Schiedsrichter Unparteiisch?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Gute Aktion dieser Thread.
      Warum das so ist weiß ich nicht, aber es stimmt.
      Kann durchaus sein dass der DFB SR einteilt die der Seitenstraße wohlgesonnen sind.
      Einer hat uns schon im Sechzgerstadion verpfiffen, von dem ich weiß dass er ein Roter ist.
      Freiheit für den TSV 1860 München
    • Also eigentlich bin ich einer der Letzten der Schiedsrichter verteidigen möchte, vor Allem weil ich genau so das Gefühlhabe, dass wir permanent verpfiffen werden. Aber ich möchte noch immer an das Gute im Sport glauben. Deshalb glaube ich nicht, dass uns die Schiedsrichter bewusst verpfeifen. Mag sein, dass der Ein oder Andere bei Kleinigkeiten gegen uns eher mal ein Auge zudrückt. Aber ich denke es liegt allgemein daran, dass die einfach durch die Bank schlecht sind. Da nimmt man einen Budesligaschieri für die 3. Liga, weil die ja soooo souverän sind. Aber in der 3. ist es halt einfach ein komplett anderes Spiel. Das können die dann nicht. Handspiel und der dergleichen wird so unterschiedlich gepfiffen, dass doch keiner mehr weiß was eigentlich richtig ist. Es gab mal ein Eishockeyspiel, ich glaube zwischen Kanada und USA, da waren drei Schiedsrichter aus USA. Der Kanadier meinten bloß, dass das doch egal sei, weil ein Schieri nunmal einfach nur Schieri ist und das Spiel nach bestem Gewissen pfeift. Ich denke wir sollten eher mal lernen nicht so viel zu motzen. Siehe Mölders und Grimaldi und einfach mal nehmen wies ist. Wenn ich permanent angemault werde überseh ich vielleicht auch das nächste mal was. Ich wollte hier jetzt kein Schwert für die Schiedsrichter brechen. Mich nerven die genau so, aber man sollte vlt auch einfach mal einen der vielen Konter im Tor unterbringen. Dann is a wurst was gepfiffen wird. Ach ja: "Schwarze Sau!!!!!!!"