständig von Stunkstürmer Grimaldi gesprochen wird erschließt sich mir nicht.
      Dies alles ist ein völlig normaler Vorgang im Profigeschäft. Leider...!
      Naja, verein und Trainer kritisieren ("Biero kaum da") etc. und erkennbarer Nichtleidtungswille ist kein völlig normaler Vorgang, zumindest meistens.
      FREIHEIT FÜR 60 UND NACH GIESING ZURÜCK!
      60 IST DER GEILSTE CLUB DER WELT! OHNE HASAN!
    • Sehe ich auch so. Natürlich steht es jedem frei für mehr Kohle trotz Vertrag
      den Verein wechseln zu wollen. Was garnicht geht ist den Trainer verantwortlich
      zu machen und seit Monaten lustlos seinen Stiefel zu spielen.
      Wenn Grimaldi auf dem Platz war haben wir zu 10.gespielt.
      Als ihm in Karlsruhe der Ball auf den Kopf und dann ins Tor gefallen ist
      war er ja fast entsetzt das sowas passieren kann - Begeisterung sieht anders aus
    • Ex-Oberlandler schrieb:

      Kein Wechsel zum KFC Uerdingen! meldet die AZ. Allerdings ohne Quelle...
      In dieser Personalie sicher der GAU für uns aus finanzieller Sicht.

      Nach den forschen Äußerungen von Gorenzel führt wohl jetzt nämlich wohl auch kein Weg mehr "zurück" zu 1860.
      Schlimm für uns, wenn er jetzt verschleudert werden muss, aber es geht wohl nicht anders.

      Oder sieht noch jemand eine Chance, dass sich alle Beteiligten wieder zamraufen und ihn bei uns doch noch weiterbeschäftigen?
      1996 - in den Farben weiß und blau!
    • Löwentrio-Martl schrieb:

      Oder sieht noch jemand eine Chance, dass sich alle Beteiligten wieder zamraufen und ihn bei uns doch noch weiterbeschäftigen?
      Ich habe gerade auch so ein bisschen das Gefühl das Grimaldi jetzt als Sündenbock für Gorentzel/Bierofka herhalten muss, an dem sie jetzt ihre Frustrationen abladen nachdem sie sich selbst ein schönes Eigentor mit der "ich will nicht bei unteren Plätzen herumkrebsen" und dem "Wir legen uns jetzt ins Bett mit Hasan" geschossen haben... Freilich, Grimaldi hat sich verzockt, gar keine Frage... aber bitte mal das Statement vom GF Gorenzel mit dem unserer beiden Sport-Granden vergleichen, da merkt man schon das hier ordentlich Frust abgelassen wird - und ganz so einach sollen da bitte Gorenzel und Bierofka aus der Nummer rauskommen, denn ich frage mich schon länger: was zum Teufel trainieren die eigentlich wenn Biero net da ist? Und hört die Mannschaft auf so einen wie Gorenzel? (Der nicht wirklich sympatisch rüberkommt). Vlt stimmt es ja insgesamt im Moment gar nicht so richtig und nur ein Grimaldi hat sich getraut mal was zu sagen...?
      Aus Schwabing, in die Welt hinaus...
    • Schade um die Ablösesumme, jetzt muss man halt schauen wie beide Seiten da wieder raus kommen.
      Für ein paar Euros wird man den jetzt schon noch los. Ich könnte mir auch vorstellen, das einfach
      die erträumte Ablösesumme zu hoch war. 3 Jahre Vertrag hin oder her.... 600 000 € für so einen Typ, also bitte.
      Der kam für lau, und soll nach 3 Monaten den Verein für 600 000 € verlassen?!? So blöd ist ja nicht mal Uerdingen ;)
    • Madrider Loewe schrieb:

      Löwentrio-Martl schrieb:

      Oder sieht noch jemand eine Chance, dass sich alle Beteiligten wieder zamraufen und ihn bei uns doch noch weiterbeschäftigen?
      Ich habe gerade auch so ein bisschen das Gefühl das Grimaldi jetzt als Sündenbock für Gorentzel/Bierofka herhalten muss, an dem sie jetzt ihre Frustrationen abladen nachdem sie sich selbst ein schönes Eigentor mit der "ich will nicht bei unteren Plätzen herumkrebsen" und dem "Wir legen uns jetzt ins Bett mit Hasan" geschossen haben... Freilich, Grimaldi hat sich verzockt, gar keine Frage... aber bitte mal das Statement vom GF Gorenzel mit dem unserer beiden Sport-Granden vergleichen, da merkt man schon das hier ordentlich Frust abgelassen wird - und ganz so einach sollen da bitte Gorenzel und Bierofka aus der Nummer rauskommen, denn ich frage mich schon länger: was zum Teufel trainieren die eigentlich wenn Biero net da ist? Und hört die Mannschaft auf so einen wie Gorenzel? (Der nicht wirklich sympatisch rüberkommt). Vlt stimmt es ja insgesamt im Moment gar nicht so richtig und nur ein Grimaldi hat sich getraut mal was zu sagen...?
      Danke für die Worte! Das denke ich mir auch schon länger. Letztendlich weiß niemand was genaues, aber hier wird teilweise schon so geschrieben, als ob Grimaldi im Trikot von den Roten durch Giesing stolziert wäre. SO schlimm sehe ich die ganze Sache dann doch noch nicht. ;)

      Im Prinzip kann man sowieso nur abwarten, was passiert.
      Fußballmafia DFB
    • Madrider Loewe schrieb:


      Ich habe gerade auch so ein bisschen das Gefühl das Grimaldi jetzt als Sündenbock für Gorentzel/Bierofka herhalten muss, an dem sie jetzt ihre Frustrationen abladen nachdem sie sich selbst ein schönes Eigentor mit der "ich will nicht bei unteren Plätzen herumkrebsen" und dem "Wir legen uns jetzt ins Bett mit Hasan" geschossen haben... Freilich, Grimaldi hat sich verzockt, gar keine Frage... aber bitte mal das Statement vom GF Gorenzel mit dem unserer beiden Sport-Granden vergleichen, da merkt man schon das hier ordentlich Frust abgelassen wird - und ganz so einach sollen da bitte Gorenzel und Bierofka aus der Nummer rauskommen, denn ich frage mich schon länger: was zum Teufel trainieren die eigentlich wenn Biero net da ist? Und hört die Mannschaft auf so einen wie Gorenzel? (Der nicht wirklich sympatisch rüberkommt). Vlt stimmt es ja insgesamt im Moment gar nicht so richtig und nur ein Grimaldi hat sich getraut mal was zu sagen...?
      Leider ist das für mich eine ziemlich schlüssige Argumentationskette. Wobei ich nach wie vor hoffe dass der Transfer bereits eingetütet ist denn ansonsten hätte Gorenzel spätestens mit seinem Handyinterview der KGaA massiv geschadet.
      Ein Verein gehört nicht einem Menschen. Der Verein gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren.
      Christian Streich in einem Kicker Interview am 16.04.2015
    • Ich hab das Gefühl, dass Bierofka und Gorenzel noch Fehler bei der Pressearbeit machen. So ist die ganze Geschichte in den Zeitungen erst hochgekocht. Statt sich als beleidigte Leberwurst zu inszenieren hätte man einfach "interne Gespräche nicht kommentieren" können.
      Dann hätte man im Falle eines Transfers "finanzielle Zwänge" und im falle eines Verbleibs "Sportliche Gründe" vermelden können.
      Dieses ganze Theater bringt nur Unruhe in die Mannschaft.
    • Ich wäre für den maximalst möglichen Gang nach Canossa für Herrn Grimaldi.
      Die ersten drei, vier Heimspiele soll Biero den SM9 nach 75-80 Minuten auswechseln und Grimaldi dafür bringen. Der kann sich dann anhören, was Kurve und Stehhallez von solchen Mätzchen halten.
      Danach bin ich aber auch der Meinung, es sollte gut sein und nach dem Vergebungsprinzip kann er (entsprechende Trainingsleistung und Einstellung vorausgesetzt) wieder ganz normal aufgestellt werden (oder eben nicht).
      Ich bin kein ewig Nachtragender und würde ihm auf jeden Fall die Chance einräumen, seine zweifellose Klasse auch bei uns bis zum tatsächlichen Wechsel einzubringen.
    • HHeinz schrieb:

      Madrider Loewe schrieb:

      Ich habe gerade auch so ein bisschen das Gefühl das Grimaldi jetzt als Sündenbock für Gorentzel/Bierofka herhalten muss, an dem sie jetzt ihre Frustrationen abladen nachdem sie sich selbst ein schönes Eigentor mit der "ich will nicht bei unteren Plätzen herumkrebsen" und dem "Wir legen uns jetzt ins Bett mit Hasan" geschossen haben... Freilich, Grimaldi hat sich verzockt, gar keine Frage... aber bitte mal das Statement vom GF Gorenzel mit dem unserer beiden Sport-Granden vergleichen, da merkt man schon das hier ordentlich Frust abgelassen wird - und ganz so einach sollen da bitte Gorenzel und Bierofka aus der Nummer rauskommen, denn ich frage mich schon länger: was zum Teufel trainieren die eigentlich wenn Biero net da ist? Und hört die Mannschaft auf so einen wie Gorenzel? (Der nicht wirklich sympatisch rüberkommt). Vlt stimmt es ja insgesamt im Moment gar nicht so richtig und nur ein Grimaldi hat sich getraut mal was zu sagen...?
      Leider ist das für mich eine ziemlich schlüssige Argumentationskette. Wobei ich nach wie vor hoffe dass der Transfer bereits eingetütet ist denn ansonsten hätte Gorenzel spätestens mit seinem Handyinterview der KGaA massiv geschadet.
      Was denn für ein Handyinterview?

      Ich glaube ja, dass es um einiges banaler ist. Wahrscheinlich wurde ihm halt groß was versprochen, was bei den Löwen alles aufgebaut werden soll. Mit ihm vielleicht sogar als Leader.
      Angekommen ist er dann in einem zerstrittenen Haufen von 2 Gesellschaftern, Trainer/Sportdirektor und Geschäftsführer. Alle miteinander mit keinem Cent in der Tasche. Und wenn man ehrlich ist,
      sah man von Beginn an auch wenig sportliche Entwicklung die zu ambitionierten Zielen gepasst hätte. So hatte er sich das wahrscheinlich nicht vorgestellt, und so hatte man vielleicht auch nicht mit ihm verhandelt.
      Wenn das dann noch stimmt, dass Uerdingen bereits vor der Saison dran war, wird er halt einfach nachgefragt haben, ob immer noch Interesse besteht. Dass er darauf hin ab Oktober das Fußballspielen einstellt, ist nicht schön, aber auch nicht so verwunderlich. Schließlich hat er doch mit uns überhaupt nichts am Hut. Da sollten sich einfach viele Fans mal selbst an der Nase fassen, ob diese Heiligsprechung von Spielern, die gerade mal ein paar Wochen da sind und ein paar Tore für uns schießen, nicht oft verfrüht ist.