DFB Pokal 1. Runde, TSV 1860 - Kieler SV Holzbein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir als Aufsteiger in die 3. Liga haben jetzt lange Zeit sehr gut mit einer Mannschaft mitgehalten, die vor kurzem den HSV im dortigen Stadion mit 3:0 vom Platz gefegt hat und wahrscheinlich auch dieses Jahr wieder vorne in der 2. Liga mitspielt. Wir haben knapp in Lautern verloren, in Osnabrück knapp Unentschieden sowie gegen eine Mannschaft wie Ürdingen knapp verloren in die viel Geld investiert wurde. Wir haben eine Mannschaft die in allen Spielern gut mithalten konnte und eine gute kämpferische Einstellung hat. Nicht zu vergessen das Super Spiel gegen Lotte.
      Und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Heimspiel wie es zu Arenazeiten nie der Fall war.
    • mat lion schrieb:

      Wir als Aufsteiger in die 3. Liga haben jetzt lange Zeit sehr gut mit einer Mannschaft mitgehalten, die vor kurzem den HSV im dortigen Stadion mit 3:0 vom Platz gefegt hat und wahrscheinlich auch dieses Jahr wieder vorne in der 2. Liga mitspielt. Wir haben knapp in Lautern verloren, in Osnabrück knapp Unentschieden sowie gegen eine Mannschaft wie Ürdingen knapp verloren in die viel Geld investiert wurde. Wir haben eine Mannschaft die in allen Spielern gut mithalten konnte und eine gute kämpferische Einstellung hat. Nicht zu vergessen das Super Spiel gegen Lotte.
      Und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Heimspiel wie es zu Arenazeiten nie der Fall war.
      so schauts aus!
      Mein Verein für alle Zeit, wird 1860 sein!
    • da Schwarze schrieb:

      mat lion schrieb:

      Wir als Aufsteiger in die 3. Liga haben jetzt lange Zeit sehr gut mit einer Mannschaft mitgehalten, die vor kurzem den HSV im dortigen Stadion mit 3:0 vom Platz gefegt hat und wahrscheinlich auch dieses Jahr wieder vorne in der 2. Liga mitspielt. Wir haben knapp in Lautern verloren, in Osnabrück knapp Unentschieden sowie gegen eine Mannschaft wie Ürdingen knapp verloren in die viel Geld investiert wurde. Wir haben eine Mannschaft die in allen Spielern gut mithalten konnte und eine gute kämpferische Einstellung hat. Nicht zu vergessen das Super Spiel gegen Lotte.
      Und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Heimspiel wie es zu Arenazeiten nie der Fall war.
      so schauts aus!
      auf den Punkt gebracht! 4-5 Punkte mehr waren im Bereich des möglichen. Aber mei. De Saison ist lange und wichtig ist, dass jedes Spiel alles rausgehauen wird! Dann bin ich mir sicher bleibst in Liga 3. Wie der Sascha schon erkannt hat. Wir müssen die Klasse halten und für lange lange Zeit in Giasing bleiben. Alles andere ist erst mal scheiß egal ;-)
    • Um das ganze mal etwas aufzulockern:
      Schuld an der Niederlage war nur die Bruchbude von Stadion - in der Arena haben wir gegen Kiel noch nie verloren... ;-)

      Hab schon vor dem Spiel zu meinem Begleiter gemeint, dass ich mir überhaupt nichts verspreche.
      Ärgerlich war es dann trotzdem, weil man in 15 Minuten das ganze Spiel verschenkt hat.
      Einen Klassenunterschied hab ich nicht ausgemacht, da war auf jeden Fall mehr drin.
      Paul mit seinem besten Spiel bisher, aber gegen den eingewechselten Seydel hat er kein Land gesehen und sich überlaufen lassen -> 1:1.
      Der Abpraller, der dem Kieler vor die Füße fällt und mit nem Sonntagsschuss aus 23 m in den Winkel drischt -> 1:2.
      Das 1:3 nach einem Konter, als am Schluss alles nach vorne gerannt ist...

      Dass Nico Karger aber "Man of the match" geworden ist, hat mich schon überrascht.

      Überrascht war ich vom doch stattlichen Haufen Kieler Fans. Hätte nicht gedacht, dass da mehr als 100 im Gästeblock stehen.
      Auch, wenn man sie (abgesehen vom Torjubel) erst nach dem 3:1 akkustisch wahrgenommen hat.
      Wo Mainstream zum Kult wird, wird Widerstand zur Pflicht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Berger2.0 ()

    • da Schwarze schrieb:

      mat lion schrieb:

      Wir als Aufsteiger in die 3. Liga haben jetzt lange Zeit sehr gut mit einer Mannschaft mitgehalten, die vor kurzem den HSV im dortigen Stadion mit 3:0 vom Platz gefegt hat und wahrscheinlich auch dieses Jahr wieder vorne in der 2. Liga mitspielt. Wir haben knapp in Lautern verloren, in Osnabrück knapp Unentschieden sowie gegen eine Mannschaft wie Ürdingen knapp verloren in die viel Geld investiert wurde. Wir haben eine Mannschaft die in allen Spielern gut mithalten konnte und eine gute kämpferische Einstellung hat. Nicht zu vergessen das Super Spiel gegen Lotte.
      Und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Heimspiel wie es zu Arenazeiten nie der Fall war.
      so schauts aus!
      So wie es ausschaut momentan ist die Niederlage in Lautern eher nichts, mit was man gross angeben kann. Aber grundsätzlich bin ich mit Euch einverstanden.
    • Haidhauser Leumund schrieb:

      Das Einzige, was mich am Sonntagabend richtig genervt hat (viel mehr als die Niederlage), waren die echt vielen idiotischen Sprüche mit „schwul“, „Neger“ und x-fach „Jude“. Hat das sonst (in F1) keiner von euch mitbekommen? Sonst war's granatenmäßig, auch nach dem Spiel im komplett weißblauen Giasing.

      Meinem (äußerst) subjektiven Eindruck nach sind einschlägige Sprüche auch in den Giesinger Kneipen viel häufiger zu hören als in der letzten Saison.

      Kriechen da einige wieder aus ihren Löchern? Um halb 11 vormittags bei der Ingrid hat man jetzt halt auch nicht unbedingt gleich Bock auf a große Diskussion... ich weiß, ich bin ein schlechter Antifaschist :-/
    • Haidhauser Leumund schrieb:

      Das Einzige, was mich am Sonntagabend richtig genervt hat (viel mehr als die Niederlage), waren die echt vielen idiotischen Sprüche mit „schwul“, „Neger“ und x-fach „Jude“. Hat das sonst (in F1) keiner von euch mitbekommen? Sonst war's granatenmäßig, auch nach dem Spiel im komplett weißblauen Giasing.
      Ja, ich war auch in F1 und hab das mitbekommen. Letzte Saison war ich nur einmal in F1 und da war's genauso. Da scheint sich ein harter Kern von Faschos/Rassisten einzunisten.
      Hab aber auch keine große Lust auf Prügeleien mit diesen Leuten während dem Spiel und werde versuchen zukünftig F1 wenn's geht zu vermeiden...
    • Wifling schrieb:

      Haidhauser Leumund schrieb:

      Das Einzige, was mich am Sonntagabend richtig genervt hat (viel mehr als die Niederlage), waren die echt vielen idiotischen Sprüche mit „schwul“, „Neger“ und x-fach „Jude“. Hat das sonst (in F1) keiner von euch mitbekommen? Sonst war's granatenmäßig, auch nach dem Spiel im komplett weißblauen Giasing.
      Ja, ich war auch in F1 und hab das mitbekommen. Letzte Saison war ich nur einmal in F1 und da war's genauso. Da scheint sich ein harter Kern von Faschos/Rassisten einzunisten.Hab aber auch keine große Lust auf Prügeleien mit diesen Leuten während dem Spiel und werde versuchen zukünftig F1 wenn's geht zu vermeiden...
      Nicht mehr hingehen? Dann wird es ja noch schlimmer. Wir können doch nicht einen ganzen Block Nazis und anderen Dödels überlassen ...
    • Haidhauser Leumund schrieb:

      Wifling schrieb:

      Haidhauser Leumund schrieb:

      Das Einzige, was mich am Sonntagabend richtig genervt hat (viel mehr als die Niederlage), waren die echt vielen idiotischen Sprüche mit „schwul“, „Neger“ und x-fach „Jude“. Hat das sonst (in F1) keiner von euch mitbekommen? Sonst war's granatenmäßig, auch nach dem Spiel im komplett weißblauen Giasing.
      Ja, ich war auch in F1 und hab das mitbekommen. Letzte Saison war ich nur einmal in F1 und da war's genauso. Da scheint sich ein harter Kern von Faschos/Rassisten einzunisten.Hab aber auch keine große Lust auf Prügeleien mit diesen Leuten während dem Spiel und werde versuchen zukünftig F1 wenn's geht zu vermeiden...
      Nicht mehr hingehen? Dann wird es ja noch schlimmer. Wir können doch nicht einen ganzen Block Nazis und anderen Dödels überlassen ...
      Leider hilft das Diskutieren mit solchen Leuten recht wenig.
    • apollo1860 schrieb:

      Dachte F1 ist Rentnerblock? Kenne ein paar Leute die da stehen und glaube kaum as die ruhig bleiben würden bei solchen Arschlöchern.
      F1 als „Rentnerblock“ ist meines Erachtens weitgehend Geschichte. Aber ich habe auch ein paar LFGR-Mitglieder im Block gesehen, die, soweit ich das gesehen habe, nicht reagiert haben haben (und vielleicht ja auch nichts mitbekommen haben, was mich aber schon wundern würde).
    • Man kommt ja von den übrigen Blöcken aus der West einfach in F1.
      Würde mir wünschen, dass die Kurve da als ganzes zukünftig ein Auge drauf hat und bei ähnlichen Äußerungen dieser Personen, denen einen Besuch abstattet. Es darf einfach nicht sein, dass wie in der Arena ein ganzer Block als "Nazi-Block" bekannt wird und die da zukünftig eine No-Go-Area draus machen.
    • Haidhauser Leumund schrieb:

      Das Einzige, was mich am Sonntagabend richtig genervt hat (viel mehr als die Niederlage), waren die echt vielen idiotischen Sprüche mit „schwul“, „Neger“ und x-fach „Jude“. Hat das sonst (in F1) keiner von euch mitbekommen? Sonst war's granatenmäßig, auch nach dem Spiel im komplett weißblauen Giasing.
      wenn das stimmt, dann ist das richtig richtig übel. Normalerweise lehne ich es grundsätzlich ab die Polizei bei Angelegenheiten im Block zu involvieren aber hier ist eine Grenze überschritten. Diese Typen müssen angezeigt und entfernt werden. Wehret den Anfängen. Keine Lust, dass der TSV und "Nazifans" künftig wieder in einem Satz genannt werden.